Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RME ADI-2 Analoger Output Level

+A -A
Autor
Beitrag
Leprechaun
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jan 2005, 13:20
Hallo,

meine Frage richtet sich an alle Besitzer eines RME ADI-2.
Welchen Output Level habt Ihr gewählt? Könnt Ihr klangliche Unterschiede (nach Angleichen der Lautstärke natürlich) feststellen?

Mein Eindruck ist, dass bei HiGain alles noch einen Tick "präsenter" ist. Ich weiss nur nicht, ob der hohe Pegel auf Dauer dem Verstärker (Accuphase E307, symmetrischer CD-Eingang) schaden kann...

Ich freue mich schon auf zahlreiche Antworten!

Ciao
Leprechaun
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2005, 16:42
Symetrisch wird eigentlich so gut wie immer +4dbU gefahren. Asymetrisch dagenen fast immer -10dbU

MfG Christoph
bebop
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jan 2005, 17:22
hallo

Höre seit drei Tagen mit dem Adi-2 und bin sowohl
mit High-Gain als auch mit +4dbu (symetrisch)
vollkommen begeistert.

Das die eine oder andere Einstellung am Gerät
möglicherweise
unvorteilhaft sein könnte, war mir nicht bewusst.

Mir fällt auf, dass die Musik die ich damit höre jetzt
sehr viel deutlicher an zu hören ist.

Irgendwelche „Unklarheiten“ in der Tiefe, die mir zuvor schonmal unangenehm waren sind jetzt eindeutig und klar; dass dies mit dem Wandler zusammenhängt erstaunt mich schon sehr.

Im Moment höre ich Lester Young.

Fantastisch.



Gruß
Ingo


[Beitrag von bebop am 29. Jan 2005, 17:24 bearbeitet]
LiK-Reloaded
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2005, 13:48
Nettes Teil, ne..?!

Also bei mir läufts aus Bequemlichkeit sogar auf -10 dBV - dann lässt sich die Lautstärke via FB feiner regeln. Allerdings bin ich bisher auch noch nicht auf die Idee gekommen, dass die Ausgabelautstärke erheblichen Einfluss auf das Endprodukt haben könnte..?!

Werde bei Gelegenheit mal die Ohren anspitzen...
Vergleiche sind aber schon sehr erschwert durch die verschiedenen Lautstärken überhaupt. Selbst ein direkter Vergleich nur Player/mit ADI. Finde ich eigentlich schade.

Hatte deswegen schon versucht den "angeblich gleichwertigen" regelbaren Frontausgang via Adapter zu benutzen. Scheiterte aber kläglich - die Bühne bricht TOTAL zusammen auf die Grösse eines Eimers! Na ja, ungefär...
Nee, der hat nichts, oder es lag an dem Adapter...

Grüsse,

Jochen
Guidchen
Stammgast
#5 erstellt: 31. Jan 2005, 07:11
Hi,
die meisten dürften ja wohl letztendlich mit Cinch in ihre Amps gehen.

Welchen Ausgang mit Adapter nutzt ihr?

Klinke>Cinch oder XLR>Cinch ?

Und welche Marke/Fabrikat benutzt ihr bei dem Adapter?



Gruß
Guido
LiK-Reloaded
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2005, 08:45

Guidchen schrieb:
Hi,
die meisten dürften ja wohl letztendlich mit Cinch in ihre Amps gehen.


Wenn man die Chance hat per XLR zu verbinden, sollte man das natürlich nutzen.

Ansonsten sind die Klinke/XLR-Ausgänge lt. RME alle gleichwertig (der regelbare Front- /Kopfhöreraugang angeblich auch). Da bleibt es Dir überlassen, eine passende Strippe anzufertigen, oder zu kaufen. In der Anleitung des ADI ist ganz gut beschrieben wie das genau auzusehen hat.

Grüsse, Jochen
Leprechaun
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Feb 2005, 18:23
Ja, danke erstmal...

Werde ihn wohl überwiegend mit +4dbu betreiben und nur von Zeit zu Zeit auf HiGain umschalten.

Ciao
Leprechaun
duke_49
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Feb 2005, 13:57
ich fahre den adi immer auf hi-gain, die auflösung ist dabei subjektiv am besten.
ich habe verstärkerseitig zuerst mein kimber kcag kabel von cinch auf xlr umkonfektioniert, dann aber im nächsten schritt direkt im rme angelötet. das bringt nochmal einen großen schritt an transparenz und auflösung. xlr stecker sind einfach billiger mist.

der wandler ist einfach der hammer!

hendrik
The_FlowerKing
Stammgast
#9 erstellt: 21. Feb 2005, 16:55
xlr sind billiger mist? warum höre ich dann keinen unterschied zwischen xlr und teurem cinch?

folgendes: bei mir ist vom rme aus alles per xlr verkabelt, also auch vorstufe und die endstufen-monos. die kabel sind bi-wired an den lautsprechern. sind kimber 8pr. 50cm länge jeweils, das also 2 mal pro seite.
bevor ich auf bi-wire und xlr gesattelt bin, hatten die 8pr noch eine länge von 2,5 metern, weil die monos mit cinch angeschlossen waren und direkt im rack mit den andern sachen standen.

dann neu verkabelt.. hab ja schon sehr viel gelesen von wegen möglichst kurze kabel benutzen, auf langer strecke dann xlr, xlr ist professioneller blabla. naja fazit: teures cinch gespart, und keine unterschiede gehört
achja, als ich neu verkabelt habe, sind auch gleichzeitig neue steckdosen-leisten zum einsatz gekommen, mit dicken massiven leitern innen drin usw. auch kein unterschied zu den weißen, billigen vom baumarkt

ps: der adi2 ist trotzdem geil


[Beitrag von The_FlowerKing am 21. Feb 2005, 16:57 bearbeitet]
duke_49
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Feb 2005, 11:11
hab ich früher auch nicht gehört.
mit einem gewissen (hmmm, doch ziemlich großen) aufwand und den passenden lautspechern kannst du aber die auflösung deiner kette derart steigern, daß du solche dinge hörst. dann erlebt man die musik auch neu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technische Frage zum RME ADI 2
tf32h am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  8 Beiträge
XLR-Ausgänge des RME ADI-2 auf Cinch - wie?
Kumbbl am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  14 Beiträge
iPod + ADI 2 +Verstärker?
Karem am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  3 Beiträge
Kombination mehrerer analoger Endstufen
Audiovirus am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  2 Beiträge
Analog-Output (Cinch) Splitter?
Xxtest83 am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  5 Beiträge
Audio Switch (1 Input, 2 Output)
FlappyBeat am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  11 Beiträge
Endverstärker anschließen -> Pre Amp output / Power Amp input
PoloPower am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  2 Beiträge
Output Impedance
o0Julia0o am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  20 Beiträge
high/low level converter
Porky__Pig am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  5 Beiträge
High Level in Cincheingang
sonics007 am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.248