LG 65OLEDB6D oder B6V

+A -A
Autor
Beitrag
rudisilves
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jan 2017, 13:08
in kürze möchte ich mir einen 4 K zulegen.

Der LG 65OLEDB6D kostet zZt. in Deutschland +-3.900.-€
Das Modell 65OLEDB6DB6V hat in Österreich einen einen Preis von 3.163,19 €
und hier in Portugal von 6.000,- € bis günstigster Preis 3.263.-€

Die technischen Daten habe ich verglichen und finde keinen großen Unterschied zwischen den Modellen.

Lassen wir mal die Garantieansprüche weg (TV nicht für Deutschland bestimmt), so ist es schon sonderbar mit der Preispolitik von LG

Gruß
Rudi
Ray-Blu
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2017, 17:41
Scheinbar haben die EU Modelle keinen Lichtsensor der durch die Option Energie Sparen Automatisch
die Leuchtstärke der Raumhelligkeit anpasst. Für mich ein wirklich wichtiges Feature ... für Andere egal.
Bremer
Inventar
#3 erstellt: 16. Jan 2017, 14:09
Das mit der Garantie ist kein Problem, die gilt Europaweit. Ich habe meinen 55B6V auf der deutschen Website von LG registriert und er sit dort mit einer zweijährigen Garantie hinterlegt.

Bei dem B6 ist in der Tat nur der fehelende Helligkeitssensor der Unterschied zwischen dem V und dem D Modell. Wenn man ihn bei der Ersteinrichtung auf Deutsche Sprache und Deutschland als Betriebsland einstellt funktioniert er genauso wie die D Modelle.
PH2111
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Jan 2017, 11:42
Ich habe den 65B6D für 2999€ gekauft. Dieser Preis wurde nun schon mehrmals von Saturn und Amazon aufgerufen. Ich denke mehr solltest du dort auch nicht ausgeben. Einfach auf das Angebot warten und zuschlagen.

LG

Philipp
PapaMiraculi
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jan 2017, 16:51
Hallo,

auch ich interessiere mich für ein EU Modell der LG OLEDs.

Ohne Helligkeitssensor kann ich leben, hab bisher auch keinen bei meinem LED, aber:

1. Funktionieren denn bei den V Modellen auch die deutschen Apps? Amazon, Netflix etc.?
2. Zieht er auch automatisch die Updates? Eins der letzten Updates hat den HDR Game Mode hinzugefügt.
3. Wie ist das denn im Garantiefall? Geht dann nur über den Händler, oder wie läuft das? Hat LG auch einen "Homeservice"?

Wäre mir alles sehr wichtig.
Bremer
Inventar
#6 erstellt: 24. Jan 2017, 16:59

PapaMiraculi (Beitrag #5) schrieb:
1. Funktionieren denn bei den V Modellen auch die deutschen Apps? Amazon, Netflix etc.?
2. Zieht er auch automatisch die Updates? Eins der letzten Updates hat den HDR Game Mode hinzugefügt.
3. Wie ist das denn im Garantiefall? Geht dann nur über den Händler, oder wie läuft das? Hat LG auch einen "Homeservice"?

Zu 1.: Ja.
Zu 2. :Ja, aber für Europa gibt es das update auf 4.30.77 mit dem HDR Game Mode noch nicht, weder für die D noch für die V Modelle. Letzte für Europa verfügbare Firmware ist die 4.30.65 und die hat sich mein B6V brav bei der Ersteinrichtung über das Netzwerk gezogen.
Zu 3.: Garantiefälle gehen immer über den Garantiegeber, das ist die LG Cop.; Gewährleistung geht über den Händler. Ich habe meinen B6V auf der deutschen Website von LG registriert und da für mein Gerät eine 2 Jährige europaweite Garantie angezeigt bekommen. Wenn ich etwas an dem TV hätte, werde ich mich direkt an LG Deutschland wenden. Die arbeiten wie Samsung u.a. auch mit externen Dienstleistern zusammen, die für sie den Kundendienst machen.


[Beitrag von Bremer am 24. Jan 2017, 17:03 bearbeitet]
PapaMiraculi
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jan 2017, 17:10
Super danke für die schnelle Antwort und die Infos!
Das hört sich gut an.

Für den C6V ist das Update wohl schon da. Auf der österreichischen Website von LG steht die Version 04.30.94 (vom 02.01.17) zur Verfügung.
Datum des letzen Updates beim B6V ist der 11.11.16. Kommt wohl noch.
Deltax
Stammgast
#8 erstellt: 03. Mrz 2017, 08:36

PapaMiraculi (Beitrag #5) schrieb:
Hallo,
Ohne Helligkeitssensor kann ich leben, hab bisher auch keinen bei meinem LED, aber:


Hatte auch lange keinen Helligkeitssensor in meinen TVs bis dann einer mit einem solchen kam. Seitdem möchte ich es nicht mehr missen. Es ist einfach genial zu jeder Tag und Nachtzeit bzw. Sonneneinstrahlung schauen zu können ohne ständig am TV rumzuregeln.
Acid78
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mrz 2017, 08:44
Bezüglich Updates: mein C6V hatte bei Auslieferung die Firmware 4.30.65 und hat online auch keine neue gefunden. Die aktuellste Firmware in Netz ist jedoch die 4.30.95. Also habe ich die runtergeladen und manuell installiert. Ne sache von 5 Minuten und hat problemlos geklappt.
ratrax
Inventar
#10 erstellt: 06. Mrz 2017, 09:01
Komme aus Ö, da gibts nur die V-Modelle Offiziell, aber bei der Preisgestaltung würde ich immer zu einem V Modell greifen.
Der 65B6V war bis heute im Mediamarkt um 2799€ zu haben, der 65E6V bei Saturn um 3333€!
Das sind Ersparnisse die mir ein Helligkeitssensor und Dual Tuner nicht im Ansatz Wert wären.
Wenns mit der Garantie keine Probleme gibt spricht nichts dagegen.
devilsown
Stammgast
#11 erstellt: 07. Mrz 2017, 13:51

ratrax (Beitrag #10) schrieb:
...und Dual Tuner nicht im Ansatz Wert wären.


Das mit dem Dual-Tuner betrifft den günstigen B6 eh nicht, mein 65B6D hat ebenfalls nur einen Single-Tripletuner - der Helligkeitssensor ist der einzige Unterschied beim "billigen" Modell zwischen D und V
ratrax
Inventar
#12 erstellt: 07. Mrz 2017, 15:05
Dann ist das D Modell noch weniger attraktiv als das V
devilsown
Stammgast
#13 erstellt: 07. Mrz 2017, 15:38

ratrax (Beitrag #12) schrieb:
Dann ist das D Modell noch weniger attraktiv als das V :D


So siehts aus
Acid78
Stammgast
#14 erstellt: 07. Mrz 2017, 17:16
An welcher Einstellung erkennt man den Helligkeitssensor eigentlich?

Habe auch ein V-Modell, aber den Menupunkt Energie sparen habe ich trotzdem.
ratrax
Inventar
#15 erstellt: 07. Mrz 2017, 21:58
Energiesparen beim V Modell dürfte so ähnlich wie bei diversen Handys oder Tablets funktionieren dass bei viel hellen Bildinhalten gedimmt wird.
C650
Inventar
#16 erstellt: 08. Mrz 2017, 07:49

Acid78 (Beitrag #14) schrieb:
An welcher Einstellung erkennt man den Helligkeitssensor eigentlich?



Auswahl bei Energie sparen "Automatisch"!
Dann übernimmt der Sensor (falls vorhanden) die der Umgebung/Bildinhalten entsprechend perfekten Einstellungen vor.

Von Vielen, ein leider stark unterschätztes Feature!

Wenn man die Vorzüge im täglichen Fernseh-Alltag erstmal kennen gelernt hat, kauft man in der Regel danach nicht mehr ohne.



[Beitrag von C650 am 08. Mrz 2017, 08:01 bearbeitet]
PapaMiraculi
Stammgast
#17 erstellt: 08. Mrz 2017, 10:27

C650 (Beitrag #16) schrieb:

Dann übernimmt der Sensor (falls vorhanden) die der Umgebung/Bildinhalten entsprechend perfekten Einstellungen vor.


Welche Einstellungen betrifft das genau? Nur OLED Licht oder wird da auch Gamma geregelt oder sogar der Bildmodus (isf Hell/dunkel) gewechselt?
nowitzki41
Neuling
#18 erstellt: 23. Apr 2017, 09:24
Hallo alle zusammen,

nachdem ich jetzt ein wenig mitgelesen habe, bräuchte ich nochmal eure Hilfe. Ich stehe vor der Entscheidung, entweder den B6D oder den deutlich günstigeren B6V zu kaufen. Da für mich der Helligkeitssensor keine Rolle spielt, stellen sich mir nur die folgenden Fragen:

1. Ist der Triple-Tuner beim B6V uneingeschränkt ist Deutschland nutzbar? Ich hatte irgendwo gelesen, dass es mit diesem Modell Nachteile beim Empfang/Tunen der Sender ggü. dem B6D geben soll. Ich nutze daheim dem SAT-Empfang und möchte gerne in Zukunft auf einen externen Receiver verzichten. Kann hier jemand bei Nutzung der V-Modelle Probleme bestätigen?

2. Ist der CI+ Schacht weiterhin vorhanden und kann für HD+ genutzt werden?

Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Hilfe :-)

nowitzki41
Deltax
Stammgast
#19 erstellt: 23. Apr 2017, 10:26
Den 65B6D gibt's aktuell für 2799,- beim Media Markt... zu dem Kurs würde ich den Helligkeitssensor in jedem Fall mitnehmen 😉
Rogue_1
Neuling
#20 erstellt: 23. Apr 2017, 14:39

Deltax (Beitrag #19) schrieb:
Den 65B6D gibt's aktuell für 2799,-

2.799,-- Euro - was daran ist günstig? Hast Du Dich verschrieben?
Deltax
Stammgast
#21 erstellt: 23. Apr 2017, 14:45

Rogue_1 (Beitrag #20) schrieb:

Deltax (Beitrag #19) schrieb:
Den 65B6D gibt's aktuell für 2799,-

2.799,-- Euro - was daran ist günstig? Hast Du Dich verschrieben?


Soweit ich weiß müsste das der bisherige Bestpreis für das Gerät sein, der kostet sonst meist um die 3500€

Hast Du Dich vielleicht verlesen? 😉
Rogue_1
Neuling
#22 erstellt: 23. Apr 2017, 14:46
Sorry - es geht um den 65er! Wer lesen kann ist klar im Vorteil Wobei es beim 55 Zöller schon noch nen fetter Preisunterschied gibt (ca. 500,-- Euro). Dafür kann so mancher auf den Lichtsensor verzichten. Um mal auf die Frage von nowitzki41 einzugehen. In der Produktbeschreibung vom B6V steht der CI+ Schacht drin. Was die Funktionen angeht, kann ich leider mangels Erfahrung nicht weiterhelfen. Aber vielleicht erbarmt sich ja noch einer der B6V-Nutzer.
schnitzel-nrw
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 23. Apr 2017, 15:17
Hallo OLED Freunde,

ich habe seit 3 Wochen den LG 65B6V.
Tolles Teil , endlich kein DSE ,Banding oder andere LED TV Krankheiten mehr.
Phantastisches Bild.
Schaue Kabel TV/HDTV von Kabelkiosk / M7, habe keinerlei Probleme.
HBBTv oder Teletext funktioniert einwandfrei.
Im CI+ Schacht steckt ein CI+ Modul mit Smartcard für Kabelkiosk.
Läuft astrein.
Was noch besser ist, 1TB Festplatte am TV und ich nehme damit u. a. HD+ Sender auf und kann vorspulen etc,funktioniert prima mit der Magic Remote
(mit Mauszeiger auf den Fortschrittsbalken klicken wie bei YT).

Gruß,

schnitzel-nrw


[Beitrag von schnitzel-nrw am 23. Apr 2017, 16:04 bearbeitet]
Ray-Blu
Inventar
#24 erstellt: 23. Apr 2017, 23:21

PapaMiraculi (Beitrag #17) schrieb:

C650 (Beitrag #16) schrieb:

Dann übernimmt der Sensor (falls vorhanden) die der Umgebung/Bildinhalten entsprechend perfekten Einstellungen vor.


Welche Einstellungen betrifft das genau? Nur OLED Licht oder wird da auch Gamma geregelt oder sogar der Bildmodus (isf Hell/dunkel) gewechselt?

Nur OLED Licht und man sollte es vorher auf 100 stellen. Dann hat man mit Energie Sparen Automatisch bei Dunkelheit ca. OLED Licht 50
und im hellen Raum bei Tageslicht max. OLED Licht 80. Von der automatischen Regelung bekommt man aber nichts mit weil zeitverzögert.
monty66
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 24. Apr 2017, 09:48
Wie kommst du darauf, dass man bei "Energie Sparen" vorher auf 100 OLED Licht einstellen soll? Hast du das selber rausgefunden oder irgendwo nachgelesen?

MfG
Ray-Blu
Inventar
#26 erstellt: 24. Apr 2017, 10:49
Ich hatte bei meinem 65C6D den Stromverbrauch gemessen.
Das Burosch Testbild mit den 2 Damen bei Dunkelheit ergibt:

strom
nowitzki41
Neuling
#27 erstellt: 24. Apr 2017, 19:43
@ Roque_1 und schnitzel-nrw:

Danke für Eure Antworten! Gibt es denn hier jemand im Forum, der bei seinem B6V (egal ob 55´ oder 65´) in Deutschland den internen Sat-Tuner nutzt? Funktioniert das tunen einwandfrei?
axel7
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Jul 2017, 09:35
Ich bin etwas verwirrt, was den Helligkeitsensor und die Modellbezeichnungen anbelangt.

Ist es nicht so, dass die Modelle B6V und B6D den gleichen Helligkeitssensor haben und die Modelle B7V und B7D über einen besseren Helligkeitssensor verfügen?

Die 6 steht doch für das Modelljahr 2016 und die 7 für das Modelljahr 2017.

Die 6er Modelle sind Energieeffizienzklasse B und die 7er Modelle Energieeffizienzklasse A.

Ist das so richtig?


[Beitrag von axel7 am 19. Jul 2017, 09:53 bearbeitet]
frotee
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 19. Jul 2017, 18:54
Der B6V hat keinen Helligkeitssensor, den hat nur der B6D.
Jerme
Neuling
#30 erstellt: 13. Aug 2017, 21:11
Ist das gleiche Spiel dann auch bei B7D und B7V?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss LG OLED B6V - Rückkanal für Ton?
huskiehuskie am 09.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  2 Beiträge
TruMotion bei PS4-Spielen (B6V)
Uusitalo am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2017  –  17 Beiträge
65OLEDB6D Bild verschiebt sich nach Rechts
crxo am 07.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.02.2017  –  3 Beiträge
LG OLED Helligkeitssensor
Nomostwo am 24.04.2017  –  Letzte Antwort am 08.06.2017  –  49 Beiträge
Magic Remote - LG 55B6V
Woodmeister am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  3 Beiträge
LG 55EG910V oder LG 55 B6D - Bildqualität
Tom2110 am 09.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  2 Beiträge
LG OLED LG OLED65C8LLA oder LG OLED 65E8
ToMicPa68 am 14.02.2019  –  Letzte Antwort am 14.02.2019  –  2 Beiträge
LG 55EF9509 oder 55C6V
iNam am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  3 Beiträge
LG B7 oder E6
strzata am 10.05.2017  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  72 Beiträge
LG OLED55B8PLA oder OLED55E7N
nando4569 am 15.01.2019  –  Letzte Antwort am 21.01.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.670 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedFlok30
  • Gesamtzahl an Themen1.460.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.773.926

Hersteller in diesem Thread Widget schließen