Welcher (kurzdistanz) Beamer?

+A -A
Autor
Beitrag
jimbeam083
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Okt 2015, 15:59
Hallo,

und zwar möchte ich mir einen neuen Beamer zu legen. Preis sollte nicht mehr als bei 1000 Euro liegen.

Ich hätte die Möglichkeit den Beamer sowohl weiter als auch nah von der Leinwand zu platzieren. Der Beamer wird nicht an die Decke gehangen sondern auf den Tisch gestellt.

Wobei mir ein Kurzdistanzbeamer lieber wäre. Da sitzt man nicht unmittelbar im Lichtweg.

Folgende Beamer sind mir bis jetzt ins Auge gefallen:

- LG PF1500G
- Benq W1070+
- Acer H7550BD

Kurzdistanz:

- Benq W1080ST+
- Acer H7550ST

Gibt es noch mehr gute Alternativen?

Wichtig ist mir gutes 3D, ein gut gekabselter Lichtweg, kaum RBE sowie möglichst wenig 24p Ruckeln.

Könnte man irgendwie mit dem Benq W1070+ oder W1080ST+ auch Bluetooth Boxen betreiben?

Ich weiß das man in der Preisklasse nicht viel erwarten kann, aber vielleicht gibt es hier ja Ausnahme Talente.

Grüße


[Beitrag von jimbeam083 am 10. Okt 2015, 19:51 bearbeitet]
jimbeam083
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Okt 2015, 20:49
So ich habe mich mal noch ein bisschen erkundigt und erfahren das der Acer ein RGBYCW Farbrad hat welcher mehr RBE verursacht als RGBRGB richtig?


Grüße

Edit: Wie siehts beim LG PF1500G aus mit 24p Material (Ruckeln) und der Bildqualität, kann er da beim Benq und Acer mit halten?


[Beitrag von jimbeam083 am 11. Okt 2015, 16:19 bearbeitet]
jimbeam083
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Okt 2015, 16:26
Also wenn der Acer wirklich schlechter mit seinem RGBYCW Farbrad abschneidet was den RBE angeht würde dieser leider rausfallen.

Wäre wirklich schade, da er Bluetooth onboard hat.

Würde dann also noch der Benq und der LG bleiben.

Wie ist das eigentlich mit dem Benq, hat der kurzdistanz irgendwelche Nachteile im Gegensatz zum W1070+?

Über eine baldige Rückmeldung wäre ich euch sehr dankbar, da ich mich bald entscheiden möchte.
Faceecreator
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Okt 2015, 21:12
Guten Tag,
Stehe momentan vor genau dem selben Problem "Einstiegs Kurzdistanz Beamer"
Was ich bis jetzt in Erfahrung bringen konnte ist was man auch dem Datenblatt entnehmen kann das der W1070+ im gegensatz zum W1080ST+ einen Lens Shift hat sonst sollten sie eigentlich Baugleich sein.
Ich werde mich wahrscheinlich für den W1080 entscheiden da er wie erwähnt das RGBRGB 6- Fach Farbrad hat. Im Gegensatz zu den Optima ST Beamern die nur ein RGBYCW 3- Fach Farbrad haben.
jimbeam083
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Okt 2015, 21:20
Hallo,

ja ich würde diesen wahrscheinlich auch nehmen. Nur der W1070 hat Staubprobleme und ich weiß nicht ob dies bei dem W1080 anders ist.

Ich habe keine Lust den Beamer mehrmals einzuschicken.
Faceecreator
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Okt 2015, 22:27
Mit diesem Manko muss man sich in unserer Preisklasse evtl. leider abfinden. Abstriche müssen gemacht werden. Auch wenn es schon viel Geld ist.
Vllt. hat man auch glück mit dem Staub. Oder noch ein wenig sparen. Ich hoffe konnte ein wenig helfen.
Mfg
Faceecreator
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Kurzdistanz Beamer Optoma Benq oder Acer?
elimar2014 am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  12 Beiträge
Kurzdistanz Beamer
Buddelbaby am 27.03.2021  –  Letzte Antwort am 27.03.2021  –  7 Beiträge
Kurzdistanz Beamer Tageslichtauglich tragbar
Langsmfahrer am 01.12.2021  –  Letzte Antwort am 03.12.2021  –  2 Beiträge
Neuer Kurzdistanz Beamer. Aber Welchen?
Alias001 am 25.05.2018  –  Letzte Antwort am 30.05.2018  –  2 Beiträge
Welchen neuen Beamer? (BenQ W1070, H7550BD oder Acer H7532BD)
homecinemahifi am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  9 Beiträge
Welcher Kurzdistanz-Beamer?
paesce13 am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  4 Beiträge
Kurzdistanz Beamer oder nicht?
ubahnschlaeger am 26.01.2017  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  2 Beiträge
Kurzdistanz vs Standard - Beamer gesucht
amnesty am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 08.10.2015  –  7 Beiträge
Kurzdistanz oder Weitdistanz Beamer?
FlashDel am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  2 Beiträge
Beamer Entscheidung Epson Panasonic Acer Benq
ThorstenAniceto am 03.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedJulian3000
  • Gesamtzahl an Themen1.535.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.825

Hersteller in diesem Thread Widget schließen