Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Switch (1 Input, 2 Output)

+A -A
Autor
Beitrag
FlappyBeat
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Okt 2014, 15:28
Hallo zusammen

Ich habe momentan meine Teufel PC-Lautsprecher an den PC angeschlossen, möchte aber auch hin und wieder Musik über den Verstärker mit meinen großen Canton Lautsprechern hören. (Ohne viel Kabel umstecken) Gibt es sowas wie einen Switch, der einen Input für den PC und 2 Outputs für PC Lautsprecher und Verstärker bzw. große Lautsprecher, zwischen denen man dann schnell switchen kann, hat? Ohne Soundverlust?

Grüße, FlappyBeat
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 02. Okt 2014, 15:33
ich nutze zB eine externe USB Soundkarte und habe daran an den 3,5 Klinke PC Lautsprecher angeschlossen und an dem SPDIF einen Yamaha AVR.
Müßte bei Dir aber auch per Y Kabel vom PC aus gehen (Level könnte dann niedriger sein?)

zB
http://www.amazon.de...ywords=y+kabel+3%2C5

Gruss
KarstenL
FlappyBeat
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Okt 2014, 16:00
Ach, und das "umswitchen" geht dann im Prinzip einfach in dem man das eine ausmacht und das andere anmacht! oder? Ein Verlust wäre nur möglich, wenn beide gleichzeit an sind oder irre ich mich da?

Grüße, FlappyBeat
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2014, 16:02
würde ich so sehen, aber es kommen gleich bestimmt Kommentare das das Messtechnisch aber nicht in Ordnung ist....
Meine PC Lautsprecher haben einen Schalter der Pioneer AVR sowieso.
FlappyBeat
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Okt 2014, 16:05
Super danke! Dann bestelle ich gleich mal die nötigen Kabel
Kalle_1980
Inventar
#6 erstellt: 02. Okt 2014, 16:14
Messtechnisch gibts da keine Bedenken. Man kann auch AVR und PC-Lautsprecher gleichzeitig mit dem Y-Kabel betreiben.
cr
Moderator
#7 erstellt: 03. Okt 2014, 01:26
Es ändert gar nichts, ob eines oder beide an sind und Verlust gibts sowieso keinen, auch nicht bei der Lautstärke (was mir aber jetzt zu umständlich zu erklären ist)
FlappyBeat
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Okt 2014, 10:21
Hello again!

So, nun habe ich alles verkabelt, aber etwas festgestellt. Ich weiß nicht ob das normal ist oder ob ich irgendwas falsch gemacht habe (bin absoluter Laie)

Und zwar:
Je mehr ich den Verstärker aufdrehe, desto lauter wird ein Summen der Lautsprecher. In der Praxis ist das nicht weiter schlimm da ich meine Musik eh nie so laut höre, dass das nerven würde. Trotzdem möchte ich gerne wissen, ob das normal ist? Wenn ich umschalte auf einen anderen Kanal, an dem mein TV Receiver angeschlossen ist, gibt es bei der selben Lautstärke kein Summen!

Grüße, FlappyBeat
Kalle_1980
Inventar
#9 erstellt: 06. Okt 2014, 15:10
Der PC wird diese Geräusche verursachen, wenn andere Geräte sowas nicht machen. Das Problem gibts wohl öfter. Was da analog aus PCs kommt, ist oft nicht die beste Qualität. Das kann Brummen, Zischen, oder bei Mausbewegungen noch zusätzlich rattern. Solche Erfahrungen habe ich über einige Jahre jedenfalls gemacht. Optisch per Glasfaser verbunden gab es solche Probleme nie.
KarstenL
Inventar
#10 erstellt: 06. Okt 2014, 15:28
hat Dein PC einen Digitalausgang den man nutzen kann und der Verstärker einen Digitaleingang?
Ansonsten könnte man über einen DAC nachdenken (ab ca 50 Euro)
Oder ein Behringer UCA 222 funktioniert auch immer ganz gut.
KarstenL
Inventar
#11 erstellt: 06. Okt 2014, 15:29
Das Behringer hat Ama...n im Angebot für rund 22 Euro
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endverstärker anschließen -> Pre Amp output / Power Amp input
PoloPower am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  2 Beiträge
Switch für 2 Stereokabel
sirb0bby am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  10 Beiträge
2 verstärker, 1 paar lautsprecher
theMic am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  3 Beiträge
Analog-Output (Cinch) Splitter?
Xxtest83 am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  5 Beiträge
RME ADI-2 Analoger Output Level
Leprechaun am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  10 Beiträge
1 Source an 2 Amps?
mauli_maulwurf am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Cambridge audio DacMagic Probleme.
herr_nielsson am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  4 Beiträge
Kein Audio Output bei Aux und Tuner YAMAHA CRX E 400 PIANOCRAFT
beda799 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  8 Beiträge
Phone connector (audio) : mono oder stereo
pmy5 am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  14 Beiträge
Audio Timer
john_silver_66 am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedsomeHAND
  • Gesamtzahl an Themen1.346.000
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.274