Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Billig teil bei Plus viel zu teuer

+A -A
Autor
Beitrag
dan!el
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2007, 17:48
Hallo,
habe vorhin hier dieses angebot bei plus gesehn.

http://www.plus.de/i...rid&ebi_linktype=img


also meiner meinung nach ist das ja wohl eine frechheit.
ich finde der preis ist viel zu überteuert. der receiver hat gerade mal 2x50 watt und da wollen die für die ganze anlage 300€ haben???
Die sind wohl nicht mehr ganz fitt.

auch wenn es noch nen paar einzelkomponenten dazugibt: Nen tape deck braucht man ja wohl nicht mehr und nen equalizer und tuner sind in den meisten und teureren av vertärkern drinne. nimmt man z.b. nen yamaha RX-V 361 und en cd palyer von yamaha dazu zahlt man ungefähr dasselbe.

für das meiste was man da bei plus bezahlt ist ja wohl der materialwert der gehäuse von dieser billig anlage.

oder was meint ihr dazu?
dan!el
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Nov 2007, 17:50
achso, nochwas: einzeln gibt es die komponenten auch zu kaufen, dann ist alles noch teurer
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2007, 18:39
Den Schrott gibts beim Conrad übrigens auch

MfG Christoph
Passat
Moderator
#4 erstellt: 29. Nov 2007, 00:41
Leistung ist kein Qualitäts- oder Preismerkmal.

So schlecht klingt die Anlage übrigens gar nicht.
Der Hersteller ist übrigens Sherwood und die Anlage gibts sicher schon seit ca. 10 Jahren. Früher war die auch mal im regulären Sherwood-Programm, zu deutlich höherem Preis.

Grüsse
Roman
richi44
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Nov 2007, 10:35
Billig ist tatsächlich, dass Plus keine weiteren Angaben macht. Da gibt es sicher zumindest in der Bedienungsanleitung irgendwelche Daten, die einen Vergleich mit anderen, ähnlichen Produkten erlauben würde.

Daher kann ich nur sagen, dass offenbar Plus etwas billig wirkt.
Ob die Anlage tatsächlich billig ist oder überteuert, kann man rein vom Bildchen und den nicht vorhandenen Angaben im Internet nicht beurteilen.
jopetz
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2007, 12:25

dan!el schrieb:
der receiver hat gerade mal 2x50 watt und da wollen die für die ganze anlage 300€ haben???
Die sind wohl nicht mehr ganz fitt.



Schau mal DA! Der Verstärker hat lumpige 2x15 W, und die wollen 2.300 Euro haben.

Oder DA -- 2 x 35 Watt für schlappe 2.850 Euro.

So viel zum Thema Watt/Preis-Relation als Bewertungsmaßstab.


Jochen


[Beitrag von jopetz am 29. Nov 2007, 12:25 bearbeitet]
Eidolon-Airmotion
Stammgast
#7 erstellt: 02. Dez 2007, 15:48

dan!el schrieb:
ich finde der preis ist viel zu überteuert. der receiver hat gerade mal 2x50 watt und da wollen die für die ganze anlage 300€ haben???
Die sind wohl nicht mehr ganz fitt.


wenn das zu teuer ist bleibt wohl nur :
http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem plus passendem Netzteil.

das wären dann 1800 Watt (allerdings P.M.P.O)

das Gegenstück hierzu wäre Accuphase E-550 mit 2 x 30 Watt für 8000 Euros.

Nur sollte man eines nicht vergessen... die beim E-Bay-Angebot angegebenen Fantasie-Märchen-Wattzahlen die sowieso nicht stimmen haben aber auch so rein garnicht mit dem erreichbaren Klang zu tun.

Mfg
Eidolon-Airmotion
dan!el
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Dez 2007, 18:49
aber das heist auch, dass man viele recht guten lautsprecher mit dieser anlage nihctmal annähender weis auslasten kann.
Eidolon-Airmotion
Stammgast
#9 erstellt: 02. Dez 2007, 19:57
hallo nochmal dantel,

das heisst, um es genau zu nehmen:

das ein durchscnittlicher Lautsprecher der bei einem Watt eine Lautstärke von 85db bei 1 Watt und 1 Meter Abstand insgesamt eine Lautstärke von von 103 Dezibeln erreicht werden kann. Das liegt in dem Bereich des Schalldrucks in einer Discothek auf der dortigen Tanzfläche und führt bei regelmässigem, ausdauerndem Hören mit diesen Pegeln innerhalb kürzester Zeit zu Hörschäden

Oder mit anderen Worten : so ziemlich jeder Versatärker ab 10 Watt erzeugt an einem durchschnittlichen Hifi-Lautsprecher genügend Schalldruck um "normalen" Lautstärke-anforderungen gerecht zu werden.

Sollte es dabei jedoch nur um Pegel gehen, z.B. für Party-Beschallung... wird man im Regelfall eher im Bereich PA fündig... allerdings auch nicht zu diesen heute üblichen Geizistgeil-Preisen. Es heisst hier nicht umsonst: "wer billig kauft, kauft zweimal"

Mfg
Eidolon-Airmotion


[Beitrag von Eidolon-Airmotion am 02. Dez 2007, 19:59 bearbeitet]
piccohunter
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Dez 2007, 14:56
Im Grunde genommen würde ich dieses Angebot vielen anderen Geiz-ist-geil-Angeboten vorziehen. Erscheint mir recht vernünftig vom Preis/Leistungs-Verhältnis.

Zum Beispiel für nen Partykeller mehr als ausreichend...

Aber im Grunde genommen sollte man dann doch lieber 100 € drauflegen und ne Yamaha Pianocraft aus der 400er-Serie kaufen. Da fehlt zwar das Tape-Deck, aber dafür bekommt man wirklich gute Qualität und direkt noch ein paar wirklich vernünftig klingende Boxen dazu.
dan!el
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Dez 2007, 18:57

piccohunter schrieb:
Im Grunde genommen würde ich dieses Angebot vielen anderen Geiz-ist-geil-Angeboten vorziehen. Erscheint mir recht vernünftig vom Preis/Leistungs-Verhältnis.

Zum Beispiel für nen Partykeller mehr als ausreichend...

Aber im Grunde genommen sollte man dann doch lieber 100 € drauflegen und ne Yamaha Pianocraft aus der 400er-Serie kaufen. Da fehlt zwar das Tape-Deck, aber dafür bekommt man wirklich gute Qualität und direkt noch ein paar wirklich vernünftig klingende Boxen dazu.


eben, nen tape deck braucht man heut zu tage im grunde ja auch nicht mehr.
und wenn man doch mal eins braucht, dann wirde es ja wohl reichen für 5€ eins vom flohmarkt oder von ebay zu kaufen. da gehen die auch sogar öfter für nen euro über den tisch, weil fast keiner mehr tape decks braucht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied vom Arcam A85 und der Plus Version??
me_flay am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  2 Beiträge
Neuer Amp. leistet zu viel?
Mietzekotze am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  10 Beiträge
8mal 0,1Ohm Widerstände á 100Watt, das ist mir zu teuer!
Abbadon am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  4 Beiträge
Hilfe Luxman seit heute viel zu leise:-(
mfg_sonne am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  7 Beiträge
Cambridge Audio - Teuer nur in Deutschland?
spider12 am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  12 Beiträge
Denon F109 über Airplay viel zu laut
stefan*s am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  3 Beiträge
Tape-Deck: Ein Kanal bei Aufnahme zu leise
Django8 am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  7 Beiträge
Zu viel gebastelt
13.11.2002  –  Letzte Antwort am 13.11.2002  –  4 Beiträge
Habe Endstufe per Lüfter kühlen ist zu viel ??
HardSpacer am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  9 Beiträge
Mikro bei PC Aufnahme zu leise....
Perpetuum am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746