RX-V779 ein paar Fragen zum Sound

+A -A
Autor
Beitrag
leonkam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2016, 15:59
Hallo

habe eigentlich seit ein paar Tagen einen Denon AVR 2200W an meiner 6.1 Anlage hängen.
Bei dem habe ich leider zwei Sachen die mir nicht so gefallen und daher hab ich mir heute testweise von einem Freund einen
Yamaha RX-V779 ausgeliehen.

Seit vier Stunden bin ich da jetzt am werkeln, aber irgendwie kommt nicht so ein guter Surround Sound und vor allem Bass raus wie bei dem Denon.

An dem Gerät hängen Canton 6.1 LS

Ich kenn mir mit dem Yamaha jetzt noch nicht so gut aus. aber ist das normal daß da fast kein Bums aus dem Canton AS20 Subwoofer kommt?
Beim Denon meint man das Haus stürzt ein.

Was mir bisher am Yamaha gut gefällt, ist, daß er auch meinen einzelnen Back Rear anspricht.
Das klappt leider mit dem Denon nihct so einfach mit der Audyssy einmesssung.

Ich habe den Yama mit 1 Messung eingemessen.
Kann man da bei mehrfahre Messung in verschiedenen Position noch mehr rauskitzeln oder ändert sich
da nicht mehr viel.

Die sateliten sind Canton Plus GX.3 und alle auf klein eingestellt. Obwohl bei der Einmessung alle auf groß gestellt wurden. Hab sie auf klein geändert. kein merklicher unterschied.
Die Sateliten haben 4-8 ohm. Am AVR hab ich also 8ohm gelassen.

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben wie ich da noch was rausholen kann.
übernahmefrequenz vom Sub steht jetzt auf 80
am Sub selber ist volumen mittig aufgedreht und der frequenzregler voll. So wie es in der Anleitung beschrieben ist.


[Beitrag von leonkam am 13. Mai 2016, 16:02 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2016, 23:40
der Unterschied ist:
- der Denon schaltet nach dem Einmessen (wenn einfach immer nur "weiter klickt") automatisch Dynamic-EQ ein und das auch noch in "härtesten" Form mit einem Reference Level Offset von 0dB.
- der Yamaha hat eine vergleichbare Funktion mit "YPAO Volume", die musst du aber erst ein schalten! (weitere Einstellungen gibt es bei Yamaha nich)

Nach meinen Erfahrungen ist die Standard Einstellung bei D&M mit 0dB Reference Level Offset viel zu extrem und mit potentem/n Subwoofer(n) ist das gerade beim leise hören unerträglich (den Tiefbass um 20Hz hört man durch das ganze Haus und die Sprache ist nicht zu verstehen).
Oder anders ausgedrückt: man meint das Haus stürzt ein
Ein Wert von 10dB oder 15dB entspricht da eher der Yamaha Konfiguration und klingt recht natürlich, meiner Meinung nach.
std67
Inventar
#3 erstellt: 14. Mai 2016, 06:06
Hi

wie der Kollege schon sagte YPAO-Volume einschalten
Außerdem haben die LS gerade mal nen 11cm Tief-Mitteltöner da würde ich auch mal mit 100/120Hz Trennfrequenz experimentiern
Und die Extrabassfunktion bewirbt Yamaha ja gerade für den Einsatz bei kleinen Lautsprechern. Ob, und wie diese wirkt konnte ich mangels kleiner LS nicht testen. bei meiner Anlage lasse ich zumindest diese Funktion lieber deaktiviert
Und ruhig mal mehrere Messungen in 30cm Abstand um den ersten Mespunkt herum machen.


[Beitrag von std67 am 14. Mai 2016, 06:07 bearbeitet]
leonkam
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Mai 2016, 08:23
Hallo

vielen dank.

Werd ich mir nochmal alles in ruhe ansehen und testen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V779 - Fragen zum Basspegel
Marcel-Do am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V779 mit Canton GLE 436/456/496 ohne druckvollen Bass
Egonetz am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  16 Beiträge
Ein paar Fragen zum Yamaha RX-V 665. Anfänger :-)
Dermensch am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  2 Beiträge
Ein paar Fragen zum RX-V773
Necter am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  6 Beiträge
Ein paar Fragen zum RX-V673
nersd am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  4 Beiträge
Fragen zum RX V477
typootune am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V779
gohsth am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.06.2016  –  5 Beiträge
RX-V779 Setup
heinwi am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V779 4K
Orlando65 am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  3 Beiträge
RX-V779 oder RX-AS710D
heinwi am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMäxP
  • Gesamtzahl an Themen1.376.289
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.272