LG 55EC930V Fazit

+A -A
Autor
Beitrag
miramanee
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jul 2015, 11:42
Hallo liebe Community,

ich wollte mir eigentlich einen 4K LCD von Panasonic kaufen aber als ich mir beide Technologien dann Live nebeneinander anschauen konnte bin ich zum Entschluss gekommen das es ein OLED sein muss.

Das Bild ist einfach Phänomenal ich bin jetzt kein Profi aber denke das es den LCD überlegen ist stimmt das?

Für mich ist das wichtigste Kaufargument das Bild. Ist dieser Fernseher zu empfehlen oder sollte man ein neueres Modell kaufen?

Was für eine Note würdet ihr bei der Bild Qualität vergeben? und wofür die niedrigste Wertung.

und würdet ihr auch auf OLED wechseln anstatt auf ein LCD?
SplinterTM
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jul 2015, 15:51
Klar einmal OLED und du willst nie mehr zurück !

Bild ist TOP.

Geschwindigkeit vom Prozessor (besonders nach dem einschalten) ist FLOP!
miramanee
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jul 2015, 06:40
danke

also ich habe jetzt sehr viele Tests gelesen über den 930v und die Schreiben alle das gleiche über die Bild Qualität sie sei Phänomenal :-)

er wird mein Löwe (Röhre) ablösen habe jetzt schon lange auf ein Top Gerät gewartet 4K brauche ich nicht (Kino langt)

gruß
Ray-Blu
Inventar
#4 erstellt: 04. Jul 2015, 14:38
Du solltest dir aber darüber im klaren sein, dass der OLED deutlich weniger Leuchtkraft hat was am Tag schon negativ auffällt.
Da muss man das OLED Licht voll aufdrehen und den Energiesparmodus deaktivieren um auf LCD normal Niveau zu kommen.

Zudem sieht auf UHD bzw. 4K alles nochmal etwas schärfer aus, selbst dann wenn Full HD Material "nur" hochskaliert wird.
Auch nicht optimal ist 3D auf dem LG das zwar von der Tiefenwirkung her perfekt ist aber leider nur 1920x540 da passiv 3D.
Für den gleichen Preis des 55EC930V würde man den 65UC970V bekommen und jeder muss nach Kompromiss entscheiden.
allwonder
Inventar
#5 erstellt: 04. Jul 2015, 16:51
Hi,

ich habe hier den Samsung 55 HU7590 direkt neben dem LG- EC930V stehen. Bei gleichen Einstellungen gibt es bei der Helligkeit keinen Unterschied. Beim LCD habe ich die Hintergrund Beleuchtung auf 10 stehen,
Max ist 20 und beim Oled das Oled Licht auf 50 von 100. Auch Kontrast und Helligkeit sind gleich eingestellt.

Also auch in einem hellen Raum muss nichts auf volle Pulle gestellt werden. Die Tageslicht Tauglichkeit steht für mich außer Frage. Und auch in Sachen Schärfe kann ich bei dem 4K TV bei 2k Zuspielung keinen wirklichen Vorteil sehen. Der HU7590 ist ein sehr guter TV, hat aber gegen den Oled in Sachen Bildqualität keine Chance

Gruß
allwonder
Ray-Blu
Inventar
#6 erstellt: 04. Jul 2015, 17:45

allwonder (Beitrag #5) schrieb:
Samsung 55 HU7590 direkt neben dem LG- EC930V stehen. Bei gleichen Einstellungen gibt es bei der Helligkeit keinen Unterschied.

Dann ist entweder dein Samsung defekt oder du hast einen Wunder 930V

OLED vs. LED

Das ist zwar ein Extrembeispiel aber trotzdem OLED vs. LCD/LED.
Nicht umsonst hat die Nachfolge EG Serie ~30% mehr Leuchtkraft.
celle
Inventar
#7 erstellt: 05. Jul 2015, 07:09

Dann ist entweder dein Samsung defekt oder du hast einen Wunder 930V


Die Diskussion zu den Bildern und Aussage vom Urheber der Fotos nicht gelesen, sonst wüsstest du warum die Aussage über dir stimmt? Was hat ein ein Weißbild im Vollbildmodus mit Tageslichttauglichkeit zu tun? Fotografiere so mal den Samsung HDR-LCD der aus Stromspargründen da auf 220cd/m2 runterdimmt.

Und der Threadopener kommt von einer Röhre! Wie tageslichttauglich waren die nochmals? Also gerade bei der Tageslichttauglichkeit braucht er sich keine Gedanken machen, der OLED-TV wird dir Röhre hier gar schlagen.
Ray-Blu
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2015, 09:23
Also jetzt muss sich die Leuchtkraft der 1. OLED Generation schon mit der guten alten Bildröhre messen ?
Dadurch wird bestimmt jeder überzeugt sein und sich keine Gedanken machen. Darum bleibe ich dabei:
Meiner Meinung nach ist der 55EC930V als tagestlichttauglicher TV für helle Räume nicht zu empfehlen.
Atzilla
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jul 2015, 09:28

Ray-Blu (Beitrag #8) schrieb:

Meiner Meinung nach ist der 55EC930V als tagestlichttauglicher TV für helle Räume nicht zu empfehlen.


Ich hab den oled seit 3 Wochen hier, und muss sagen, dass ist absoluter Blödsinn.
Oled-Licht ist auf 60 und ich musste noch nie die Rollos runter machen. Hellere Einstellungen tun nur in den Augen weh.
Der Oled ist sehr gut geeignet für in helle Räume!
ziz33333
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jul 2015, 09:52
Also wem der 930 bei Tageslicht nicht hell genug ist, sollte wohl doch mal den Augenarzt aufsuchen, am besten begleitet...
Ray-Blu
Inventar
#11 erstellt: 05. Jul 2015, 10:01

Atzilla (Beitrag #9) schrieb:
Oled-Licht ist auf 60 und ich musste noch nie die Rollos runter machen.

Ok aber dann bestimmt Energie sparen aus weil sonst hat man ständig das Gefühl, dass das Bild einen Grauschleier hat.
Im Verlgleich zu einem LCD/LED ist das Bild bei Tag sichtbar dunkler aber abends oder nachts ist der OLED natürlich top.
Ray-Blu
Inventar
#12 erstellt: 05. Jul 2015, 10:09

ziz33333 (Beitrag #10) schrieb:
Also wem der 930 bei Tageslicht nicht hell genug ist, sollte wohl doch mal den Augenarzt aufsuchen, am besten begleitet...

Da war ich schon und er meinte ich solle mir den leuchtstärkeren Nachfolger holen. Leider gibt es den nur als teuren UHD/4K.
Darauf hin sagte er das ist doch super weil man dann das Pixelraster und die Scanlines im 3D Modus nicht mehr sehen würde
aber gegen den hohen Preis gibt es leider noch kein Heilmittel ! Da hilft nur eine langwierige Therapie in Form von Abwarten.
ziz33333
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jul 2015, 15:13

Ray-Blu (Beitrag #12) schrieb:

ziz33333 (Beitrag #10) schrieb:
Also wem der 930 bei Tageslicht nicht hell genug ist, sollte wohl doch mal den Augenarzt aufsuchen, am besten begleitet...

Da war ich schon und er meinte ich solle mir den leuchtstärkeren Nachfolger holen. Leider gibt es den nur als teuren UHD/4K.
Darauf hin sagte er das ist doch super weil man dann das Pixelraster und die Scanlines im 3D Modus nicht mehr sehen würde
aber gegen den hohen Preis gibt es leider noch kein Heilmittel ! Da hilft nur eine langwierige Therapie in Form von Abwarten. :D

Es gibt zum Glück die freie Arztwahl...würde einmal einen anderen aufsuchen.


[Beitrag von ziz33333 am 05. Jul 2015, 15:14 bearbeitet]
celle
Inventar
#14 erstellt: 05. Jul 2015, 16:06

Meiner Meinung nach ist der 55EC930V als tagestlichttauglicher TV für helle Räume nicht zu empfehlen.


Bei normalen Bildinhalten erreicht der EC930 bei Maximaleinstellungen über 380cd/m2, vergleichbar zu normalen LCD-TVs mit 350-450cd/m2 bei ebenfalls voll aufgedrehten Backlight. Deine Aussage ist also absoluter Käse und zeugt von deinem mangelnden Verständnis wie die Pixelstruktur des EC930 funktioniert, geschweige denn wie man selbst bei Tageslicht einen TV sinnvoll einstellt. Vermutlich tpyischer Dynamikschauer mit viel zu kühler Farbtemperatur, was übrigens laut wissenschaftlichen Studien ungesund für die Augen ist... Ein TV ist kein Smartphone.
Lostion
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jul 2015, 16:30

Ray-Blu (Beitrag #4) schrieb:
Du solltest dir aber darüber im klaren sein, dass der OLED deutlich weniger Leuchtkraft hat was am Tag schon negativ auffällt.
Da muss man das OLED Licht voll aufdrehen und den Energiesparmodus deaktivieren um auf LCD normal Niveau zu kommen.

Zudem sieht auf UHD bzw. 4K alles nochmal etwas schärfer aus, selbst dann wenn Full HD Material "nur" hochskaliert wird.
Auch nicht optimal ist 3D auf dem LG das zwar von der Tiefenwirkung her perfekt ist aber leider nur 1920x540 da passiv 3D.
Für den gleichen Preis des 55EC930V würde man den 65UC970V bekommen und jeder muss nach Kompromiss entscheiden.


Bei einer guten BluRay ist der Unterschied zwischen Full HD und 4K ab 2 Meter nicht feststellbar unten drunter schon.

Live getestet mit meinem HU7590 der stand nämlich nebendran. SD Bild sieht mein OLED auch besser aus als mein HU7590.

Energie sparen hab ich nichtmal im dunklen Raum an für was? OLED Licht auf 50/60 und fertig


[Beitrag von Lostion am 05. Jul 2015, 18:15 bearbeitet]
Ray-Blu
Inventar
#16 erstellt: 05. Jul 2015, 17:34

celle (Beitrag #14) schrieb:
Ein TV ist kein Smartphone.


Stimmt ein TV ist etwas größer aber trotzdem leuchtet der 930 mit Standardeinstellungen bei Tag nur auf grauem Plasmaniveau.
Natürlich kann man bei Tag mit Maximaleinstellungen schauen aber dann zieht der ~200 Watt wer stellt das jedesmal extra um ?
Wen interessiert die Funktion der Pixelstruktur wenn man das Pixelraster sieht und als störend empfindet ? Oder was meinst du ?
Beim OLED kann die Farbtemperatur gar nicht zu kühl sein, denn er neigt leider generell dazu einen Grau/Grünstich zu haben


[Beitrag von Ray-Blu am 05. Jul 2015, 17:39 bearbeitet]
Skarpin
Inventar
#17 erstellt: 05. Jul 2015, 18:00
Mal was ganz neues. Jetzt soll der OLED TV nicht Tageslicht tauglich sein.Sehr überzeugendes Argument
Ray-Blu
Inventar
#18 erstellt: 05. Jul 2015, 18:10
Wer hat denn sowas behauptet ?
Skarpin
Inventar
#19 erstellt: 05. Jul 2015, 18:15

Ray-Blu (Beitrag #8) schrieb:
Also jetzt muss sich die Leuchtkraft der 1. OLED Generation schon mit der guten alten Bildröhre messen ?
Dadurch wird bestimmt jeder überzeugt sein und sich keine Gedanken machen. Darum bleibe ich dabei:
Meiner Meinung nach ist der 55EC930V als tagestlichttauglicher TV für helle Räume nicht zu empfehlen.
Guckst du
Lostion
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 05. Jul 2015, 18:16
@Ray-Blu

Bei aller Liebe, die Standardeinstellung hat einen Blaustich, ich hab den TV doch direkt vor mir stehen von daher kann ich das beurteilen

Standard = Blaustich
Kinomodus = Grünstich je nachdem welche Farbtemperatur man wählt.

Von daher ist das Bild ziemlicher Unsinn.
Ray-Blu
Inventar
#21 erstellt: 05. Jul 2015, 18:21

Skarpin (Beitrag #19) schrieb:
Guckst du :D

Dann müsste da stehen, dass er für helle Räume nicht tageslichttauglich ist aber da steht nur nicht zu empfehlen.
Ray-Blu
Inventar
#22 erstellt: 05. Jul 2015, 18:27

Lostion (Beitrag #20) schrieb:
die Standardeinstellung hat einen Blaustich.


Meiner hat keinen Blaustich und wenn ich meinen alten Samsung LED daneben stelle wirkt es sogar auf Standard leicht grün,
aber nur weil der LED leicht rot wirkt. Das ist der Unterschied zwischen OLED und LED aber jeder für sich alleine wirkt neutral.
Skarpin
Inventar
#23 erstellt: 05. Jul 2015, 18:40

Ray-Blu (Beitrag #21) schrieb:

Skarpin (Beitrag #19) schrieb:
Guckst du :D

Dann müsste da stehen, dass er für helle Räume nicht tageslichttauglich ist aber da steht nur nicht zu empfehlen. ;)
Das ist natürlich was ganz anderes


[Beitrag von Skarpin am 05. Jul 2015, 18:43 bearbeitet]
Lostion
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 05. Jul 2015, 18:51
Der OLED auf dem Bild hat aber einen Blaustich. Seih es von der Kamera oder von den Settings so sieht der aufjedenfall im Standardmodus normalerweiße aus und ja einen leichten Grünstich hat er sowieso deswegen hab ich beim Filmmodus auch -10 bei Grün dann sieht das schon um einiges besser aus.


[Beitrag von Lostion am 05. Jul 2015, 18:52 bearbeitet]
miramanee
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Jul 2015, 09:58
Hallo

wie breit ist den OLED in cm? und kann man den auch aufhängen?
ziz33333
Stammgast
#26 erstellt: 06. Jul 2015, 12:30
Sieh mal post #4 bei den "Bilder eurer oled tv's" bezüglich wandmontage.
RealSkaarj
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Jul 2015, 08:06

miramanee (Beitrag #25) schrieb:
Hallo

wie breit ist den OLED in cm? und kann man den auch aufhängen?

Ja, hab ihn erfolgreich an meine NEG wandhalterung angebracht. Da man ihn aber nur an den oberen beiden schrauben befestigen kann, sollte man die drehbewegung nicht am tv ausführen, sondern an der halteplatte hinter dem tv.

Und zu dem posting dass der 930v nicht für helle Räume geeignet sein soll... das ist natürlich Blödsinn. Der kann sehr hell sein wenn man es drauf anlegt.


[Beitrag von RealSkaarj am 13. Jul 2015, 08:09 bearbeitet]
VogelX
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 16. Jul 2015, 21:46
Also ich habe meinen 55ec930V zurückgegeben, dass Bild war top, aber bei meinem hat das Netzteil dermaßen gepfeift, dass ich damit einfach nicht leben konnte.

Womit ich auch nicht zufrieden war, war das lahme OS. Gerade heutzutage, wo man so was doch recht oft nutzt, ist es in der Praxis einfach störend.

Das Bild fand ich allerdings klasse, am Ende aber hat man meiner Meinung nach an vielen Ecken gespart.

Jetzt ist eben das Problem nen anständigen Ersatz zu finden..
miramanee
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 17. Jul 2015, 13:42
ich denke wir müssen bis zur IFA warten
RealSkaarj
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 17. Jul 2015, 14:16
Naja das mit dem lahmen OS konnte man aber wirklich überall nachlesen... Fand es in der Praxis aber echt noch lahmer als ich es mir vorgestellt hatte^^
Ray-Blu
Inventar
#31 erstellt: 17. Jul 2015, 19:06
TV Tuning: Einstellungen -> Allgemein -> Hilfe zu Einstellung -> Aus

bringt ca. 10% mehr Geschwindigkeit bzw. weniger Langsamkeit
Lostion
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 17. Jul 2015, 20:56
Wer meint das OS wäre langsam dem empfehle ich niemals den W805B zu kaufen, dagegen ist der EC930V fast ein Ferrari.
Liquaron
Stammgast
#33 erstellt: 19. Jul 2015, 15:33

Ray-Blu (Beitrag #31) schrieb:
TV Tuning: Einstellungen -> Allgemein -> Hilfe zu Einstellung -> Aus

bringt ca. 10% mehr Geschwindigkeit bzw. weniger Langsamkeit :D


Krass....das bringt sogar ziemlich viel

Danke für den Tipp.
Atzilla
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 19. Jul 2015, 16:28

Liquaron (Beitrag #33) schrieb:

Krass....das bringt sogar ziemlich viel

Danke für den Tipp.


Ich schließe mich dem an, ich würde sogar locker bis 11% gehen.
Im Ernst, guter Hinweis!
pspierre
Inventar
#35 erstellt: 25. Jul 2015, 14:38
celle schrieb u.a. :


….. Vermutlich tpyischer Dynamikschauer mit viel zu kühler Farbtemperatur, was übrigens laut wissenschaftlichen Studien ungesund für die Augen ist... Ein TV ist kein …..


Ähm…. bevor ich das als absoluten Nonsens deklariere, gebe ich die Chance das argumentativ zu untermauern, bzw uns vlt. diese Studien oder deren Quelle zugänglich zu machen.

mfg pspierre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
OLED FullHD oder LCD 4K - Oled Abdunkeln bei weiß
RZA am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  13 Beiträge
LG 55EG9109 langsamer als der 55EC930V ?
jb80cgn am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  3 Beiträge
LG OLED B7D - PC Bild auf TV
my-future am 11.04.2018  –  Letzte Antwort am 06.06.2018  –  7 Beiträge
LG OLED 55EG9A7V zu dunkel
Maka456 am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2018  –  24 Beiträge
Kaufempfehlung C8 oder B8, B7 Lcd oder OLED
Adamska26 am 23.10.2018  –  Letzte Antwort am 05.11.2018  –  15 Beiträge
LG 55ef950v OLED kein bild nur flimmern aber Ton
Bensemann am 30.06.2019  –  Letzte Antwort am 14.07.2019  –  6 Beiträge
Wie ausgeprägt ist das "Stottern" beim LG 55EC930V ?
DlaweOcram am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  2 Beiträge
LG 55EC930V 3D Umschaltung
Joe667 am 17.06.2015  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  3 Beiträge
55EC930V Wandbefestigung
Tarabus am 06.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  18 Beiträge
TV Bild für Sport Sendungen LG C9
xAm2Pm am 19.10.2019  –  Letzte Antwort am 21.10.2019  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedidolizedintranets
  • Gesamtzahl an Themen1.460.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.780.541

Hersteller in diesem Thread Widget schließen