Probleme nach Firmware Update 04.30.10

+A -A
Autor
Beitrag
Louwy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2021, 19:21
Moin moin aus Hamburg,

nachdem ich hier vor meinem Kauf viele nützliche Informationen erlesen konnte, war es an der Zeit sich anzumelden. Das ein wie unten beschriebenes Phänomen zeitgleich auftreten würde, hätte ich nie für mögich gehalten. Daher nutze ich meine Anmeldung gleichzeitig, so meine Meinung, als Weitergabe nützlicher Informationen.

Am 08.10.2021 habe ich meinen LG Oled65bx9lb geliefert bekommen. Nach der ersten Inbetriebnahme, die ohne Probleme ablief, wurde ein neues Software Update gemeldet. Dieses habe ich installieren lassen und erst dann meine gewünschten Einstellungen vorgenommen. Außer meinem WLAN, Senderliste und vorgegebenen Bildeinstellungen habe ich keine größeren Einstellungen vorgenommen. Vor großartigen Einstellungen betreffend Bild und Ton wollte ich mich in diesem Forum erst mal schlau machen.

Am vergangenen Montag (25.10.2021) habe ich mein TV eingeschaltet, TV meldet, dass neue Firmware (04.30.10) gefunden wurde. Nachdem die Software runter geladen und installiert wurde, sollte das Gerät neu gestartet werden. Nach dem Neustart erschien, so bin ich der Meinung, die Meldung, dass die neue Software installiert wurde.

Den Tag über lief der Fernseher einwandfrei. Am späteren Abend habe ich ihn wie gewohnt ausgeschaltet, zum ersten Mal bemerkte ich ein Nachglimmen. Ich bin mir fast zu 100% sicher, dass dieses Phänomen vorher nicht auftrat. Dachte mir nur, da haben die Entwickler wohl etwas geändert. Kaum zu Ende gedacht, blitzte der Bildschirm auf und ging aus. Kurz danach versuchte ich das Gerät wieder einzuschalten, leider ohne Erfolg. Die Standby-Lampe machte seine gewohnte Arbeit, der Bildschirm aber blieb schwarz. Zwei bis drei Mal versuchte ich es noch, doch blieb der Bildschirm weiterhin schwarz, allerdings war der Ton wieder zu hören. Bei jedem Ausschalten per Fernbedienung, glimmte der Bildschirm nach. Allerdings blitzte er nicht wieder auf, sondern schaltete sich nach kurzer Zeit komplett ab. Man kann es sich so vorstellen, als würde man den PC runterfahren und der TFT-Monitor ist noch an und leuchtet. Erst nachdem das Betriebssystem komplett runter gefahren ist, wird auch der Monitor abgeschaltet.

Vom Tag der Lieferung bis zum Vorfall habe ich hier im Forum und im Internet vieles über diese Generation Oled-TV lesen können. Unter anderem hatte ich einen Beitrag gelesen, in dem ein Nutzer von dem gleichen Problem schrieb. Nach zwei Stunden sich der Fernseher aber wieder einschalten ließ. Da es bei ihm immer wieder passierte, wurde eine Reparatur auf Garantie an seinem Gerät vorgenommen. Gut, dachte ich und ging mit dem Gedanken am nächsten Tag einige Telefonate führen zu müssen schlafen.

An schlafen war aber nicht zu denken, stand nach etwa einer Stunde wieder auf und versuchte es erneut. Siehe da, der Fernseher ließ sich einschalten und es kam auch ein Bild. Ich glaubte aber nicht mehr daran, dass sich Entwickler sowas einfallen lassen. Da ich nichts in den Einstellungen geändert hatte, schaute ich nach Änderungen. Mir war vorher nie aufgefallen, dass es eine Einstellung "Energiesparen" gibt und diese auf der Position "5" eingestellt ist. Ebenso war mir die Einstellung "Bildschirmverschiebung" aufgefallen, obwohl ich mich bereits mit der "Logo-Helligkeit einstellen" Funktion beschäftigt hatte und diese direkt darunter ist, war mir diese Einstellung auch neu.

Es ließ mir keine Ruhe, ich musste testen, ob sich beim Verändern der Einstellungen etwas ändert und das Nachglimmen beim Ausschalten aufhört. Leider ohne Erfolg. Dann fiel mir etwas auf bzw. wieder ein, ich vermisste beim Ausschalten diesen kleinen Ton. Dieser war vor diesem Vorfall auch beim Einschalten zu hören und kam immer direkt wenn sich Bildschirm ein bzw. ausschaltete. Der Bildschirm glimmte weiterhin beim Ausschalten nach, bis er sich nach kurzer Zeit ohne den vermissten Ton ausschaltete. Nach etwa dem fünften oder sechsten Ein.- und Ausschalten war wieder der Kleine so vermisste Ton zu hören und der Bildschirm schaltete sich wieder vollkommen ab. Ohne Nachglimmen oder Aufblitzen.

Am nächsten Tag erst mal einen Kaffee gemacht und Fernseher eingeschaltet, alles lief wie gewohnt. Habe den Raum extra abgedunkelt, ein Nachglimmen war nicht zu erkennen. Auch der genannte Ton war bei der jeweiligen Betätigung zu hören.

Zu früh gefreut. Nachdem der Fernseher einige Stunden lief, alles wieder wie am Anfang beschrieben. Bildschirm glimmt nach, schaltet erst nach einigen Minuten aus. Es sieht dann immer so aus, als würde eine Glühlampe durchbrennen. Kurzes Aufleuchten und Aus.

Ich habe vorsorglich meinen Lieferanten angerufen, der tauscht am kommenden Montag das Gerät eins zu eins aus. Habe jetzt nur die Angst, dass das neue Gerät sich auch das Update holt und ebenfalls die Probleme aufweist. Könnt ihr euch solche Probleme durch ein Software Update vorstellen?

Wollte es hier hinterlassen, sollten andere mit gleichen Gerät und Update das gleiche Problem haben. Hoffe ich werde wegen des langen Text nicht gleich wieder rausgeschmissen.

Viele Grüße
Louwxy
Ron2K
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Okt 2021, 04:23
Eventuell ist es der kleine Reinigungsalgorithmus der nach 4 Stunden Laufzeit beim Nächsten ausschalten aktiviert wird? Reinigt nach dem ausschalten für ca. 5-10 Minuten den Bildschirm und erst dann hört man das Relais klicken und der TV ist richtig aus.

Durch das Klicken des Relais weiß ich bei meinen CX-TVs genau, ob die gerade eine Reinigung machen oder nicht, allerdings kann ich auch während der Reinigung den TV wieder anschalten und habe sofort ein Bild, sprich das verhalten deines BX habe ich beim CX nicht.

Ich habe die Firmware seit vorgestern auf allen 3 CX drauf und läuft ohne Probleme, jedoch nehme ich die TVs nach Installation eines Firmwareupdates (und nur danach) immer für ca. 5 Minuten vom Strom und bin damit bisher gut gefahren. Falls nicht schon gemacht einfach mal für ein paar Minuten vom Strom nehmen, aber nicht gerade dann, wenn ein Algo ausgeführt wird.
Louwy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Okt 2021, 12:50
Moin,

daran hatte ich, nachdem ich nach Infos gesucht und auf Beiträge von "norbert.s" aufmerksam wurde, auch gedacht. Nur ist bei allen Informationen von einem Aufblitzen nicht die Rede. Man hat sich richtig erschrocken, als würde man fotografiert und schaut direkt in den Blitz.

Das dieses Phänomen erst nach dem Update aufgetreten ist und das Gerät sich nicht wieder einschalten ließ, finde ich merkwürdig. Ich hatte die Tage zuvor ebenfalls länger TV geschaut, was ja auch bei einem neuen Fernseher verständlich ist, konnte genanntes Problem allerdings nicht erkennen. Fast schon Routinemäßig mache ich Abends immer erst die Lampen im Wohnzimmer aus, erst dann den Fernseher. Somit hätte mir das Nachleuchten auffallen müssen, was nicht der Fall war.

Wenn du von einer etwa vierstündigen Zeitspanne ausgehst, dann sollte es bei einem Ausschalt-Test nach 10 Minuten, 30 Minuten und einer Stunde nicht vorkommen. Das hatte ich zwischenzeitlich getestet, auch nach den genannten Zeiträumen trat es auf. Ebenso ist mir gestern Abend aufgefallen, das nach einem Film, wenn am Ende das Bild schwarz wird und die weiße Schrift durchläuft, dass bei langen schwarzen Zwischenräumen der Bildschirm vom unten her sehr stark leuchtete.

Im Laufe des gestrigen Tages traten dann zusätzlich Probleme mit dem WLAN und der HD-Smartcard auf. Obwohl ich mit einer TV-App im Internet war, wurde mir bei Durchsicht der Einstellungen, keine Verbindung zum Server (DNS) angezeigt. Ebenso ist jetzt häufiger ein Zugriff auf die CI-Informationen nicht möglich, obwohl das Gerät länger eingeschaltet ist. Auch wird "Verschlüsselt" oder "Drücken Sie OK um verschlüsselten Bildschirm zu entsperren " oder so ähnlich angezeigt, obwohl zuvor die Sender schon genutzt wurden.

Ich könnte es jetzt noch mit einem Restet versuchen, um es dann mit frischen Einstellungen zu testen. Denke aber, dass spare ich mir, da am Montag zwischen 7:00 und 11:00 Uhr das neue Gerät kommt. Das nenne ich mal Service. Hoffe nur, es läuft nach der ersten Inbetriebnahme, wobei das Update dann sicher auch mit eingespielt wird, alles wieder.

Was mich aber brennend interessiert, hast du das Phänomen "Nachleuchten" auch nur bei einen deiner drei Geräte und/oder ist es auf jeden Gerät, nicht nur deinen, nach den vier Stunden der "Reinigungsalgorithmus"? Zweite Frage, wenn nach länger Nutzungsdauer das "Nachleuchten" auch beim neuen Gerät auftritt, kann man von dem "Reinigungsalgorithmus" ausgehen?

Leider ist der CX bei meinem Händler nicht lieferbar, hätte dann vielleicht gewechselt. Welcher ist denn besser?

Viele Grüße
Louwy
MS1988
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Okt 2021, 21:27
Im bezug auf das CI+ Modul Problem habe ich schonmal was geschrieben und bin auch nicht der Einzige.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-312-2341.html

Ansonsten WLAN kann ich nichts zu sagen , weil ich den TV via Lan angeschlossen habe.

Mit der neuen Firmware habe ich keine Probleme.

Habe den TV seit Januar 2021 und bin eigentlich sehr zufrieden.

Lediglich die CI+ Geschichte fand ich halt blöd und scheint auch nur der BX zu haben.

Wenn du kannst nimm ggf. einen der neuen 2021er Modelle .

Denke die C Serie ist am sinnvollsten.

https://geizhals.de/lg-oled-c17l-v68641.html

Kannst ja mit deinem Händler sprechen.

Via Geizhals kannst schonmal die Preise vergleichen.
Louwy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Okt 2021, 22:36
Moin,

danke für die Links, schau ich mir mal genauer an. Mein Händler hat mir heut kundgetan, dass der Tausch schon am Freitag vollzogen wird. Da ich bei Lieferung auch eine neue Rechnung mit neuen 30 Tagen Rückgaberecht erhalte, lasse ich alles erst mal laufen. Verkäufer meinte nur, sollte mir etwas innerhalb der ersten 30 Tage nicht gefallen, kann ich ihn wieder zurück gehen lassen und ggf. auch ein anderen aussuchen. Habe so auch kein Stress.

Werde am Wochenende alles ganz in Ruhe testen. Da ich mir vor dem Kauf auch neue Möbel gekauft habe, kommt ein TV über 65 Zoll nicht in Frage. Habe links und rechts je 1,5 Zentimeter Platz.

Da ich meine Sender über Kabel empfange und nur eine Smartcard für HD Programme nutze, habe ich leider noch keine Anhaltspunkte für die besten Bildeinstellungen gefunden. Damit muss ich mich dann auch noch auseinandersetzen.

Wo finde ich denn Infos über Herstellungsdatum? Habe noch nichts gefunden. CI+ Modul vers. 1.4 verwende ich ja, dann wird sicher alles besser nach dem Tausch. Träumen darf man ja noch. 😀

Grüsse
Louwy


[Beitrag von Louwy am 27. Okt 2021, 22:42 bearbeitet]
MS1988
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Okt 2021, 23:19
Herstellungsdatum steht hinten auf dem TV .

Ja probiere ruhig aus.

Göße vom TV gibt es ja von 48-77 Zoll bei der C Serie.

Der BX gibt es in 55-65 Zoll.

Habe selber 65 Zoll und passt mir von der größe auch optimal, wobei natürlich der Sitzabstand
mitunter die Größe des Gerätes bestimmen sollte und natürlich das subjektive empfinden.

Dazu muss man natürlich auch darüber im klaren sein , dass umso größer der TV ist auch die Pixeldichte geringer ist und bei schlechteren Bildmaterial das Bild dementsprechend wirkt was man natürlich mit dem
Sitzabstand kompensieren kann im zusammenhang wie auch die eigene Sehstärke ist.
Louwy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Okt 2021, 23:39
Da gebe ich dir Recht, ich habe mich trotz HD Empfang gewundert wie schlecht einige alte Wiederholungen sind. Bis ich die Brille abgenommen habe, daran habe ich zuerst gar nicht gedacht.

Sicher gibt es die Geräte auch kleiner, aber möchte ich das. Hmmmnöö. Habe aber auch schon festgestellt, dass wenn ein Problem auftaucht, man sich oftmals vieles einbilden kann. Daher neues Gerät neues Glück.

Werde Herstellungsdaten am Wochenende mal hinterlassen, vielleicht kann ich dir dann noch ein paar Infos entlocken.

Grüsse
Louwy
Wurti
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Okt 2021, 20:48
Hallo,

Ein Freund hat bei seinem BX seit dem Update ebenfalls ein neues Problem. Bei Benutzung einer Bluetooth Box zur Audioausgabe schaltet der Fernseher sobald an der Xbox Series X ein Spiel gestartet wird vom Spielmodus in Dolby Vision in den Kinomodus um und der DV-Spielmodus lässt sich auch manuell nicht mehr aktivieren solange die Bluetooth Box aktiv ist. Deaktiviert man an der Xbox DV, dann läuft alles in den entsprechenden HDR Modi korrekt. Hat jemand etwas ähnliches beobachtet oder hat eine Idee?


[Beitrag von Wurti am 28. Okt 2021, 20:53 bearbeitet]
MS1988
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Okt 2021, 21:26
Dein Kumpel sollte vielleicht unabhängig vom Problem vielleicht mal 4k 120 HZ 10 bit einstellen.

DV bei der SX geht bei dem BX nur bis 60 HZ auch mit der neusten Firmware, aber der Unterschied ist jetzt nicht allzu wild , aber 60HZ vs 120 HZ merkt man anhand des geringeren Inputlag schon eine Verbesserung
Louwy
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Okt 2021, 10:07
Der Neue ist da! Ob nan auch diesen Neuwagenduft hat, wenn man den Karton öffnet?

Spaß beiseite...

Ist es bei der ersten Inbetriebnahme sinnvoller die HD-Smartcard draussen zu lassen? Sollte ich auf etwas besonders achten?

Schönes Wochenende
Louwy
Payne1980
Stammgast
#11 erstellt: 30. Okt 2021, 06:32
Hallo an alle,

das Problem was hier beschrieben wird, ist bei meinem CX auch vorhanden. Aber nicht seit dem neusten Update. Das war auch vorher schon so.

Die Frage ist halt nur, ist das normal?! Folgendes passiert, aber nicht immer.

Nach ein paar Stunden der Nutzung vom Tv, passiert es dann, das wenn man ihn ausmacht, das Bild zwar ausgeht aber der TV Schirm noch aktiv ist. Das sieht man gut im dunklen Raum. Er ist wie ein heller Nebel noch zu sehen. Nach ein paar Sekunden geht dann der TV komplett aus.

Ist das jetzt ein Fehler oder ist das gewollt?! Wie verhält sich euer TV? Noch habe ich ja Garantie auf das Gerät.

Mit freundlichen Grüßen
René
Louwy
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Okt 2021, 09:09
Moin,

soweit ich es jetzt mitbekommen und hier gelernt habe, soll es sich um den Algorithmus handeln. Bevor ich aber falsches sage oder bezeichne, verweise ich dich auf diese Seite.

Ich habe, aufgrund das mein TV sich sehr seltsam verhielt, ein Garantiefall daraus gemacht. Allerdings war der Weg in meinem Fall sehr einfach, neues Gerät wurde gestern geliefert und installiert. Das von dir beschriebene Phänomen, kenne ich aber von meinem Vorgänger-Gerät, wobei man wohl, nach Infos von hier, von einer normalen Verhaltensweise ausgehen kann.

Lässt man die von mir erwähnten sonstigen Ereignisse ausser Acht, haben mich die hier im Forum erhaltenen Informationen sehr beruhigt. Man geht ja immer gleich vom Schlimmsten aus und möchte dann wenigstens in der Garantiezeit handeln.

OT:
Mir kommt dieses Phänomen aber aus meinem Berufsleben als IT-Informatiker irgendwie bekannt vor. Zu den Zeiten, als die ersten TFT Monitore auf den Markt kamen, da gab es diese Anzeichen beim Runterfahren des Betriebssystems doch auch?! Oder bin ich schon zu alt und senil, dass ich mich da irre?

Schönes Wochenende


[Beitrag von Louwy am 30. Okt 2021, 13:46 bearbeitet]
lalanunu
Stammgast
#13 erstellt: 01. Nov 2021, 17:53
Ich würde mich hier kurz mit ranhängen, damit ich nix neues aufmachen muss.

Hab seit dem 04.30.10 Update auf meinem OLED48CX9LB, welche ich als PC Monitor nutze, ein Problem:

Der PC hängt direkt am HDMI 4 Port vom TV. Windows Bootlogo wird noch angezeigt, aber sobald der Login Screen erscheint, wird das Bild am TV schwarz und bleibt auch schwarz, während Windows weiterhin startet. Erst wenn ich kurz auf eine andere Quelle wechsel und dann wieder auf HDMI 4, bekomme ich ein Bild.

Mit der vorherigen Softwareversion hatte ich das Problem nicht.

Ich nutze HDR im Windows, AMD FreeSync Premium und Instant Game Response. Natürlich auch HDMI Ultra HD Deep Colour um 4k mit 120Hz auch darstellen zu können.

Hat jemand einen Tipp, woran das liegen könnte oder ähnliche Erfahrungen?
Louwy
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Nov 2021, 00:53
Was mir spontan einfällt...

Probiers bitte mal mit der Windowstaste + P, wenn der Rechner hochgefahren ist. Damit lässt sich unter Windows einstellen, ob der Bildschirminhalt auf einem oder mehreren Monitoren dargestellt werden soll. Die Windowstaste gedrückt halten, dann erst 1x P drücken und kurz warten, nochmal P drücken (bis zu 4 Mal), bis hoffentlich dein gewünschter Bildschirm wieder angezeigt wird.

Gruß
Louwy
d00msday
Neuling
#15 erstellt: 02. Nov 2021, 02:10
Ich habe ebenfalls den CX seit geraumer Zeit und habe ein solches Problem nie gehabt. Ich habe die Firmware Version 03.21.18 und habe das automatische Update ausgeschaltet, weil ich dadurch in der Vergangenheit bei anderen Fernsehern ständig Probleme bekam (Fernseher wurden mit der Zeit bei Samsung künstlich verschlechtert, Funktionen deaktiviert etc. damit man einen neuen TV kauft). Da ich weder Nachglimmen, noch sonst welche Probleme mit dem Fernseher habe, handelt es sich auf jeden Fall um einen technischen Fehler. Bei mir ist und bleibt der Fernseher komplett schwarz, wenn ich ihn ausschalte und er geht auch sofort wieder an, wenn ich ihn wieder einschalte (bei ausgeschaltetem Quick Start+).

Ich habe heute in englischen Foren wie Reddit über die Software 04.30.10 gelesen, weil ich wissen wollte, welches Problem jetzt wieder hinzugefügt wurde und da hat keiner das Problem, das ihr schildert.
ssj3rd
Inventar
#16 erstellt: 02. Nov 2021, 09:22
Wenn die neue FW allgemein solche Fehler produzieren würde hättest du den Aufschrei auch gemerkt/gesehen im Netz.
Hier handelt es sich wohl um Einzelschicksale, die aber eben auch bei neuen FW Versionen aufregen können, bin zum Glück aber auch nicht davon betroffen.

Wird wahrscheinlich auch die letzte große FW für die 2020er Reihe gewesen sein.
Louwy
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Nov 2021, 16:38
Gehe ich von der Aussage von "dOOmsday" aus, könnte es dennoch an der Firmware liegen, da er ja noch die alte hat. Mir fehlt allerdings das Wissen für Spekulationen. Kleine Kinderkrankheiten mit dem CI+ Modul, welche ich hier beiseite erwähnte, scheinen wohl nur den BX zu betreffen. Wie sich rausgestellt hat, bin ich nicht alleine. Kann ich aber mit leben, da nur die CI-Informationen in den Einstellungen nicht angezeigt werden. So lange das HD-Programm angezeigt wird, sind mir die Karteninfo egal.

Ursprünglich ging es hier ja auch um den LG Oled65BX9LB. Ich glaube aber, trotz das es mein erster Oled von LG ist und ich vorher einen Plasma von LG hatte, sagen zu können, dass nach Aktualisierung der Firmware einiges anders ist bzw. war. Inzwischen wurde mein Gerät getauscht, aufgestellt und in Betrieb genommen. Da ich der normale Fernsehzuschauer bin, habe ich nach erster Inbetriebnahme auch Firmware aktualisieren lassen. Vielleicht ein Fehler, stellt sich wohl erst in der Zukunft raus.

Was bemerkte Änderungen angeht, hat sich in einem anderen Ursprungs-Artikel hier im Forum gezeigt, dass es der Tatsache entspricht, dass zum Beispiel die "Energiesparfunktion" neu ist. Was ja auch kein Problem darstellt, ich eher als eventuell sinnvolle Neuerung sehe. Aber, war nach der Aktualisierung plötzlich die hier bereits erwähnte "Quick Start+" Funktion aktiviert. Ich bin mir sehr sicher, dass diese vorher bewusst von mir ausgestellt wurde. Sind aber nur Kleinigkeiten.

Was das "Nachglimmen" angeht, habe ich zu diesem Thema viele nützliche Informationen in Beiträgen von "norbert.S" gefunden. Das von mir erwähnte Auftreten dieses "Glimmens" inkl. Nebenerscheinungen allerdings, ließ mich eher einen Defekt des Gerätes vermuten. Wenn beim neuen Gerät das Glimmen, so wie "norbert.S" es in seinen Beiträgen erwähnt hat auftreten würde, würde ich nicht gleich von einem Defekt ausgehen, wenn sonst alles in Ordnung ist.

Ich habe mir allerdings, seitdem das neue Gerät in Betrieb ist, abgewöhnt bewusst auf Fehler zu achten bzw. solche zu suchen. Wollen wir das beste hoffen und das Gerät genießen.
lalanunu
Stammgast
#18 erstellt: 02. Nov 2021, 17:44
Ja, notfalls muss ich damit leben. Allerdings nervt das schon etwas.
Louwy
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Nov 2021, 16:33

lalanunu (Beitrag #18) schrieb:
Ja, notfalls muss ich damit leben. Allerdings nervt das schon etwas.


Na, warum damit leben, es funktionierte doch vorher. Ich hatte das Problem vor langer Zeit (Jahren) auch, konnte es allerdings nach langen Suchen und Versuchen lösen. Mein Problem ist nur, das ich mich nicht mehr so recht an den Lösungsweg erinnern kann. Sei es dem Alter oder der länge in die Vergangenheit geschuldet. Möchte aber nicht unversucht lassen zu helfen.

Ich gehe mal davon aus, dass du mein bereits erwähnten Vorschlag getestet hast. Wenn ja und keine Änderungen, dann schau bitte mal in dein Bios, wenn möglich. Dort sollte in "Advanced" ein Punkt „INTEL AES-NI“ sein, diesen mal abstellen und dann testen. Das Abstellen bewirkt, daß sofort das Bild auf dem Monitor erscheint und sich alle Einstellungen ganz normal vornehmen lassen.

Viel Glück
Louwy
lalanunu
Stammgast
#20 erstellt: 03. Nov 2021, 20:00
Hab ein AMD System... aber das mit dem Quick Start+ habe ich gekommt überlesen.

Das habe ich jetzt deaktiviert und die Kiste einfach mal neugestartet. Siehe da, das Bild bleibt und wird nicht schwarz. Genial!
Louwy
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Nov 2021, 15:50

ssj3rd (Beitrag #16) schrieb:


Wird wahrscheinlich auch die letzte große FW für die 2020er Reihe gewesen sein.


Na, dann kann ich für mein Gerät ja vielleicht das Beste hoffen. Der Defekte war ein 02/2021. Der Neue ist ein 01/2021 Modell. Darf ich aber fragen, was dich zu dieser Vermutung bewegt?



lalanunu (Beitrag #20) schrieb:
Hab ein AMD System... aber das mit dem Quick Start+ habe ich gekommt überlesen.

Das habe ich jetzt deaktiviert und die Kiste einfach mal neugestartet. Siehe da, das Bild bleibt und wird nicht schwarz. Genial! :hail


Soll heißen, alles läuft wieder wie gewünscht?


[Beitrag von Louwy am 04. Nov 2021, 15:51 bearbeitet]
lalanunu
Stammgast
#22 erstellt: 04. Nov 2021, 16:52

Louwy (Beitrag #21) schrieb:


Soll heißen, alles läuft wieder wie gewünscht?


Jawohl!
ssj3rd
Inventar
#23 erstellt: 04. Nov 2021, 17:03

Louwy (Beitrag #21) schrieb:
Darf ich aber fragen, was dich zu dieser Vermutung bewegt?


Weil es gerade exakt so bei den 2019er (C9 etc) Modellen gemacht wird und dort das Update mit Dolby Vision 120hz nicht mehr kommt.
Aber hey, wenn ich mich irre: um so besser, habe ja schließlich auch ein CX Modell hier stehen


[Beitrag von ssj3rd am 04. Nov 2021, 17:04 bearbeitet]
the-dreamer
Stammgast
#24 erstellt: 05. Nov 2021, 12:54
Es kommt aber wohl deshalb nicht, weil die HW es wahrscheinlich nicht so einfach hergibt.. https://youtu.be/7BjTdErfJI0?t=625

Zu sagen, es gäbe keine größeren Updates mehr, halte ich für sehr weit hergeholt. Selbst der C8 erhält noch updates, das letzte im August und da waren zwischenzeitlich größere Sachen dabei, nicht nur "Sicherheits"-Updates.

LG ist vorbildlich bei Updates. Ich habe kurz geschaut, auch der C6 hat noch updates im August erhalten.. ^^
lalanunu
Stammgast
#25 erstellt: 05. Nov 2021, 15:58
Leider ist das Problem mit dem schwarzen Bildschirm beim Windowsstart doch noch da.

Es hat genau 2x funktioniert und jetzt bleibt der Bildschirm ab den Login Screen wieder schwarz. In einem anderen Forum wurde gesagt, dass das am Handshake liegt.

Na dann hoffe ich, es wird noch ein Update kommen, welches dieses Problem für mich behebt.
Louwy
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Nov 2021, 23:04

lalanunu (Beitrag #25) schrieb:
Leider ist das Problem mit dem schwarzen Bildschirm beim Windowsstart doch noch da.



Meine Tips „INTEL AES-NI“ und Windowstaste+P aus meinen vorherigen Beiträge getestet?


[Beitrag von Louwy am 05. Nov 2021, 23:07 bearbeitet]
Louwy
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 23. Nov 2021, 13:25
Heute Meldung erhalten, dass ein wichtiges Software Update verfügbar ist. Von Version 04.30.10 auf 04.30.35. Hat zufällig schon jemand Erfahrung damit oder weiß wo man über Änderungen etwas nachlesen kann?


[Beitrag von Louwy am 23. Nov 2021, 23:09 bearbeitet]
MS1988
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 23. Nov 2021, 15:13
Keine Ahnung ich habe es drauf gemacht .

Danach musste Netflix ebenfalls aktuallisiert werden.

Vielleicht was im Bereich Dolby Vision oder so.

Auf jedenfall musste ich bei der PS5 nicht wie beim letzten mal HDR neu kallibrieren.

Xbox nach wie vor DV max 60 HZ .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55UJ63 - Firmware downgrade - Probleme
minitv am 23.02.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  2 Beiträge
neues Firmware Update 04.25.85
meeven am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 14.01.2019  –  9 Beiträge
loewe bild 7 firmware update
frans_callebaut am 08.08.2017  –  Letzte Antwort am 09.08.2017  –  2 Beiträge
LG B8 Firmware Update 04.10.25 ?
_don't_panic am 06.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  2 Beiträge
New Firmware
Goldenbear24 am 31.05.2017  –  Letzte Antwort am 31.05.2017  –  3 Beiträge
LG C1 HDMI Probleme seit Neuem Update
DannyB90 am 31.12.2021  –  Letzte Antwort am 05.01.2022  –  3 Beiträge
Firmware 04.10.55
PatrickHH74 am 29.04.2019  –  Letzte Antwort am 01.06.2019  –  6 Beiträge
USB-Update Firmware für LGOLED65B7D nicht möglich
Superblond am 27.06.2020  –  Letzte Antwort am 06.07.2020  –  6 Beiträge
OLED55B6D, Flecken im Bild nach Update 05.60.06
RoyalDS am 07.03.2021  –  Letzte Antwort am 09.03.2021  –  5 Beiträge
LG 9er Serie Firmware 04.90.33
th3orist am 08.10.2020  –  Letzte Antwort am 09.10.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.952 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedCheryltund
  • Gesamtzahl an Themen1.517.679
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.922

Hersteller in diesem Thread Widget schließen