LG OLED E9 65 Zoll - es grieselt

+A -A
Autor
Beitrag
MJH
Stammgast
#1 erstellt: 17. Okt 2019, 21:25
Hallo liebe Mitforisten,
seit letztem Samstag steht ein LG E9 65 Zoll im Wohnzimmer und ersetzt einen Hisense H65M5500.

Die Punkte, die der LG gegenüber dem Hisense besser macht ergäben eine lange Liste, allerdings gibt es zumindest bei meinem Gerät eine Disziplin, in der er versagt:
TV Bilder mit einer Auflösung von 720p bzw 1080i. Sie sind deutlich unschärfer als auf dem Hisense. Und: Viele Flächen oder Strukturen grieseln und flimmern. Besonders deutlich zu sehen z.B. in den Haaren eines Nachrichtensprechers, wenn hinter ihm eine große einfarbige Fläche ist. Die Haare leben quasi.
Bei Nahaufnahmen tritt das Problem nicht auf, nur bei mittlerer Distanz und in der Totalen.
Dem gegenüber stehen atemberaubende Bilder auf YouTube oder von einer Blu Ray bei denen Farbe, Schärfe und alles andere perfekt ist.

Ich habe testweise einen externen Sat-Receiver angeschlossen, keine Verbesserung.
Das Problem tritt in allen Bildschirmmodi auf. Bei den drei besten (isf Experte dunkel/hell und Technicolor Experte) habe ich verschiedene Änderungen durchprobiert, keine Verbesserung, egal ob Voreinstellung oder mit Änderungen.

Ich kann mir - was die Unschärfe angeht - nicht vorstellen, dass der Upscaler des Hisense besser ist als der des LGs und auch nicht, dass es ein Thema OLED vs. LED ist.
Sat-Kabel ist das gleiche, das am Hisense hing, Kabelanschlüsse am TV sind alle ok.

Hat jemand ähnliche Probleme oder eine Idee, welche Ursache es für das Problem geben könnte?

Viele Grüße
MJH
-FB07-
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2019, 05:57
Hört sich nach überschärfe an

Wieviel hast du eingestellt? Probiere mal 0 und taste dich heran

Mehr als 10-20 sollten es eh nicht sein
norbert.s
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2019, 06:46

MJH (Beitrag #1) schrieb:
...und auch nicht, dass es ein Thema OLED vs. LED ist.

Zum Teil ist es schon ein Thema.

http://www.hifi-foru...117&postID=1866#1866

Ein Grund ist schlicht die extrem schnelle Reaktionszeit eines OLEDs. Diese ist ca. um Faktor 5-10 schneller als bei einem Plasma und Faktor 50 bis 100 schneller als bei einem LCD. Hier sind viele schöne Messwerte zu finden: Motion Blur of TVs
Leuchtdichteunterschiede von Frame zu Frame (Rauschen) werden daher beim LCD um einiges mehr verschliffen als beim OLED. Man bedenke bei der Betrachtung der Messwerte von Rtings.com, dass ein Frame bei 24 Bewegunsphasen ca. 42 ms und bei 50 Bewegungsphasen ca. 20 ms dauert. Man beachte vor allem auch die Anstiegsgeschwindigkeit bei 0-20% Pegel im Vergleich zwischen OLED und LCD.


Bei deiner Beschreibung würde das auf das Kompressionrauschen von schlechter komprimiertem Material zutreffen. Das ist sicherlich aber nicht der einzige Grund. Es stellt sich auch die Frage, ob der Hisense aggressivere Rauschfilter einsetzt. Traditionell zeigt ein LG OLED immer gerne das Quellmaterial so an wie es ist - also weitestgehend ungefiltert.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 18. Okt 2019, 06:50 bearbeitet]
zeerookah
Stammgast
#4 erstellt: 18. Okt 2019, 08:47
Bringt das was auf solche Klippschüler Threads überhaupt noch zu antworten?
Weiter unten gibt es einen ähnlichen Fall. Und nach einer ausführlichen Anleitung kommt seit 4 Tagen vom Threadersteller außer Ausflüchten nix mehr.
Ich bleibe da bei meiner von den Moderatoren gelöschten Aussage
Die harmlose Variante ist das Problem sitzt immer vor dem Bildschirm.
norbert.s
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2019, 10:32
Egal wo das Problem sitzt, man kann doch dem Fragesteller ein paar Ideen und Gedanken mitgeben, wo die Ursachen von dem von ihm wahrgenommenen Eigenschaften liegen könnten.

Das Thema "Rauschen aller Art" begleitet uns ja schon seit Anbeginn der OLEDs, da diese Panel-Technik das Rauschen im Bild per se optisch etwas stärker herausarbeitet als ein LCD.

Auch ich als informierter Hobbyist und Enthusiast habe mir 2016 bei meinem ersten OLED (zuvor Plasma) die Frage gestellt, wo das herkommt was ich sehe und entsprechende Untersuchungen angestellt (siehe Link im obigen Beitrag). Als technisch versierter Elektroniker tue ich mich da sicherlich etwas leichter als der Otto Normalverbraucher.

Servus
MJH
Stammgast
#6 erstellt: 18. Okt 2019, 16:49
Hallo liebe Mitforisten,

vielen Dank für die konstruktiven Antworten und auch für die moralische Unterstützung.

Ich werde heute Abend den Tipp mit der Schärfe mal testen und morgen das SAT-Kabel tauschen.
Nach Möglichkeit werde ich ein Foto liefern, das den Griesel-Effekt zeigt. Den gibt es sehr stark - wie schon gesagt - auch dann, wenn ich die Bildmodi auf Werkseinstellungen laufen lasse.

Das Kompressionsrauschen spielt sicher eine Rolle, allerdings ist der Grieseleffekt teilweise so krass, dass man z.B. bei den Tagesthemen glauben könnte, Caren Miosga hätte Flöhe in den Haaren.
Der Effekt ist bei 4K Signalen wie z.B. von Fashion 4K auch da, allerdings deutlich geringer und bei meinem Sitzabstand von drei Metern nicht wahrnehmbar.

Nachdem andere Quellen grandiose Bilder liefern, habe ich das Signal in Verdacht, nur der Umstand, dass der Hisense das Problem nicht hatte und auch bei 720p und 1080i gestochen scharfe upgescalte Bilder ohne jedes Rauschen geliefert hat ist seltsam. Der lief mit nur leichten Änderungen an den Einstellungen problemlos.

Also nochmal Danke für die helfenden Antworten, mehr in Kürze.
@ zeerookah: Hat jemand die Null gewählt oder warum hast Du Dich gemeldet?


[Beitrag von MJH am 18. Okt 2019, 16:51 bearbeitet]
zeerookah
Stammgast
#7 erstellt: 18. Okt 2019, 17:05

MJH (Beitrag #6) schrieb:
Hallo liebe Mitforisten,
Ich werde heute Abend den Tipp mit der Schärfe mal testen und morgen das SAT-Kabel tauschen.
@ zeerookah: Hat jemand die Null gewählt oder warum hast Du Dich gemeldet?

Es laß sich als würde hier von Würstchen gesprochen, deshalb habe ich meinen Senf dazu gegeben.
Alles was du heute Abend Testen willst hättest du mit etwas mehr Nachdenken schon im Vorfeld abklären können


[Beitrag von zeerookah am 18. Okt 2019, 17:07 bearbeitet]
MJH
Stammgast
#8 erstellt: 18. Okt 2019, 21:27
Kurz off topic und exklusiv für zeerookah:

Las - nicht „laß“
testen - nicht „Testen“
Du - nicht „du“
Diese Retourbelehrung hättest Du Dir mit etwas Nachdenken im Vorfeld ersparen können.

Es wurde von nichts und niemand gesprochen, nur geschrieben und in der Tat auch von Würstchen, aber nur bezogen auf schlecht gelaunte Foristen. Immerhin liefern diese im Selbstbezug freiwillig Senf zur Wurst.

Ich hoffe, das selbstgefällige Störfeuer-Palaver ohne operative Relevanz mit dem stänkernden Unterton der arroganten Almosentoleranz findet hiermit eine Ende und wir können vergnügt zurück zum Thema kommen.

off topic Ende
norbert.s
Inventar
#9 erstellt: 19. Okt 2019, 05:11

MJH (Beitrag #6) schrieb:
...allerdings ist der Grieseleffekt teilweise so krass, dass man z.B. bei den Tagesthemen glauben könnte, Caren Miosga hätte Flöhe in den Haaren....und bei meinem Sitzabstand von drei Metern ...

Das hört sich nicht "normal" an.
So etwas könnte ich selbst bei meinem E6 von 2016 nicht annähernd sagen (schon gleich gar nicht von HD in 720p, eher von SD in 576i) und der hatte tatsächlich ein etwas schlechteres Upscaling als die Konkurrenz. Ab den Modellen von 2018 hat da LG nachgebessert.

Kompressionsrauschen kann man damit eigentlich ausschließen.

Servus
zeerookah
Stammgast
#10 erstellt: 19. Okt 2019, 06:40

MJH (Beitrag #8) schrieb:
Ich hoffe, das selbstgefällige Störfeuer-Palaver ohne operative Relevanz mit dem stänkernden Unterton der arroganten Almosentoleranz findet hiermit eine Ende und wir können vergnügt zurück zum Thema kommen.

Auf jeden Fall (was aber nichts an meiner Meinung ändert)
Stalingrad
Inventar
#11 erstellt: 19. Okt 2019, 07:11
Du wolltest doch mal ein Foto machen, damit man sich ein Bild von diesem Fehler machen kann. Aber wenn es selbst in den Kinobalken grieselt, wird Dein Gerät wohl defekt sein. Aber mach trotzdem mal ein Foto.
MJH
Stammgast
#12 erstellt: 19. Okt 2019, 08:17
Guten Morgen,

selbst auf die drohende Gefahr hin, dass mir in diesem kompetenten Forum virtuell die Zurechnungsfähigkeit entzogen wird, schildere ich die Ereignisse der letzten 16 Stunden, nicht zuletzt, um Rechenschaft für den von mir eröffneten Thread abzulegen, itzo und immerdar.

Wie angekündigt wollte ich wegen des grausamen Grieselns und der unerträglichen Unschärfe bei 720p und 1080i TV-Bildern das Sat-Kabel wechseln und ein Foto eines typischen Griesel-Effekts erstellen. Also Schrankwand ausgeräumt, Schrankwand verschoben, um an die Sat-Buchse ranzukommen, neues Kabel war unterwegs. Kamera aufs Stativ geschraubt, Fernseher eingeschaltet und auf einen fotogenen Grieselmoment gewartet.
Der kam nicht gleich, also mal kurz die DAZN-App geöffnet um das dort gelieferte Bild zu beäugen und das war gut, in jedem Fall besser als das TV-Bild. Es war das erste Mal, dass ich die App geöffnet habe.

So.
Zurückgeschaltet auf TV, ARD HD and what: Griesel weg, Unschärfe weg. Panisch auf ZDF, arte, Phoenix, 3SAT, alle HD, umgeschaltet, nah an den Fernseher ran, weit vom Fernseher weg, Familienmitglieder, die den Griesel gesehen und bestätigt hatten, aus dem Bett geholt, Brille geputzt, Voodoo-Priester aufgesucht, Fußzonenreflextest, Augenspülung, IQ-Test durchgeführt, zwei Minuten in den Backofen geschaut, wieder zum Ferrnseher: Griesel weg, Unschärfe weg.

Ich gelobe, ich habe sonst nichts verändert, weder an den Einstellungen, noch an Kabeln oder sonstwo. Auch das Sat-Kabel wurde nicht mal berührt, die einzige Veränderung gegenüber dem Stand vorher war das Starten der DAZN-App.

Es ist mir ein Rätsel.
Es gibt keinen Zusammenhang zwischen der DAZN-App und dem TV-Bild und ich bin mir nicht sicher, ob das jetzt so bleibt, aber im Augenblick ist das Bild top. Fast so, als wäre ein anderer deutlich besserer Upscaler am werkeln.

Bei Audio-Boxen gibt es ja diese Einspielzeit, äh, .... nein. Am wahrscheinlichsten ist wohl, dass die Elektronik irgendeine Art von Treffer hat.
Ich warte jetzt mal ab, ob das Bild so bleibt und gebe dann nochmal ein Update, im Augenblick gibt es somit nur noch das Problem, dass der Ton, der über ARC an einen YAMAHA-Verstärker geliefert wird, ca. 30 sec braucht, bis man ihn hören kann, das Problem soll aber gepatcht werden.

Nochmal vielen Dank an alle, die geholfen haben und erstmal ein entspanntes Wochenende.
MJH
zeerookah
Stammgast
#13 erstellt: 19. Okt 2019, 08:32
Ende gut, alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist dann ist es auch noch nicht zu Ende.
(aber Chapeau das du noch mal ehrlich den für dich überraschenden letzten Stand der Dinge geschildert hast )
Wenn auch hier mit harten Bandagen agiert worden ist.
-FB07-
Stammgast
#14 erstellt: 19. Okt 2019, 09:03
Na dann hat da irgendetwas deine SAT-Verbindung gestört


[Beitrag von -FB07- am 19. Okt 2019, 09:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED E9 - eARC
Oehamdi am 19.10.2019  –  Letzte Antwort am 19.10.2019  –  2 Beiträge
LG OLED W7 65 Zoll Einstellungsthread
Lextasy86 am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.10.2017  –  19 Beiträge
LG OLED E9 - Sound dumpf, kein Hochton?
Karlchen# am 16.09.2019  –  Letzte Antwort am 14.01.2020  –  17 Beiträge
Einbrennen LG OLED C9 oder E9
Pizon am 26.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.11.2019  –  3 Beiträge
LG OLED 65 B7 vs. LG OLED C8
Das_Ich am 15.06.2018  –  Letzte Antwort am 21.09.2018  –  11 Beiträge
LG OLED C8 65" Problem
memo89 am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 04.10.2018  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfe LG Oled 55 Zoll
chrisbvb72 am 25.10.2019  –  Letzte Antwort am 26.12.2019  –  41 Beiträge
OLED 65"
Insane-Art am 19.03.2018  –  Letzte Antwort am 24.03.2018  –  11 Beiträge
LG Oled Pastelfarben Kantenschärfe
Predator_ am 26.04.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  2 Beiträge
OLED 88 Zoll Z9
Merlin79 am 02.09.2019  –  Letzte Antwort am 26.09.2019  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.840 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedRover_CGN
  • Gesamtzahl an Themen1.460.649
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.778.321

Hersteller in diesem Thread Widget schließen