Yamaha RX-361/363/461

+A -A
Autor
Beitrag
sanchezz
Stammgast
#1 erstellt: 09. Sep 2008, 15:52
Da ich keine Ahnung habe, frage ich einfach mal euch:

Was genau unterscheidet die drei Yamahas? Der 463 ist mir zu teuer, daher interessieren mich eigentlich nur 361, 363 und 461.

Der 361 kostet 140€, die anderen sind etwa 50€ teurer. Was bekomme ich jeweils für den Mehrpreis? Wieviel bringt mir die automatische Einmessung?

Mein System bestand bisher aus dem Teufel CEM, momentan habe ich die Frontlautsprecher gegen Canton GLE 50 ausgetauscht. Plane in nächster Zeit außerdem mit einem neuen Center - ansonsten plane ich aber mittelfristig keine Investitionen.

Tipps?
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2008, 15:57
Auf yamaha-hifi.de kannst du bequem die Receiver gegenüberstellen und deren Features vergleichen.
sanchezz
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2008, 15:59
schon gemacht - und eigentlich unterscheiden sie sich bis auf die einmessfunktion sowie hdmi-switch nicht. daher die frage - ist das alles??
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2008, 16:09

sanchezz schrieb:
schon gemacht - und eigentlich unterscheiden sie sich bis auf die einmessfunktion sowie hdmi-switch nicht. daher die frage - ist das alles??


Der 461 hat noch einen USB-Anschluss und kann das Menu auf dem Bildschirm ausgeben. Der 361 hat ein paar Sounddecoder weniger und kein HDMI-Switch.
Paiper
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Sep 2008, 15:22
Ich stelle noch den 463 zur Auswahl und frage, welche dieser Receiver können den Ton aus dem HDMI-Kabel abzweigen und das Bild tonlos an den Fernseher liefern?

(Wie heißt das mit terminus technicus?)

Danke.

lg Paiper
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2008, 15:25

Paiper schrieb:

(Wie heißt das mit terminus technicus?)


Man spricht beim Können von "HDMI-Ton Abgreifen"
und beim NICHT-Können vom HDMI-Switch.
Paiper
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Sep 2008, 09:01

Eminenz schrieb:

Paiper schrieb:

(Wie heißt das mit terminus technicus?)


Man spricht beim Können von "HDMI-Ton Abgreifen"
und beim NICHT-Können vom HDMI-Switch.


Danke. Und der Yamaha 463 kann den "HDMI-Ton abgreifen", oder?

lg Paiper
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2008, 09:03

Paiper schrieb:

Danke. Und der Yamaha 463 kann den "HDMI-Ton abgreifen", oder?

lg Paiper


Ja
Paiper
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Sep 2008, 09:10
Danke.
Ich glaub', ich habe meinen AV-Receiver gefunden.

lg Paiper
Paiper
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Sep 2008, 22:24
Ich habe meinen 463. Bin sehr angetan, nur habe ihn über HDMI angesteckt und so sehe ich das OSD nicht. Muß wohl zusätzlich eine Composite-Verbindung aufbauen.

Insgesamt muß ich noch viel lernen!

Aber eine Frage:
Am Receiver ist oben eine weiße Platikplatte, im Design des Receivers angebracht.
Soll das entfernt werden?

lg Paiper
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 30. Sep 2008, 07:24

Paiper schrieb:

Am Receiver ist oben eine weiße Platikplatte, im Design des Receivers angebracht.
Soll das entfernt werden?


Nein. Viel Spaß mit dem Yamaha!
dharkkum
Inventar
#12 erstellt: 30. Sep 2008, 07:28

Paiper schrieb:
Am Receiver ist oben eine weiße Platikplatte, im Design des Receivers angebracht.
Soll das entfernt werden?


Das ist ein Hitzeschutz.

Wenn dein Receiver in einem Rack oder Schrank steht und man es nicht so sieht würde ich es dranlassen, abmachen schadet aber auch nicht.
Paiper
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Sep 2008, 10:20

dharkkum schrieb:

Das ist ein Hitzeschutz.

Wenn dein Receiver in einem Rack oder Schrank steht und man es nicht so sieht würde ich es dranlassen, abmachen schadet aber auch nicht.


Ok, paßt. Receiver steht im Kasten über TV. Aber mit viel Platz. Also durchaus ca. 20 cm oberhalb frei. Denke, Hitze sollte daher kein allzu großes Problem sein. Hitzeschutz bleibt also dran. Ist nicht zu sehen, weil Receiver zu hoch steht.

ad Subwoofer: Habt Ihr den immer an? Überlege mir ihn bei normalen TV nicht zu aktivieren.

Schade, daß OSD nicht über HDMI geht.

Warum schleift der Receiver eigentlich im Standby-Zustand HDMI nicht durch, so daß TV direkt Bild und Ton bekommt und man ohne 5.1 fernsehen kann?

lg Paiper
dharkkum
Inventar
#14 erstellt: 30. Sep 2008, 10:26

Paiper schrieb:

Warum schleift der Receiver eigentlich im Standby-Zustand HDMI nicht durch, so daß TV direkt Bild und Ton bekommt und man ohne 5.1 fernsehen kann?


Das macht so gut wie kein Receiver.

Und die es machen verbrauchen dafür im Standby auch wieder mehr Strom.
Paiper
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Sep 2008, 11:01

dharkkum schrieb:


Das macht so gut wie kein Receiver.

Und die es machen verbrauchen dafür im Standby auch wieder mehr Strom.


Danke für Deine Info!
Interssant. Wäre IMO aber sinnvoll.

So, muß jetzt aber wirklich das OSD hinbekommen, weil die möglichen Einstellungen doch recht gewaltig sind und über das kleine Display doch recht mühsam sind.

BTW: Wenn ich einen Audio-Client anhänge. Was empfiehlt Ihr für die Verbindung? Cinch, digital optisch oder digital koaxial? (Ich hätte an optisch gedacht.)

lg Paiper
dharkkum
Inventar
#16 erstellt: 30. Sep 2008, 11:10

Paiper schrieb:
BTW: Wenn ich einen Audio-Client anhänge. Was empfiehlt Ihr für die Verbindung? Cinch, digital optisch oder digital koaxial? (Ich hätte an optisch gedacht.)


Ob optisch oder koaxial macht keinen Unterschied im Klang.

Und ob der analog oder digital hängt von den Wandlern im Client und im Receiver ab, da hilft nur ausprobieren.
BlackyP
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Sep 2008, 19:13

Das ist ein Hitzeschutz.

Wenn dein Receiver in einem Rack oder Schrank steht und man es nicht so sieht würde ich es dranlassen, abmachen schadet aber auch nicht.

Woran soll da ein Hitzeschutz sein ?
Evtl. ein Transportschutz, aber Hitzeschutz ... erklärt mir das bitte mal etwas genauer.

Danke
Paiper
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Sep 2008, 21:10
Hallo Blacky!

Du hast offen bar auch einen 463, daher eine Frage, die ich bisher selbst nicht beantworten konnte.

Ich habe TV über HDMI angeschlossen, daher kein OSD.
Zusätzlich habe ich aber nun auch ein Videokabel angeschlossen. (das dünne runde Kabel mit dem gelben Stecker!)

Nur bekomme ich am TV kein Bild. Kann man am 463 irgendwo die Ausgabe umschalten? Ich möchte unbedingt via OSD konfigurieren.

Hast Du einen Tip?

Der 463 hat so viele Möglichkeiten, aber ohne OSD dürfte es ein wenig komplizierter sein.

lg Paiper
dharkkum
Inventar
#19 erstellt: 30. Sep 2008, 22:28

BlackyP schrieb:

Das ist ein Hitzeschutz.

Wenn dein Receiver in einem Rack oder Schrank steht und man es nicht so sieht würde ich es dranlassen, abmachen schadet aber auch nicht.

Woran soll da ein Hitzeschutz sein ?
Evtl. ein Transportschutz, aber Hitzeschutz ... erklärt mir das bitte mal etwas genauer.

Danke


Das ist wegen der blöden Amis, damit die keinen verklagen können falls sich doch mal einer an dem heissen Blech Aua tut.

So richtig heiss wird der Receiver bei normaler Belastung eh nicht, aber wenn man mal alles abverlangt kann das schon anders aussehen.

Und das Pad sitzt nunmal genau über den Kühlkörpern der Endstufen, da wo es bei Belastung am wärmsten wird.

Ich habs auch abgemacht, hätte es aber drangelassen wenn der Receiver im Rack und nicht frei auf dem Schrank stehen würde.
dharkkum
Inventar
#20 erstellt: 30. Sep 2008, 22:31

Paiper schrieb:

Nur bekomme ich am TV kein Bild. Kann man am 463 irgendwo die Ausgabe umschalten? Ich möchte unbedingt via OSD konfigurieren.


Der 463 hat kein OSD über HDMI, da musst du schon ein zusätzliches Analogkabel benutzen.

Für das Menü reicht ja ein einfaches Cinchkabel.
Paiper
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Sep 2008, 22:53

dharkkum schrieb:

Der 463 hat kein OSD über HDMI, da musst du schon ein zusätzliches Analogkabel benutzen.

Für das Menü reicht ja ein einfaches Cinchkabel.


Genau!

Und das habe ich ja gemacht. War mein Posting so unverständlich formuliert? Sorry.

Aber ich bekomme kein Bild am TV damit. Ein Tip?

HDMI und Cinch sind gleichzeitig angeschlossen. Dachte ich müßte nur am TV die Sources durchchecken via Fernbedienung.

lg Paiper
BlackyP
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Sep 2008, 23:12
Ich habe nur ein zusätzliches Video-Kabel vom AV-Receiver (Monitor-Out) zum AV-Anschluß des Fernsehers gezogen.

Umständlich ist das Umschalten des richtigen AV-Anschlußes am Fernseher (der hat mit dem S-Video und dem Antennenanschluß) 7 Möglichkeiten.

@dharkkum
Ahhh ... Hitzeschutz vor Berührung ... oha


[Beitrag von BlackyP am 30. Sep 2008, 23:15 bearbeitet]
Paiper
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Okt 2008, 09:03

BlackyP schrieb:
Ich habe nur ein zusätzliches Video-Kabel vom AV-Receiver (Monitor-Out) zum AV-Anschluß des Fernsehers gezogen.

Umständlich ist das Umschalten des richtigen AV-Anschlußes am Fernseher (der hat mit dem S-Video und dem Antennenanschluß) 7 Möglichkeiten.



Ja, das kommt mir bekannt vor.
Habe einen Samsung 6er Serie und komme auch einfach nicht auf den Video-In-Eingang. Ich komme sogar auf mind. 9 Anschlußmöglichkeiten, wenn ich es mir überlege.

Du hast also HDMI und S-Video gleichzeitig angeschlossen und kannst offenbar hin- und herschalten. Das ist genau das, was ich will.

Ich dachte, man müßte vielleicht was am AV-Receiver aktivieren.

Ist uU das Problem das, daß der Sat-R das Bild in HD ausgibt. Muß ich dieses auf SD herunter bringen, damit ich über S-Video ein Bild bekomme?

lg Paiper


[Beitrag von Paiper am 01. Okt 2008, 09:22 bearbeitet]
BlackyP
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Okt 2008, 18:53

Du hast also HDMI und S-Video gleichzeitig angeschlossen und kannst offenbar hin- und herschalten. Das ist genau das, was ich will.

Nein ... nur HDMI und normalen VideoEingang
Der Monitorausgang am AV-Receiver ist meines Wissens "nur" ein normaler Video-Ausgang ... kein S-Video.

Mit einem entsprechenden Adapter ist sicherlich auch der S-Video-Anschluß nutzbar.

Evtl. hilft das
http://www.hifi-foru...d=23536&postID=13#13


[Beitrag von BlackyP am 02. Okt 2008, 18:58 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#25 erstellt: 02. Okt 2008, 21:06

Paiper schrieb:

Du hast also HDMI und S-Video gleichzeitig angeschlossen und kannst offenbar hin- und herschalten. Das ist genau das, was ich will.




BlackyP schrieb:

Der Monitorausgang am AV-Receiver ist meines Wissens "nur" ein normaler Video-Ausgang ... kein S-Video.

Mit einem entsprechenden Adapter ist sicherlich auch der S-Video-Anschluß nutzbar.


Der 463 hat überhaupt keine SVideo-Anschlüsse.


[Beitrag von dharkkum am 02. Okt 2008, 21:07 bearbeitet]
Paiper
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 02. Okt 2008, 22:12

BlackyP schrieb:

Evtl. hilft das
http://www.hifi-foru...d=23536&postID=13#13


Das mit dem S-Video war ein Begriffsfehler!

Danke für den Link, der hat geholfen. Super.
Kann darüber das Display am TV aufrufen. Bin also happy.

DANKE!

So, jetzt muß ich dann wirklich warm werden mit meinem 463.

lg Paiper
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V 361 Problem mit Teufel CEM PE
Lo992 am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 363
burnhard1234 am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 361 und Passiver Subwoofer
Der_Olaf am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  24 Beiträge
RX V 361 SUB Out defekt?
chiksterminator am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 361 Einstellung
Samo87 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  30 Beiträge
Yamaha RX-V 461 startet nicht mehr !
Berchidda am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  2 Beiträge
Yamaha 361 + Teufel 30 Kompakt: Frontlautsprecher werden nicht, bzw. falsch angesteuert
Sebbo85 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 363/463 (USB Funktionen)
corza am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  26 Beiträge
YAMAHA RX-V 363 und Plattenspieler?
rambodackel am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  2 Beiträge
Meinung: Yamaha RX V 461
Shadow-Man am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.316