Acer P1500 vs BenQ TH681

+A -A
Autor
Beitrag
hans63
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2014, 00:49
Hallo Leute,
wie der Titel schon sagt bin ich dabei mir einen Beamer zuzulegen.

Bin im "Beamer-Business" relativ unerfahren, habe mich ein wenig schlau gemacht, dennwoch wäre ich auf ein paar Expertenmeinungen sehr gespannt.

Ich sitze ca 3-3,5m von der Leinwand, mag es jedoch groß. Das heißt meine Bildfläche sollte an die 2,5m in der länge sein. Der Beamer wäre auch 3,2m von der Leinwand entfernt in 2,2m höhe an der Decke.
Ich gucke gerne Filme, Fußball und selten auch mal eine Runde Playstation. Meistens aber im dunkeln. Fürs helle habe ich hinter der Leinwand einen Fernseher.
Wie bereits erwähnt kenne ich mich nicht besonders gut aus und wollte eure Meinung hören.
Ich denke meine Vorstellungen sind realisierbar mit einem Beamer um die 600€ +-150€.
Ausgesucht habe ich mir den

BenQ TH681 und den ACER P1500.

Große Unterschiede sehe ich nicht, außer dass bei Acer die Garantiebedingungen besser sind, und bei dem BenQ der Kontrast um 3000 höher ist.

Was meint ihr?
Welcher ist empfehlenswerter?
So realisierbar?
Worauf muss ich bei der Leinwand achten? Spiegelungsfaktor? Dicke?
Eventuell habt ihr ja noch bessere bzw andere Vorschläge in dem Preissegment?

Wäre euch für ein paar Meinungen sehr dankbar.

Liebe Grüße
Golfer110
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mrz 2014, 02:25
Beide Beamer sind sehr hell. Ich würde diese nur nehmen, wenn viel Licht gebraucht wird.
Habe selbst die Acer 6510, was ähnlich dem P1500 sind. Farben sind vom Werk aus verstellt und brauchen eine Korrektur. Alles bissl schwierig, da die ein Weißsegment im Farbrad haben. Das wird auf deiner 2,5m Leinwand knallen und hast große Probleme mit Steulicht, wenn Decke/Wände hell gestaltet sind.

M.M.n. bist du mit dem W1070 besser bedient. Dieser hat kein Weißsegment, sehr gut eingestellt vom Werk aus, Taktet höher bei 3D (144Hz). Die 2000 Lumen sollten dir normalerweise durchaus reichen.
hans63
Neuling
#3 erstellt: 01. Mrz 2014, 20:40
Zunächsteinmal danke für die Antwort!
Natürlich würde es mir nichts ausmachen, den ECO Mode der zwei Beamer in Anspruch zu nehmen und nicht auf maximale Helligkeit stellen. Wenn diese Beamer auch im hellen gut funktionieren, würde ich sie auch im hellen benutzen, halt nicht zwingend.
Was heißt farbkorrektur? Das ist doch bestimmt für einen "nicht Profi" auch machbar oder?
144Hz haben glaube ich beide der Modelle, die ich genannt habe. Beim BenQ bin ich mir zumindest sicher, soweit ich weiß auch der Acer.

Was bedeutet Weißsegment? Wie kann ichmir das vorstellen?
Raum ist relativ dunkel gestaltet, bis auf die Decke in weiß.....
Golfer110
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mrz 2014, 23:28
Korregiert werden kann das über Testbilder. Auf das Bild eines W1070 zu kommen wird aber schwer möglich sein.

DLP-Beamer erzeugen die Farben über ein Farbrad im Lichtkanal, das sich sehr schnell dreht. Normale Heimkinobeamer haben RGBRGB-Segmente. Die von die vorgeschlagenen ein RGBCYW-Farbrad. Hier ist also ein Segment (W) Weiß (durchsichtig). Dies braucht man, um auf die Helligkeit zu kommen. Wird aber in der Regel nur für Präsentationsbeamer verwendet.
hans63
Neuling
#5 erstellt: 02. Mrz 2014, 00:31
Und wie sieht es mit der Qualität der Geräte aus? Die 5 Jahre Garantie auf den DLP Cip im Acer gefallen mir ganz gut, jedoch finde ich zum Acer P1500 kaum Erfahrungen. Auch die 3D Funktion in Sachen Frequenzbereich kann man nicht klar aus den Daten rauslesen.

Der Benq TH681 shuttet mit 144Hz trippe flash, doch finde ich hat dieser nicht so viele features, zumindest wirbt BenQ nicht wirklich damit.

Der BenQ ist 2 Monate alt und der Acer schon ca 1,5 Jahre alt. Zumindest das Erscheinungsdatum.

Hat villeicht schon jemand positive oder negative Erfahrungen mit einen dieser Geräte gemacht?

Oder ist jeder der Meinung, dass man auf jeden Fall zum W1070 greifen soll?

Ich bin sehr ratlos grade
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe gesucht - BenQ TH681 / Acer H6510BD / Acer P1500
lustigerDino am 01.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  5 Beiträge
Epson vs Acer vs benq
Rookie^^ am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  4 Beiträge
Acer P1500 vs Epson EH-TW4400
Vale82588 am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 08.10.2016  –  2 Beiträge
Acer H6510BD vs BenQ W1070
schlechtschein am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  11 Beiträge
Acer H7550BDz vs. BenQ W1070
Triplets am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  5 Beiträge
720p vs. 1080p / Acer vs. Benq
Panzero am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  2 Beiträge
Acer P1500
Sebastian2655 am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  2 Beiträge
Acer P1500 vs. Acer H7532BD vs. Optoma HD25e vs. Optoma HD141X vs. Epson EH-TW5300
kuckilig am 19.04.2017  –  Letzte Antwort am 19.04.2017  –  2 Beiträge
ViewSonic PJD7820HD vs. Optoma HD141X vs. BenQ TH681 vs.Acer H6510BD
Blockmonsta am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  8 Beiträge
Acer X1311WH vs BenQ W700 DLP
drjeanne am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTorimpera
  • Gesamtzahl an Themen1.382.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.481

Hersteller in diesem Thread Widget schließen