Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beamer Samsung SP-A600 geeignet für mein Wohnzimmerkino?

+A -A
Autor
Beitrag
Jockel100
Stammgast
#1 erstellt: 12. Okt 2011, 21:42
Nabend zusammen,

nun ist es endlich soweit, bude durchrenoviert, sound passt, nun soll endlich ein beamer ran

amazon.de


leider bin ich in der beziehung absoluter neuling und steige nun nach endloser leserei garnicht mehr durch, ich hoffe jemand kann mir gedanklich etwas auf die sprünge helfen.

ich habe den samsung sp-a600b beamer ins auge gefasst da er mir von den daten und abmessungen her zusagt und scheinbar alles kann was ich brauche.
zuspielung ist zu 99% blu-ray, angeblich ist das gerät von der lautstärke her auch erträglich, was mir sehr wichtig ist.
bei allen anderen komponenten habe ich darauf geachtet das keinerlei lüfter verbaut sind, aber beim beamer ist das ja leider noch zwingend.

mein dilemma ist das ich mir nicht sicher bin wie aufstellungskritisch das gerät ist bzw bei meiner planung funktioniert.
der raum ist in etwa 4,30x4m, deckenhöhe 2,54m.

angedacht ist eine 92" leinwand, mehr oder weniger fix.
leinwandunterkannte wäre bei ca 88cm
als entfernung von der leinwand bis zur gegenüberliegenden wand bleiben 4,15m.
abzüglich der gerätetiefe von etwa 40cm mit kabeln bleiben also in etwa 3,75m projektionsabstand.


ich frage mich nun ob es möglich ist das gerät auf einem wandboard in 2,25m höhe aufzustellen, weil ich das persönlich schöner finde, oder ob ich statt dessen zwingend eine deckenhalterung bräuchte?
ich kann mich mit einer deckenhalterung und deren optik nicht wirklich anfreunden.
kann das vom projektionswinkel mit dem gerät überhaupt klappen?

ich hoffe das mir jemand etwas zu dem gerät sagen kann bzw was ich bei der aufstellung des beamers besonders beachten sollte,
denn ich möchte eigentlich eine bestellung auf probe erst einmal vermeiden und versuchen vorher "ein bild" zu bekommen.

wo ich grade dabei bin :o)
angedacht ist eine hivilux lw, ich überlege nur noch ob die normale ausführung reicht oder die version mit grain 1.2 ?
einsatz wird zu 90% in einem völlig abgedunkeltem raum sein.
irgendwie will sich mir der unterschied zwischen normal und eben grainfaktor 1.2 nicht so wirklich erschließen

was meint ihr, passt die kombi für mein vorhaben oder ist dass alles nix?

bin für jeden tipp dankbar,

bis dann

jochen
Louis-De-Funès
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2011, 18:39
Das ist doch ne Technische Frage. Stell die doch im 600B thread.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Heimkino Beamer
Kann mich nicht entscheiden.
Alternative zu Sanyo Plv Z4 / Leinwand?
JVC X35 oder X500 oder Sony HW55es
Beamer ohne Sollbruchstellen
full hd 3d beamer
Hivilux,visivo,Grobi,xodiac-selbe Leindwand!
2D Beamer bis 1000€ FullHD Lichtstark!
Beamer Entscheidung
BenqMS512H für Fussball geeignet?

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rapoo
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedWilshere
  • Gesamtzahl an Themen1.211.584
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.345.485