Onkyo Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
rotelbär
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Mai 2009, 14:43
Hallo Leute,
ich habe das üblich alte bekannte Problem mit den Lautsprecherrelais in meinem Receiver Onkyo TX SV-828 THX. Ich habe zwei Relais zu kaufen bekommen , aber die anderen 4 nicht. Ich hab sie heute ausgelötet, sie geöffnet und man kann sehen , das die Kontaktstellen "korrodiert" sind.
Von einer "Komplettreinigung im Ultraschallbad hat man mir in einem Elektronikladen abgeraten, da wohl die Gefahr besteht, das die Isolierung des Spulendrahts Schaden nehmen könnte!? Hat schon jemand damit Erfahrung gemacht? Oder hält man nach Möglichkeit nur die Kontakte in so ein Bad?
Ich habe in meinem Fundus noch ein paar andere Lautsprecherrelais gefunden (die waren mal in einem Sony Digital Receiver und haben die gleichen Anschlussmaße und Kontaktbelegungen) und wollte fragen, ob mir jemand aufgrund seines Wissens sagen kann, ob ich die nicht einfach verwenden kann?

Die Daten der Originalrelais lauten:

DEC 471 Japan

DG2SU 20VDC 2A 125VAC


Die Daten der vermeintlichen Austauschrelais lauten:

OEG 24VDC 5A 50 VAC

30VDC 3A 125 VAC

Wäre klasse, wenn ihr mir weiterhelft......
Manni_L.
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mai 2009, 19:23
Es sollte eigentlich kein Problem sein, nur die mechanische Schalteinheit des Relais in das Bad zu halten. Ich reinige sowas immer mit Bremsenreiniger und Nevr-Dull Polierwatte, weil ich das alles im Haus habe. Deine 24V Ersatzrelais sollten aber auch funktionieren wenn die Anschlußbelegung gleich ist. Ein 24V Ralais müsste auch bei 20V schon schalten.


[Beitrag von Manni_L. am 01. Mai 2009, 19:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-SV545 Einschaltverzögerung
66er am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  6 Beiträge
Onkyo TX-DS 898
Tischler am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 09.05.2003  –  6 Beiträge
Fernseher - Gefahr für Receiver?
jamijimpanse3 am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  5 Beiträge
Wertigkeit von Onkyo - heute
WildStar1 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  18 Beiträge
Onkyo TX-7840 Schaltplan
giugu am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  2 Beiträge
Onkyo TX 8555 Impedanzeinstellung
v6-driver am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  4 Beiträge
Unerklärliche Knackgeräusche bei AV-Receiver Onkyo TX-8555
tomandcherry am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  13 Beiträge
Onkyo TX 8050 - kleines Problem.
morton964 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  3 Beiträge
Frequenzweiche defekt von onkyo Lautsprecher
Newstart´ler am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  2 Beiträge
Frontfarben bei Onkyo Integra Komponenten
bronskibeat1967 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • DALI
  • Onkyo
  • Marantz
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.225 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedArtimis
  • Gesamtzahl an Themen1.373.742
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.164.498