Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit der Frequenzweiche??

+A -A
Autor
Beitrag
fori
Neuling
#1 erstellt: 17. Jun 2004, 10:09
Hat vielleicht jemad Ahnung davon, wie man die einzelnen Bauteile einer Frequenzweiche durchmessen kann??
Welches Gerät braucht man dafür?

Habe nämlich folgendes Problem, mein rechter LS klingt irgendwie anders als mein linker. Ist schwer zu erklären, irgendwie klingt die Stimme etwas leiser bzw nicht so kraftvoll. Dieses Phänomen taucht jedoch erst nach ca 5. Minuten auf.

Ich habe mitlerweile alle Chinch Kabeln erneuert und auch nen anderen CD-player benutzt aber leider keine Verbesserung. Und da ich meine Anlage nicht abschalte, würde ich vermuten diese "Einspielzeit" kommt von einem Defekten Bauteil im LS.
Auf der Frequenzweiche ist jedoch kein Bauteil sichtbar defekt. Habe jetzt auch schon die Kondensatoren für Mittel- und Hochtonbereich gegen neue von Mundorf ausgewechselt. Haben zwar eine Klangverbesserung bewirkt, aber eben nicht dieses Phänomen beseitigt. Jetzt tippe ich auf einen defekten Wiederstand.
Da ich aber nicht meine ganze Frequenzweiche erneuern will, würde ich mich über ein paar Tips von euch freuen.

Hier noch ein paar Infos zum meinen Komponenten

LS Infinity Delta 40
Endstufe Sherwood AM-8500g
Vorstufe Vincent SA-11
CD-Player Philips CD 723 (Noch)
Chinch-Kabeln Audioquest Pr. Diamondback RCA
LS-Kabel Van de Hul - Clear Water

Gruß an alle AUDIOPHILEN
wolfi
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2004, 11:34
Hallo,
wie wäre es mit dem Tausch der Weichen untereinander ? So könnte man ohne weitere Kosten und Mühen zunächst ausschliessen, dass andere Aspekte eine Rolle spielen. Zum Messen der Bauteile kann man z.B. ein LCR-Meter benutzen.
fori
Neuling
#3 erstellt: 26. Jun 2004, 18:14
Hey alle da draußen.

Hatte leider nicht früher Zeit von meinem Erfolg zu berichten.

Und zwar ist mir anscheinend, wie ich meine Anschlußterminals meiner LS erneuert habe ein Fehler mit der Verkabelung unterlaufen, und zwar war meine Frequenzweiche für den Bass Phasenvertauscht.
Schande über meine schleißige Arbeit.

Aber zum Glück klingt es jetzt wieder richtig.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Frequenzweiche
Marius am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.08.2003  –  3 Beiträge
Frequenzweiche
Thunder-Wolf am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  48 Beiträge
Frequenzweiche
Marcellilein am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  4 Beiträge
Frequenzweiche Fragen!
Rabe13 am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  5 Beiträge
Frequenzweiche Defekt???
6sic6 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Probleme mit Rauschen der Anlage
Faramier am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  32 Beiträge
Aktive Frequenzweiche/Endstufe/Subwoofer = Aktiver Subwoofer?
micsimon am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  5 Beiträge
Widerstand einer Frequenzweiche
RC am 08.06.2003  –  Letzte Antwort am 12.06.2003  –  3 Beiträge
Hilfe zu Aktiver Frequenzweiche
BierKistenKart am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  9 Beiträge
Frequenzweiche wie anschliesen
Gobal am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.822