Yamaha RX-V477 welche HDMI Version ?

+A -A
Autor
Beitrag
blu-ray_spieler
Stammgast
#1 erstellt: 17. Sep 2016, 14:16
Ich möchte gern wissen ob der V477 eine HDMI Schnittstelle 2.0 besitzt ?

Ich weiß das die HDMI Anschlüsse einen 4K Passtrough haben, also das Weiterleiten von 4K Signalen !

Jedoch müsste dies doch HDMI 2.0 voraussetzen ODER wie ?

Plane nämlich einen Ultra HD TV von Hisense zu erwerben !
std67
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2016, 14:22
Hi

HDMI-Versionsnummern sind eigentlich nicht zulssig.
Der Hersteller muss definieren welche Features unterstützt werden. Das müßte ja, je nachdem welche Zuspieler angeschlossen werden, neben 4k auch HDR und bt2020 sein
Und die beiden Letzteren wird der AVR auf keinen Fall unterstützen.
Wurde bei Geräten des letzten Jahres teilweise per FW nachgereicht, erst in diesem Jahr unterstützen das alle AVR
Fuchs#14
Inventar
#3 erstellt: 17. Sep 2016, 14:26
ein 477 ist aus 2014, der hat kein HDMI 2.0, geschweige denn HDCP 2.2

Solange du nur einen 4k TV hast ist das total egal was der AVR kann und was nicht.


[Beitrag von Fuchs#14 am 17. Sep 2016, 14:27 bearbeitet]
blu-ray_spieler
Stammgast
#4 erstellt: 17. Sep 2016, 14:36
Ich habe den RX-V477 schon länger !

Aber jetzt Plane ich doch auf den 4K Zug aufzuspringen und möchte mir gerne den Hisense Ultra HD TV zulegen !

Ich möchte jetzt nur wissen wegen der Verkabelung, da ich bis jetzt jedoch auch noch keine reinen 4K Zuspieler besitze ist eigentlich nur die Frage ob dieser Hisense jegliches Video Signal denn auf 4K hochrechnet ?

Den dann ist es doch Wurscht ob ich ein SD oder 720p oder Full HD in den TV einspiele ODER

ODER rechnet der TV nur die Internen Video Signale hoch
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2016, 14:37
nein, der rechnet alles hoch
blu-ray_spieler
Stammgast
#6 erstellt: 17. Sep 2016, 14:38
ACHSO ! ! !

Der Hisense TV ist der H49MEC3050
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2016, 14:39
ich kenne den TV nicht, aber jeder 4K Tv hat einen Upscaler.
blu-ray_spieler
Stammgast
#8 erstellt: 17. Sep 2016, 14:47
Oh das wäre natürlich Oberklasse !

Also kann ich getrost alles über den AV Receiver laufen lassen !

Und dann alle Signale zum TV !

Okay also erst einmal reicht mir das Jedoch wenn ich Zukünftig doch einen echten 4K Zuspieler habe dann dürfte ich den nicht über den AV laufen lassen Richtig ?!

Jetzt möchte ich noch wissen kann der Hisense dann ein Dolby Digital 5.1 TonSignal durchschleifen ?
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2016, 15:00
Bei Zuspielern muss das Bild direkt an TV, Ton direkt an den AVR.
Ob der 5.1 durchleiten kann weiss ich nicht.
blu-ray_spieler
Stammgast
#10 erstellt: 17. Sep 2016, 15:41

Fuchs#14 (Beitrag #9) schrieb:
Bei Zuspielern muss das Bild direkt an TV, Ton direkt an den AVR.


Wieso das Denn ? Das wäre ja eine richtige Kabelwuselei !

Zuspieler HDMI Out - Kabel - AV Receiver HDMI IN - AV Receiver HDMI OUT - Kabel - TV HDMI IN !!!!!

Ist doch so viel einfacher !
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 17. Sep 2016, 15:44
std67
Inventar
#12 erstellt: 17. Sep 2016, 15:57
aber nicht wenn der AVR kein 4k, HDR, bt2020 whatever kann
steelydan1
Inventar
#13 erstellt: 18. Sep 2016, 11:05
So ist es.
Deshalb haben die meisten der neuen (nativen) 4K-Blurayplayer 2Stk. HDMI-Ausgänge.
1x für Video+Audio zum TV / 1x nur Audio zum AVR
blu-ray_spieler
Stammgast
#14 erstellt: 19. Sep 2016, 12:48

steelydan1 (Beitrag #13) schrieb:
So ist es.
Deshalb haben die meisten der neuen (nativen) 4K-Blurayplayer 2Stk. HDMI-Ausgänge.
1x für Video+Audio zum TV / 1x nur Audio zum AVR


Das ist doch Quatsch !

Wenn ich einen TV habe der Dolby Digital 5.1 Audio durchschleifen kann kann ich mir doch die ganze andere
Kabelwuselei sparen !

Denn dann reicht doch nur ein HDMI ARC Kabel vom TV zum AVR !
Und der AVR Receiver muss auch kein 4K beherrschen !

Jedoch sieht das schon wieder ganz anders aus wenn man neben TV einen BEAMER besitzt hier gilt das Gesagte allerdings nicht !
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 19. Sep 2016, 12:59

Das ist doch Quatsch !


Nein das ist kein Quatsch, selbst wenn der TV 5.1 kann gibt's keinen HD-Ton, kein Atmos &Co usw.
Aber muss ja jeder selber wissen ob er sich das wegen einem Kabel antun will...
std67
Inventar
#16 erstellt: 19. Sep 2016, 14:06
und wenn der TV (nur) DD5.1 vom HDMI auf Opt durchschleifen kann (und selbst das können die Meisten nicht 1:1 sondern kodieren neu, wenn man Glück hat wieder in Dd 5.1) gibts noch nichtmal dts
steelydan1
Inventar
#17 erstellt: 19. Sep 2016, 16:49

Wenn ich einen TV habe der Dolby Digital 5.1 Audio durchschleifen kann

Und wenn du das so über den TV verkabelst hast du:
1) Bisher nicht verstanden wie man die Komponenten eines Heimkino mit HDMI richtig verbindet
2) Kein DTS, kein DTS-HD, kein DD Plus, kein DD TrueHD und bei einem neueren AVR auch kein Atmos und kein DTS:X


[Beitrag von steelydan1 am 19. Sep 2016, 16:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V477 HDMI Portwahl bei Start
Qubix am 03.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  4 Beiträge
Unterschied Yamaha RX V477 vs. RX V577
freezer1603 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
Geräusch beim einschalten Yamaha rx-v477
Kay69 am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  35 Beiträge
Eingangssingnal Yamaha HTR 4067 / RX V477
Lars881 am 02.06.2017  –  Letzte Antwort am 03.06.2017  –  3 Beiträge
[Gelöst] Yamaga RX-V477 HDMI in und Pre-Out
ferdynator am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  9 Beiträge
Yamaha RX V477 zu leise
schalke56 am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  2 Beiträge
yamaha rx-v477 net error
Zigis am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V477 + Playstation 3, Problem bei Signalübertragung
Digiii am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  7 Beiträge
RX - V477 soundoptimierung
sash1602 am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  11 Beiträge
Nachfolger RX-V477
andreg. am 06.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 127 )
  • Neuestes MitgliedBernie51
  • Gesamtzahl an Themen1.389.163
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.354

Hersteller in diesem Thread Widget schließen