FullHD oder "4K" Beamer für Wohnzimmer (Gaming / Film)

+A -A
Autor
Beitrag
ViSTiE
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2018, 14:14
Hallo Community,

ich habe mir eine Xbox One X gekauft und spiele jetzt mit dem Gedanken, mir einen Beamer zu kaufen, um Doom & Co. in (fast) voller Wandbreite zocken zu können Und natürlich, um über die FireTV-Box Filme zu schauen. Hier mal eine schnelle Skizze von meinem Raum:

Raumskizze

Die Leinwand habe ich noch nicht, soll aber diese ungefähren Maße besitzen. Also das wäre die Fläche, die der Beamer beleuchten kann.
Jetzt bin ich am überlegen, welchen Beamer ich nehmen soll. Und: sieht man bei dem Sitzabstand einen Unterschied zwischen Full-HD und dem Pseudo-4K, das man bei Beamern unter 2000€ bekommt?

Und dann ist die Frage, welcher es wird. Wichtig ist natürlich ein geringer Input Lag für Shooter, aber auch die gesamte Bildqualität ist mir sehr wichtig. Hat man denn auf einem Beamer das gleiche Erlebnis von der "Flüssigkeit" her wie bei einem LED-Fernseher?
Bei den Full-HD-Geräten habe ich den hier gefunden, der sehr neu und auch ganz gut sein soll:
BenQ W1210ST

Bei den "4K"-Geräten habe ich mehrere in der Auswahl:
Optoma UHD300X
Optoma UHD40
BenQ W1700
Acer V7850

Habe leider echt keine Ahnung, wie sich das Bild bei den Geräten in einem dunklen Raum unterscheidet. Lohnt sich der Aufpreis für 4K-Geräte und wenn ja, welches Gerät wäre das beste?


Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen =)
George_Lucas
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2018, 06:39
Du kannst auch noch den ViewSonic PX727-4K mit in die Liste aufnehmen. Das ist der aktuell preiswerteste 4K-Projektor mit richtig guter Werkseinstellung.
In Schärfe und Kontrast tun die sich allesamt nichts.


sieht man bei dem Sitzabstand einen Unterschied zwischen Full-HD und dem Pseudo-4K, das man bei Beamern unter 2000€ bekommt?

Fünf Meter Sitzabstand und 4 Meter Bildbreite - da sind unterschiede zu sehen. Groß sind sie aber nicht, wenn ich ehrlich bin.

Gutes UHD-Content sieht mit diesen 4K-Projektoren mit XLR-Shift-Technik sichtbar besser aus, als wenn ein Full-HD-Projektor (gleiche Preisklasse) Full-HD-Content projiziert.

Filme auf Blu-ray zeigen minimal mehr Details mit den 4K-Projektoren.
Dafür haben die 4K-Projektoren aber meistens einen schlechteren On/Off-Kontrast.

Richtig gut werden die 4K-DLP-Projektoren mit den Modellen:
- Acer V9800
- BenQ W11000

In Bezug auf Schärfe spielen diese beiden Geräte sogar einen Sony VPL-VW760 regelrecht an die Wand. Schwarz stellt aber der Sony deutlich dunkler dar, so dass in hellen wie in dunklen Szenen mal der eine, mal der andere Projektor die Nase leicht (!) vorne hat.



Wichtig ist natürlich ein geringer Input Lag für Shooter, aber auch die gesamte Bildqualität ist mir sehr wichtig. Hat man denn auf einem Beamer das gleiche Erlebnis von der "Flüssigkeit" her wie bei einem LED-Fernseher?

Ich weiß ja nicht, wie du auf dem LED-TV schaust - aber eine Zwischenbildberechnung haben die meisten 4K-DLPs nicht. Auch der Input-Lag ist verbesserungswürdig. Fürs Zocken zu Hause reicht mir das. FIFA zum Beispiel funktioniert prächtig. Für E-Sport würde ich die Geräte nicht nehmen.

Wenn 4K kein Thema ist, würde ich immer noch zum BenQ W2000 greifen, weil dieser in der Preisklasse unter 800 Euro (IMO) das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet.
hajkoo
Inventar
#3 erstellt: 20. Apr 2018, 13:31
Bei 3,90m Bildbreite ist auch die Helligkeit nicht unwichtig. Und da sollte man nicht die Werksangabe mit der tatsächlichen Helligkeit bei wenigstens halbwegs korrekten Farben verwechseln.

so long...
gapigen
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2018, 13:38
Passt zwar nicht ganz zur Frage, nur: Das Sofa an der Wand. Wo lässt Du Deine Rear-Lautsprecher? Ich würde das Sofa weiter in den Raum ziehen, was schlussendlich Auswirkungen auf die Leinwand und damit auf den Beamer haben könnte. Und das passt auch wieder zum Thema.

P.S. den Mehrpreis für einen 4K Beamer würde ich lieber in andere Dinge investieren. Ich finde 4K derzeit noch überflüssig.
Boxenluderich
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2018, 15:03
Es gibt ja diese sehr interessante Grafik:


entfernung 4k



Gibt es dazu noch Anmerkungen von euch?
Was hier ja auf jeden Fall schonmal nicht berücksichtigt wird, ist die Sehkraft des Anwenders.

für mich (4,6 m Abstand, 100 Zoll-Leinwand) bedeutet das aber wohl, dass sich 4k nie so richtig lohnen werden?!
George_Lucas
Inventar
#6 erstellt: 20. Dez 2018, 16:51

Boxenluderich (Beitrag #5) schrieb:


für mich (4,6 m Abstand, 100 Zoll-Leinwand) bedeutet das aber wohl, dass sich 4k nie so richtig lohnen werden?!

Das lese ich immer wieder, ist so pauschal aber nicht richtig.

Am Wochenende gibt es ein Special dazu von mir, sowohl hier im Forum als auch in meinem Blog.

Bezüglich Sehschärfe und die Erkennbarkeit einzelner Pixel hast du recht. Einzelne UHD-Pixel wirst du aus dieser Distanz nicht erkennen. Full-HD-Pixel sicherlich auch nicht mehr.
Aber das Bild von einer 4K-Blu-ray macht vielmehr aus.
- Feinere Auflösung
- 4-Mal mehr Bildinformationen (Pixel)
- Erheblich mehr Grau/Farbabstufungen ob 10 Bit
- Etwa 4,5-Mal mehr Graubstufungen und Farbabstufungen
- Größeres Farbspektrum dank DCI-P3

In der Summe führen diese Dinge zu einen deutlich brillanterem UHD/HDR-Bild, das Details sichtbar besser darstellt gegenüber der SDR-Version.
Das ist locker aus der von dir genannten Distanz zu sehen, wenn die Sehschärfe Visus 1,0 beträgt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer gesucht: 3D, FullHD, Film+Gaming
HoPi` am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  20 Beiträge
Gaming/Heimkino Beamer 4K
grjo95 am 21.09.2017  –  Letzte Antwort am 26.09.2017  –  5 Beiträge
Gaming & 3D Film Beamer
AppleSupport_ am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  3 Beiträge
FullHD Beamer für Gaming (PS4 + PC)
Sl00p am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  4 Beiträge
4K oder FullHD
tobinambur am 14.01.2020  –  Letzte Antwort am 17.03.2020  –  27 Beiträge
Full HD Beamer + Gaming!
eddy1337 am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  2 Beiträge
Suche 4K Gaming Beamer - das Beste für bis 2000? - Kaufberatung
Wolfclaw am 18.11.2021  –  Letzte Antwort am 29.01.2022  –  5 Beiträge
TV ist 4k, Beamer trotzdem in FullHD?
Itzak am 16.06.2018  –  Letzte Antwort am 16.06.2018  –  3 Beiträge
Gaming/Movie Beamer Hobbykeller
funkymonky1986 am 30.09.2019  –  Letzte Antwort am 03.10.2019  –  8 Beiträge
Beamer FullHD
noxx2 am 06.06.2022  –  Letzte Antwort am 21.06.2022  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitglied//SB//
  • Gesamtzahl an Themen1.535.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen