LG OLED 55EG9A7V zu dunkel

+A -A
Autor
Beitrag
Maka456
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2017, 22:15
Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum, hoffe das ihr mir helfen könnt

Ich habe den LG OLED 55EG9A7V gekauft mit dem ich über Satellit tv schaue und mit WLAN verbunden ist.
Die Sache bei dem ich Hilfe brauche ist die Helligkeit des Bildes.

Das Bild ist mir einfach zu dunkel, als wäre es im eco Modus was ich aber ausgeschaltet habe.
Von der Farbe und Kontrast passt eigentlich aber das Bild ist im allgemeinen einfach zu dunkel.
Das schwarz ist klasse aber beim hellen z.b Schnee oder der Rasen beim Fußball ist zu dunkel als wäre der Hintergrund gedimmt.
Momentan habe ich noch kein CI+ Modul daher kann ich nur bei ARD UND ZDF das HD beurteilen was auch nicht grad perfekt ist
SD macht kein Spaß zu schauen also RTL oder ProSieben
YouTube Videos sind dann wieder sehr scharf aber wieder etwas zu dunkel

Ich denk schon fast dran das der TV vielleicht ein Defekt hat.
Über diesen Fernseher finde ich auch nix im Web wegen Einstellungen.

Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein ich wäre so dankbar
Shaoran
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2017, 22:41
Ich denke das ist leider normal, da der TV wahrscheinlich nix weiteres ist als eine Neuauflage vom 2015 Full HD OLED, daher ja auch nur WebOS 2.0, und 2015 waren die OLED schon deutlich dunkler noch, grad die Full HD Modelle.
Maka456
Neuling
#3 erstellt: 10. Sep 2017, 08:23
Hmmm ok
Versteh ich jetzt nicht, Was hat das für einen Grund?

Wenn Neuauflage wieso kein webOs 3.0?
Wie heißt das Vorgängermodell?
Ich hoffe ich habe jetzt keinen schlechten TV gekauft, hat sonst jemand diesen Fernseher?


[Beitrag von Maka456 am 10. Sep 2017, 09:24 bearbeitet]
Shaoran
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2017, 13:04
Der letzte Full HD OLED von LG war der LG EG9109.

Und es wird halt davon ausgegangen das dein EG9A7V einfach der selbe TV ist, nur in Flach statt curved, kein 3D mehr und neues Design einfach um noch ein Full HD Modell auf dem Markt zu haben, dafür spricht halt ja das er auch nur WebOS 2.0 statt 3.5 hat

Und die Full HD OLEDs waren immer recht dunkel grad mit viel Weißanteil oder bei bestimmten Farben.

Aber ob es normal ist oder ein Defekt kann ich natürlich trotzdem nicht sagen bei dir, ich weiß ja nicht wie dunkel dein TV wirklich ist
Maka456
Neuling
#5 erstellt: 10. Sep 2017, 13:24
Danke dir schonmal für die Infos

Also Videos auf YouTube in HD sind klasse, sind mir trotzdem nen Tick zu dunkel aber dafür ist das schwarz klasse und auch top Qualität.

Wie bereits erwähnt habe ich kein ci+ Modul somit muss ich die privaten Sender nur in SD anschauen was recht schlecht ist.
Kann es sein das die Größe, 55 Zoll was damit zu tun hat? Das passt nicht mit SD zusammen
Wenn ich im Guide bin dann ist das kleine TV Fenster oben links genauso wie ich es gerne hätte.
Ich Versuch mal ein Bild zu machen damit ihr euch das ansehen könnte

Ich muss mir morgen HD+ holen dann werde ich mal schauen was sich ergibt

Der LG EG9109, also wie du meinst das Vorgängermodel, hat recht gute Bewertung im Netz.
Ich ruf mal den Support an, vielleicht wissen die mehr


[Beitrag von Maka456 am 10. Sep 2017, 13:25 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#6 erstellt: 10. Sep 2017, 14:28
Zu dunkel .........

Welche Einstellungen bezüglich OLED-Licht und Kontrast fährst Du denn ?
Die entscheiden über die Gesamtbrillanz des Bildes.
Und welches Gamma ?
Teil diese Werte bitte mal mit !

Und in welchem Bildfeld ?


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 10. Sep 2017, 14:29 bearbeitet]
celle
Inventar
#7 erstellt: 10. Sep 2017, 16:28
Vielleicht wird auch nur der ABL provoziert, was dich evtl. mehr stört, als wenn der TV eine gleichbleibende Helligkeit fährt. Die FullHD-Modelle sind schon dunkler als die UHD-Geräte, aber trotzdem kannst du es vielleicht noch optimieren, wenn du Kontrast und OLED-Licht zueinander entsprechend abstimmst, dass der ABL nicht mehr stört. Dann fällt das Helligkeitspumpen weg und deine Augen gewöhnen sich viel schneller an das "dunklere" Bild.

http://www.hifi-foru...9&postID=18023#18023
Maka456
Neuling
#8 erstellt: 10. Sep 2017, 18:56
Danke nochmals euch das ihr bereit seid mir zu helfen

Also der Bildmodus ist auf lebhaft(Benutzer) daher kann ich kein Gamma einstellen, das geht nur bei expert
OLED 100
Kontrast 100

Was meinst du mit Bildfeld?

Das mit dem ABL kapier ich nicht Bitte nicht erschlagen


[Beitrag von Maka456 am 10. Sep 2017, 18:58 bearbeitet]
Shaoran
Inventar
#9 erstellt: 11. Sep 2017, 08:44
Bildmodus Lebhaft ist schon mal mit die schlimmste Wahl, der ist total unnatürlich

Nutze wenn Standard oder die ISF Expert Modi.

ABL ist der Auto Brightness Limiter, der dunkelt das Bild automatisch ab wenn du viel helle Bildinhalte im Bild sind
Maka456
Neuling
#10 erstellt: 11. Sep 2017, 10:31
Ich hab bei expert mal versucht und bekomme kein gescheites Bild hin

Wie wären die besten Einstellungen?
FvP
Neuling
#11 erstellt: 11. Sep 2017, 11:55
Habe auch seit einer Woche den 9A7V, für 1299€ bei Saturn. Von dem Bild bin ich sehr angetan, die Helligkeitsprobleme habe ich bisher nicht, habe im Gegenteil noch den Eco-Modus auf Minimum reingenommen, da mir das Bild sonst zu grell war. Auch größere Weißflächen sind absolut weiß. Bildmodus fand ich bei "Standard" am besten, irgendwelche Änderungen von Einzelparametern haben das Bild bei mir nicht sichtbar verbessert.
Negativ ist das langsame Betriebssystem, die automatische Sendersortierung bei Satellitenempfang ist eine Katastrophe. Ich habe das erst hinbekommen, nachdem ich mich in den Foren für den 55EG9109, der ja wohl der Vorgänger ist, informiert hatte.
Das Hochskalieren von SD-Sendern konnte mein alter Panasonic-Plasma definitiv besser, da brauche ich jetzt auch eine HD+ Karte. Die Bildqualität ist aber so grandios, dass ich ihn behalte.


[Beitrag von FvP am 11. Sep 2017, 12:29 bearbeitet]
Maka456
Neuling
#12 erstellt: 11. Sep 2017, 12:46
Schön das du dich meldest, das hilft mir sehr

Wenn ich den Modus bei Standard habe ich das Bild definitiv zu dunkel, als wäre ein grau Schleier bzw. Filter drüber

Der Support riet mir nur zu Werkseinstellungen brachte aber nix

Ich geh jetzt zum MM und schaue mal da wie das Bild ist
pspierre
Inventar
#13 erstellt: 11. Sep 2017, 14:27
Versuch Werksreset und Geräteneustart mit 3 minütiger Netztrennung Hierbei Manuelle Starttaste bei Netztrennung am Gerät mehrfach drücken bis nichts mehr leuchtet oder klackt.
Dann Einstecken, Starten, Warten, und wenn alles durchgebootet ist mal das Bildfeld "Kino" mit OLED-Licht und Kontrast auf 80 setzen .

Hierfür zunächst internen Tuner oder Streamimg-app verwenden, ...keine Zuspieler.

Energie Sparen im Haupt-Bildmenü auf aus.
Autom. Helligkeitsregelung in den Experteneistellungen des jeweiligen Bildfeldes (Kiono), so vorhanden, auf Aus.

Das sollte allemal reichen !



Ansonsten:
Sonnenbrille absetzen, den TV von der Terrasse ins Wohnzimmer holen und /oder sich nach und nach von einer ev. vorherig vorhandenen Samsung-LED-LCD-Blendgranateneinstellung entwöhnen, oder letzteres auch von div. Psychopharmaka ..... .....

Einen defekt der deutlich verringerte Gesamthelligkeit bei fast max. Anforderung erzeugt halte ich für seeehr unwahrscheinlich.


Das mit dem ABL kapier ich nicht Bitte nicht erschlagen

brauchst Du auch erst mal nicht verstehen ..... bis dahin UNWICHTIG !


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 11. Sep 2017, 14:47 bearbeitet]
OLEDator
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Sep 2017, 00:57
@ Maka456

Ich besitze zwar den LG 55EG9109 (Vorgänger?). Aber versuche mal an deinem LG folgende Einstellungen.

Bildmodus: Standard

OLED-Licht: 55
Kontrast: 70
Helligkeit: 52
Schärfe: 15
Farbtiefe: 38
Farbtemperatur: K8

Erweiterte Steuerung

Dynamischer Kontrast: Aus
Farberweiterungsmodul: Niedrig
Bevorzugte Farben:
Hautfarbe 3
Grasfarbe 0
Farbe des Himmels 0
Farbumfang: Breit
Super Resolution: Aus
Gamma: Mittel

Bildoptionen

Rauschunterdrückung: Aus
MPEG Rauschunterdrückung: Aus
Schwarzwert: Niedrig
Echtes Kino: Ein
Aut. Helligkeitsregulierung: Aus
TruMotion:
Benutzer
Entruckeln 3
Schärfen 5

Nicht aufgeführte Parameter (im Bildmodusmenü) wurden auf Werkseinstellung belassen.
Nach Einstellung der aufgeführten Parameter habe ich die "Energie sparen" - Funktion unter Bild auf "Automatisch" gesetzt.
Die Einstellungen wurden an Hand der BUROSCH TV and Beamer Tuning Blu-ray Disc vorgenommen.
Ich weise darauf hin, dass bei den Einstellungen natürlich auch persönliche Vorlieben und Sehgewohnheiten berücksichtigt worden.
Ich sehe z.B. ausschließlich normal gemischte Fernsehkost und Filme von Blu-ray. Bin kein Gamer.


Ich wünsche dir viel Spass mit deinem neuen Gerät.

MfG OLEDator


[Beitrag von OLEDator am 16. Sep 2017, 01:09 bearbeitet]
bodorobi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Nov 2017, 08:32
Hallo! Ich habe der gleiche zu Hause. Bei der "isf Expert" sehr viel Zeit genommen, dann doch der Sparmodus scheint am besten zu sein. Nach 3 Tagen ständige Einstellungen sind die werte:
Energie sparen: Aus
Sparmodus (benutzer)
OLED-Licht: 79
Kontrast: 79
Helligkeit: 58
Schärfe: 29
Farbtiefe: 50
Farbtemperatur: 0

Erweiterte Steuerung

Dynamischer Kontrast: Niedrig
Farberweiterungsmodul: Niedrig
Bevorzugte Farben:
Hautfarbe 3
Grasfarbe 0
Farbe des Himmels 0
Farbumfang: Breit
Super Resolution: Mittel
Gamma: Mittel

Bildoptionen

Rauschunterdrückung: Aus oder niedrig
MPEG Rauschunterdrückung: Aus oder niedrig
Schwarzwert: Niedrig
Echtes Kino: Ein
Aut. Helligkeitsregulierung: Hoch
TruMotion: Flüssig

Wenn magst, einfach ändern, dann vergleichen mit deine isf Expert 👋🏼
Allgemeiner68er
Inventar
#16 erstellt: 09. Nov 2017, 10:13

Maka456 (Beitrag #12) schrieb:
Schön das du dich meldest, das hilft mir sehr

Wenn ich den Modus bei Standard habe ich das Bild definitiv zu dunkel, als wäre ein grau Schleier bzw. Filter

Schon mal auf die Idee gekommen, daß dein OLED ne Macke hat. Ich würde ihn zurückbringen, solange es noch geht!
showtime25
Inventar
#17 erstellt: 16. Nov 2017, 11:24

Maka456 (Beitrag #12) schrieb:
...Ich geh jetzt zum MM und schaue mal da wie das Bild ist


Und??? Wie ist der aktuelle Stand?
spartain
Inventar
#18 erstellt: 22. Nov 2017, 17:25
......?


Gruß
Guiekalle
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Dez 2017, 08:12
Diesen TV gibt es bis 2. Januar 2018 (9.00 Uhr) bei einem großerem Elektronik-Versandhaus für 888€.

Ich überlege mir nun den TV zu kaufen.
Denke für diesen Preis findet man nicht ganz so viele Alternativen. Oder liege ich da falsch.
Jedoch weiß ich nicht ob , ich noch 250€ drauflegen soll und den Sony XE9005 in 55" lieber bevorzugen soll.
Schaue 60% normales TV (SD&HD Kanäle), 25% Fussball im Pay-TV und 15% deckt mein Blu-R-Player ab.

Und da es OLED-Technik ist, ist es ratsam die 5 Jahre Extra-Garantie abzuschließen ?

Freue mich auf Feedback...
HomeCoach
Stammgast
#20 erstellt: 31. Dez 2017, 12:46
Ich hatte ihn ... und möchte keinen mehr.

Thema Vertical Banding, Trumotion etc. Hab hier was dazu geschrieben.

Würde dann lieber zum Sony XE90 mit Direct LED greifen. Selbst der XE85 mit Edge ist da wohl die bessere Wahl.

Mit einer Ausnahme: Die Blickwinkel-Abhängigkeit!

Wenn du auch nur etwas seitlich zum TV sitzt (und damit meine ich wirklich "etwas" wie lächerliche 20°), machen die Sonys mit ihrem VA-Panel keinen Spaß mehr. Die Farben stimmen nicht mehr, aus Schwarz wird grau ... Das ist so ziemlich das Übelste, was ich an VA-Panels je gesehen habe.

Aber 888€ ist mal ´ne Ansage. Vielleicht bestellen und ausprobieren und notfalls zurückschicken.

Wünsche einen guten Rutsch

Grüße HC
Allgemeiner68er
Inventar
#21 erstellt: 31. Dez 2017, 13:48

Wenn du auch nur etwas seitlich zum TV sitzt (und damit meine ich wirklich "etwas" wie lächerliche 20°), machen die Sonys mit ihrem VA-Panel keinen Spaß mehr. Die Farben stimmen nicht mehr, aus Schwarz wird grau ... Das ist so ziemlich das Übelste, was ich an VA-Panels je gesehen habe.

Allein das ist schon das Totschlagargument schlechthin. Da ich vom Plasma komme, würde mir nie in den Sinn kommen, so einen völlig überteuerten Schrott-LCD an die Wand zu hängen


Aber 888€ ist mal ´ne Ansage. Vielleicht bestellen und ausprobieren und notfalls zurückschicken.

Würde ich auch empfehlen.
Guiekalle
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Jan 2018, 09:50
Danke für die bereits gegebenen Stimmen.

Ich denke ich werde den Schritt mit dem Testen gehen.
Und neben dem XE85 von Sony fallen mir auch nicht wirklich Alternativen auf ähnlichem Preis-Niveau ein.
Hoffe meine Sport Sendungen (Fussball, Eishockey, Formel1 ) werden problemlos laufen.
Und auch der Support mit Updates sollte nicht zu kurz (aufgrund Einsteiger-OLED) fortgeführt werden.

Ist die optionale 5 Jahres Garantie ratsam, oder kann man sich die 100€ wirklich schenken ?

Dankeschön...
astrafreak65
Stammgast
#23 erstellt: 01. Jan 2018, 11:17

Guiekalle (Beitrag #22) schrieb:


Ist die optionale 5 Jahres Garantie ratsam, oder kann man sich die 100€ wirklich schenken ?



Also ich habe die 100,- € investiert, in Summe 1099,- € im MM, denke für 5 Jahre kann man das investieren.
Zumal ich jetzt schon den ersten Pixelfehler habe, mal sehen wie sich's weiter entwickelt.
Ansonsten wirklich zu empfehlen, zumindest wenn man vorher nen Plasma hatte.


[Beitrag von astrafreak65 am 01. Jan 2018, 11:18 bearbeitet]
Guiekalle
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Jan 2018, 08:40
Mal sehen, wie es bei mir ausgeht. TV ist nun bestellt.
Komme von einem 46" Samsung LE46C750, der wandert bald in den Hobby-Raum.
Solange er gleiches macht mit besserem Bild sowie ein ein paar nette Neuerungen mit sich bringt, freue ich mich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55EG9A7V -- 120Hz per PC möglich?
Loro_Husk am 15.02.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  3 Beiträge
LG OLED Produktionsfehler?
Choco_Safari am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  11 Beiträge
Lg oled
Yavuzt69 am 02.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.01.2020  –  2 Beiträge
LG OLED LG OLED65C8LLA oder LG OLED 65E8
ToMicPa68 am 14.02.2019  –  Letzte Antwort am 14.02.2019  –  2 Beiträge
LG 55EG9A7V - Netflix über webOS 2.0 problemlos möglich ?
speedtriple am 01.01.2018  –  Letzte Antwort am 02.01.2018  –  2 Beiträge
LG Oled 55EF9509 Servicemenue?
xxfelixx am 31.01.2019  –  Letzte Antwort am 12.03.2019  –  2 Beiträge
LG OLED 65B7
Daniel0703 am 12.09.2017  –  Letzte Antwort am 12.09.2017  –  2 Beiträge
LG OLED 2018 - Soundprobleme
cryingsoulz am 18.06.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2019  –  9 Beiträge
LG OLED E9 - eARC
Oehamdi am 19.10.2019  –  Letzte Antwort am 19.10.2019  –  2 Beiträge
LG OLED sehr empfindlich ?
Alarith09 am 15.12.2019  –  Letzte Antwort am 30.12.2019  –  21 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.620 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedSantye
  • Gesamtzahl an Themen1.460.323
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.772.380

Hersteller in diesem Thread Widget schließen