LG 55 B8 - Bildqualität bei schlechten Signalen

+A -A
Autor
Beitrag
paul73
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mai 2019, 07:07
Hallo zusammen,
ich habe mir am WE den LG 55 B8 gekauft. Bin soweit auch zufrieden. Allerdings ist das Bild bei schlechten Quellen, die nicht in HD ausgestrahlt werden, extrem schlecht. Mir ist natürlich bewusst, dass HD und SD ein Unterschied ist. Aber ich hatte zuvor den Samsung Q7fn und hier hatte ich auch bei SD ein für das Signal entsprechend gutes Bild. Das ist beim b8 ein Rückschritt. Ich habe das Gefühl, dass das upscaling beim LG im Vergleich zum Samsung wesentlich schlechter ist.
Und hier meine Fragen dazu:
1. Ist es evtl. nur eine Einstellungssache am B8?
2. Würde ein upgrade auf den C8 (besserer Prozessor: Alpha9) hier eine deutliche Verbesserung bringen?
Vielen Dank für eure Einschätzung
Paul
zeerookah
Stammgast
#2 erstellt: 06. Mai 2019, 08:10
1) ja
2) nein
paul73
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mai 2019, 08:47
Ok, das ist schonmal gut. Dann kann ich mir einen Wechsel auf den C8 sparen.
Ist denn die Quad Step-Rauschreduzierung beim Alpha 9 eher Marketing, als tatsächlicher Nutzen?
Von den Leistungsdaten her sind sich α7 und α9 ja sehr ähnlich: http://de.tab-tv.com/?p=14767


Und dann würde ich mich über Einstellungstipps freuen, wie ich ein SD-Bild verbessern kann.

Vielen Dank!


[Beitrag von paul73 am 06. Mai 2019, 09:31 bearbeitet]
tooltime79
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Mai 2019, 13:20
Setz dich etwas weiter vom TV weg

Da ist leider nichts zu verbessern da das Material einfach so kommt.

Ich schau aber wenn nur HD Sender wobei das Bild auch je nach Sender nicht gut ist.
paul73
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2019, 14:24

tooltime79 (Beitrag #4) schrieb:
Setz dich etwas weiter vom TV weg

Da ist leider nichts zu verbessern da das Material einfach so kommt.



Geht leider nicht, da ist ne Wand im Weg.
Der Q7fn hat das gleiche Signal ja auch anders verarbeitet und das Ergebnis war deutlich besser, als das des B8. Von daher kann es eben nicht nur am Signal liegen. Es sind auch keine Nuancen, sonder große Unterschiede. Mein Panasonic Plasma, den ich vor kurzem ausgetauscht habe, hat das Signal auch völlig in Ordnung wiedergegeben.
zeerookah
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mai 2019, 17:15
Wird das Signal direkt vom TV verarbeitet oder kommt es über irgendwelche Gerätschaften?
Laß den B8 doch mal direkt das Signal verarbeiten. Und mach vielleicht mal ein Werksreset. Welchen Bildmodus hast du gewählt? Ist der noch im Werkszustand (also ohne Benutzer)?
paul73
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Mai 2019, 17:38
Das Antennenkabel geht direkt in den Fernseher.
Ich habe mich durch alle Bildmodi durchgearbeitet und bin in jedem mit der Qualität nicht wirklich zufrieden.
Selbst HD Sender, wie ZDF, sehen anders aus, als beim q7fn. Da hatte ich das Gefühl, ich könnte in jede Gesichtsfurche krabbeln. Beim B8 fehlt mir das knackige und die Schärfe am Bild. Also selbst HD-Signale kriseln...
Ich habe mich auch schon durch die empfohlenen Einstellungen von rtings gearbeitet. Irgendwie unbefriedigend...
Werkreset ist glaub ich unnötig, da ich den Fernseher erst am Samstag gekauft habe.
Bin über jeden Tipp dankbar!


[Beitrag von paul73 am 06. Mai 2019, 18:31 bearbeitet]
paul73
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mai 2019, 04:21
Ich habe jetzt nochmal eine Frage zum C8, möchte aber keinen neuen thread aufmachen. Wenn man auf der LG Seite den B8 mit dem C8 vergleicht, dann ist der einzige Unterschied im Bezug auf die Bildqualität der Prozessor und damit einhergehend die bessere Rauschreduzierung (Quad-Step NR).
Daher doch nochmal meine Frage vom Anfang: Würde der C8 eine Änderung bringen? Selbst bei HD habe ich kein wie zu erwartendes Bild.
Ich habe eine Glasfaserleitung, über die das digitale Kabelsignal kommt. Also gute Voraussetzungen. Aber auch bei HD sind z. B. homogene Flächen, besonders dunkle, total kriselig. Wenn ihr sagt, dass ist beim B8 normal und wird auch beim c8 nicht anders sein, dann ist das so.
Vielen Dank
Paul


[Beitrag von paul73 am 09. Mai 2019, 04:24 bearbeitet]
zeerookah
Stammgast
#9 erstellt: 09. Mai 2019, 05:02
Frag doch einfach mal bei LG nach wegen der Bildqualität oder wo du den TV gekauft hast.
(Glasfaserleitung, über die das digitale Kabelsignal) vielleicht ist da das Problem?
ZDF HD über Satellit habe ich ein Traumbild beim TV Empfang (ARD HD natürlich genauso)
PBW
Stammgast
#10 erstellt: 09. Mai 2019, 07:03

paul73 (Beitrag #8) schrieb:

Daher doch nochmal meine Frage vom Anfang: Würde der C8 eine Änderung bringen? Selbst bei HD habe ich kein wie zu erwartendes Bild.
Vielen Dank
Paul


Hallo Paul,
ich habe den C8 am Kabel von Unitymedia und bin mit dem Fernsehbild auch nicht ganz zufrieden (ÖR mit 720p, Private mit 1080i)
Irgendwie sieht das alles etwas unscharf aus.

Bei sehr gutem Material (neue Film-/Serien Produktionen, große Sport-Events) sieht es sogar sehr gut aus, selbst bei den ÖR in 720p. Auch die Werbung in den Privaten sieht vom Bild sehr gut aus.
Der TV entlarvt allerdings schlechtes Material gnadenlos, vor allem in den für Filme empfohlenen Einstellungen (ISF, Technicolor). Hier bringt der Standard-Modus mit seinen aktivierten "Bildverbesserern" Vorteile.
Wenn Du das TV-Bild z.B. im ISF-Modus "aufpeppen" willst, probiere mal Rauschunterdrückung auf niedrig, MPEG-Rauschunterdrückung auf Auto und eine höhere Schärfe (z.B.25).
Aus 2,5-3m Entfernung wirkt das Bild dann subjektiv schärfer.

Ansonsten solltest Du mal Full HD Mediathek gegen TV-Bild testen.
Soko Wismar im ZDF z.B. hat in FHD eine recht gute Qualität in der Mediathek (Einstellung auf hohe Bildqualität in der ZDF App nicht vergessen). Das Material ist also ok.
Wenn Dir das Bild dort gefällt, liegt Dein Problem an der Bandbreite und Auflösung im Kabel (was ich vermute).
Vielleicht kann Dir auch mal jemand eine DVB-T2 Antenne mit Einspeisekabel leihen. So könntest Du einen Vergleich zum Kabel ziehen.
DomiS
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Mai 2019, 07:09
Ich hab auch den 55 B8, habe damals extra ZDF HD im Fachhandel mit dem C8 verglichen und ehrlich gesagt keinen Unterschied gesehen. Daher habe ich zum günstigeren TV gegriffen. Vorher hatte ich allerdings nur einen 40 Zoll LED, und anfangs fand ich SD auf dem großen B8 auch ziemlich katastrophal. Hab mich aber sehr schnell dran gewöhnt, nun stört es mich nicht mehr, zumal ich auf dem größeren TV verstärkt zu HD und UHD-Inhalten greife.
Richtig geil wird es beim Zocken in 4k mit der Ps4 Pro.... Oder bei Netflix in 4k, oder auch nur 2k, aber aktuelle Produktion. Der TV kann wirklich grandiose Qualität liefern, aber es hängt halt stark vom Zuspielsignal ab.
Abonniere doch mal den kostenlosen Probemonat bei Netflix, geht glaub ich sogar im 4k-Vertrag, und teste ein bisschen.


[Beitrag von DomiS am 09. Mai 2019, 07:15 bearbeitet]
PBW
Stammgast
#12 erstellt: 09. Mai 2019, 07:32

DomiS (Beitrag #11) schrieb:

Abonniere doch mal den kostenlosen Probemonat bei Netflix, geht glaub ich sogar im 4k-Vertrag, und teste ein bisschen.


Ja, das Probe-Abo geht auch mit dem 4k-Tarif.
paul73
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Mai 2019, 09:46
Erstmal Danke für eure Antworten und Hilfe!

Der TV entlarvt allerdings schlechtes Material gnadenlos,

Ich hatte wie gesagt, den Samsung Q7fn (wegen der schlechten Blickwinkelstabilität getauscht), der ja auch 4k darstellen kann. Der hat das gleiche Signal super scharf und detailreich dargestellt. Das heißt, am Signal kann es eigentlich nicht liegen. Es ist für mich der Fernseher, der dann aufgrund anderer Blildalgorithmen zu anderen Ergebnissen kommt.
Daher eben auch die Frage, ob das beim B8 im "normalen" Bereich ist und diese Erfahrung von anderen geteilt wird.
Aber auch hier scheint es unterschiedliche Erfahrungen zu geben.

ZDF HD über Satellit habe ich ein Traumbild beim TV Empfang (ARD HD natürlich genauso)


ich habe den C8 am Kabel von Unitymedia und bin mit dem Fernsehbild auch nicht ganz zufrieden (ÖR mit 720p, Private mit 1080i)
Irgendwie sieht das alles etwas unscharf aus.

Wie sind denn bei euch bspw. ZDF HD, vorausgesetzt neuere Produktion, homogene dunkle Flläche dargestellt?


Abonniere doch mal den kostenlosen Probemonat bei Netflix, geht glaub ich sogar im 4k-Vertrag, und teste ein bisschen.
Ich habe prime und da gibt es viele Serien in UHD, die von der Qualität her auch sehr gut sind.


[Beitrag von paul73 am 09. Mai 2019, 09:47 bearbeitet]
zeerookah
Stammgast
#14 erstellt: 09. Mai 2019, 12:28
Ich denke das bringt dir hier gar nichts
Du solltest dir externe Hilfe holen.
Am besten von einen Bekannten der auch einen OLED zu Hause hat und läßt den mal einen Blick bei dir drauf werfen.
Im Zweifel einmal Werksreset machen lassen. Ich hätte aber schon längst Kontakt zu LG aufgenommen (anrufen, mail, chat...)
olli72k
Stammgast
#15 erstellt: 10. Mai 2019, 20:58
Ich habe seit 3 Tagen den B8 in 65 Zoll und hatte vorher immer Samsung TVs. Auch bei mir ist das Bild im vergleich zu meinem Samsung KS7090 sehr unscharf.
Habe beide mit dem selben Programm laufen lassen. Habe gestern auf beiden Thor laufen lassen auf Pro Sieben HD über Sat.
Beim Samsung hat man in den Gesichtern jede Falte und jede Pore sehen können.
Beim B8 sah alles recht unscharf aus, die gesichter sahen sehr glatt aus als wenn ein Weichzeichner drüber gegangen wäre. Habe mit den Einstellungen alles versucht aber es wurde nicht besser.
Auch das Bildrauschen ist beim LG stärker als beim Samsung
Ich habe sogar einige Firmware updates installiert in der Hoffnung das Bild könnte besser werden aber auch das hat nichts geholfen.
Keine Ahnung ob es am Upscaler oder an der Oled Technologie liegt. Ich werde demnächst mal bei Mediamarkt schauen ob das bei Philips oder Sony Oleds auch so ist


[Beitrag von olli72k am 10. Mai 2019, 20:59 bearbeitet]
DomiS
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 11. Mai 2019, 10:35
Hat der Samsung denn auch 65 Zoll?
Ich wäre mit Begriffen wie "sehr unscharf" etwas vorsichtig. Vielleicht überschärft der Samsung ja einfach alles stark und du hast dich einfach daran gewöhnt?
Ich habe meinen 55er B8 mit dem 58er Panasonic LED meines Dads verglichen (allerdings nicht direkt nebeneinander) und konnte bezüglich Schärfe wenig Unterschied erkennen (bei z. B. ZDF Hd und Prime Streaming). Der B8 ist allerdings "brillianter".
Wie ich allerdings schon mal schrieb, finde ich die SD-Aufbereitung beim LG tatsächlich nicht so prickelnd. Bei HD und UHD bin ich aber sehr zufrieden.


[Beitrag von DomiS am 11. Mai 2019, 10:38 bearbeitet]
olli72k
Stammgast
#17 erstellt: 11. Mai 2019, 12:54
Ich empfinde den LG im vergleich zum Samsung sehr unscharf. Verglichen habe ich mit meinem 55KS7090 und einem 75Q8DN. Bei beiden sah das Bild, gerade gesichter schärfer aus. Getestet habe ich mit HD TV über Sat, mit Netflix 4k und HD Film von der Festplatte
Ich habe keine Ahnung ob der Samsung überschärft, ich empfinde das Bild aber als natürlicher da wenn ich mich in der richtigen Welt umschaue auch alles scharf ist.
Es kann schon sein das es für mich beim B8 schlimmer aussieht als es ist weil ich das scharfe Bild vom Samsung gewohnt bin, ich denke aber nicht das ich mich an ein weniger scharfes Bild gewöhnen kann.
Wie ich aber hier im Forum lesen kann bin ich ja nicht der einzige der das so empfindet.

Leider kann ich aber nicht mehr zurück zu Samsung (LCD) da es keinen in 65 Zoll und größer gibt der kein Banding oder DSE hat.

Ich werde mich mal bei den anderen Oled herstellern umsehen.


[Beitrag von olli72k am 11. Mai 2019, 12:55 bearbeitet]
Erazzin
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Mai 2019, 13:07
Bei meinem B8 empfinde ich nichts unschar. Im Vergleich zu dem etwas größeren Samsung meines Schwiegervater sehe ich da eher Vorteile. Vorallem nachdem Makroblocking und Gamma gefixt sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED 55 B8 oder C8 ?
maschie am 10.10.2018  –  Letzte Antwort am 02.01.2019  –  4 Beiträge
HDR / Dolby Vision LG 55 B8 LLA
Pommes_60 am 07.04.2019  –  Letzte Antwort am 07.04.2019  –  3 Beiträge
Unterschiede der LG B8 OLED 55" - Modelle
Mafin77 am 20.05.2019  –  Letzte Antwort am 20.05.2019  –  3 Beiträge
LG 55EG910V oder LG 55 B6D - Bildqualität
Tom2110 am 09.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  2 Beiträge
LG OLED B8 Verpackung
funny1313 am 25.06.2019  –  Letzte Antwort am 26.06.2019  –  6 Beiträge
LG B8 55" Amazon Prime Video keine UHD Wiedergabe
Coshi am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 23.11.2019  –  20 Beiträge
LG B8 Big Buck Bunny
Dinoso am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 18.05.2019  –  7 Beiträge
LG B8 Firmware Update 04.10.25 ?
_don't_panic am 06.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  2 Beiträge
Kaufberatung - B8 65 oder C9 55
BenSanderson am 30.09.2019  –  Letzte Antwort am 01.10.2019  –  13 Beiträge
Kaufberatung LG 55 C6V oder 55 C7V
Micki11 am 21.05.2017  –  Letzte Antwort am 02.06.2017  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.183 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitglied*soundOFmusic*
  • Gesamtzahl an Themen1.461.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.790.319

Hersteller in diesem Thread Widget schließen