2 boxen an 1 anschluss am verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
-GSF-JaEgErMeIsTeR
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jul 2004, 13:35
hallo

wie kann man am besten 2 lautsprecher an EINEN anschluss am Verstärker anschliessen ?

also das die leistung dann gleich bleibt und nicht auf die 2 verteilt wird ?

also wollte dann 2 boxen rechts über RIGHT
und dann 2 boxne links über LEFT


[Beitrag von -GSF-JaEgErMeIsTeR am 20. Jul 2004, 13:36 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 20. Jul 2004, 13:37
Die Leistung verteilt sich in jedem Fall.

Gruss
Jochen
-GSF-JaEgErMeIsTeR
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jul 2004, 13:47
wie sollte man se denn am besten anschliessen?

doch nciht einfach kabel zusammen und rein damit oder?

geht das net so ?

+ von verstärker in + von BOX a

- von BOX a in + von box B

- von Box B in - von Verstärker
Daniel41366
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jul 2004, 13:53
Ja das geht so! Nennt man auch reihenschaltung!
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 20. Jul 2004, 13:54
"Zusammen rein" ist eine Parallelschaltung.
Dadurch sinkt die Impedanz.

Deine beschriebene Methode wäre Reihenschaltung.
Geht nur mit gleichen Boxen.

Gruss
Jochen
-GSF-JaEgErMeIsTeR
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jul 2004, 13:58

Geht nur mit gleichen Boxen.



wieso`?
Daniel41366
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jul 2004, 14:01
Das geht auch mit ungleichen lautsprechern!
Nur wenn die impedanz des einen ls geringer ist, kann mehr strom durch fließen dadurch leiser!


[Beitrag von Daniel41366 am 20. Jul 2004, 14:04 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 20. Jul 2004, 14:02
Ungleiche Leistungsverteilung durch unterschiedlichen Leistungsbedarf.
Dadurch auch unterschiedliche Lautstärke.

Gegenseitige Beeinflussung durch unterschiedliche Weichenauslegungen.

...

Gruss
Jochen
oliverkorner
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2004, 14:21
manche verstätker haben A+B Schaltung
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 20. Jul 2004, 14:23

manche verstätker haben A+B Schaltung

Die schaltet die Boxen parallel an die Endstufen.

Impedanz-Problem bleibt.

Gruss
Jochen
oliverkorner
Inventar
#11 erstellt: 20. Jul 2004, 16:00
hmm stimmt eigentlich :\
EWU
Inventar
#12 erstellt: 21. Jul 2004, 19:54
noch mal ein Satz zum Verständnis:schlechte Boxen verbessern den Klang nicht, auch wenn man mehrere Boxen anschließt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss von Verstärker an Sub
quio am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  2 Beiträge
2 Verstärker an 1 Boxenpaar
BassRocker2401 am 03.08.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  5 Beiträge
2 Verstärker an einem Paar Boxen
LordDaniels am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  5 Beiträge
zusätzliche Boxen an Verstärker anschließen
db85 am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  2 Beiträge
2 Tuner an einem Verstärker
chris.roehl am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  8 Beiträge
Anschluss Technisch
Lagus am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
Anschluss von WEITEREN Boxen an Stereoanlage
boecki_27 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  3 Beiträge
ASR Verstärker Emitter 1 und 2
Tubekiller am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  44 Beiträge
Verstärker an Verstärker anschliessen?
beckx am 14.02.2003  –  Letzte Antwort am 14.02.2003  –  7 Beiträge
Anschluss Kopfhörerausgang Epiano an Verstärker
Hifineuling90 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.328 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSedat78
  • Gesamtzahl an Themen1.398.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.632.534