RX-A 2040 und iBeam

+A -A
Autor
Beitrag
btomek
Neuling
#1 erstellt: 01. Jul 2015, 07:46
Guten Tag die Damen und Herren

ich weiß, dass dieses Thema schon des öfteren angesprochen worden ist. Leider hat es bis dato meine Frage nie beantworten können, daher stelle ich diese Direkt.

Ich würde mir gerne einen iBeam zulegen (http://www.ibeam.de/).

Mein Receiver ist ein RX-A 2040.
Beide Nebenzonen (2 und 3) sind für meine Atmos boxen reserviert. Das heißt dass ich die Zone 2 Geschichte leider nicht anwenden kann.

Das einzige was ich frei habe ist folgendes:

1 x Sub-Ausgang (der zweite in diesem Falle da der Primäre Sub-Ausgang für meinen Sub vergeben ist).

1 x Sub-Ausgang am Teufel Sub selber über L R Cinch

1 x Links Rechts Lautsprecher über Center Rear.(es ist ein 9.2 Receiver in einer momentanen 7.1.4 Konfiguration)

Gibt es irgendeine Möglichkeit das ich eine dieser Anschlussfelder für einen oder ggfs. zwei iBeams nutzen kann oder ist eine Reckhorn A-408 jetzt pflicht?

Wäre ein Workaround mit einem Lautsprecherkabel > Cinch auch machbar? (http://www.amazon.de/Verst%C3%A4rker-Adapter-Radio-Lautsprecher-Chinch/dp/B0029XY3SG/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1435736619&sr=8-3&keywords=cinch+lautsprecherkabel+adapter)

Ich würde mich über konstruktive Meinung freuen und bitte haut nich gleich drauf von wegen Suche und Lesen oder andere Kommentare die ich schon lesen durfte

Vielen Dank
Passat
Moderator
#2 erstellt: 01. Jul 2015, 08:01
Du brauchst für die iBeam zwingend eine separate Endstufe.

Und die hängst du an den zweiten Subausgang.
Alles Andere macht keinen Sinn.

Grüße
Roman
btomek
Neuling
#3 erstellt: 01. Jul 2015, 08:12
Hi Roman,
danke für die Antwort
Also doch den Reckhorn besorgen auf Sub stellen und gut ist.

Weißt du zufällig wieviele iBeams ich dann anschliessen kann??
Vantassel
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jul 2015, 20:46
Zwei!

Es gibt auf der Reckhornseite auch Anschlussanleitungen.
alien1111
Inventar
#5 erstellt: 13. Jul 2015, 11:56

btomek (Beitrag #3) schrieb:
Also doch den Reckhorn besorgen auf Sub stellen und gut ist.
Weißt du zufällig wieviele iBeams ich dann anschliessen kann??

Mit Reckhornendstufe kann man auch nötige Einstellungen vornehmen. Das tut Ibeam-Ergebnis gut.

2 Stück Ibeam (4 Ohm Impedanz pro Ibeam) kannst Du seriell oder parallel mit Reckhornausgang verbinden.
Leider mit 2 Ohm Last ist Reckhornendstufe im Dauerbetrieb sehr, sehr heiß (2 Ibeam parallel).
Meine Empfehlung: erst serielle Ibeam-Schaltung ausprobieren (8 Ohm); wenn zu wenig "Erdbeben" --> parallele Ibeam-Schaltung ausprobieren.
Ich habe einige Kollegen, die bei 2 Ohm Ibeam-Schaltung seine Reckhorn-Verstärker gebraten haben.
Deswegen muss man sehr vorsichtig mit "Subsonic"- Einstellungen sein (nicht in Richtung 10 Hz bei 2 Ohm Ibeam-Schaltung drehen)

Gruss


[Beitrag von alien1111 am 13. Jul 2015, 12:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A 1040 /2040
marco1707 am 17.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A 2040 Bildrauschen über HDMI
btomek am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  2 Beiträge
Ein 5.1/4 bei Yamaha RX-A 2040
marco1707 am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  2 Beiträge
RX-A1050 oder RX-A 2040
Struppi68 am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  6 Beiträge
Unterschie zwischen Yahma RX A 2040 zum RX A 2050
SK1904 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  6 Beiträge
RX-A2010 2. Zone für iBeam Shaker
Olli.D am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  11 Beiträge
Yamaha RX-A3040/2040 Hinweise zum Einbau von Deckenlautsprechern für Dolby Atmos und Präzens
onkyoaner58 am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A 3050
AnsiG am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2017  –  9 Beiträge
RX-A 3050 Tonprobleme.
Peddy am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  8 Beiträge
RX-A 2010 und 3D
habakus11 am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedJulian21.7
  • Gesamtzahl an Themen1.386.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.402.143

Hersteller in diesem Thread Widget schließen