Nutzung Neural:X bei Dolby Digital 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
huskiehuskie
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Mai 2016, 13:35
Nutzung von Neural:X bei 5.1.

Hallo! Ich bin etwas überfordert. Mein Lautsprecher Setup besteht aus 5.1., wobei die beiden Sourround Speakers sich an der Decke befinden. Ganz leicht hinter der Zuhörer Position.

Mein Receiver: Yamaha 3050.

Wie verhält sich nun Neural:X, wenn ich z.B. einen TV Film - gesendet mit Dolby Digital 5.1 - schaue? Macht Neural:X hier Sinn?

Danke!

LG, HH
std67
Inventar
#2 erstellt: 19. Mai 2016, 15:40
nein,

wundert mich das das auswählbar ist.
huskiehuskie
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Mai 2016, 15:45
Vielen Dank!

Wo macht denn Neural:X Sinn in meinem Fall?


Anmerkung: Ich habe kürzlich XBOX genutzt und das Game (MGS V) tönte mit Neural:X viel besser als Straight und besser als mit den DSP wie RPG, Action game etc. (Bei meiner XBOX wird DTS auf den Yamaha zugespielt)
std67
Inventar
#4 erstellt: 19. Mai 2016, 16:09
eigentlich soll Neural:X ja nur Höhenkanäle "hinzurechnen"
Aber es verändert auch den Klang
Ich finde die Yamaha-DSP, i.d.R. nutze ich "SciFi", eigentlich besser als Neural:X
Aber bei einigen Konzert-DVDs/-BDs hört sich auch das nicht an. Hier merkt man noch deutlicher wie alle DSP (incl. Neural) den Klang und teild die Zuordnung zu den LS verändern

Muss halt jeder für sich rausfinden was ihm am besten gefällt
huskiehuskie
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Mai 2016, 16:20
Danke. Ja stimmt, jeder muss selber testen und herausfinden,was ihm/ihr gefällt.

Frage: denkst Du, dass DTS:X oder Neural:X anders gerechnet wird, wenn die Surround LS wie bei mir an der Decke hängen? Ich habe sie ja ursprünglich mal eingemessen bei Inbetriebnahme des 3050.

Sprich: nimmt DTS:X darauf Bezug, wo im Raum die Speakers sind, egal wie sie bislang definiert wurden (meine Höhenlautsprecher sind ja eben eigentlich definiert als Surround LS)?
std67
Inventar
#6 erstellt: 19. Mai 2016, 16:52
nein

die Winkelmessung wird bei Atmos und dts.X nicht berücksichtigt
steelydan1
Inventar
#7 erstellt: 19. Mai 2016, 20:51
Wenn deine "Höhenlautsprecher" im Setup des AVR als übliche Surround-LS konfiguriert sind werden sie von DTS:X bzw. Neural:X nicht mit speziellen 3D-Signalen(Überkopfeffekte) versorgt. Diese Informationen bekommen nur LS die an den LS-Klemmen "F.Presence" angeschlossen und im Setup-Menü entsprechend konfiguriert sind (BDA Seite 24, 136), die richtige Einstellung wäre in deinem Fall "lichte Höhe".
std67
Inventar
#8 erstellt: 19. Mai 2016, 21:12
man kann die Höhe der LS einstellen?
steelydan1
Inventar
#9 erstellt: 19. Mai 2016, 21:22
Man stellt damit ein wo die LS angebracht sind. "Lichte Höhe" steht für Decken-LS über dem Hörplatz.
Yamaha benutzt hier eine selten dämliche Bezeichnung, fast alle anderen Hersteller verwenden "TML/TMR" (Top Middle Links/Rechts) wie von Dolby spezifiziert.
Mickey_Mouse
Inventar
#10 erstellt: 19. Mai 2016, 21:29
ohne es ausprobiert zu haben gehe ich aber mal davon aus, dass man keine Rear-Height (egal welcher Form) konfigurieren kann, solange es gar keine Surround gibt (in diesem Fall sollen die Rear-Height ja die Surround "ersetzen")!

Zumindest früher war es so:
- ohne Surround keine Back-Surround
- ohne Front Height/Presence keine Rear-Presence
std67
Inventar
#11 erstellt: 19. Mai 2016, 21:34
ach das meinst du. Das kenn ich.
Aber das kann er ja nur verwenden wenn er überhaupt Höhen-LS hat, bzw müßte er sie dann bei den Presence anschließen und hätte keine Surrounds mehr

Wobei ich mich frage ob die Yamaha DSP auch mit TopMiddle funktionieren.
steelydan1
Inventar
#12 erstellt: 19. Mai 2016, 22:14
Die Ausgangsfrage war:
Macht Neural:X hier Sinn?

Nein, es macht keinen Sinn da die hinteren LS als normale Surround-LS konfiguriert sind. Dabei ist es egal ob sie unter der Decke hängen.
Um DTS:X / Neural:X oder Dolby Atmos / Dolby Surround zu nützen sind min.2 zusätzliche LS notwendig. Das können Decken-LS über dem Hörplatz oder Dolby enabled speaker (Aufsatz-LS) sein. Yamaha-AVR ermöglichen zusätzlich die Nutzung von FrontPresence-LS (2 zusätzliche LS die oberhalb der Front-LS angebracht werden) als Effekt-LS für DTS.X und Atmos.

@std67
Lt. Yamaha funktionieren die DSP-Klangprogramme auch mit TopMiddle-LS anstatt FrontPresence-LS einwandfrei.
Durch die Umstellung im Setup-Menü auf "lichte Höhe" sollen die Berechnungsparameter entsprechend angepasst werden.
Gehört hab ich es bisher noch nicht.
fplgoe
Inventar
#13 erstellt: 20. Mai 2016, 10:08
Und ich bin mir gar nicht sicher, ob man in der Lautsprecherkonfiguration nicht sogar ein 3/0.1 mit zusätzlichen Rear Presence definieren kann. Das wäre dann mal ein Versuch für 'Huskiehuskie'.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Digital +
Marvin63 am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  9 Beiträge
Rx-v677 Sound Problem bei Dolby Digital
bogus321 am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  3 Beiträge
RX-V779 Dolby Digital / Prologic Umschaltverhalten
McCain383 am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  5 Beiträge
Dolby digital o
byzanz1973 am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  4 Beiträge
YAMAHA Einstellung DTS & Dolby Digital
fpetrucci am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
Dolby Digital an RX-A
Tropheus am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  3 Beiträge
Wechselnde Displayanzeige (z.B. "Dolby Digital" / "PLII Movie") abschaltbar?
BigBlue007 am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  10 Beiträge
Yamaha 1071 brummt bei Dolby Digital
Sam55 am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V673 - Knistern bei Dolby Digital
IneXor am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  4 Beiträge
RX-V775 Problem bei Dolby Digital
juergenf am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedmimagesa
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.492