Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem beim Anschließen eines DVD Players an einen Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
StuBb1
Neuling
#1 erstellt: 27. Jun 2008, 14:52
Hi
Ich bin ein absoluter Hifi Neuling und kenne mich überhaupt nicht aus.
Ich hab einen alten Verstärker von ITT Schaub Lorenz(Stereo 5000 Hifi) und wollte da dran einen DVD Player anschließen.
Da der Verstärker nur über Din-Stecker mit einem Kassettendeck verbunden werden kann, wollte ich den DVD Player über die Line In Buchsen des Kassettendecks anschließen.
Nur irgendwie bekomm ich kein Signal.
Kann mir jemand helfen?
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2008, 15:59
Hallo StuBb1 ... und Willkommen im Forum !

Du hast also einen Adapter DIN-Rundstecker auf 2 * Cinch ?

Möglicherweise hast Du dann den falschen - geeignet für Aufnahmen. ( Cinch-Seite meist gelb + schwarz )

Für Wiedergabe sind andere Pins belegt. ( Cinch-Seite meist rot und weiß )

Gruß
StuBb1
Neuling
#3 erstellt: 27. Jun 2008, 16:42
Danke
Nein ich hab keinen Stecker mit Din.
Ich hab den DVD Player versucht mit einem Cinch Verbindungskabel am Kassettendeck anzuschließen, denn der Line In des Kassettendecks ist Cinch.
Das Kabel ist Rot und Schwarz, ich denk mal für Wiedergabe, denn an anderen Anlagen funktioniert der DVD Player einwandfrei.
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 27. Jun 2008, 16:46
Wenn ich es recht verstehe :

Dann gehst Du mit einem DIN-Kabel vom Tapedeck zum Verstärker ?

In dem Falle müßtest Du über den Verstärker etwas hören, wenn Du das Tapedeck auf "Aufnahme" stellst.

Gruß
xutl
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2008, 16:47
Grundsätzlich funktioniert das nur, wenn das Kassettendeck auf AUFNAHME geschaltet ist.

Weiterhin müssen 2 Bedingungen erfüllt sein:
1. Es muß eine Kassette OHNE Aufnahmeschutz eingelegt sein
2. das Deck muß eine Monitorfunktion haben

Daß Du das Signal aussteuern mußt, weißt Du sicher.

Ach ja, der Aufnahmewahlschalter muß auf LINE stehen.


[Beitrag von xutl am 27. Jun 2008, 16:49 bearbeitet]
StuBb1
Neuling
#6 erstellt: 27. Jun 2008, 16:50
Ja, ich geh mit einem Din Kabel vom Verstärker zum Tapedeck.
Als ich aber auf Aufnahme geschaltet hab, hab ich auch nichts gehört.Ist mein Tapedeck kaputt?
Oder könnt ich eventuell über zig Kabel und Stecker auf den Mic Eingang des Tapedecks gehn?
xutl
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2008, 16:52
Der Verstärker muß auch eine Monitorfunktion haben.
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 27. Jun 2008, 16:52

xutl schrieb:
...
1. Es muß eine Kassette OHNE Aufnahmeschutz eingelegt sein
2. das Deck muß eine Monitorfunktion haben.
...
Daß Du das Signal aussteuern mußt, weißt Du sicher.
...

Ist das alles so ?

Hörst Du Musik, wenn Du eine ( bespielte ) Kassette laufen läßt ?

Gruß
StuBb1
Neuling
#9 erstellt: 27. Jun 2008, 16:54
Ja, wenn eine Kassette drin ist dann gehts.
Und noch eine Frage: Was ist genau die Monitorfunktion und aussteuern?
Ich kenn mich nämlich wirklich nicht aus
xutl
Inventar
#10 erstellt: 27. Jun 2008, 16:59
OK!
Ich habe vergessen, zu erwähnen, daß die Pausetaste gedrückt sein sollte

Mein TCD 340 hat eine Monitorfunktion, der 2075 auch.
Wenn ich über MIC über das Deck etwas hören will, muß alles so wie beschreiben eingestellt sein.

OHNE Kassette springt die Aufnahmefunktion nicht an.

Man kann zwar die Abdeckung über dem Kassettenfach abnehmen und den Fühler manuell betätigen, aber DAS ist nun wirklich keine elegante Lösung.


@TE:
Besorg Dir einen Adapter Din auf Cinch.
Dann direkt in den Verstärker.
Nimm die Variante mit den 4 Steckern, die funzt garantiert.
StuBb1
Neuling
#11 erstellt: 27. Jun 2008, 17:06
Also muss ich eine bespielbare Kassette einlegen,
auf Line stellen,
Aufnahme drücken
und die Pause Taste drücken?
StuBb1
Neuling
#12 erstellt: 27. Jun 2008, 17:08
Noch zu dem Adapter:
Wieso 4 polisch?
Brauch ich nicht automatisch 5 polisch?
Und wenn ich den DVD Player direkt an den Verstärker anschließe, ist dann nicht das Signal zu schwach?
xutl
Inventar
#13 erstellt: 27. Jun 2008, 17:10
Line am Deck, wenn der DVD am entsprechenden Eingang angesschlossen ist.

Aufnahmeregler etwa auf Mitte.

Am Deck UND Verstärker Monitorfunktion einschalten.
Kann auch mit "Hinterbandkontrolle" bezeichnet sein.
xutl
Inventar
#14 erstellt: 27. Jun 2008, 17:14

StuBb1 schrieb:
Noch zu dem Adapter:
Wieso 4 polisch?
Brauch ich nicht automatisch 5 polisch?
Und wenn ich den DVD Player direkt an den Verstärker anschließe, ist dann nicht das Signal zu schwach?

Du hast dann Aufnahme und Wiedergabe zusammen.
Gibt es auch einzeln, da kannst Du schnell den falschen erwischen.
Kostet nur ein paar Cent mehr.

Beim Din-Kabel sind die Massen zu einer Ader zusammengefaßt.
Bei Cinch hast Du eigentlich 4x Signal plus 4x Masse.

Das Signal wird laut genug sein.
StuBb1
Neuling
#15 erstellt: 28. Jun 2008, 08:05
Danke für die Erklärung
Ich werd mir dann mal so einen Adapter kaufen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker an Mac anschließen
myQ am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  6 Beiträge
Störgeräusch: HDMI-Anschluss eines DVD-Players an Luxman M-02 & C-02
rheinLinse am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  3 Beiträge
Autoradio an Receiver anschließen?
mogo am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  2 Beiträge
Bluray an alten Verstärker anschließen ?
everell1 am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  7 Beiträge
Equalizer an Pioneer Verstärker anschließen.
kevinfullhouse am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  2 Beiträge
zusätzliche Boxen an Verstärker anschließen
db85 am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  2 Beiträge
Alten Ghettoblaster an Verstärker anschließen?
Kaluba am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  4 Beiträge
PC + DVD Player an Verstärker angeschlossen = Brummen
Paddy_HH_1984 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  2 Beiträge
Verstärker anschließen! HILFEEE !
sneakpreview am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  6 Beiträge
anfänger braucht Hilfe beim anschließen der Anlage
henneoderei am 15.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedBorusse97
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.604