Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kanalunterschiede bei Rotel RA-1060-Jubilee

+A -A
Autor
Beitrag
Audiofreund
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2004, 22:23
Hallo allerseits,

bei meinem neuen (Aussteller) RA-1060 Jubilee habe ich festgestellt, dass bei leisen Lautstärken nur der linke Kanal hörbar ist. Leise bedeutet hier nicht 'gerade hörbar', sondern auch ein wenig mehr. Drehe ich etwas lauter, verschwindet das Problem.
Da sich das Phänomen auch über Kopfhörer bestätigt, kann ich die übrigen möglichen Fehlerquellen (Quelle, Kabel...) ausschließen.

Mir stellt sich die Frage, ob ich das bei einem Gerät dieser Preisklasse akzeptieren muss. Problem: War natürlich die letzte Kombi in Silber/Schwarz, außerdem kann man bei der Jubilee Edition ja nicht einfach nur den Verstärker austauschen.

Was meint ihr dazu?

Danke u. viele Grüße
Steffen.
DanielH
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Feb 2004, 23:14
Also ich besitze ebenfalls diese Kombi und konnte diese Unterschiede bei mir nicht feststellen... Auf wieviel Uhr tritt das Problem denn am stärksten auf?

Gruss, Daniel
Audiofreund
Neuling
#3 erstellt: 04. Feb 2004, 23:23
Hi Daniel,

es tritt ausschließlich bei sehr niedrigen Lautstärken auf (kurz nach 7 Uhr), die man an sich ohnehin selten hört. Gerade über Kopfhörer ist es aber besonders deutlich festzustellen.
Ich habe den Rotel mal mit dem alten Pioneer A-757MARKII verglichen: um mit dem Pioneer die gleiche Lautstärke zu erzeugen, muss ich deutlich höher drehen. Der Rotel dreht hier viel schneller auf, was wohl auch mit für das Problem verantwortlich ist. Ich finde es jedenfalls für ein Gerät dieser Qualitäts- und Preisklasse enttäuschend...

Grüße
Steffen.
Albus
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2004, 09:43
Morgen,
die Ferndiagnose lautet auf mangelnden Gleichlauf des Lautstärkestellers, der in diesem Fall im Bereich um -45 dB herum auftritt (bis -60 dB und darüber hinaus unhörbar bis -Unendlich). Der Fehler wäre auch bei einem Gerät für Euro 300 Grund zur Abwertung.

MfG
Albus
Joghurt007
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Feb 2004, 10:00
Hi Steffen,

ab zum Händler! Das würde ich auf keinen Fall akzeptieren (Schon gar nicht in der Preisklasse!)

Gruss
Ralph
Audiofreund
Neuling
#6 erstellt: 05. Feb 2004, 13:22
Vielen Dank für Eure Tips u. Meinungen,

ich werde den Kram definitiv zum Händler schleppen. Wie bereits erwähnt war es aber leider die letzte Kombi in Silber/Schwarz. Da komplett schwarz nicht in Frage kommt, kann ich mich wohl zwischen Reparatur (nicht gerade eine Option nach 2 Wochen) oder im günstigsten Fall Austausch gegen die Nachfolger (wahrscheinlich bei Rückgabe des Silver Siren-Kabels) entscheiden. Das werden die aber nicht machen, da der CD-Player ja ok ist.
Kann man vom RA-1062 bzw. RCD-1072 das gleiche Klangpotential wie von den Jubilees erwarten?

Viele Grüße
Steffen.
:andi:
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Feb 2004, 18:22
ich nehm an, dass du im GArantiefall schon wieder das gleiche Gerät bekommst, wie du hattest.
sollte dem nicht so sein, fordere es!
0408SUSI
Gesperrt
#8 erstellt: 05. Feb 2004, 19:15
Diese von Rotel verbauten Alps - Potis sind bekannt für ömmm... einen gewissen Hang zum Individualismus.

DIESE Potis.

Im großen und ganzen baut Alps nämlich recht lecker Sachen.

Ein Händler, der was auf sich hält, wird ein Poti ausmessen ( wenn er die Möglichkeit dazu hat ), und dieses einbauen. Ich würde eine solche Reparatur nicht als Wertminderung verstehen, sondern als das Gegenteil.
Joghurt007
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Feb 2004, 10:27
Hi Audiofreund,

wie war denn dein Preis für die Rotel-Kombi? Würde mich mal interessieren...

Gruss
Ralph
Audiofreund
Neuling
#10 erstellt: 06. Feb 2004, 13:55
Hi Ralph,

der Preis war heiß, soz. unwiderstehlich: Die größtmögliche 3-stellige Zahl! Konnte einfach nicht nein sagen. ;-)

Grüße
Steffen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAB-Tuner Rotel RT-1082 an Rotel RA-1060 ?
joeye0815 am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  4 Beiträge
Rotel RA 12 - Probleme mit Bluetooth
Lili02 am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  3 Beiträge
Rotel RA-2040 sehr Warm, problem beim Ruhestrom anpassen
m_konradi am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  5 Beiträge
ROTEL RA 820 A Krachen
Muffgruff am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  18 Beiträge
Rotel ra 1592 optischer Eingang
redabv01 am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  2 Beiträge
Kennt jemand den Rotel RA-980BX?
LX44 am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  4 Beiträge
Rotel RA 1070 und Dynaudio Focus
lawoftrust am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  3 Beiträge
Marantz 1060 Ersatzteile?
mifke am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  3 Beiträge
Frage zu Rotel
pablo22 am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  6 Beiträge
rotel/kef
typalder am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjokerpower
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.280