Subwoofer und Endstufe fürs Auto an heimischen Receiver anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Bass_Sultan
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2006, 22:09
Hi Leute....

hab ein kleines Problem... ich hab nen Receiver von Kenwood (KRF-V6080D). Jetzt hab ich bei nem Freund gesehen, dass er ne Endstufe und nen Subwoofer aus dem Auto an seinen Receiver angeschlossen hat... Will ich auch haben, nur das Problem ist, wie bekomme ich Strom für die Endstufe, die laufen ja auf 12 V Gleichstrom und aus meiner Steckdose kommen ja bekanntlicherweise 220 V Wechselstrom... ich hab jetzt ne Endstufe von Blaupunkt (GTA 2 Special) und nen Subwoofer gleicher Marke (GtB 300). Ich hab kein Bock wie mein Kumpel ne Autobatterie ins Zimmer zu stellen, geht dat nich, das ich das mit irgend nem adapter machen kann, wenn ja wo krieg ich son dingen her und wie heißt das?

Merci für die HIlfe

Zusatz: Ich weiß das der "Adapter" auch Netzteil heißt... und das meine Geräte nich für den Heimbedarf konzipiert worden sind, weiß ich auch, is mir aber relativ egal und was den Klang angeht, der ist Hervorragend... also Bitte, wenn einer weiß wo man ein Netzteil herbekommt könnte mir dies bitte über eine Antwort mitteilen... dankeschön


[Beitrag von Bass_Sultan am 05. Feb 2006, 17:01 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2006, 22:50
Das Teil nent sich Netzteil Um die 150€ wirst du mindestens ausgeben müssen damit du auf gut 50A Stromlieferfähigkeit kommst.......Da kann man auch schon einen Gegrauchten Home Hifi Subwoofer drum bekommen der was kann.....

MfG Christoph
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 05. Feb 2006, 12:47
Hi, außerdem ist hier das Hifi-Forum ... und Auto-Subs sind speziell für die speziellen Größenverhältnisse und sonstige akustische Bedingungen in Autos konstruiert, so dass sie in Wohnräumen keine optimale Lösung darstellen.

Gruß Silberfux
kore
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2006, 19:55
hallo silberfuchs. du schon wieder ;D

ich weiss auch dass ein auto-subwoofer keine optimale lösung darstellt. ich habe auch mal bei einem freund gesehen, dass er sich eine subwoofer-rolle an den verstärker gebaut hat. und das klang wirklich nicht schlecht. (musikstil bitte beachten)
wer also ordentlich wumms mag, dem kann so ein subwoofer wirklich spaß machen.

die besten ergebnisse wirst du wohl mit einem computernetzeil erzielen. problem ist nur, die hohen ströme. habe mir mal eben überlegt, dass man dann ja dafür eine pufferbatterie benutzen kann. die liegt dann parallel zur spannungsquelle. vorteil dieser konstruktion:

die permanente verorgung mit 12V (kostengünstig, da pc-netzteil)
spannungseinbruchssicher da stützbatterie
batterie wird permanent mit konstantspannung geladen (über nacht, wenn keine musik gehört wird)

eventuell muss man sich noch gedanken über den ladestrom machen, wenn der größer ist als der strom den das netzteil abgeben kann, muss ne ladestrombegrenzung rein
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 06. Feb 2006, 15:49
unter "Elektronik" -> "Verstärker" ist ganz oben ein Thread zum Thema gepinnt, der alle Fragen beantworten dürfte ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Endstufe mit Auto-Woofern
Go@Tech am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  3 Beiträge
Car Subwoofer an PC???
-----LINE----- am 30.04.2003  –  Letzte Antwort am 30.04.2003  –  5 Beiträge
Festplatte fürs Auto ???
FAN2 am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  2 Beiträge
Frequenzweiche für Subwoofer
_Stephan_ am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  4 Beiträge
Verstärker | Endstufe | Subwoofer
Ace-dude am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  18 Beiträge
Endstufe an NAD 302 und LS anschließen?
hammi.bogart am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  2 Beiträge
Subwoofer an "Accessory" Anschluss anschließen
mc_east am 26.02.2018  –  Letzte Antwort am 27.02.2018  –  3 Beiträge
Aktive Frequenzweiche/Endstufe/Subwoofer = Aktiver Subwoofer?
micsimon am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  5 Beiträge
extra subwoofer an Anlage anschließen
michi_16 am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  2 Beiträge
passiven Subwoofer anschließen
myself0 am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTweety_2018
  • Gesamtzahl an Themen1.407.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.592

Hersteller in diesem Thread Widget schließen