Der Yamaha 361 Thread

+A -A
Autor
Beitrag
DVD-Freak
Stammgast
#1 erstellt: 27. Aug 2008, 12:45
Ist der Yamaha 361 zu empfehlen? Wenn man ihn nur für seine Boxen verwenden will. Habe ein Theater 2 von Teufel.
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2008, 12:50

DVD-Freak schrieb:
Ist der Yamaha 361 zu empfehlen?


Ja!


Wenn man ihn nur für seine Boxen verwenden will.


Für was denn sonst? Zum Reifenaufpumpen eignet er sich weniger.


Habe ein Theater 2 von Teufel.


Dann kannste den 361 nehmen, solange du kein "Lauthörer" bist.
dharkkum
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2008, 12:53
Der 361 ist in seiner Preisklasse ziemlich konkurrenzlos.

Ich empfehle dir jedoch 40-50 € mehr anzulegen und den 461 zu kaufen. http://geizhals.at/deutschland/a260857.html

Der hat eine bessere Fernbedienung, eine automatische Einmessung mit Mikrofon und man kann das Setup auch über den Fernseher machen. Einen USB-Anschluss zum Abspielen von MP3s hat er zudem auch noch.
DVD-Freak
Stammgast
#4 erstellt: 27. Aug 2008, 13:17
ja dann wohl doch eher den 461er. Wie gehe ich am besten vom DVD-Player zum AV-Receiver? Also nur Ton.
dharkkum
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2008, 13:23

DVD-Freak schrieb:
ja dann wohl doch eher den 461er. Wie gehe ich am besten vom DVD-Player zum AV-Receiver? Also nur Ton.


Digitales Kabel, koaxial oder optisch.

Hängt vom DVD-Player ab, der 461 kann beides.

Sollte der DVD-Player auch beides bieten nimm optisch, da gehst du Brummproblemen aus dem Weg.


[Beitrag von dharkkum am 27. Aug 2008, 13:24 bearbeitet]
DVD-Freak
Stammgast
#6 erstellt: 27. Aug 2008, 14:37
auf yamaha.de steht, dass der 461er hdmi kompatibel ist, aber ich kann keinen hdmi anschluss auf der Rückseite erkennen, wo ist dann der anschluss?
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2008, 14:46

DVD-Freak schrieb:
auf yamaha.de steht, dass der 461er hdmi kompatibel ist, aber ich kann keinen hdmi anschluss auf der Rückseite erkennen, wo ist dann der anschluss?


Wenn du mich fragst ist das ein Druckfehler. Der 463, der ist kompatibel.
dharkkum
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2008, 15:03

Eminenz schrieb:

DVD-Freak schrieb:
auf yamaha.de steht, dass der 461er hdmi kompatibel ist, aber ich kann keinen hdmi anschluss auf der Rückseite erkennen, wo ist dann der anschluss?


Wenn du mich fragst ist das ein Druckfehler. Der 463, der ist kompatibel.



Der 461 hat 2 HDMI-Eingänge, allerdings nur als Umschalter ohne Tonverarbeitung.
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 27. Aug 2008, 15:37

dharkkum schrieb:

Der 461 hat 2 HDMI-Eingänge, allerdings nur als Umschalter ohne Tonverarbeitung.


Nein, er hat KEINE HDMI-Eingänge.
DVD-Freak
Stammgast
#10 erstellt: 27. Aug 2008, 15:59
jup, das kann ich bestätigen
dharkkum
Inventar
#11 erstellt: 27. Aug 2008, 16:12
Dann ist die Bedienungsanleitung, die man bei Yamaha runterladen kann, falsch.

Auf Seite 10 ist folgende Abbildung



und auf Seite 15 und folgende wird auch auf HDMI eingegangen.
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 27. Aug 2008, 16:28
Hat die europäische Version von dem HDMI? Die amerikanische hats nicht:

http://www.yamaha.co...Views/BP_RX-V461.jpg


[Beitrag von Eminenz am 27. Aug 2008, 16:29 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#13 erstellt: 27. Aug 2008, 16:37
Bei der deutschen Version fehlt nach den Bildern dafür der Anschluss für den ipod-Dock.

Auf der deutschen Produktseite zum 461 http://www.yamaha-hi...&archivset=&newsset= werden auch die HDMI-Anschlüsse erwähnt.


• Unterstützt 1080p-Siganle über HDMI (2 Eingänge und 1 Ausgang)


Der deutsche 461 ist also kein amerikanischer 461.


[Beitrag von dharkkum am 27. Aug 2008, 16:38 bearbeitet]
DVD-Freak
Stammgast
#14 erstellt: 27. Aug 2008, 16:56
aber wieso sieht man dann auf den bildern keinen anschluss?
dharkkum
Inventar
#15 erstellt: 27. Aug 2008, 17:17

DVD-Freak schrieb:
aber wieso sieht man dann auf den bildern keinen anschluss?


Auf welchen Bildern?
DVD-Freak
Stammgast
#16 erstellt: 27. Aug 2008, 17:24
also er hat definitiv hdmi-anschlüsse?
dharkkum
Inventar
#17 erstellt: 27. Aug 2008, 17:34

DVD-Freak schrieb:
also er hat definitiv hdmi-anschlüsse?


Laut Homepage von Yamaha und der Bedienungsanleitung hat die deutsche Version vom 461 HDMI-Anschlüsse.

Diese dienen aber lediglich der Signalumschaltung, den Ton muss man separat über eine zusätzliche digitale Verbindung zuführen.

Wenn man genug HDMI-Anschlüsse am Fernseher hat braucht man die Anschlüsse am 461 eigentlich garnicht.
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 27. Aug 2008, 17:53

Eminenz schrieb:
Hat die europäische Version von dem HDMI? Die amerikanische hats nicht:

http://www.yamaha.co...Views/BP_RX-V461.jpg


Das Bild, schaus mal an.
DVD-Freak
Stammgast
#19 erstellt: 27. Aug 2008, 17:58
ja ziemlich verwirrend
Schrotto
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Aug 2008, 18:15
Ich besitze seit kurzem den 463. Der hat HDMI Anschlüsse. Er unterscheidet sich vom 461 hauptsächlich durch die Anschlußmöglichkeit eines I Pot`s.
Die hier gezeigten Abbildungen der Rückwände stimmen aber nicht mit der Rückwand meines 463 überein.
Ich würde trotzdem davon ausgehen, daß die aktuelle Version des 461 HDMI Anschlüsse hat.
Viel Spaß damit.

Schrotto
dharkkum
Inventar
#21 erstellt: 27. Aug 2008, 18:19

Eminenz schrieb:

Eminenz schrieb:
Hat die europäische Version von dem HDMI? Die amerikanische hats nicht:

http://www.yamaha.co...Views/BP_RX-V461.jpg


Das Bild, schaus mal an.


Aber wie du selbst sagst ist das ja die amerikanische Version (sieht man vor allem an den Steckdosen und der 120V Angabe), die sich noch in ein paar anderen Punkten von der deutschen unterscheidet.

Wie ich ja oben schon geschrieben habe fehlt der deutschen Version laut bedienungsanleitung der Anschluss für das ipod-Dock und auch der kleine Anschluss darüber (XM Radio - amerikanisches Satellitenradio) ist nicht vorhanden (wäre in Europa auch ziemlich sinnlos).

Man kann also davon ausgehen, dass die europäische Version des 461 nur zu sagen wir mal 90-95 % der amerikanischen entspricht.

Hier ein Foto der Rückseite bei Amazon

http://www.amazon.de...UTF8&index=0#gallery

Dort sind die HDMI-Anschlüsse zu sehen.
dharkkum
Inventar
#22 erstellt: 27. Aug 2008, 18:20

Schrotto schrieb:
Ich besitze seit kurzem den 463. Der hat HDMI Anschlüsse. Er unterscheidet sich vom 461 hauptsächlich durch die Anschlußmöglichkeit eines I Pot`s.


Und der 463 kann den Ton über HDMI verarbeiten, was der 461 nicht kann.
Schrotto
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 27. Aug 2008, 18:21

dharkkum schrieb:


Diese dienen aber lediglich der Signalumschaltung, den Ton muss man separat über eine zusätzliche digitale Verbindung zuführen.



Meines bescheidenen Wissens nach sollte doch gerade HDMI Bild und Ton übertragen?
Ist das nun doch nicht so?

Schrotto
dharkkum
Inventar
#24 erstellt: 27. Aug 2008, 18:24

Schrotto schrieb:

dharkkum schrieb:


Diese dienen aber lediglich der Signalumschaltung, den Ton muss man separat über eine zusätzliche digitale Verbindung zuführen.



Meines bescheidenen Wissens nach sollte doch gerade HDMI Bild und Ton übertragen?
Ist das nun doch nicht so?

Schrotto


Übertragen wird der Ton schon, der 461 kann ihn aber nur weiterleiten und nicht abgreifen.
Schrotto
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Aug 2008, 18:27

dharkkum schrieb:


Übertragen wird der Ton schon, der 461 kann ihn aber nur weiterleiten und nicht abgreifen.


Quasi HDMI für Arme?
Macht eigentlich nicht so richtig Sinn.
Ist das bei der aktuellen Version auch noch so?

Schrotto
dharkkum
Inventar
#26 erstellt: 27. Aug 2008, 18:31

Schrotto schrieb:

dharkkum schrieb:


Übertragen wird der Ton schon, der 461 kann ihn aber nur weiterleiten und nicht abgreifen.


Quasi HDMI für Arme?
Macht eigentlich nicht so richtig Sinn.
Ist das bei der aktuellen Version auch noch so?

Schrotto


Der 463 kann den Ton über HDMI verarbeiten.

Irgendwie ist es so als ob der neue 363 dem 461 und der 463 dem 661 nahezu entspricht, quasi ein Recycling der alten Modelle.

Insgesamt wurden so die unteren Modellreihen um eine Klasse angehoben.
Eminenz
Inventar
#27 erstellt: 28. Aug 2008, 07:57

Schrotto schrieb:

dharkkum schrieb:


Übertragen wird der Ton schon, der 461 kann ihn aber nur weiterleiten und nicht abgreifen.


Quasi HDMI für Arme?
Macht eigentlich nicht so richtig Sinn.
Ist das bei der aktuellen Version auch noch so?

Schrotto


Das macht schon Sinn, wenn man z.B. zwei Geräte per HDMI anschließen will, der TV aber nur 1 HDMI Eingang hat. Aber das ist schon der Einzige Sinn aus Kundensicht.

Sonst ist das natürlich Phishing
Schrotto
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Aug 2008, 10:02
Demnach wäre die richtige Antwort an @DVD Freak: Der 461 hat HDMI Anschlüsse aber richtig nutzbar sind sie nur beim 463.
(Da hab`ich ja Glück gehabt, daß ich mir zufällig den 463 gekauft habe. )

Schrotto
DVD-Freak
Stammgast
#29 erstellt: 29. Aug 2008, 13:07
reicht der 461er überhaupt für das Theater 2, von der leistung her?
Eminenz
Inventar
#30 erstellt: 29. Aug 2008, 13:10
Sofern du zu deinem Trommelfell eine gute Beziehung hast, ja.
DVD-Freak
Stammgast
#31 erstellt: 29. Aug 2008, 13:24
das ist gut ^^
DVD-Freak
Stammgast
#32 erstellt: 02. Sep 2008, 18:51
also ich möchte 3 geräte über digitalkabel an den receiver anschließen, aber ich sehe nur 1 koaxial anschlüsse, kann es sein das der nur so wenig hat, oder übersehe ich einen?


[Beitrag von DVD-Freak am 02. Sep 2008, 18:52 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#33 erstellt: 02. Sep 2008, 18:58

DVD-Freak schrieb:
also ich möchte 3 geräte über digitalkabel an den receiver anschließen, aber ich sehe nur 1 koaxial anschlüsse, kann es sein das der nur so wenig hat, oder übersehe ich einen?


Der 361/461 hat zwei optische und einen koaxialen Digitaleingang.
DVD-Freak
Stammgast
#34 erstellt: 02. Sep 2008, 19:02
wieso hat der nur einen koaxial eingang, selbst der größere 861 hat nur 2, viele haben aber doch mehr geräte mit koaxial ausganag, was soll das denn?
dharkkum
Inventar
#35 erstellt: 02. Sep 2008, 19:15

DVD-Freak schrieb:
wieso hat der nur einen koaxial eingang, selbst der größere 861 hat nur 2, viele haben aber doch mehr geräte mit koaxial ausganag, was soll das denn?


Das wird wohl bei jedem anders sein.

Ich habe z.B. nur ein Gerät Gerät mit Koaxialausgang (was zusätzlich auch noch einen optischen hat), aber 4 andere Geräte nur mit optischem Ausgang.
DVD-Freak
Stammgast
#36 erstellt: 02. Sep 2008, 19:31
bei mir hat mein dvd-player einen digitalen ausgang, und dann noch mein sat-receiver
Sebbo85
Stammgast
#37 erstellt: 27. Nov 2008, 23:47
Hallo.

Habe heute mein neues Soundsystem aufgebaut (Yamaha 361 + Kompaq 30).
Bevor ich mich an die Feineinstellungen vom Receiver setze vorab eine Frage die mir keine Ruhe lässt:

Der Yamaha 361 bietet eine Lautstärkenspanne von -80 bis +16db.

Ab einer Lautstärke von -20db ist aus naher Entfernung ein leichtes Rauschen aus den Boxen und ein Brummen aus dem Subwoofer zu vernehmen.
Ab einer Lautstärke von 0db ist das Rauschen/Brummen dann deutlich zu vernehmen und bei +16 ist es sogar recht laut.

Das ganze ist unabhängig davon welche Eingangsquelle gewählt ist. Selbst wenn außer Subwoofer und Lautsprecher nichts an den Receiver angeschlossen ist brummt/rauscht es.

Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das normal ist, aber vielleicht könnt ihr mich ja beruhigen.
Falls es nicht normal ist: Was kann ich dagegen tun?

edit: Mir ist grad noch was aufgefallen... Obwohl ich keine Komponente an die Eingänge angeschlossen habe ist das Rauschen/Brummen unterschiedlich laut. Beim "Multichinch" Eingang ist es sehr leise, bei "CD" z.B. sehr laut. Äußerst merkwürdig, oder?


[Beitrag von Sebbo85 am 27. Nov 2008, 23:53 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#38 erstellt: 28. Nov 2008, 00:18

Ab einer Lautstärke von -20db ist aus naher Entfernung ein leichtes Rauschen aus den Boxen und ein Brummen aus dem Subwoofer zu vernehmen.
Ab einer Lautstärke von 0db ist das Rauschen/Brummen dann deutlich zu vernehmen und bei +16 ist es sogar recht laut.


Doch, das dürfte relativ normal sein.

Mach mal bei -20 oder noch besser +16 Musik an.

Wenn du dann noch ein Rauschen raushörst kannst du damit bei Wetten Dass auftreten.



Beim "Multichinch" Eingang ist es sehr leise, bei "CD" z.B. sehr laut. Äußerst merkwürdig, oder?


Mach mal bei CD den Soundmodus Straight an, da sollte das Rauschen am leisesten sein.

Das Rauschen kommt grösstenteils von den DSPs.

Da beim Multich.In diese quasi umgangen werden hörst du da am wenigsten Rauschen.


[Beitrag von dharkkum am 28. Nov 2008, 00:22 bearbeitet]
Sebbo85
Stammgast
#39 erstellt: 28. Nov 2008, 00:26
Klar, im Betrieb mit angeschlossenen Komponenten werde ich das Rauschen wahrscheinlich niemals zu hören kriegen.
Da ich allerdings schon viele schlechte Erfahrungen mit Rauschen/Brummen gemacht habe wollte ich mich erstmal absichern ob das ganze "normal" ist.
Beim TV gucken kann ich aber locker auf 0db stellen. Ist zwar recht laut, aber geht schon noch. Der TV-Ton übertönt das Brummen dann aber natürlich deutlich und es ist nicht zu vernehmen.

Am leisesten ist es weiterhin bei Multi-Chinch.
Am "CD" Anschluss hab ich ja über optischem Kabel meine Dbox2 angeschlossen. Merkwürdig finde ich auch, dass bei angeschlossener Dbox per optischem Kabel das Rauschen LEISER ist als wenn ich die Dbox rausziehe und gar nichts angeschlossen habe. Dann ist das Rauschen wieder lauter.


[Beitrag von Sebbo85 am 28. Nov 2008, 00:30 bearbeitet]
Sebbo85
Stammgast
#40 erstellt: 28. Nov 2008, 14:36
Könnte mir das vielleicht noch jemand anders bestätigen, dass ich mir keine Sorgen machen muss wegen des Brummens/Rauschen?
Vielleicht hat ja sogar jemand die selbe Kombination zu Hause stehen und kann das mal eben testen.
Möchte natürlich ungerne erst nach mehreren Wochen/Monaten merken, dass irgendwas einen Defekt hat.
whych
Stammgast
#41 erstellt: 28. Nov 2008, 18:43
Also ich hab auch nen 361. Ich bin allerdings noch nie ueber -15db gekommen weil der da schon so verdammt laut ist und mein Harman-Sub das Haus zum Einstuerzen bringen wuerde Mir ist allerdings auch kein uebermaessiges Rauschen aufgefallen. Ich hab meinen Receiver ( Digital-Koax ), PS3 ( Digital-Opt), Wii ( Analog ) und DVD ( Digital-Koax ueber Wandler an Digital -Opt )dran.


[Beitrag von whych am 28. Nov 2008, 18:45 bearbeitet]
Sebbo85
Stammgast
#42 erstellt: 28. Nov 2008, 18:53
Kannst du nicht einfach mal auf einen Eingang schalten an dem du kein Gerät angeschlossen hast und dann mal voll aufdrehen?
Dann könntest du mir ja das Rauschen/Brummen bestätigen oder widerlegen.
whych
Stammgast
#43 erstellt: 28. Nov 2008, 19:19
Bin nicht zu Hause also kanns im Moment nicht testen aber wenn ich einen Verstaerker voll aufdrehe wird er wohl immer rauschen schaetz ich mal. +16db ist eine Menge Holz und mal ehrlich wer hoert so laut oder eher wer dreht so laut um nix zu hoeren ?
Mein Sub 'brummt' aber auch ein wenig. Hab dann am Sub die Phase umgestellt seit dem ist es besser. Hat man auch wirklich nur gehoert wenn man direkt daneben war und es ganz leise war. Mann musste sich auch echt drauf konzentrieren. Solange ich das im normalen Betrieb nicht hoere mach ich mir da keinen Kopf.

Ich hatte nur ganz am Anfang mal ein schweres Problem mit der Wii. Da hat das Tonsignal auf die andern Kanaele 'druchgedrueckt'. Ein Tiefes Brummen das unertraeglich war. Das lag aber am Audio-Kabel der Wii. Seit ich das ausgetauscht hab hoer ich nix mehr.


[Beitrag von whych am 28. Nov 2008, 19:22 bearbeitet]
Carados
Stammgast
#44 erstellt: 28. Nov 2008, 23:44
hmm - ich hab das rauschen und brummen bei meiner 363/kompaq30 nicht. allerdings reicht bei mir auch -20 db - alles andere ist mir persönlich schon zu laut
dharkkum
Inventar
#45 erstellt: 28. Nov 2008, 23:58
Die Stärke des Rauschens hängt auch vom Wirkungsgrad der Boxen ab.

Ist dieser höher ist auch das Rauschen lauter bei gleicher am Receiver eingestellter Lautstärke.
Sebbo85
Stammgast
#46 erstellt: 29. Nov 2008, 11:49
@dharkkum: Du kannst also auf 0db, bzw. +16db hoch regeln ohne ein unangenehmes Rauschen zu hören?
Dann muss da ja doch irgendwas nicht ganz in Ordnung sein. Kombo ist ja quasi gleich.
dharkkum
Inventar
#47 erstellt: 29. Nov 2008, 11:59

Sebbo85 schrieb:
@dharkkum: Du kannst also auf 0db, bzw. +16db hoch regeln ohne ein unangenehmes Rauschen zu hören?


Nein, das habe ich auch nicht geschrieben.

Ich habe es gerade mal bei meinem 861 getestet.

Bei den normalen Eingängen wie CD oder DVD habe ich ab ca. 0db ein sehr leises Rauschen was bei +16 schon deutlich zu hören ist.

Schalte ich dagegen auf den Multichannel In, der nicht über die DSPs läuft, ist das Rauschen so gut wie weg.

Das Rauschen kommt also hauptsächlich von den DSPs.

Wenn man mal davon ausgeht, dass die im 361 nicht so hochwertig sind wie im 861, dann wird beim 361 wohl auch mehr Rauschen zu hören sein.
Sebbo85
Stammgast
#48 erstellt: 29. Nov 2008, 13:00
Gut, dass wäre dann ja schonmal so ähnlich wie bei mir.

Eigentlich war die Frage auch an Carados gerichtet, hatte die Namen vertauscht. Weil seine Kombo ja sehr ähnlich zu meiner ist.

Jedenfalls hab ich gerade einen schönen Horrorschoker geschaut [REC], und der Sound war Hammer, im Gegensatz zum vorherigen TV-Boxen gequake
Sebbo85
Stammgast
#49 erstellt: 03. Dez 2008, 22:36
Habe mal wieder ne Frage :-)

TV schaue ich über den Pro Logic II Movie Modus mit meiner Dbox2 über optisches Kabel.
Wenn im TV Gespräche stattfinden kommt der Sound ja hauptsächlich aus dem Center-Speaker.
Ist es normal, dass alle anderen Lautsprecher (Die beiden Fronts und Rears) lediglich irgendwelche undefinierbaren leisen hohen Quietschtöne ausgeben?
Das ganze ist im normalen Betrieb nicht zu hören, ist mir aber aufgefallen als ich mal näher an die Boxen drangegangen bin um zu hören was da raus kommt.

Sobald andere Töne wiedergegeben werden und aus den Boxen kommen hört man das quietschen nicht mehr. Aber ist das normal?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-361/363/461
sanchezz am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  26 Beiträge
Yamaha Rxv 361 Tonstörung bei Sky
oxyd am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 361 Problem
typek_1985 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 361 Einstellung
Samo87 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  30 Beiträge
Mehr als zwei digitale Quellen an Yamaha RX-V 361 anschließen, möglich?
Sebbo85 am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  12 Beiträge
RX-V 361 Problem mit Teufel CEM PE
Lo992 am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  2 Beiträge
Yamaha 361 + Teufel 30 Kompakt: Frontlautsprecher werden nicht, bzw. falsch angesteuert
Sebbo85 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 361 wie nutze ich Dolby Pro Logic II ?
MiKa-39 am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  5 Beiträge
yamaha v 361 - probleme mit surround sound
woschbaer am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 361 und Passiver Subwoofer
Der_Olaf am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedJose27
  • Gesamtzahl an Themen1.382.912
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.699

Hersteller in diesem Thread Widget schließen