Yamaha RX-V485 Dolby Pro Logic

+A -A
Autor
Beitrag
Oktavian2203
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mai 2020, 08:21
Liebes Forum, es ist mal wieder so weit, ich brauche eure Hilfe!

Ich habe momentan einen Yamaha 485 und einen Denon X1600 daheim zum Testen. Einen der beiden würde ich gerne behalten.
Jetzt ist es so, dass mir beide grundsätzlich fast gleich gut gefallen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Und obwohl der X1000 fürs gleiche Geld mehr bietet ist mir der Yamaha irgendwie sympathischer.

Ich betreibe eine 4.1 Anlage von Teufel (Ultima 40 front und Ultima 20 rear). Die Front Lautsprecher sind als groß eingestellt. Ich habe meine PS4 per HDMI mit dem Yamaha verbunden und den Yamaha per HDMI mit meinem Fernseher. Des Weiteren habe ich den Yamaha mit meinem W-Lan verbunden. So weit so gut.

Jetzt habe ich aber folgende 2 Probleme bzw Fragen:

1. Wenn ich Musik via AirPlay an denYamaha schicke, kann ich im Menü DSP/Surround” > “Sur.Decode Dolby Pro Logic Music oder Movie wählen und die Musik kommt aus den beiden Front- und den beiden Rearlautsprechern. Nutze ich allerdings Youtube auf der PS4 und stelle den Yamaha im Menü DSP/Surround” > “Sur.Decode auf Dolby Pro Logic Music oder Movie kommt die Musik nur aus den Front Lautsprechern. Das Display am Yamaha zeigt mir allerding an, dass 4 Lautsprecher genutzt werden sollten. Muss ich da noch irgendwas umstellen? Falls ja, was?

2. Wenn ich auf der Fernbedienung des Denon X1000 die Taste "Info" drücke sehe ich am Fernseher welches Tonformat gewählt ist und welche Lautsprecher aktiv sind. Laut mindestens einem Eintrag im Inernet sollte die Fernbedienung des Yamaha mit der Taste "Display" dieselbe Funktion haben. Aber wenn ich die Tatse Display drücke tut sich gar nichts. Ist das normal? Falls ja, welche Funktion hat dann die Taste "Display"?

Liebe Grüße,

Peter
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2020, 08:37
1. Dann kommt von der PS4 zwar ein 4/5-Kanal PCM, die hinteren haben aber null Pegel. Das kann der AVR natürlich nicht erkennen. Das Problem hat man am PC auch.
2. Die Taste Display:
"Zum Ein-/Ausblenden des Durchsuchen-Bildschirms,Wiedergabebildschirms usw."
Die Signalinfo bekommt man üblicherweise im OSD. Kommt da nicht die Info? Bei den großen Kisten ist das dort zu finden, unter HDMI.


[Beitrag von n5pdimi am 04. Mai 2020, 09:03 bearbeitet]
Oktavian2203
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Mai 2020, 09:37
Hi, n5pdimi!

Danke für deine rasche Antwort, aber leider verstehe ich diese nicht...

ad 1. Vllt reden wir an einander vorbei. Ich sende von der PS 4 oder vom iphone ein 2 Kanal Signal, also Stereo, und wenn ich mich gerade nicht komplett irre wandelt Pro Logic ein 2 Kanal Signal in ein Mehrkanal Signal um, also es erfindet quasi die Rear Kanäle. Mein Problem: über Airplay erfindet er die Rear Kanäle, über die PS 4 nicht.

ad 2. Nein, da kommt eben leider keine Anzeige.

lg Peter
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2020, 10:16
1. Nein, das ist unterschiedlich: Über das Handy sendest Du nur ein 2.0 Signal, was der AVR auch so erkennt und mit DDsurr etc. upmixed. Die PS4 sendet ein 5.1 PCM Signal, also Signale für 6 Kanäle. Nur dummerweise ist nur auf den vorderen beiden wirklich was zu hören, die anderen haben einfach Pegel 0. Das kann der AVR nicht hochrechnen, weil er ja für jeden Kanal ein Signal bekommt.

2. Sorry, da ich keinen 485 habe, weiß ich sonst nicht, wie man das Eingangssignal anzeigen lassen kann.


[Beitrag von n5pdimi am 04. Mai 2020, 10:16 bearbeitet]
Oktavian2203
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Mai 2020, 10:29
Ah, ok. Jetzt versteh ich was du meinst. Ich hab die PS 4 jetzt auf Bitstream umgestellt. Geht trotzdem noch immer nicht. Komischerweise funktionieren die ganzen Klangprogramme von Yamaha einwandfrei. Also Vienna Hall oder Munich Hall. Da rechnet der AV problemlos von 2.0 auf 4.0 hoch. Das kanns doch eigentlich nicht sein
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 04. Mai 2020, 10:32
Die Klangprogramme sind unabhängig vom Surround Dekoder und könnne immer nochmal drüber gelegt werden. Das ist eine Spezialität bei Yamaha. Da ich keine PS4 besitze, kann ich Dir nicht sagen, was da die korrekte Einstellung ist. Bitstream greift denke ich halt nur wenn auch Bitstream Material abgespielt wird. Das ist Youtube ja nicht.
ivo_19
Neuling
#7 erstellt: 04. Mai 2020, 17:44
info
Papierkorb
Inventar
#8 erstellt: 04. Mai 2020, 19:44
Youtube gibt über die meisten Apps, darunter auch von der PS4 nur Stereo aus.

Bei deinem AVR geht über Mehrkanal PCM glaub kein Upmixer, da die PS4 sicher auf Mehrkanal eingestellt ist bleiben nicht angesprochene Kanäle Stumm. Ich weiß jetzt nicht ob man die PS4 auf Stereo stellen kann, aber das sollte dann mit den Upmixer gehen
fplgoe
Inventar
#9 erstellt: 04. Mai 2020, 19:44
Ich habe hier den Yammi 3080, da gibt es im Setup den Punkt 'Info', welcher anzeigt, was für ein Signal zugespielt und wie es ausgegeben wird.

Sieht beispielsweise so aus (Auszug Anleitung 3080):

Unbenannt

Ich war jetzt zu faul, mir die 485er Anleitung herunterzuladen und dort nach den entsprechenden Anzeigen zu suchen...
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 04. Mai 2020, 20:18
@fpgloe: Ich hab den entsprechenden Pukt in der BDA des 485 nicht gefunden...
Papierkorb
Inventar
#11 erstellt: 04. Mai 2020, 20:25

n5pdimi (Beitrag #10) schrieb:
@fpgloe: Ich hab den entsprechenden Pukt in der BDA des 485 nicht gefunden...


Den wirt es aber geben, hatte mein älterer Yammi auch, nur nicht so optisch schön.

Ist in dem Fall auch egal, weil die PS4 5.1 ausgibt, auch bei Youtube. Trotzdem ist es nur Stereo.
n5pdimi
Inventar
#12 erstellt: 04. Mai 2020, 21:20
Das soll er ja mal darüber verifizieren...
Oktavian2203
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Mai 2020, 09:43
Danke für die zahlreichen Tips und bitte entschuldigt, dass ich mich erst so spät wieder melde.

Ich hab jetzt einiges probiert, konnte aber keine Lösung finden. Fällt für mich unter die Rubrik "Ist halt so".

Bezüglich Setup -> Info kann ich sagen, dass ich unter Optionen -> Signalinformation etwas ähnliches gefunden habe, aber meine Anzeige ist wesentlich beschränkter als deine. da steht kaum was und ich hab auch keine so schöne Grafik wie du...

Wie dem auch sei, ich finde mich damit ab =)

Danke noch einmal an alle !

Liebe Grüße!
Moondiver
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Mai 2020, 11:25
Hi,

mich würde interessieren, warum du den Yammi besser findest als den Denon. Ich habe im Moment einen Yammi 481D und möchte wegen Dolby Vision den Receiver tauschen. Jetzt habe ich daher den 485D im Auge, wenn ich aber sehe, was ein Denon 1600 bzw. sogar 2600 mitbringt komme ich ins Grübeln ob der Yammi wirklich eine gute Wahl ist.

Ich komme eigentlich aus der Pioneer Ecke und habe per Zufall den 481D gekauft und muss sagen, dass er klanglich wesentlich besser ist als alles was ich vorher von Pioneer gehört habe.

Habe übrigens ein ähnliches Setup (Teufel Ultimate aber als 5.1)
fplgoe
Inventar
#15 erstellt: 17. Mai 2020, 12:21
Ich bin auch zufrieden mit meinem Yammi, aber ich würde des kleineren Einmess-Systems wegen keinen Yammi unter dem 685er kaufen.

Da ist -im Preis-Leistungsverhältnis- Denon in der Einstiegsklasse besser.
Moondiver
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Mai 2020, 12:46
Danke,

das ist mal eine eindeutige Antwort. Ich habe auch auf den A680/A780 geschaut (wegen DAB+), die liegen aber in einer anderen Preisklasse.

Ich habe jetzt aber auch schon öfter gehört, dass der 485D (oder auch mein D481) für größere Boxensets (bei mir das Ultima von Teufel) einfach zu schwach sind. Ich befeuere damit auch einen Raum von 46qm.

Vielleicht sollte ich dann doch mal nach den großen Yammis schauen.
winne2
Stammgast
#17 erstellt: 17. Mai 2020, 13:05
die Aventage-Reihe fängt realistisch erst mit dem A1080 an, drunter ist eigentlich nur teuer.

Schau mal nach dem RX V685
Moondiver
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 17. Mai 2020, 13:07
Dem fehlt leider DAB+.

Ich finde es mittlerweile ärgerlich, dass DAB+ nicht zum Standard bei allen Receiver gehört :-(
Papierkorb
Inventar
#19 erstellt: 17. Mai 2020, 13:08
Was spricht gegen Net Radio?
fplgoe
Inventar
#20 erstellt: 17. Mai 2020, 14:10
Nix. Ich empfange -mit Außenantenne- 38 Sender, davon die Hälfte nur gelegentlich und ich wohne in Göttingen, nicht in der Wallachei.

Per Internetradio sind es unzählige Sender und überwiegend qualitativ deutlich besser, als das magere 70kBit Gelumpe vom DAB+...
Papierkorb
Inventar
#21 erstellt: 17. Mai 2020, 17:58
Genau so schaut es aus. Ich wohne zwar auch nicht in der Wallachei, dafür aber mitten im Nichts
fplgoe
Inventar
#22 erstellt: 17. Mai 2020, 19:31
Ach... da am A**** der Welt? Ich glaube irgendwo da wächst auch der Pfeffer... aber Spaß beiseite...

Nein ich habe mir extra eine DAB-Antenne außen an das Wohnzimmer-Fenster gebastelt, nicht, weil es notwendig war, einfach nur weil der neue Yammi es hatte und ich eben neugierig war.


20190325_143202_


Hat sich nicht gelohnt...


[Beitrag von fplgoe am 17. Mai 2020, 19:31 bearbeitet]
Papierkorb
Inventar
#23 erstellt: 17. Mai 2020, 19:37
Erinnert mich ein wenig an DVB-T wo es noch kostenlos war.
Man muss schon in der entsprechenden Gegend wohnen damit man etwas davon hat.

Also ein Feature worauf man gut und gerne verzichten kann
fplgoe
Inventar
#24 erstellt: 17. Mai 2020, 19:47

Papierkorb (Beitrag #23) schrieb:
Erinnert mich ein wenig an DVB-T wo es noch kostenlos war. ...

Ich musste gerade erst mal nachlesen... seit letztem Jahr kostenpflichtig (zumindest die Privatsender)... gut dass ich das nicht brauche... 69€ pro Jahr und vor allem pro Gerät... die kiffen doch zu viel. Und das für den Reality-TV-Schrott und den hohen Werbe-TV-Anteil, der da nur noch läuft.

In 10 Jahren wird es das nicht mehr geben, denke ich. VoD wird das komplett abdecken, was man zur Unterhaltung schauen will und Nachrichten kann man auch auf ARD und ZDF frei schauen...
Papierkorb
Inventar
#25 erstellt: 17. Mai 2020, 19:56
Jepp. Ist schon kriminell was die veranstalten.
Da spare ich mir das Geld und Kiffe lieber selber
n5pdimi
Inventar
#26 erstellt: 17. Mai 2020, 20:03
DVB-T und T2 gibts doch primär damit gesagt werden kann: "Du hast prinzipiell technisch die Möglichkeit ÖRE zu empfangen - auch ohne Kabel, Schüssel oder Internet - also zahl gefälligst GEZ"
fplgoe
Inventar
#27 erstellt: 17. Mai 2020, 20:06
Um GEZ kommt man ja nicht herum, aber für den Privatschrott noch so viel Aufpreis...

Wer schließt so einen Schwachsinn ab???

Vor allem ein TV im Wohnzimmer, einen TV im Schlafzimmer, dann einen Festplattenrekorder mit zwei Tunern (der dann beim Spulen auch noch blockiert ist, damit man die stundenlange Werbung nicht übergehen kann)... schwupp sind 280€ im Jahr weg, wenn man es auf allen Geräten nutzen will?

Echt ohne Worte...


[Beitrag von fplgoe am 17. Mai 2020, 20:08 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#28 erstellt: 17. Mai 2020, 20:17
Da kann ich argumentativ nicht gegenhalten....
Man musste halt was Richtung HD machen. Insgeasmt für Mobile Anwendung (Auto - Camping etc.) vielleicht noch ganz sinnvoll. Aber als DVB-S/IPTV/DVB-C Ersatz eher fraglich.
Aber das geht jetzt massiv OT...
winne2
Stammgast
#29 erstellt: 17. Mai 2020, 21:02

Papierkorb (Beitrag #25) schrieb:

Da spare ich mir das Geld und Kiffe lieber selber :prost


so miesen Stoff wie das TV-Programm gibt's gar nicht.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V485
Canon-ist am 09.12.2019  –  Letzte Antwort am 10.12.2019  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V485 Sourroundprobleme
Sensei1961! am 29.02.2020  –  Letzte Antwort am 29.02.2020  –  3 Beiträge
Yamaha rx v485
CenZHu83 am 04.04.2020  –  Letzte Antwort am 06.04.2020  –  44 Beiträge
Yamaha RX-V485 oder RX-V585 für Dolby Atmos sinnvoll?
m|chael am 09.10.2018  –  Letzte Antwort am 09.10.2018  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V363- Bekomme nur noch Dolby Pro Logic Signal
wahrheit360 am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-S602, RX-V485, RX-V585
chriss_12345 am 11.11.2018  –  Letzte Antwort am 21.11.2018  –  7 Beiträge
Kabelanschluss Yamaha RX-V485 ZoneB
69scorpio am 03.06.2019  –  Letzte Antwort am 04.06.2019  –  7 Beiträge
Wo ist Dolby Pro Logic II geblieben?
DerGo am 19.01.2019  –  Letzte Antwort am 21.01.2019  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V396RDS umschalten auf Dolby digital
mastrich am 04.08.2018  –  Letzte Antwort am 06.08.2018  –  3 Beiträge
RX-V485 keine Bässe
TDE81 am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 11.01.2019  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglied_Linus_
  • Gesamtzahl an Themen1.472.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.001.469

Hersteller in diesem Thread Widget schließen