RX-V671 Lan weg

+A -A
Autor
Beitrag
rile
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2019, 16:31
Hallo,

folgendes Problem.
Unser RX-V671 verliert immer wieder die Lan Verbindung.
Startet man ihn neu hält die Lan Verbindung bis zu 1 Minute danach ist Sie weg.

Habe mal versucht Ihn auf die aktuelle Firmware 1.80 zu bringen, per USB.

Update läuft auch durch, aber zum Schluss kommt Error 0004, Prüfsummenfehler.
Laut Info hat er 1.80 drauf.
Normaler Reset ist erfolglos.

Offenbar gibt es einen Generalreset dazu muss man wohl an die Paltine ran.
Nur leider finde ich hierzu nichts.
Könnt ihr mir einen Tip geben.

Gruß rile
Private_Investigation
Stammgast
#2 erstellt: 13. Feb 2019, 01:06
Hi

Vermutlich meinst du den PCB-Reset, der bei "Internal Error" hilfreich ist
https://www.youtube.com/watch?v=z2G8y_e9EgA
https://www.youtube.com/watch?v=P-V9FOaEtsQ
Ich glaube aber nicht dass es bei deinem Lan-Problem etwas nützt.
Und ganz risikolos ist der PCB-Reset auch nicht, da man am offenen, unter Spannung stehenden Gerät arbeitet.
fplgoe
Inventar
#3 erstellt: 13. Feb 2019, 09:03

rile (Beitrag #1) schrieb:
...Normaler Reset ist erfolglos. ...

Du redest aber schon vom Reset im 'Advanced Setup'?

Schon mal mit alternativer Konfiguration probiert, als z.B. einer statischen IP statt DHCP?


[Beitrag von fplgoe am 13. Feb 2019, 09:04 bearbeitet]
rile
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Feb 2019, 09:23
Moinsen,

habe nochmal im Advanced geschaut, er bringt Versions Error, weiss aber noch das er ein RX-V671 ist.

Update habe ich alle mir bekannten Versionen durchgespielt, Pure Direct mit Netzstecker und die Varianten über die Menüs -> ohne Erfolg.

Gruß rile
fplgoe
Inventar
#5 erstellt: 13. Feb 2019, 09:29
Dann ist da doch schon irgend ein Problem in der Firmware, wenn sich nicht mal mehr der Werksreset auslösen lässt.

Und Netzwerk-Konfiguration?
rile
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Feb 2019, 12:12
@fplgoe
Lan Konfig egal was ich mache er verliert nach spätestens 1min das Netz.
automatische IP oder von Hand, alles probiert.

Gruß rile
fplgoe
Inventar
#7 erstellt: 13. Feb 2019, 12:19
Auch wenn Dein AVR alleine im Netz hängt? Wenn es nach bereits einer Minute passiert, dürfte der Testaufwand ja gering sein.

Nicht dass Du da ganz einfach einen IP-Konflikt in Deinem Heimnetz hast.

Oder alternativ mal einen alten Router separat ans DSL bzw. zu einem Freund und dort ins Netz hängen.


[Beitrag von fplgoe am 13. Feb 2019, 12:20 bearbeitet]
rile
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Feb 2019, 12:28
@fplgoe

bezüglich IP Konflikt pass ich schon auf.
Alle anderen Teilnehmer funktionieren ja auch.
Natürlich kann ich eine "falsche" Routerconfig nicht ausschliessen.

Aber er lief bis zum Problem im Netzwerk.

Ich fahre schon eine Sonderlocke in der Routerconfig um diese Telekom Voice over IP hin zu bekommen.
Ist echt schon eine Sauerei wie man als Anbieter einfach so Standards verbiegen kann um den Kunden dann nach Möglichkeit seine Router aufzuschwatzen, weil die anderen nur mit Umwegen funktionieren.

Gruß rile
Private_Investigation
Stammgast
#9 erstellt: 13. Feb 2019, 12:31
Der AVR ist das einzige Gerät im Netzwerk mit diesem Problem?

Die genaue Ursache kann aus der Ferne leider niemand ermitteln.
Es kann ein Firmware-Problem sein, siehe Error 0004. Ich glaube aber nicht wirklich daran. Denn bei schadhafter Firmware funktionieren normalerweise bestimmte Funktionen einfach überhaupt nicht mehr und brechen nicht nach 1min ab.
Für mich deutet das eher auf einen techn. Defekt der Netzwerkplatine hin (schadhafter Kondensator, etc.).

Was du versuchen kannst (Yamaha-AVR lassen ein Firmware-Downgrade zu):
Besorg dir eine ältere Firmware-Version als Datei. Spiele die "alte" Firmware per USB auf und mache erneut einen Reset.
Bei Firmwareproblemen hat diese Vorgehensweise schon häufiger geholfen.
Wenn er Error 0004 danach weg ist, das Lan-Problem aber weiterhin besteht wissen wir (du) zumindest dass es nicht mit der Firmware zusammenhängt.


[Beitrag von Private_Investigation am 13. Feb 2019, 12:40 bearbeitet]
rile
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Feb 2019, 12:36
Danke euch.

Ich werde dies mit den Downgrade probieren.
Habe über Umwege 2 alte Roms erhalten.

Ich berichte.

Grüße
Private_Investigation
Stammgast
#11 erstellt: 13. Feb 2019, 12:40
Roms? Das sind zip-Dateien.
rile
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Feb 2019, 21:12
So,
Downgrade auf 1.60 ohne Erfolg.
Er zeigt noch immer Version Error.
Er behauptet auch nach ca. 1 min er hätte die Netzwerkverbindung verloren, ist aber noch pingbar.

Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
Igmp habe ich mal im Router deaktiviert

Gruß rile


[Beitrag von rile am 13. Feb 2019, 21:19 bearbeitet]
rile
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Feb 2019, 11:58
Kann doch nicht sein, wie bekomme ich es denn hin das er wieder weiss welche Version er hat.

Habe schon bei ein paar Service Partner angefragt, alle Sagen da muss ein neues Board rein.
DieselTuner
Stammgast
#14 erstellt: 14. Feb 2019, 12:34
Was sagt denn der Yamaha-Support dazu?
bernhard.s
Inventar
#15 erstellt: 14. Feb 2019, 12:46
Nachdem es offensichtlich ein Modell aus dem Jahr 2011 ist, dürfte eine Reparatur kaum lohnen.....!

Bei den Kleinanzeigen gibt es die Teile ab 150 Euro....!

Es ist zwar ärgerlich, aber irgendwann ist wohl bei jedem Gerät mal Schluss...............über "Geplante Obsoleszenz" wollen wir jetzt lieber mal nicht spekulieren......
fplgoe
Inventar
#16 erstellt: 14. Feb 2019, 13:13

bernhard.s (Beitrag #15) schrieb:
...über "Geplante Obsoleszenz" wollen wir jetzt lieber mal nicht spekulieren...... :prost

Das wäre nach 2-3 Jahren denkbar, im Alter von etwa 8 Jahren darf ein Gerät auch mal das zeitliche segnen, ohne dass man gleich böses denken muss.
rile
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Feb 2019, 23:10
So gebrauchtes Board eingebaut und...
Genau das gleiche. rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
Mal eine 2. Fritzbox mit eigenem Netz dahinter gehangen -> geht.
Okay mein geliebter Asus Dsl ac68u, muss gehen.
Das Teil ist gerade bei Pubertieren genial, eurer Laptop + Handy kriegen nur 1mb/s. Nicht nur wie bei der Fritzbox nach Zeit.
Naja dafür ist es an Vdsl ein Diva, kommt nicht ganz an die Leistung der Fritzbox ran und für Voice over IP ist ein grauss.

Also eine 7530 besorgt, alles eigerichtet und nichts nach 1min. ist das Lan weg.
Also dies beschliesst der RX V671, Pingbar ist er noch.
Was kann hier nicht stimmen, alleine im Netz funktioniert er.

Irgendeiner meiner Netzwerkgeräte würgt Ihn ab, Mac Adressen habe ich keine doppelte IP´s auch nicht.

Gruß Micha
fplgoe
Inventar
#18 erstellt: 25. Feb 2019, 04:45
Da gibt es doch nur eines: Alle Geräte abziehen und nacheinander wieder anklemmen. Wenn das Problem bei Dir schon nach einer Minute auftritt, sollte das doch kein Aufwand sein.
KellerK1nd
Stammgast
#19 erstellt: 25. Feb 2019, 21:02
Hast du eventuell eine Horizon von unitymedia? Ich frage darum, diese kleine Mistbox flutet den kompletten IP-Bereich im Netzwerk und passt wunderbar in deine Problemstruktur.
rile
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Feb 2019, 21:08
Nabend,

gerade zum testen nochmal die 2. Fritzbox davor gehangen und plötzlich genau das selbe Problem.
Ich verstehe es nicht.
Das Digi Board ist getauscht und der Fehler bleibt.

Horizon ist icht im Einsatz.
KellerK1nd
Stammgast
#21 erstellt: 25. Feb 2019, 21:12
Was passiert denn, wenn du den AVR ganz allein im Netzwerk hast?
rile
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Feb 2019, 21:17
@KellerK1nd

ganze Alleine geht nicht, da steigen mir die Pubertiere aufs Dach.

Hatte vor ein paar Tagen mal eine 2. Fritzbox mit eigenem IP Bereich dazwischen gehangen und es ging.
Vorhin wieder dazwischen gehangen und es geht nicht mehr.
KellerK1nd
Stammgast
#23 erstellt: 25. Feb 2019, 21:21
2. Fritzbox bringt hier leider nix. Da der ursprüngliche IP Adressbereich nach wie vor den Fehler verursachen kann. Da bleibt nix anderes übrig als die Jugend mal vor die Tür zu schicken. 🤣 Wetter ist doch schön die Tage.
Private_Investigation
Stammgast
#24 erstellt: 25. Feb 2019, 21:25
Haben die keine Daten-Flat für´s Smartphone?
Dann hast ja genug Geld für einen neuen AVR gespart.
rile
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 25. Feb 2019, 21:43
Ich weiss ja nicht wie eure Pubertiere ticken, aber bei uns ist mindestens Laptop und Handy gleichzeitig angesagt.#
Ohne dem vergessen Sie zu atmen.
rile
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Feb 2019, 21:49
Also mal bloss eine Fritzbox mit MP3 Festplatte bestückt und den RX V671 dran.
Läuft seit 5minuten.
rile
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 25. Feb 2019, 22:41
Und er läuft noch immer.

Okay also ist es einer meiner Clients, supi
Da wären auf die schnelle am LAN:
Fritzbox 7530, vorher Asus Dsl ac68u, mit Samsung Printer am USB
Sony KDL32W655
Nas Asustor AS6102T
Nas Ds115j
Mi3g Xiaomi WLAN Router mit Asus Firmware der kümmert sich nur ums WLAN, hatte ich schon draussen ohne Erfolg
Marantz SR6009
Devolo DLAN 650, mit TP Link gemischt
Canon MX 925
Gigaset C430A-GO
Android TV Box
dann noch 2 Thinkpad unter meiner Obhut
1Thinkpad der Grossen, da will ich gar nicht wissen was da wieder für ein Mist drauf ist
1 Toshiba Laptop der Mittleren
dazwischen hängt noch ein GS105Ev2, der war auch schon draussen ohne Erfolg

Die Handys und die Tablets hängen im WLAN
Huawei P20
Iphone SE 2x
Sony X compact
Sony X

na da kann ich ja testen. rrrrrrrrrrrrrrr
rile
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 27. Feb 2019, 22:43
Nabend,

Ursache ist mein Nas Asustor AS6102T, irgendein Dienst bekommt dem dem Yamaha nicht.
Uff da läuft eine ganze Menge drauf, dafür habe ich Ihn ja auch angeschafft.
Supi jetzt muss ich raus finden welcher Dienst den Yamaha in die Knie zwingt.
Den Marantz interessiert es nicht.

Gruß Micha
Private_Investigation
Stammgast
#29 erstellt: 27. Feb 2019, 23:55
Also der Kram vom Alten, nicht von der Jugend.
rile
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 28. Feb 2019, 00:24
@Private_Investigation
schon peinlich, oder.

Da es ja den den Marantz nicht interessiert, wäre ich nie darauf gekommen.
Ich vermute mal irgend ein Dienst auf dem Asustor scannt das Umfeld und dies reicht dem Yamaha schon zum kippen.
Private_Investigation
Stammgast
#31 erstellt: 28. Feb 2019, 01:44
Musst es ihnen ja nicht auf die Nase binden. Kann ungeahnte Langzeitfolgen haben

Das Asustor bekommt recht häufige Firmware-Updates. Bist du da aktuell?
https://www.asustor.com/service/release_notes
rile
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 28. Feb 2019, 23:21
Der Asustor ist eindeutig das Problem.
Nur ist dies mein Haupt Nas.
Habe ihn gerade neu aufgesetzt und schwups ist der Yamaha weg.
Bin echt ratlos.
fplgoe
Inventar
#33 erstellt: 01. Mrz 2019, 06:33
Ich nehme mal an, Du hast im Nas nicht irgendwelche Funktionen -wie einen DHCP-Server- laufen. (Ich mache in meinem Heimnetz nämlich das DHCP über den besser konfigurierbaren Synology-NAS, statt des Fritzbox-DHCP's)

Wenn du die UPNP/DLNA-Server im Asustor -und ggf. andere installierte Apps- deaktivierst?
rile
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 01. Mrz 2019, 06:50
Moinsen,

@fplgoe
ich habe den Asustor ja gerade frisch aufgesetzt, auch ohne UPNP DLNA Server bekommt sofort der Yamaha das Problem.
Die kleine DS115j läuft brav und der Yamaha hat mit ihr kein Problem.
Auch mein Marantz hat weder mit der DS115j noch mit dem Asustor ein Problem.

Eigentlich müsste ich jetzt einen Netzwerk Sniffer einsetzen, dazu habe ich natürlich richtig viel Lust.
RRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR
fplgoe
Inventar
#35 erstellt: 01. Mrz 2019, 07:03
Hast Du einfach mal eine andere IP-Konfig versucht? Egal aus welchem merkwürdigen Grund die beiden sich nicht mögen, vielleicht sind sie ja wieder friedlich, wenn Du andere IP's vergibst.

Dient zwar nicht der Erforschung des prinzipiell ja schon interessanten Fehlers, schont aber vielleicht Deine Nerven und man muss ja nicht in jedem Fall alles bis auf die molekulare Ebene zerlegen...


[Beitrag von fplgoe am 01. Mrz 2019, 07:04 bearbeitet]
rile
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 01. Mrz 2019, 20:55
Nabend,

@fplgoe

hast du an die Sache mit der IP geglaubt? Ich nicht, aber probieren kann man es ja mal.
Und siehe da das Asustor hat eine andere IP und es geht.
Ich hoffe es bleibt so.
Logisch ist es nicht, aber lieber nicht darüber nach denken.

Gruß Micha
fplgoe
Inventar
#37 erstellt: 01. Mrz 2019, 21:28
Eben, ich sage ja, der Nerven wegen nicht zu sehr 'drüber nachdenken...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V671
plinius12 am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V771 "ERROR! 0004"
HeinzD am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  2 Beiträge
RX-V671 Spotify Connect
RX-V671 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  4 Beiträge
Neztwerkproblem RX-V671 nach Routertausch
mischiausmyk am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  5 Beiträge
RX-V671
hobbit0815 am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  6 Beiträge
RX-V671 Trigger Signal
dauspamfilter am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  11 Beiträge
rx-v671 Impedanzen mischen ?
michael.scharf am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A2050 Update Probleme
Mekali am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 18.02.2017  –  2 Beiträge
Verstärker RX A 820 - Update error 40
StefanHi am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  12 Beiträge
RX-V671 vergisst ACR Einstellungen
fossybaer am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.585 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMorrisunsot
  • Gesamtzahl an Themen1.436.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.338.317

Hersteller in diesem Thread Widget schließen