Technics SU-X901 Rauschen/Knacken nach längerem Ausschalten

+A -A
Autor
Beitrag
Noxar
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2018, 13:13
Hallo!

Neulich habe ich mir eine gebrauchte Midi-Anlage von Technics geholt. Leider erzeugt der Verstärker (SU-X901) ein Rauschen bzw. Knacken, wenn er länger ausgeschaltet war. Das Problem tritt nur am rechten Kanal auf und verschwindet zum Glück nach ein paar Minuten. Ich hab auch schon den Verdacht, dass es an einem Kondensator liegen muss. Nur an welchem? In dem Gerät sind außer den vielen kleinen Kondensatoren zwei große verbaut. Könnte es was bringen einen davon auszutauschen und, wenn ja, welchen?
MacPhantom
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2018, 14:44
Die zwei grossen Kondensatoren sind für das Netzteil zuständig; wären diese fehlerhaft, so würde sich das in einem Brummton (100Hz) auf beiden Kanälen bemerkbar machen.

Das Problem tönt eher nach einer kalten Lötstelle, oder aber einem defekten Transistor. Suche mal die gesamte Platine ab und löte sämtliche Lötpunkte nach, die verdächtig aussehen.
Hilft das nichts, so könnte es wie gesagt ein Transistor sein. Der SU-X901 hat eine diskret aufgebaute Treiberstufe, aber eine Kraftwaffel als Endstufe. Welcher Teil der Übeltäter ist liesse sich einfach mit einem Oszilloskop eruieren. Hast du keines, so könntest du es mit Kältespray versuchen: da der Effekt nach einigen Minuten (=Aufwärmzeit) verschwindet, könnte das funktionieren: Verstärker aufwärmen lassen (bis Störgeräusche verschwinden), dann am rechten Kanal einen Transistor nach dem anderen mit Kältespray abkühlen und abhören, bei welchem die Geräusche wiederkommen.
Noxar
Neuling
#3 erstellt: 29. Jan 2018, 16:55
Heißer Tipp, ich danke dir! Nein Oszilloskop hab ich keins aber das mit dem Kältespray könnte mich zu dem Übeltäter führen. Im Winter hat es hier nur zwischen 10 und 15°C (leider keine Heizung in dem Raum). In einem normal temperierten Raum wäre das Problem vielleicht gar nicht aufgetreten.

Noch was: Das leise Rauschen, wenn man in Bereiche lauter als -30db geht, ist das normal bei dem Verstärker oder könnte man da auch was gegen tun? Bei über -14db wird's nochmal deutlich hörbarer, ohne Wiedergabe versteht sich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand den Technics Su-X901 oder änlicher.
stefan_markwalder am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  2 Beiträge
Knacken beim Ein-/Ausschalten
MiWi am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  12 Beiträge
Technics SU-8055 Prob
alema am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  3 Beiträge
Technics SU-X920D
Neonglow am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  3 Beiträge
Technics SU-5A
haiopei am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  3 Beiträge
Technics SU-VX720
Rauscher am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  8 Beiträge
Technics SU-VX800
herrm_no am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  2 Beiträge
Technics SU 810
rtjstrjsrtj am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  3 Beiträge
Technics su c700
sasu31 am 07.06.2015  –  Letzte Antwort am 07.06.2015  –  2 Beiträge
Technics SU-Z55 kein Display
Supertechniker am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.012 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMichaelnab
  • Gesamtzahl an Themen1.425.631
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.803