Lautstärkeregler aus Plastik

+A -A
Autor
Beitrag
OnMyEars
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Apr 2016, 15:08
Hallo!

Ich bin so vollkommen enttäuscht von Yamaha. Mein knapp 550,- EUR teurer S601 hat die großen runden Lautstärkeregler links und rechts aus Plastik!

Was zum Teufel soll das? Für mich ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass dieser Teil eines Rceivers aus Metall sein sollte. Bin wirklich fassungslos. Das ganze Gerät wirkt dadurch lächerlich billig, Seit wann macht Yamaha so einen Mist?
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2016, 15:18
Ist doch Wayne. Seit es Fernbedienungen und App-Steuerung gibt fasst man die Regler eh kaum noch an.
Die Yamaha-AVR mit Alufront haben Drehregler aus Alu. Für bessere Haptik/Optik muss man eben ein paar Euro mehr anlegen. Da ist das Geld sogar noch besser investiert als für den Slimline-Aufschlag.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 28. Apr 2016, 16:51
Sie SlimLine haben eine Front aus Alu.
Das war auch schon beim Vorgänger RX-S600 so.

Regler aus Kunststoff sind in der Preisklasse des RX-S601 die Regel.
Ich kenne keinen AVR in der Preisklasse, der Regler aus Alu hat.
Bei einigen Herstellern findet man Regler aus Kunststoff übrigens auch noch bei Geräten für über 3000,- €!
Und die haben dann sogar noch die Front aus Plastik!

Im Vergleich zu den Geräten anderer Hersteller in der Preisklasse des RX-S601 ist der RX-S601 sogar außerordentlich gut verarbeitet.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 28. Apr 2016, 16:52 bearbeitet]
Artchi
Stammgast
#4 erstellt: 30. Apr 2016, 09:45
Also die Drehregler und Tasten sind bei der RX-S-Serie aber "gedreht". Also die haben so rein gefräste Rillen auf der Front. Das macht es optisch schon hochwertig.

Und die Drehregler sind Außenrum gummiert... also rutsch fest. Weiterhin haben die Drehregler auch eine stabile Rotation. Bei konkurrierenden AV-R-Herstellern denkt man, das der Knopf gleich abfällt.

Da von billig gemachten Plastikteilen zu reden, ist schon sehr unfair!

Mit der Alufront ist das schon alles insgesamt hochwertiger als bei der RX-V-Serie.


[Beitrag von Artchi am 30. Apr 2016, 09:47 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#5 erstellt: 30. Apr 2016, 10:05

OnMyEars (Beitrag #1) schrieb:

Ich bin so vollkommen enttäuscht von Yamaha. Mein knapp 550,- EUR teurer S601 hat die großen runden Lautstärkeregler links und rechts aus Plastik!

Was erwartest du bei einem Gerät der Einstiegs- bzw unteren Mittelklasse..?
You get what you pay und dafür bekommst du bei deinem Yamaha recht viel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-S601 Bluetoothabbrüche
Videatur am 25.12.2017  –  Letzte Antwort am 26.12.2017  –  4 Beiträge
Yamaha RX-S601 Einstellungen
Videatur am 24.11.2017  –  Letzte Antwort am 25.12.2017  –  5 Beiträge
Yamaha Verstärker wirklich Mist?
HondaNRW am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  15 Beiträge
Yamaha RX-s601 oder Yamaha RX-V481
Mcflohw am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  15 Beiträge
yamaha rx-v540 vs. 640 vs 740
MDman am 17.06.2003  –  Letzte Antwort am 21.06.2003  –  8 Beiträge
Aus Onkyo wird Yamaha.
fplgoe am 19.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  20 Beiträge
Yamaha RX A 550
Lottner18 am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  5 Beiträge
Bin etwas überfragt: Reicht ein Yamaha RX V 371 aus?
frühstück am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  3 Beiträge
Frage zum Yamaha YPAO
arandomname123 am 18.12.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  11 Beiträge
Einmessen mehrerer Hörpostion Yamaha MusicCast RX-S601
Hifi_Otto am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedWuchthelm
  • Gesamtzahl an Themen1.406.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.794.280

Hersteller in diesem Thread Widget schließen