Mitsubishi HC9000 noch aktuell?

+A -A
Autor
Beitrag
loritas
Stammgast
#1 erstellt: 26. Aug 2014, 19:51
Hallo zusammen,
Ich wollte mal in die Runde fragen ob der Beamer noch brauchbar ist. Ich habe ein gutes Angebot bekommen und überlege ihn zu kaufen, was meint ihr? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und wie wäre wohl ein Vergleich zum z. B. Benq w1400?

Danke euch
moviestar3000
Stammgast
#2 erstellt: 26. Aug 2014, 20:27
Der Beamer an sich ist sehr gut! NUR, Mitsubishi baut keine Beamer mehr und hat sich zurück gezogen.
Der Abverkauf war vor ca. 2 Jahren!
Wieviel soll er kosten? Neu oder grbraucht? Laufzeit?
Du siehst, keine einfache Frage von dir!

Gibt auber auch Einträge über den 9000er, Suche und du wirst finden!


[Beitrag von moviestar3000 am 26. Aug 2014, 20:28 bearbeitet]
leon136
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Aug 2014, 20:32
Der HC9000/HC5 ist ein gutes Gerät, der Service (Ersatzteile/Reperatur) wird von Mitsu noch gewährleistet, Produktion ist aber eingestellt.
Bei der Wahl kommt es natürlich immer auf den Einsatzzweck an (Leinwandgröße, Wohnzimmer/Kinoraum, u.s.w.)
Guter Schwarzwert/Kontrast, FI butterweiches, ruhiges Kinobild auf Stufe 1 (für mich immer noch Nr.1), GammaEQ, motorische Optik, Detailanhebung.
Ein Benq oder Sony ist eine ganze Ecke heller (Leinwandgröße !) und das CM ist nicht besonders. Als 3D Beamer gibt es auch was besseres ,wenn Prio.
Kommt also darauf an wie alt, Preis, mehr 2D u.s.w. dann kann man mit dem Gerät seinen Spaß haben.

mfg leon
loritas
Stammgast
#4 erstellt: 27. Aug 2014, 05:19
Hi,
der Beamer soll 900€ kosten und ist für das Wohnzimemr gedacht. Mir ist das 2D Bild sehr wichtig.
Die Leinwand ist ca. 2m breit.
Die Lampe hat ca 600h auf dem Buckel und ist die erste. Was meint ihr?

Danke euch


[Beitrag von loritas am 27. Aug 2014, 05:37 bearbeitet]
ebi231
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2014, 06:31
Wenn das Gerät fehlerfrei ist, kannst Du zu diesem Kurs guten Gewissens kaufen - ist ein faires Angebot. Das Bild das HC9000 sollte dem meines VW90 mindestens ebenbürtig sein (gleiches Panel, wahrscheinlich 'bessere' Optik) und wird dem Benq in 2D ganz schnell das Wasser abgraben.
moncheeba
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2014, 11:12
Achtung: Bbesteht nicht beim HC9000 die Gefahr des pinken oder überhaupt farbigen Streifens am Rand durch defekte Polfilter? Suche mal hier im Forum. Würde mMn erst mit dem HC5 bzw HC9000D optimiert. Damals wurden Geräte in der Garantie getauscht, ansonsten ist es wohl ein Totalschaden!
loritas
Stammgast
#7 erstellt: 27. Aug 2014, 11:24
Hi,
das Angebot was ich habe ist genau für den HC9000DW.

Gibt es da eventuell etwas worauf mann achten sollte?
ODer aktuell noch Konkurenzfähig

Danke euch.
moncheeba
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2014, 11:38
ist das der Weiße bei Kleinanzeigen?
Sieht doch gut aus...obwohl da kein D dransteht...
loritas
Stammgast
#9 erstellt: 28. Aug 2014, 05:28
was meint ihr?
ebi231
Inventar
#10 erstellt: 28. Aug 2014, 06:21
Ich schrieb Dir ja bereits, wenn das Gerät in Ordnung ist, kannst Du beruhigt zuschlagen. Du solltest auf folgende Punkte achten: Konvergenz, helle Ecken bei Schwarzbildzuspielung, farbiger Streifen am Rand und evtl.noch Shading.

WENN der Mitsubishi weitestgehend 'fehlerfrei' läuft, sieht ein DLP-Föhn mit DC3-Chip in 2D kein Land. Der native Kontrastumfang ist 10 Mal so hoch und wird derzeit nur von den JVCs getoppt - der Trümmer ist in 2D auch heute noch konkurrenzfähig. Ein ähnliches Bildvergnügen wirst Du unter 1.000,- nur von Sony oder JVC auf dem Gebrauchtmarkt erhalten - und das wird zu diesem Kurs extrem 'schwer' . So - überzeugt?
leon136
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Aug 2014, 09:40
2m Leinwand kein Problem für den Mitsu ab 2,80m und viel 3D könnte man eventuell über einen gebrauchten Sony nachdenken, zu dem Kurs
wird aber schwer. Auch die 600h der Lampe würden mir keine Kopfschmerzen bereiten, ich hatte für meinen HC5 (9000) damals
recht günstig eine Original Lampe für knapp über 200€ bekommen.
Wenn das Gerät i.O. ist und nicht aus einem Raucherhaushalt kann man zuschlagen. Durch die sehr gute FI (Stufe 1) macht der Mitsu ein schönes
analoges Kinobild. Vorher unbedingt Probe schauen und Ausschau nach stark aufgehellten Ecken oder starke Einfärbungen an den Bildrändern halten
Weiß- und Schwarzbild zuspielen.

mfg leon


[Beitrag von leon136 am 28. Aug 2014, 09:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt Upgrade vom Mitsubishi HC9000 auf JVC DLA X55?
PhilKS am 18.03.2017  –  Letzte Antwort am 20.10.2019  –  32 Beiträge
Mitsubishi HC1100
chrisko23 am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  4 Beiträge
Mitsubishi HC5 oder 7800?
Fruchtzwerg0250 am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  13 Beiträge
Mitsubishi HC 6500
B&W805 am 04.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  3 Beiträge
Mitsubishi hc 5 oder Benq w 2000
style2104 am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.02.2016  –  2 Beiträge
3D Beamer Mitsubishi HC7800 (D)
ericosmos am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  5 Beiträge
Nachfolger für Mitsubishi HC6800 gesucht
Pyewacket_DE am 27.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  5 Beiträge
Hat jemand den Mitsubishi 7800 ?
Huminator am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  2 Beiträge
3D Ersatz für Mitsubishi HC5500
woody32 am 27.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.06.2014  –  23 Beiträge
Mitsubishi hc 9000 oder neu
Schorschee am 21.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.483 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedRiceCheese
  • Gesamtzahl an Themen1.535.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.220.294

Hersteller in diesem Thread Widget schließen