Kaufempfehlung für RX-S601d

+A -A
Autor
Beitrag
Matthiasotto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Okt 2016, 16:29
Hallo zusammen,
Hat wer Erfahrung mit dem Av Receiver RX-S601d will diesen für meine TV Anlage nutzen.
Ist das Gerät empfehlenswert ?
Ich habe noch immer eine harman kardon Anlage BDS880
Mein Nerven sind am Ende mit dieser Anlage , nie wieder Harman Kardon.
Die Boxen will ich jedoch wieder einsetzen.
Habe mir schon andere AV Receifer von Yamaha angeschaut, doch die meisten sind mir von der Bauart zu hoch und passen nicht.
Empfehlt ihr mir was anderes ? Es muss eine 5.1 Anlage sein
Mfg Matthias
MichaelHX
Stammgast
#2 erstellt: 04. Okt 2016, 09:03
Hallo Matthias,

ich habe mir den 601D letztes Jahr im Oktober gekauft. Ich brauchte ein Slimline-Gerät.
Ich bin sehr zufrieden damit.

Einrichtung unproblematisch und für meine Lautsprecher (Dynaudio) genügend Leistung.

Viele Grüsse

Michael
der_mArKuZZZ
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2016, 12:30
Wenn du einen flachen AVR möchtest wird die Wahl sowieso eng. Wenn du Yamaha möchtest gibt es eh nur zwei.av-wiki Slimline-AVRs Schon allein bauartbedingt hast du somit nicht viel Auswahl was die Ausstattung angeht.

Falsch machen kannst du somit mit dem S601 sicherlich nichts, es kommt aber auch auf deine Nutzung an. Wenn ich das jetzt auf die Schnelle richtig sehe hat der S601 zwar 4k Passtrough, hat aber ein paar Dinge nicht die man für UHD-BluRays braucht, z.B. HDMI mit 4K60p (4:4:4), HDR und den erweiterten Farbraum BT.2020. Der AS710D hat zwar zumindest 4K60p 4:4:4 aber HDR und BT.2020 finde ich nicht. Du opferst leider die Zukunftssicherheit dem Formfaktor. Ob andere Hersteller da besser sind weiß ich nicht.

Ob das Gerät letzten Endes für dich empfehlenswert ist, kannst nur du entscheiden. Ich persönlich jedoch würde nicht so viel Geld in ein nicht-aktuelles Gerät investieren sondern eher eine Lösung finden für ein normal hohes Gerät nach aktuellen Standards für das gleiche Geld.


[Beitrag von der_mArKuZZZ am 05. Okt 2016, 12:33 bearbeitet]
Artchi
Stammgast
#4 erstellt: 05. Okt 2016, 13:41
Es gibt UltraHD-Bluray-Player mit zwei HDMI-Ausgänge: einer für Audio, also zum AVR, und der zweite für das Bild, also zum TV. So kann man seinen AVR weiter als Audio-Receiver benutzen, auch wenn er vielleicht nicht die neueste Videonorm (HDR) kann.

Nächstes Jahr kommt Dolby-Vision um die Ecke, das werden die heutigen Top-Yamaha-AVRs auch nicht durchschleifen können. Deshalb wird man ja nicht diesen teuren AVRs eine Kaufempfehlung absprechen? Dafür ist der digitale Video-Markt zu schnelllebig.

@Matthias! Wenn du nicht morgen einen echten HDR-TV (HDR, nicht UltraHD!) und HDR-Blurays kaufst, dann ist der RX-S601D voll zu empfehlen!
Der 601 kann 4K durchschleifen, nur kein HDR. Und HDR können nur die wenigsten 4K-TV überhaupt anzeigen, die meisten können nur 4K-Auflösung anzeigen. Also, bevor man beim AVR über HDR,fähigkeit nachdenkt, sollte man schauen, ob der passende teure TV überhaupt zum Kauf ansteht.


[Beitrag von Artchi am 05. Okt 2016, 13:44 bearbeitet]
Artchi
Stammgast
#5 erstellt: 05. Okt 2016, 13:46
Wenn dir UltraHD mit HDR wichtig ist, und in naher Zukunft ein entsprechend teurer TV-Kauf ansteht, dann nimm den RX-SA710D:

http://de.yamaha.com...rs-amps/rx-as710d_g/

Der kann HDR durchschleifen. Hat nichts mit Bauhöhe zu tun, nur mit dem Preis.


[Beitrag von Artchi am 05. Okt 2016, 13:47 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2016, 14:04
Eine Marantz NR1506 wäre bei den Slim-AVR die Alternative.
HDR und BT.2020 passthrough sowie mit 380€ wesentlich preisgünstiger.
Artchi
Stammgast
#7 erstellt: 05. Okt 2016, 14:15
Man muss aber wissen, das der NR1506 zwei S601D-Funktionen nicht hat:

1. DAB+ fehlt
2. kann keine zwei Zonen und kein Party-Zone.

Muss der Käufer wissen.
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2016, 14:36
Beides keine Anforderungen die der TE als Must have erwähnt hat.

- Für DAB gibt's Internetradio
der_mArKuZZZ
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Okt 2016, 14:39
In Sachen Anforderungen hat sich der TE bisher generell eher bedeckt gehalten, deshalb stochern wir hier alle etwas im Dunklen. Einzige genannte Anforderung war 5.1, und das ist ja quasi keine Hürde.


[Beitrag von der_mArKuZZZ am 05. Okt 2016, 14:57 bearbeitet]
Matthiasotto
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Okt 2016, 19:16
Hallo zusammen, ich Danke viel Mals um euere Hilfe .
Nun bin ich aber total unentschlossen.
Ich Versuch mal zu erklären was ich will. Ich habe jetzt eine Sourraundanlage von Harman Kardon mit integrierten Blue Ray Player, und würde gern die Lautsprecher wieder benutzen. Ich habe keine Ahnung ob das Sinn macht. Das Lautsprechersystem von Harman nennt sich HKTS 65BQ und der Subwoofer HKTS 220SUB empfohlene Versterkerleistung 20-150 Watt Nennimp. 8 Ohm
Ich möchte über den neuen Verstärker folgende Geräte laufen lassen.
1. TV schon etwas älter nur Smsung 55 Zoll HD , doch wenn der mal kaputt geht kommt eine High Ende Gerät her.
2. Receiver ist ein Technisat Isio S
3 Blue Ray player , kauf ich mir neu, Empfehlung wäre super. Sollte Amazone Prime fähig sein. Natürlich auch USB für externe Filme
4. Apple TV

Artchi hat mir einen tollen AV Reciver vorgeschlagen. MusicCast RX-AS710D
Der ist ein 7.1 Receiver, kann ich den auch als 5.1 laufen lassen ? Macht das Sinn ?
Kann ich an dem RX-AS710D auch meinen vorhandenen Sub anschließen mit Remoute Kabel ?
Ich nutze den Receiver zu 90% zum Fernsehschauen.
Wäre für eueren Rat dankbar.

Mfg Matthias
std67
Inventar
#11 erstellt: 05. Okt 2016, 19:31
Hi

du meinst das Cinchkabel? Ja, das kannst du an jeden erhältlichen AV-Receiver anschließen

Und natürlich kannst du jeden 7.1 AVR auch 5.1 laufen lassen. Sogar 2.0 (Stereo)


[Beitrag von std67 am 05. Okt 2016, 19:33 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#12 erstellt: 05. Okt 2016, 20:10
Dein Anfoderungsprofil erfüllt jeder aktuelle AVR.
Ich sehe keinen Grund warum man mehr als die 380€ für den Marantz NR1506 ausgeben sollte.
Die beiden Yamahas sind sicher für Käufer interessant die ausgiebig und oft Radiobeiträge/Radiokonzerte in guter Qualität per DAB hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-S601D oder Yamaha RX-V481D
FGB am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  4 Beiträge
RX - S601d Schallplattenspieler
Matthiasotto am 15.04.2017  –  Letzte Antwort am 15.04.2017  –  3 Beiträge
Yamaha RX-S601D - Leistung ausreichend?
hörtgarnix am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  9 Beiträge
Yamaha RX+S601D richtig verkabeln ohne Anleitung
VeNoM961 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 21.04.2016  –  5 Beiträge
Yamaha AV-Receiver RX-V367 Stereokanal defekt!
FirstTime8 am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  6 Beiträge
Soundprobleme Yamaha RX-V675 mit harman kardon HK-TS11
Suedschwede am 01.08.2014  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  22 Beiträge
Probleme Yamaha AV Receiver RX-V363
Bergmann85 am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  2 Beiträge
yamaha rx s601d Problem mit Bluetooth
diba1403 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 21.01.2017  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V473 5.1 AV-Receiver mit welchen Boxen?
Rollodinho am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  24 Beiträge
Yamaha RX V 367 5.1 AV-Receiver
michaelertel am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Yamaha
  • Apple
  • Jabra

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedEarl999
  • Gesamtzahl an Themen1.376.891
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.444