Beamer auf Dolby Vision (Kino) Niveau!

+A -A
Autor
Beitrag
Supachris
Neuling
#1 erstellt: 20. Mrz 2022, 03:06
Liebe Beamer-Profis ,

wir haben uns vor zwei Jahren einen LG OLED TV gekauft, da wir vom Dolby Cinema (also Bild in Dolby Vision) total angetan waren. Die OLED TV’s liegen ja für den "Heimgebrauch" in Sachen Bildqualität und Auflösung schon sehr nah an dem was man in einem Dolby Vision Kino hat (zumindest augenscheinlich). Besonders gefällt uns eben die tolle Bild-Qualität/Schärfe und die unglaublichen Kontraste und eben, dass bei einem OLED TV schwarz auch wirklich schwarz ist. Jedoch ist uns der TV mittlerweile fast zu klein und anstatt jetzt in ein größeres Modell zu investieren, sind wir z.B. über die UKD Beamer mit Lasertechnologie gestolpert. Wir wissen, dass die Dolby Vision Projektoren in den Dolby Cinemas ebenfalls mit der Laser-Technologie arbeiten und dadurch die Qualität und vor allem das „schwarze Schwarz“ erzielen können.

Unsere Frage ist nun, gibt es derartige Beamer mittlerweile auch schon für den Heimgebrauch? Wir möchten natürlich im Vergleich zu unserem OLED TV keinen qualitativen Rückschritt machen sondern wollen bei einem Beamer mindestens auch auf diesem Level bleiben.

Wir würden uns sehr über hilfreiche Hinweise/Meinungen freuen, ob es hier geeignete Produkte gibt oder andernfalls ein ehrliches Feedback wenn die OLED Bildqualität mit Beamern einfach noch nicht erreicht werden kann. Dann warten wir vermutlich lieber noch mit unserem aktuellen TV ein paar Jahre bis die Beamer-Technologie Dolby Vision Niveau erreicht hat.

Vielleicht noch eine kleine Info am Rande: Wir hatten noch nie einen Beamer, daher ist das für uns noch komplettes Neuland und wir erhoffen uns hier hilfreiche Infos von Profis die schon Ahnung von der Materie haben :-D.

Danke im Voraus!
Chris


[Beitrag von Supachris am 20. Mrz 2022, 03:06 bearbeitet]
Rafunzel
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2022, 08:34
Dolby Vision gibt es so gut wie garnicht im Business-, Education- oder im-Heimkino-Bereich bei den Beamern. Einzigster Lichtblick wäre vielleicht in Zukunft, der UST-Beamer Bereich (Kurzdistanz) mit Lasertechnik.
Generell gibt es nur Standard HDR10 und (teilweise) HLG bei den Beamern, und das eher schlecht als recht, weil einfach tiefes Schwarz mit gleichzeitig verfügbar hohe Lichtpower fehlt. Dolby Vision wäre sicher besser geeignet für Heim-Beamer, wird aber eben leider nicht angeboten.

Und auch vom richtigen Schwarz, kann man selbst bei einem Sony oder JVC im 5-stelligen Betrag nicht sprechen - mit OLED nicht vergleichbar.

Für mich persönlich macht 4K auf einem Beamer momentan wenig Sinn, wegen der schwachen HDR Umsetzung und fehlendem Dolby Vision. Deswegen wird bei uns Zuhause, 4K nur auf der Mattscheibe und 3D mit dem Beamer gekuckt.

Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung, da gibt es hier noch ganz andere, die bereit sind mehr Aufwand zu betreiben um etwas Abhilfe dafür zu schaffen, und sehr zufrieden mit Beamer und 4K sind.
n5pdimi
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2022, 12:54
Auch mit Tricks und Spezialleinwadn dun einem 15000 EUR JVC oder SONY 4K Beamer wirst Du nie an Schwazwert/Kontras eines OLED rankommen. Schwarz und Laser haben außerdem (im Heimbereich) so garnix miteinander zu tun. Das Problem ist, dass man schwarz einfach nicht projezieren kann.
derdater79
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2022, 18:18
Hi,also jetzt noch den 83 zoll c1 für 4000€ nehmen,Nachfolger 2000€ teurer.Und in 97 Zoll unbezahlbar.
Gruß D
Naja, ,wenn man unter 6000 bleiben will ,mit Tv dabei ,dann diese Kombi
https://www.grobi.tv...or-mit-leinwand?c=21
Um noch mehr Schwarzwert zuhaben.,eine Maskierung.
https://www.alphaluxx.de/vario-kit.html
Aber mal anschauen.
Gruß D


[Beitrag von derdater79 am 21. Mrz 2022, 18:49 bearbeitet]
SvenGWK
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Mrz 2022, 02:22
Der Xiaomi Laser Cinema 2 macht Dolby Vision. Einen Test findest du bei passionhomecinema .
Nach unten scrollen, dann gibt es den franz. Text auch auf Englisch.
Bild wie beim OLED wirst du auch mit dem besten Beamer nicht bekommen, vor allem nicht im unoptimierten Wohnzimmer. Beim Schwarz wird ein Beamer niemals an einen Fernseher herankommen. Leinwände sind ja für gewöhnlich nicht schwarz. Heisst aber nicht, dass die Geräte schlechtes Bild machen. Ich bin recht zufrieden mit meinem Chiq B7U. Allerdings - mit dem Wissen von heute - hätte ich wohl auf den Redmi Max 100 TV von Xiaomi gewartet. Der kommt in Kürze und kann auch Dolby Vision. Ist aber auch kein OLED.
Der Preis dürfte in D vermutlich um die 3500€ liegen.


[Beitrag von SvenGWK am 24. Mrz 2022, 02:25 bearbeitet]
Mankra
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2022, 12:59
Der einzige Beamer, welcher diese Anforderungen erfüllt: https://www.christie...rs/christie-eclipse/
derdater79
Inventar
#7 erstellt: 25. Mrz 2022, 15:43
Hi,schön das Alibaba die Tür Treppen und Aufzugsmaße angibt aber auch Versand und da ist man knapp bei 6000 Dollar.
Gruß D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4K Beamer mit 3D und Dolby-Vision
Thomas_hagg am 31.08.2018  –  Letzte Antwort am 14.09.2018  –  3 Beiträge
Welcher Beamer ist auf OLED-Niveau?
Diditalo am 20.05.2021  –  Letzte Antwort am 03.01.2022  –  24 Beiträge
Beamer für Keller-Kino
Georg_DoubleG am 25.09.2018  –  Letzte Antwort am 28.09.2018  –  3 Beiträge
Beamer für Keller-Kino
PoLoTobi am 19.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  14 Beiträge
Dream Vision / Dream Bee
ziGi am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  6 Beiträge
Suche Beamer für mein Kino im Keller
R22 am 28.08.2018  –  Letzte Antwort am 30.08.2018  –  2 Beiträge
Beamer <1500?
Nüppes am 12.10.2020  –  Letzte Antwort am 18.10.2020  –  8 Beiträge
Beamer bei kleinem Raum
LillC am 21.11.2019  –  Letzte Antwort am 21.11.2019  –  3 Beiträge
Beamer bis ca 800? für einen Kino Kellerraum
landu am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  3 Beiträge
Umstieg auf 3D Beamer
W1zard1 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.809 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedradist
  • Gesamtzahl an Themen1.528.785
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.090.349

Hersteller in diesem Thread Widget schließen