Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rauschabstand???

+A -A
Autor
Beitrag
!ceBear
Stammgast
#1 erstellt: 22. Mai 2003, 12:10
Hallo,

was sagt eigentlich der Rauschabstand aus?
Ich kann mir nix darunter vorstellen wenn ein Gerät z.B. einen RA von 85dB hat.
Ist es schlimm wenn der RA nicht perfect ist, oder merkt man da kaum Unterschiede??

Hoffe ihr könnt mir dazu was sagen.... THX !ce
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Mai 2003, 12:43
Hi,
der Rauschabstand (SN ratio) sagt aus, wie laut das Rauschen ist, wenn man laut aufdreht. Je höher der Wert ist desto besser.
Beim Accuphse E407 Endverstärker, einem guten teuren Gerät, werden Werte zwischen 82 und 128 dB angegeben, je nach Eingang und Meßverfahren.
Beim Rauschspannungsabstand muß man immer darauf achten, daß man Meßwerte vergleicht, die unter gleichen Bedingungen gemessen wurden (A-Bewertet oder nicht, nur Endstufe, MM/MC-Eingang, alle sind ziehmlich unterschiedlich)
Wenn jemand als besten dieser Werte 85 dB angibt, dann ist das nichts besonderes, für einen MC-Eingang wäre es jedoch ein sehr guter Wert.

85 dB, das ist ungefähr eine Trompete in 1m Abstand volle Lautstärke. Dann wäre bei dieser Lautstärke das Rauschen gerade hörbar.
hallo
Stammgast
#3 erstellt: 22. Mai 2003, 18:14
naja ganz so scheint es mir nicht zu sein.

Taete die Trompete dann nicht spielen und es gaebe absolut kein Stoergeraesch, dann koennte man das Rauschen geradeso hoeren (nach einer Weile, wenn sich die Ohren an die Stille gewoehnt haetten).

Beim Spielen der Trompete hoert man garantiert kein Rauschen, denke mal auch bei kurzen Pausen nicht. Weiterhin gibt es nahezu nirgends 0 dB Umgebungsgerausch, schon die Atmung eines Menschen verursacht hoert man selbst mit ca. 20dB. 30dB Umgebungslaerm empfindet man als ruhig.

85dB Rauschabstand sind gut. Kritisch wird es erst, wenn man mit Kopfhoerer sehr laut, 100dB, hoert, dann kann man in den Pausen Rauschen hoeren.

Gruss Hallo
cr
Moderator
#4 erstellt: 22. Mai 2003, 20:04
Zu beachten ist nur dass sich das Rauschen addiert. Haben zB der Verstärker und der CDP je 90 dB, dann kann sich der gemeinsame Rauschabstand bis auf 84 dB verschlechtern (hängt von ser spektralen Verteilung des Rauschens ab).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CE-Kennzeichnung
Faudack am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  5 Beiträge
Rotel ra 1592 optischer Eingang
redabv01 am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  2 Beiträge
Kanalunterschiede bei Rotel RA-1060-Jubilee
Audiofreund am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  10 Beiträge
Was ist eigentlich ein Streamer?
RockDog am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  20 Beiträge
was ist das eigentlich?
tutsch am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  6 Beiträge
Was ist da los?
samege am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  4 Beiträge
Rotel RA 1070 und Dynaudio Focus
lawoftrust am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  3 Beiträge
Was sagt mir das über meinen HK 670?
DerOlli am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  20 Beiträge
maximaler Rauschabstand bei 192/24
cr am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  8 Beiträge
Verstärker ging hops :( was kann man da machen?
AlpinaB5 am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.107