LG C9 Rakuten TV HDR Qualitätsproblem? - Schwarz ist Grau

+A -A
Autor
Beitrag
BigBubby
Inventar
#1 erstellt: 22. Dez 2019, 12:57
Hallo Zusammen,

wir haben jetzt ein paar Monate den 65C9 und haben u.a. mit der internen Amazon App schon Sachen in HDR geguckt mit gutem Bild.
Jetzt haben wir mal bei Rakuten TV (auch über TV App) uns den Pikachu Film in HDR 4k ausgeliehen. Hier ist aber das Problem, dass scheinbar der Schwarzwert falsch eingestellt ist. Balken sind Tiefschwarz, im Film die Schatten aber alle gräulich, gerade bei den vielen dunklen Szenen auffällig. Balken ist vermutlich der TV der die erkennt und 'ausstellt'. Im Film sieht es ähnlich aus, wie wenn man HDMI begrenztes Material im vollem RGB Bereich abspielt.
Nun die Frage, ist der Film so schlecht gemastert oder Rakuten TV bei HDR so schlecht oder ist was am TV falsch eingestellt? Möchte vermeiden mich zu ärgern, wenn ich dort Filme in 4k mit HDR ausleihe.

Danke Euch!

Gruß
BigB
pspierre
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2019, 13:38
Es kommt, egal wo, immer wieder mal vor, dass man für einzelme Contents (eher selten) mal selbst den Schwarzwertregler (Helligkeit) in die Hand nehmen muss, und abweichend vom Wert 50 das mal temporär vernünftig hinbiegen muss.

Das ist nichts Neues oder irgendwie Aufregendes.

Zumeist hat der Content-Distributor hier den Mist verzapft .
Mit etwas visueller Erfahrung macht das schnell nebenher.

Man sollte nur dran denken bei Filmende wieder auf 50 zu stellen, da die allermeisten Contebts so doch korrekt am OLED dargestellt werden.

Auch die Private Wahl des Gammas (1886 2,2 oder 2,4) hat etwas Einfluss darauf , ob hier sinnvoll am Schwarzwertregler ein individueller Handlungsbedarf empfunden wird, oder auch mal nicht.

Mein Tipp:
Entscheiden tut immer das eigene Auge, und nicht die technische Thorie auf der hier zum Teil zu sehr herumgeritten wird.
Es muss gefallen, und gut ist !

macht letztlich am glücklichtsen
BigBubby
Inventar
#3 erstellt: 24. Dez 2019, 14:09
Das unabhängig davon. Ich zahl nur ungern für den Film mehr, wenn ich dann dran rumregeln muss. Vor allem der Film war sowas von grau...
Aber danke für die Antwort :-)
buxxdehude
Stammgast
#4 erstellt: 24. Dez 2019, 14:13
Für einen 2000€ möchte ich nicht noch gern selber das Stromkabel einstecken müssen. Das sollte im Preis inbegriffen sein.#
Angehen sollte er auch von allein, wenn ich nur daran denke.
Überspitzt, aber genau das lässt du durch deine Aussagen hier durchscheinen.

Wo liegt das Problem darin, bestimmte Parameter nachzuregeln?
Man muss ja keine Wissenschaft draus machen, man muss keine fremden Bildeinstellungen kopieren,
man kann das Bild nach eigenem Gusto und Fähigkeit einstellen.


[Beitrag von buxxdehude am 24. Dez 2019, 14:15 bearbeitet]
BigBubby
Inventar
#5 erstellt: 24. Dez 2019, 18:08
Du kannst es auch übertreiben. Wenn systembedingt ein Anbieter immer daneben liegen sollte, dann will ich diesen nicht dafür finanziell unterstützen, wenn andere es sauber hinbekommen. Du fährst auch nicht mehr in eine Waschstrasse, wenn du danach das halbe Auto noch selber putzen mußt...


[Beitrag von BigBubby am 24. Dez 2019, 21:49 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2019, 09:48
Buxtehude hat schon irgendwo recht.

Ich finde sogar der Schwarzwertregler gehört nicht irgendwo ins Bildmenü versteckt, sondern sollte eine eigene Direktzugrifftaste auf der FB haben.

In jedem 3. Film ist eine ganz leicht abweichende Einstellung, die an sich technisch oder auch mal persönlich gewünscht ideale.
Es geht hier nur um +/- 1 bis max 3 klicks auf der Einstellskale.

Und auch für gamma würde ich mir an sich lieber eine zusätzliche am Regler feinststufbare, als die alleinig festwertbestimmte Einstellmöglichkeit wünschen.

Und scheiss drauf wie sich ein Regisseur sein Machwerk mal oft offenbar angeblich gedacht hatte. Nicht jeder ggf zweifelhafte Geschmack oder Sehrindenfehler eines Filmschaffenden , hat da zwingend was mit Kunst zu tun !


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 25. Dez 2019, 09:55 bearbeitet]
BigBubby
Inventar
#7 erstellt: 25. Dez 2019, 11:05
In diesem Fall ging es allerdings nicht um 2-3 Stufen, sondern eher nach 15 Abstufungen oder mehr. Als ob Schwarz auf 16 und nicht 0 liegt. Vielleicht sogar extremer.
Um 1-2-3 Stufen hätte ich nichts gesagt. So war es halt zu extrem. Wäre es nicht die interne App, hätte ich gesagt der falache RGB Bereich wurde gewählt.
Stalingrad
Inventar
#8 erstellt: 25. Dez 2019, 12:58
Ich finde auch, wer Geld haben will, muss sich auch ein Mindestmaß an Mühe geben. Es ist einfach Schlamperei oder Ahnungslosigkeit wenn die das Häkchen beim Farbraum an der falschen Stelle setzen. So was kann man nicht verkaufen, so was verschenkt man nicht mal. Jedenfalls nicht an Freunde. Frohe Weihnachten!
pspierre
Inventar
#9 erstellt: 25. Dez 2019, 13:35

BigBubby (Beitrag #7) schrieb:
In diesem Fall ging es allerdings nicht um 2-3 Stufen, sondern eher nach 15 Abstufungen oder mehr. Als ob Schwarz auf 16 und nicht 0 liegt. Vielleicht sogar extremer.
Um 1-2-3 Stufen hätte ich nichts gesagt. So war es halt zu extrem. Wäre es nicht die interne App, hätte ich gesagt der falache RGB Bereich wurde gewählt.


Tja, ...shit happens .

Man kann sowas nie ganz auschliessen, ob schon bei der Contentaufbereitung beim Distributor vermasselt, oder zu hause durch falsche Settings bei externer Zuspielung selbst verursacht.

Um so wichtiger ist sowas selbst erkennen und einordnen und zu können, um dann über eigene ggf temporäre Settings momentan das beste draus machen zu können.

Die Aufregung dass da andere was vermasselt haben ist also letztlich nicht zielführend.

Erkennen, kritisieren, hinnehmen, kompensieren und abhaken ....und schon ist die eigene Welt wieder in Ordnung


schöne Weihnachten
mfg pspierre
BigBubby
Inventar
#10 erstellt: 25. Dez 2019, 19:23
In erster Linie war die Frage an die Community, ob diese ähnliche Erfahrungen mit Rakuten TV gemacht haben, bevor ich da immer wieder Geld liegen lasse, um es selbst zu prüfen. Dafür sind Communities da. Bisher kam allerdings nicht sonderlich hilfreiche Kommentare (Danke Stalingrad, zumindest einer der meine Zwickmühle nachvollziehen kann)... Naja trotzdem allen einen guten Rutsch.
BornChilla83
Inventar
#11 erstellt: 26. Dez 2019, 18:37

BigBubby (Beitrag #7) schrieb:
Wäre es nicht die interne App, hätte ich gesagt der falache RGB Bereich wurde gewählt.


Aber genau das wird beim Mastering passiert sein. War eine zeitlang bei Sky auch häufig so, dass der RGB-Bereich verkehrt war und ich verstehe total, dass man dafür kein Geld ausgeben möchte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED C9 defekt?
finalman am 13.10.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2020  –  50 Beiträge
LG OLED C9 Pixelrefresh
xAm2Pm am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 11.10.2019  –  13 Beiträge
C9 mit AN-MR18BA
miyata79 am 20.01.2020  –  Letzte Antwort am 22.01.2020  –  3 Beiträge
LG C9/AirPlay Nur "HD"?
xAm2Pm am 18.10.2019  –  Letzte Antwort am 20.10.2019  –  4 Beiträge
LG C9 AirPlay funktioniert nicht
*Venom89* am 23.12.2019  –  Letzte Antwort am 31.12.2019  –  5 Beiträge
Mit LG C9 HD schauen
muecke80 am 25.11.2019  –  Letzte Antwort am 02.12.2019  –  4 Beiträge
TV Bild für Sport Sendungen LG C9
xAm2Pm am 19.10.2019  –  Letzte Antwort am 21.10.2019  –  7 Beiträge
LG C9 - Wert für Bildschärfe
Nickenick am 18.01.2020  –  Letzte Antwort am 18.01.2020  –  2 Beiträge
LG B7 Youtube HDR
th3orist am 26.08.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  8 Beiträge
LG 65 C9 Black Friday
backyardbaby am 28.11.2019  –  Letzte Antwort am 06.12.2019  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.069 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedTravisliT
  • Gesamtzahl an Themen1.461.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.786.829

Top Hersteller in LG Widget schließen