ich kriege keinen surround Sound aus meinem Receiver Yamaha RX-V 461

+A -A
Autor
Beitrag
steffenweinbuch
Neuling
#1 erstellt: 28. Jul 2010, 23:21
Hallo
Ich habe mir den oben ganannten Yamahe AV Receiver ersteigert und versucht anzuschliesen. Da muss ich gleich mal sagen dass ich ein laie bin.
Ich habe meinen DVD Recorder mit einem HDMI Kabel einem video Kabel (gelb) und Audio Kabel (Rot weiss) an den Receiver angeschlossen. Zudem habe ich noch ein Scart Kabel zum Fernseher gelegt.
Den TV hab ich mit einem gelben Video Kabel und den rot weißen Audiokabeln an den Receiver angeschlossen. Dann hab ich noch ein HDMI Kabel von dem Receiver HDMI out an den TV gelegt.
Die Boxen habe ich an die Schraubklemmen des Receivers angeschlossen und den Subwoofer an den Woofer Ausgang.

Wenn ich jetzt DVD schaue kommt der Sound nur Stereo ich hätte aber gerne Surround, dafür hab ich das ding ja gekauft. Das gleiche ist beim Fernsehen.
Kann mir bitte jemand sagen ob ich das richtig angeschlossen habe bzw was anderst angeschlossen werden muss??
vielen Dank für eure Hilfe
Schöne Grüße
Steffen
Son-Goku
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2010, 23:28
die gelben kabel brauchst du nicht

schliess den dvd recorder per hdmi kabel an der receiver und dann nochmal vom receiver per hdmi an den tv

kann der yammi überhaubt ton von hdmi verarbeiten?wenn nein dann musst du per coax vom dvd recorder in den verstärker.das wars

edit

ich seh grad der yammi hat doch überhaupt kein hdmi


[Beitrag von Son-Goku am 28. Jul 2010, 23:31 bearbeitet]
QE.2
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2010, 07:23
Moin
Der AVR hat 2 HDMI Ein- und 1 Ausgang. Wie Son-Goku schon gesagt hat, hast Du ein paar unnötige Verbindungen in dem ganzen System. Ansonsten ist das schon richtig. Das hat aber nichts mit dem fehlenden Surroundklang zu tun. Da kannst Du nur mal in der BA lesen, das sind reine Einstellungssachen Deinerseits. Mußt mal sehen, so ab Seite 38 für den AVR, oder die Einstellungen im DVD-Player stimmen nicht.

Gruß QE.2


[Beitrag von QE.2 am 29. Jul 2010, 09:28 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2010, 07:59
Hat der DVD Recorder einen eigenen TV-Tuner oder braucht der den im TV eingebauten für Aufnahmen.

Wenn er einen eigenen hat:
DVD-R (Bild) via HDMI zum TV
DVD-R (Ton) via SPDIF (optisch oder koax) zum Yamaha

falls nicht:
zusätzliche Scart Verbindung DVR-R zum TV nutzen
steffenweinbuch
Neuling
#5 erstellt: 29. Jul 2010, 10:10
Der DVD Recorder ist der Panasonic DMR EH 775. Die BA hab ich schon mehrmals gelesen und kapier einfach nicht wo ich da was bzgl Surround einstellen kann.
Dann steht da noch"Die an der HDMI Buchse eingespeisten Audiosignale werden nicht von Lautsprecherklemmen ausgegeben, sondern von dem angeschlossenen Videomonitor ( Ist Videomonitor eigentlich der TV) Um Klang von den an diesem Gerät angeschlossenen Lautsprechern zu genießen
-stellen sie eine analoge oder digitale Verbindung neben der HDMI Verbindung her
-schalten sie den angeschlossenen Videomonitor stumm
Häää was soll dass heißen? Dann müßte ich ja doch die rot weiße Audio Verbindung vom TV zum Receiver herstellen dass da was rauskommt.

Weiß irgendwer in wo man da im Menu oder sonst wo den Surround sound auf on oder was auch immer stellen kann. Bin echt am verzweifeln mit der Kiste.

Vielen Dank für eure Hilfe
XN04113
Inventar
#6 erstellt: 29. Jul 2010, 11:21
es ist bereits alles gesagt
QE.2
Inventar
#7 erstellt: 29. Jul 2010, 11:34
Erstmal nur zur Sicherheit. Auch wenn der Pana nur ein analoges Stereosignal zum AVR bringt, muß der es trotzdem mindestens auf 5 Kanal aufblasen können. Wenn das nicht geht, dann stimmt im AVR die Einstellung nicht. Gibt es im Pana nicht eine Einstellung, daß Du den Stream nur durchschleifen kannst? Eigentlich muß das HDMI 1.3 können.

Gruß QE.2
steffenweinbuch
Neuling
#8 erstellt: 29. Jul 2010, 14:09
Was für Einstellungen meint ihr? Mir ist die ganze Kiste glaub zu kompliziert, gibt es da bedienerfreundlichere Receiver wo man einfach einsteckt und es funktioniert oder muss man da an allen Kanäle zuweisen und so sachen?
Ich habe bei dem Soundfeld schonmal auf pro logic gestellt, der Receiver zeigt aber trotzdem nur Stereo an seinem Display.
Das Soundsignal sollte doch normal über HDMI übertragen werden, oder? Dann bräuchte ich theoretisch ja das rot weiße Audiokabel nicht. wenn ich das aber abmache kommt gar kein Sound mehr...
XN04113
Inventar
#9 erstellt: 29. Jul 2010, 15:11
Da Du hier weder Fragen beanwortest noch Tips annimmst - ich bin raus
Son-Goku
Inventar
#10 erstellt: 29. Jul 2010, 17:22
schliess deinen dvd recorder per hdmi kabel an den receiver
vom receiver per hdmi an den tv

DANN BRAUCHST du entweder ein COAX Kabel oder ein Lichtleiterkabel um den ton vom dvd recorder am Receiver zu hören

WIE DU JA SCHON OBEN GESCHRIEBEN HAST WIRD DER TON NICHT PER HDMI WIEDERGEGEBEN.DEUTLICHER GEHTS JA NICHT MEHR

alles andere ist BDA LESEN und das kann ja nicht schwer sein unter audioausgabe das richtige einzustellen
steffenweinbuch
Neuling
#11 erstellt: 29. Jul 2010, 19:26
OK alles klar, dann werde ich mal mein Glück versuchen. Vielen Dank für die Geduld...
QE.2
Inventar
#12 erstellt: 29. Jul 2010, 20:15
So habe mir gerade mal die BA von Deinem Pana runter geladen. Auf Seite 17 steht was, wie die Audioeinstellungen zu machen sind. Dort ist dann ein Verwieis auf Seite 70. Seite 68 und 69 sollte man auch noch beachten, dort wird festgelegt, ob Stream oder runtergerechnetes PCM übetragen werden soll. Auf Seite 70 steht die Einstellung unter "Digital Audioausgang". Nun mußt Du mal nachsehen, was bei Dir eingestellt ist. Normalerweise brauchst Du kein zusätzliches Coaxkabel, weil HDMI den Ton überträgt!! Es liegt an Einstellungen, wenn da kein Ton kommt. Da ich selbst einen Yamaha habe, sieh noch mal im AVR nach, welches Tonformat angenommen wird. (Audio select Seite 33) Bei mir, ich habe allerdings einen etwas größeren, kann ich zwischen Automatik, HDMI, digital oder analog wählen. Auf Seite 35 steht auch noch, wie Du das einehende Signal kontrollieren kannst. Letztendlich muß der AVR, auch bei Analogton 5 Kanal draus machen können.
Gruß QE.2


[Beitrag von QE.2 am 29. Jul 2010, 21:21 bearbeitet]
ralph1964
Inventar
#13 erstellt: 29. Jul 2010, 20:31
@QE.2

Da Du das grössere Model hast, wird der Ton über Hdmi abgegriffen, bzw. ausgegeben. Der 461 kann es nicht. Deshalb die zusätzliche Verbindung.


steffenweinbuch schrieb:
Dann steht da noch"Die an der HDMI Buchse eingespeisten Audiosignale werden nicht von Lautsprecherklemmen ausgegeben, sondern von dem angeschlossenen Videomonitor Um Klang von den an diesem Gerät angeschlossenen Lautsprechern zu genießen
-stellen sie eine analoge oder digitale Verbindung neben der HDMI Verbindung her


Grüsse Ralph
QE.2
Inventar
#14 erstellt: 29. Jul 2010, 20:43
Ja gut, deshalb hatte ich ja die Einschränkung gemacht. War mir gar nicht bewußt daß es da so krasse Unterschiede gibt. Muß er eben doch über die digitale Leitung gehen. Läßt sich ja im Pana einstellen. Übrigens habe ich gerade gesehen, daß er ein optisches Kabel nehmen muß!

Gruß QE.2


[Beitrag von QE.2 am 29. Jul 2010, 21:08 bearbeitet]
steffenweinbuch
Neuling
#15 erstellt: 30. Jul 2010, 11:04
So erst mal vielen Dank für deine Hilfe, echt super. Jetzt hast du geschrieben dass ich über die digitale Leitung gehen muss! Was soll das heißen? Welche bzw was für eine digitale Leitung, und wo muss ich dann am Pana wieder was umstellen?

Dann hast du noch geschrieben dass ich ein optisches Kabel nehmen muss, was ist das, und wofür muss ich das nehmen?

Dann hab ich nachgeschaut, ich hab den Pana jetzt auf Bitstream eingestellt. Wenn ich am AVR bei Signalinfo schaue steht da bei Format- Analog, bei Sampling ---, bei Channel 2/0/-- bei Bit rate --- und bei Flag None.

Laut der beschreibung im Pana müßte die Hdmi Verbindung doch ausreichen, oder doch nicht?
steffenweinbuch
Neuling
#16 erstellt: 30. Jul 2010, 11:18
Hallo QE.2
So erst mal vielen Dank für deine Hilfe, echt super. Jetzt hast du geschrieben dass ich über die digitale Leitung gehen muss! Was soll das heißen? Welche bzw was für eine digitale Leitung, und wo muss ich dann am Pana wieder was umstellen?

Dann hast du noch geschrieben dass ich ein optisches Kabel nehmen muss, was ist das, und wofür muss ich das nehmen?

Dann hab ich nachgeschaut, ich hab den Pana jetzt auf Bitstream eingestellt. Wenn ich am AVR bei Signalinfo schaue steht da bei Format- Analog, bei Sampling ---, bei Channel 2/0/-- bei Bit rate --- und bei Flag None.
Audio Select habe ich auf Auto, dann müßte er das doch normal selbst erkennen wenn ein 5.1 Kanal anliegt.
Wie sieht das eigentlich beim TV aus? Wenn da ein 5.1 Film kommt müßte ich den doch auch über den AVR in 5.1 sehen können. Hab den TV jetzt auch nur mit rot weißem Audio Kabel verbunden, und halt das HDMI vom AVR zum TV. muss da dann auch ne andere Verbindung hergestellt werden? Der TV ist ein Pana TX-P 46 GW10

Laut der beschreibung im Pana DVD müßte die Hdmi Verbindung doch ausreichen, oder doch nicht?

Schöne Grüße
Steffen
PS: Wo wohnst du? vielleicht könntest du ja vorbei kommen und mir das einfach einstellen.


[Beitrag von steffenweinbuch am 30. Jul 2010, 11:20 bearbeitet]
QE.2
Inventar
#17 erstellt: 30. Jul 2010, 11:39
Hi
Na ja zur Zeit kann der Bitstream so ja nicht verarbeitet werden. Wie ralph 1964 festgestellt hat, kann Dein AVR das nicht für die Boxen verarbeiten , sondern nur an den TV weitergeben. Du mußt eben mal ein optisches Kabel kaufen, gibt es in jedem MM oder so. Am Pana hast Du ja einen Ausgang dafür und Deine AVR hat 2 Eingänge, wenn ich das richtig gesehen habe. Dann müßtest Du im AVR noch kontrollieren, ob der Eingang auch dem richtigen Gerät zugewiesen ist, also DVD. Dann solltest Du eigentlich 5.1 Sound haben. Ansonsten wieder melden.
Zum TV, wie empfängst Du das TV-Signal?
Tiefstes Sachsen.

Gruß QE.2


[Beitrag von QE.2 am 30. Jul 2010, 11:42 bearbeitet]
steffenweinbuch
Neuling
#18 erstellt: 30. Jul 2010, 14:28
Hi
Tiefstes Sachsen ist schlecht, ich komm aus BW. Dann fällt diese Variante also auf jeden Fall schonmal ins Wasser.
Ich werde mir am Wochenende mal so ein Kabel kaufen und es anschliesen. Wo kann ich im AVR dann wieder nachschaun wo welcher eingang zugeordnet ist, ich hab da echt keine Ahnung und die BA ist für mich auch nicht so verständlich? Aber ich hoffe jetzt einfach mal auf deine Hilfe..

Zum TV, ich empfange über Kabel digital. Der DVB-C Receiver ist ja schon im TV eingebaut. Hab also nur das Antennenkabel in den DVD-R und von da aus in den TV. und wie vorhin schon beschrieben das Audio Kabel angeschlossen...

Schöne Grüße Steffen
QE.2
Inventar
#19 erstellt: 30. Jul 2010, 14:32
Ja, gut, wenn der TV auch einen digitalen Ausgang hat, dann mußt Du den eben auch mit einem solchen Kabel mit dem AVR verbinden. Ist egal ob Optisch oder Coax, denn Du hast ja am AVR auch einen Coaxeingang also elektrisch. Mit der Zuordnung muß ich mal zu Hause nachsehen, bin jetzt noch auf Arbeit.
Ach so, hat der TV also einen eigenen Tuner über den er das Signal empfängt? D.h. gehst Du also mit einem Antennenkabel in den TV?
Aber es wird nichts helfen, Du wirst Dich auf die Dauer mit den BAs und der ganzen Materie beschäftigen müssen, sonst klemmt´ s bei jedem kleinen Defekt.

Gruß QE.2


[Beitrag von QE.2 am 30. Jul 2010, 14:35 bearbeitet]
steffenweinbuch
Neuling
#20 erstellt: 30. Jul 2010, 14:45
Ich geh mit dem Antennkabel in den DVD und von da direkt an den TV, ja. Das heißt bevor der DVD da war bin ich gleich direkt an den TV der Tuner ist da direkt im Fernseher verbaut.
Dann brauch ich also zwei so Kabel? Eins für den TV und eins für den DVD?

Du kannst mir glauben ich habe die BA schon ein par mal versucht zu verstehen, das sind alles Fremdworte für mich wo da drin stehen. Aber du hast schon recht, da muss ich mir wohl mal noch richtig Zeit nehmen und mich damit beschäftigen..
QE.2
Inventar
#21 erstellt: 30. Jul 2010, 14:55
Ja, wenn Du 5.1 mit beiden hören willst, dann brauchst Du 2 digitale Audiokabel. Beim Pana ist es klar, da ist es ein optisches. Ich weiß nicht, was der TV für einen digitalen Ausgang hat. Je nach dem muß Du also das entsprechende Kabel kaufen. Optisch oder coaxial.

Gruß QE.2
the-dark-side-of-the-mo...
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Jul 2010, 15:58
[quote="steffenweinbuch"]Hi
Tiefstes Sachsen ist schlecht, ich komm aus BW.


wo genau..ich bin aus der ecke...
QE.2
Inventar
#23 erstellt: 30. Jul 2010, 18:07
Hi

Zuordnung digitale Eingänge Seite 55 BA Yamaha. Was hast Du überhaupt für einen TV, oder habe ich das überlesen?

Gruß QE.2


[Beitrag von QE.2 am 30. Jul 2010, 18:09 bearbeitet]
steffenweinbuch
Neuling
#24 erstellt: 30. Jul 2010, 22:45
Der TV ist ein Pana TX-P 46 GW10. Hab mir heute schon so ein optisches Kabel gekauft und den TV angeschlossen. Siehe da es funktioniert. Also schon mal ein fortschritt. Ich danke dir echt dafür.
So jetzt zum nächsten Problem. Ich dachte dann das versuch ich mit dem DVD auch gleich. Wollte eine optische Verbindung herstellen, was vom DVD her auch kein Problem ist. Aber die optischen eingänge am Receiver sind für TV und CD gedacht und ein dritter coax eingang für DVD, jetzt das Problem, der DVD hat keinen Coax Ausgang. Jetzt hab ich ihn halt über die normalen Audio Kabel angeschlossen, aber das ist noch nicht zufriedenstellend. Wie kann ich jetzt da noch eine digitale Verbindung machen. Kann ich dem optischen CD eingang vielleicht den DVD zuordnen? Kennt er das dann auch automatisch oder muss ich dann immer auf CD stellen wenn ich DVD schauen will?

Dann noch ne andere Frage, der AVR hat ja rechts die Anzeige der Lautsprecher, also Re, Li, Center usw wenn ich DVD schaue zeigt er immer nur R L an. Das liegt wahrscheinlich daran weil ich noch keine digitale Verbindung habe, oder?
Als ich heute einen Film im TV über den AVR geschaut habe hat er alle fünf angezeigt.

Schöne Grüße
Steffen
PS: Ich denke so langsam nähern wir uns dem Ziel. Eins funktioniert ja schonmal
QE.2
Inventar
#25 erstellt: 30. Jul 2010, 23:44
Tja mein Lieber, wer lesen kann ist im Vorteil. Einen Beitrag weiter oben habe ich doch geschrieben : Seite 55 der Ba vom Yamaha. Da steht, wie Du die Zuweisung der Eingänge ändern kannst, und dann geht das auch mit DVD. Und die jetzige Anzeige von nur Stereo ist ja normal, hast ja aus Sicht des AVR bis jetzt nur analog verbunden, das mußt Du nun ändern, dann haut das auch hin.

Gruß QE.2


[Beitrag von QE.2 am 30. Jul 2010, 23:45 bearbeitet]
steffenweinbuch
Neuling
#26 erstellt: 31. Jul 2010, 10:26
Alles klar, dann werde ich das heute mal versuchen, geb dir dann bescheid ob ich Erfolg hatte. Soweit schonmal Dankeschön
steffenweinbuch
Neuling
#27 erstellt: 31. Jul 2010, 13:36
Aless funtioniert, das mit dem zuweisen ist eigentlich ja ganz einfach wenn man mal weiß wo es steht.
Nochmal vielen vielen Dank für alles...

Schöne Grüße
Stefen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinung: Yamaha RX V 461
Shadow-Man am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 461 startet nicht mehr !
Berchidda am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 461 anschließen
lcdlui am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  28 Beiträge
Yamaha RX-V 461 Subwoofer anschließen.
Zachar1as am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2017  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V 461 Hilfe!
janlg96 am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V365 strahlt keinen Surround-Sound aus
yoesandno am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  7 Beiträge
Yamaha AV X 461
Timmsn_ am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 667
ywtcs am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX-361/363/461
sanchezz am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  26 Beiträge
Brauche dringend Hilfe mit meinem Yamaha RX-V 461
ralle_h am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMarko05
  • Gesamtzahl an Themen1.382.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.906

Hersteller in diesem Thread Widget schließen