Wandhalterung und 55B7D

+A -A
Autor
Beitrag
RazerStojo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Okt 2017, 17:54
Moin,

Möchte meinen OLED an die Wand hängen. In der BDA steht 10cm Wandabstand bei Installation auf dem Tisch. Bei Wandhalterung steht nur für die Seiten der Abstand aber nicht für nach hinten.

Kann der ziemlich dicht an die Wand oder sollten auch hier 10cm eingehalten werden?

Gruß
becksgold
Stammgast
#2 erstellt: 12. Okt 2017, 18:01
10 cm? Ach was. Da sähe ja komplett furchtbar aus. Ich habe meinen B6 an einer Vogels THIN 205 mit 1,5 cm Abstand an der Wand. Sieht super aus.
RazerStojo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Okt 2017, 10:16
Ja da stimme ich zu. Das würde echt dämlich aussehen.

Aber warum gilt es bei Nutzung auf dem Standfuss und bei Wand ist es egal.....
verstehe die Logik nicht. Nun gut, er kommt dann auch bei mir quasi an die Wand.
1castro
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Okt 2017, 14:30

becksgold (Beitrag #2) schrieb:
10 cm? Ach was. Da sähe ja komplett furchtbar aus. Ich habe meinen B6 an einer Vogels THIN 205 mit 1,5 cm Abstand an der Wand. Sieht super aus.


Könntest du mal bitte ein paar Fotos (seitlich / schräg / oben) machen. Ich beabsichtige auch diese Wandhalterung zu nutzen. Ich baue mir aber wieder mein Ambilight mit Dreamscreen hinten rum (LED 45 Grad angewinkelt). Würde deshalb gerne mal den Abstand in "Natura" sehen.
Besten Dank


[Beitrag von 1castro am 13. Okt 2017, 14:30 bearbeitet]
Arayanax
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Okt 2017, 15:04
Die Halterung plane ich für den hoffentlich Ende nächster Woche kommenden 55C7 auch ein. Ich frage mich aktuell nur, wie ich das mit den Kabeln mache, da der Kabelkanäle Mittag auf der Wand unter dem Gerät verläuft.
Sectomy
Stammgast
#6 erstellt: 16. Okt 2017, 19:30
hi,

ich hab so ne 400x400 Universal Vesa halterung....
Passt die ?
oder muss man da ne neue holen oder was basteln oder etc. ?

war imho ne vogels? std. für 20€


ja ich weiss, nen 2k oled an ne 20€ ranzuhängen, naja..... aber sie hängt aktuell..... ist das zeug kompatibel ? (Standard, ha ! )
Tipps / Infos wär ich dankbar !



P.S. wann gibts des doofe ding endlich für 1.5K also den TV.....
DerBrecht
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Okt 2017, 05:43
Der B7 hat glaube ich die VESA Norm 300x200.
Wenn deine 400x400 das kann, sollte es klappen. Aber Achtung: Der B7 hat genauso wie der C7 die Schrauben für die Halterung im unteren Drittel der Rückseite und nicht wie die meisten TVs in der Mitte. D.h. wenn deine Wandhalterung Leisten nach unten hat, könnten die untem am TV raus schauen.
Plasma-Fan
Stammgast
#8 erstellt: 19. Okt 2017, 06:39
Was man auch Bedenken muss ist, dass der B7 2 Anschlussfelder auf der Rückseite hat. An dem äußeren gehen die Stecker seitlich ab, kein Problem. An dem zentraleren gehen die Stecker senkrecht ab, sodass zum Beispiel ein dort eingesteckter HDMI-Stecker oder gegebenenfalls auch der Antennenstecker über das Gehäuse nach hinten hinaus ragen. Aus diesem Grund habe ich folgende Wandhalterung besorgt:

Vogels Thin 205

ist zwar offiziell nur bis 55 Zoll, aber bei passendem Gewicht habe ich meinen 65 Zoll damit gut aufgehängt und der Abstand zur Wand stimmt für mich immer noch (benutze ein gewinkelt des Kabel für den Antennenstecker).


[Beitrag von Plasma-Fan am 19. Okt 2017, 06:40 bearbeitet]
DerBrecht
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Okt 2017, 07:10
Schauen bei der Wandhalterung die beiden Streben nicht auch unten raus? Oder kann man den TV entsprechend unten montieren und es hält trotzdem?
Plasma-Fan
Stammgast
#10 erstellt: 19. Okt 2017, 07:20
Die Streben stehen an der Gehäuseunterseite nicht über. Sie schließen genau damit ab. Ob es allerdings beim 55 Zoll Gerät genauso ist, kann ich nicht sicher sagen, da ich nicht weiß, wie groß das Gehäuse ist.

Ich kann gerne die Lochabstände der Halterung ausmessen, leider aber erst am Samstag. Aktuell ist mein OLED wegen Renovierungsarbeiten verpackt und wird erst am Samstag wieder aufgehängt.
DerBrecht
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Okt 2017, 09:05
Nene passt schon danke.
Habe einen W7 und das Problem deshalb nicht. Hatte mich das mit der Wandhalterung nur gefragt wie ich noch am Überlegen war ob es der B7 oder W7 wird
flox84
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Nov 2017, 08:23
Ich werde den 65 Zoll B7 von LG die nächsten Tage erwerben und suche eine starre Wandhalterung bei der die Streben unten nicht rausschauen. Benötigt man unbedingt einen geknickten Adapter für das Antennenkabel sowie das Hdmi Kabel. Wie sieht es mit dem USB Anschluss aus?
Plasma-Fan
Stammgast
#13 erstellt: 19. Nov 2017, 11:05
Ich kann dir die oben erwähnte Halterung von Vogels (205) sehr empfehlen. Sie ist zwar offiziell bis 55 Zoll zugelassen, das Gesamtgewicht des 65 Zoll überschreitet aber nicht das zugelassene Gewicht. Die Streben schließen genau mit der Gehäuseunterseite habe und verdecken nichts. Um den Abstand zur Wand etwas zu vergrößern habe ich Unterliegringe benutzt. Dann passen auch Netzwerk- und Antennen- und HDMI-Stecker problemlos in den zentralen Anschluss. An der Seite gehen die Stecker (HDMI, USB) sowieso seitlich ab. Ich bin mit der Halterung sehr zufrieden. Auch das aAuf –und Anhängen des TV geht problemlos.
flox84
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Nov 2017, 17:10
Eine Frage zu der Vogel Wandhalterung 205, wenn man die 65 Zoll Variante nehmen würde, würde diese unter dem TV herausragen?
Plasma-Fan
Stammgast
#15 erstellt: 19. Nov 2017, 20:29
Ich weiß es nicht, vielleicht jemand anderes. Du kannst aber ohne Bedenken die 205 nehmen, da das zulässige Gewicht von dem 65B7D nicht überschritten wird. ich habe meinen TV schon viele Male ohne Probleme ab- und aufgehängt (Umbau, Kabelöwechsel etc.) . Die Halterung ist super stabil.
philipp616
Stammgast
#16 erstellt: 23. Nov 2017, 13:25
Ich habe einfach meine bisherige Halterung von IKEA benutzt und das funktioniert in meinen Augen echt sehr gut. Kann jetzt anhand der Beschreibung keinen Vorteil bei dem doppelt so teuren Modell von Vogels feststellen.
Plasma-Fan
Stammgast
#17 erstellt: 23. Nov 2017, 13:38
Den wird es auch wahrscheinlich nicht geben. Vielleicht ist die Lackierung etwas besser und die Kanten gerundet, aber im Prinzip sind es ja nur ein paar Stahlträger, die den TV halten.
s0larian
Neuling
#18 erstellt: 02. Dez 2017, 10:40
Ein Frage an Plasma-Fan (oder natürlich auch andere die den B7D mit der Vogel's 205 Wandhalterung angebracht haben): Wie genau hast du die Vogel's 205 an den LG angebracht? Hast du die Schienen komplett ausgefahren so dass sie über den weißen Elektronikteil nach oben überstehen oder in der kürzest möglichen Form gelassen und somit nicht über die weiße Elektronik nach oben herausragen?
Ich versteh auch nicht genau wenn du schreibst die Schienen schließen genau mit der Gehäuseunterseite ab. Man kann sie ja variabel anbringen wie man will, also auch so dass die Schienen nicht unten mit dem TV abschließen sondern ein paar cm darüber.

Und wie ist das dann mit dem Einhängen? In der Vogel's Anleitung steht ja auch, dass das obere Ende der Schiene ca. 5 cm unter dem oberen Rand des TV enden soll. Aber das ist mit dieser Schiene ja gar nicht möglich, weil sie sogar im ausgefahrenen Zustand mit ca. 43 cm viel zu kurz ist. Gibt es da dann keine Probleme beim Einhängen wegen dem hohen Überstand des Panels bzw. wenn man dann den TV mit den ausgeklappten Abstandshalter schräg stellt um an die Anschlüsse ran zu kommen? Im maximal ausgefahrenen Zustand der Schiene sind es immer noch ca. 32 cm bis zur Oberkante des Panels, also weit von den 5 cm entfernt. Und unten schließen sie dann auch nicht ab.
Plasma-Fan
Stammgast
#19 erstellt: 02. Dez 2017, 13:33
Ich habe das nochmal gecheckt und 2 Bilder angehängt. Die Schienen schließen nicht mit der Gehäuseunterseite, sondern Oberseite ab. Sorry, wenn ich das falsch geschrieben habe. Ich habe mir die 55" Variante gekauft, weil ich nicht wusste, um wieviel die Schienen der 65" Variante überstehen.

Das Einhängen des TV ist kein Problem. Habe ich mit meiner Frau mehrfach problemlos durchgeführt (Umbau, Kabelwechsel etc.). Das einzige, was nicht funktioniert ist das Kippen des TV bis zum Ausstellen der kleinen Plastikteile am unteren Ende der Streben. dafür hängt der TV zu dicht an der Wand und das obere Ende des Displays berührt die Wand zu früh. Das Kippen wäre möglich, wenn man die Träger weiter nach oben auszieht und die Schiene höher hängt. Es war mir aber wichtig, dass die Halterung nicht wesentlich über den oberen Rand des Elektronikrückbaus herausragt.

E1365611-3895-4AF8-8026-671925ED04E0

75AD2987-330B-4B53-A080-F87F0B8F43F4


[Beitrag von Plasma-Fan am 02. Dez 2017, 13:38 bearbeitet]
s0larian
Neuling
#20 erstellt: 02. Dez 2017, 13:41
Ah, ok. Das hilft mir weiter. Bin gerade dabei die Halterung ran zu bohren. Aber dann mache ich das auch so wie du, also mit eingefahrener Schiene die mit dem oberen Rand der Elektronik dann abschließt. Danke!

Sehe gerade, mit Distanzring. Wollte ich sowieso auch so machen. Super, alle Fragen beantwortet :-)


[Beitrag von s0larian am 02. Dez 2017, 13:43 bearbeitet]
s0larian
Neuling
#21 erstellt: 03. Dez 2017, 15:48
Ich wollte mich noch mal bei Plasma-Fan bedanken für den Tipp mit der Vogel's 205 Halterung. Der Thread hier war das einzig halbwegs sinnvolle das ich per Google über den B7D und einer Wandhalterung gefunden habe. Ich bin ganz happy mit dieser Wandhalterung, der LG sieht so nah an der Wand sensationell gut aus, besser als ich es mir vorgestellt habe.

Wie ja schon geschrieben wurde ist der einzig kleine Nachteil dass man nur schwer an die Anschlüsse kommt weil man nicht weit genug kippen kann. Aber ich werde jetzt sämtlich Anschlüsse mit Kabeln belegen und dann in ein darunter liegendes Low Board führen. Dann muss man auch nicht mehr ran an die TV Rückwand wenn nicht gerade ein Kabel kaputt geht.

Eine Frage deshalb noch: wenn man das Gerät noch mal kurz von der Wand holt, muss man dann den TV wieder flach auf das Displaylegen oder könnte man nicht einfach Styropor aus der Original Verpackung nehmen und den TV drauf abstellen (quasi ohne Fuß), wenn dabei natürlich jemand das Gerät die ganze Zeit gerade hält? In der Mitte unten ist ja der Einschaltknopf oder IR Empfänger, da müsste man natürlich frei lassen und kein Styropor darunter legen. Aber grundsätzlich müsste das ja so gehen, um nur ein paar Kabel anzuschließen und dann wieder an die Wand zu hängen?


[Beitrag von s0larian am 03. Dez 2017, 16:20 bearbeitet]
Plasma-Fan
Stammgast
#22 erstellt: 03. Dez 2017, 19:03
Gerne geschehen, ich freue mich, dass du zufrieden bist.

Wie gesagt habe ich den TV mehrmals wieder abhängen müssen. Ich habe ihn dann auf dem darunter befindlichen Lowboard auf einer dicken Wolldecke abgestellt und meine Frau hat ihn vorsichtig stabilisiert, damit er nicht kippt, Kabel gesteckt und wieder aufgehängt. Lediglich beim Umbau habe ich ihn in die Originalverpackung gestellt. deine Idee mit dem Styropor ist natürlich auch perfekt.
woidl77
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Feb 2018, 11:15
@ Plasma-Fan & s0larian: Habe mir gestern den LG Oled 65B7D bestellt und wollte mal wissen, ob eure noch an der Wand hängen mit der Vogels Thin 205 für 55 Zöller!? Oder gab es Probleme? Ansonsten würde ich mir die auch bestellen. Nur habe ich das mit den Distanzringen noch nicht ganz kapiert! Wo habt ihr diese genau montiert? Ist das zwischen TV und Schiene? Falls ja, brauche ich dann noch längere Schrauben? Finde die Idee nämlich ganz gut wegen der Kabel.
s0larian
Neuling
#24 erstellt: 25. Feb 2018, 11:44
Hängt alles noch zur vollsten Zufriedenheit. Der ca. 1 cm dicke Distanzring muss zwischen TV und Schiene, und dann vom Vogels Paket die langen Schrauben nehmen. Wie schon geschrieben, am besten sämtliche Kabel vorher anschließen damit man später nicht mehr an die TV Anschlüsse ran muss (das ist der Nachteil dieser Wandbefestigung, man kommt nicht mehr einfach ran an die Anschlüsse ohne den TV abzuhängen, aber dafür sieht es absolut Spitze aus so nah an der Wand), auch die Kabel die man evtl. noch gar nicht benötigt wie sämtliche vier HDMI Kabel, Netzwerkkabel, optisches Kabel, USB 3.0 Verlängerung oder Mini Klinke Verlängerung für den Audio Ausgang. Die Kabel gibt es halbwegs günstig bei Amazon.

Und noch ein Tipp: für die beiden HDMI Anschlüsse an der Seite habe ich normale runde HDMI 2.0 Kabel genommen, für die beiden HDMI Anschlüsse nach hinten habe ich HDMI 2.0 Flachkabel genommen, die haben einen geringeren Biegeradius und nach hinten ist nur recht wenig Platz. Ich habe auch alle Kabel in weiß genommen damit sie durch einen weissen Gewebeschlauch nicht durchschimmern wie es bei schwarzen Kabeln der Fall wäre.

Und will man die Kabel mittig nach unten vom TV rausführen, dann am besten die dicken Kabel zwischen Schiene und TV durchlegen, das fixiert die Kabel mittig. Man muss dazu aber erst die Kabel legen bevor man die Schiene anschraubt weil die HDMI Stecker dicker sind als der Abstand der Schiene zum TV ist (die Distanzringe sind ja nur ca. 1 cm). Die Kabel mit den dünnen Steckern gehen natürlich auch so durch.
Plasma-Fan
Stammgast
#25 erstellt: 25. Feb 2018, 13:29
Hängt bei mir auch noch ohne Probleme an der Wand. Die Tips von s0larian sind gut. Ersparen das wiederholte Ab- und wieder Aufhängen, was allerdings zu zweit ohne Probleme klappt.
woidl77
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Feb 2018, 17:05
Hey hey! So schnell geantwortet...Super!! Danke euch! Dann bestelle ich die Wandhalterung jetzt!
Edmundenzel
Neuling
#27 erstellt: 05. Mrz 2018, 12:35
Hallo Leute,

ich hab mich sehr gefreut, dass es hier einen Thread zum Thema Wandhalterung B7D gibt.

Bin derzeit auch schwer auf der Suche nach einer guten Lösung und hab mit großem Interesse gelesen, dass hier einige die Vogels Thin 205 für den 65 Zöller verwenden.

Ich habe auch den 65er und überlege auch die Thin 205 zu verwenden. Habe aber noch ein paar Fragen welche ihr mir evtl. beantworten könnt:

Ich habe mal auf der Vogels Webseite nachgesehen und leider wird die Thin 205 und auch die Thin 305 als nicht passend für den 65b7d angegeben. Wisst ihr warum?

Macht es dem TV nichts aus so nah an der Wand montiert zu sein (Wärme)?

Hat schonmal jemand ausprobiert ob die Thin 305 oder evtl ganz andere Wandhalterungen auch passen ohne unter dem TV herauszuragen?
woidl77
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 05. Mrz 2018, 14:21
Wie du in den Beiträgen weiter oben lesen kannst, haben wir zwar den 65 Zoll TV, verwenden aber die 55 Zoll Wandhalterung Thin 205! Da ragt dann auch unten nichts raus und vom Gewicht her passt es auch. Bezüglich der Wärme wüsste ich nicht, wo es da Probleme geben soll. Mein TV hängt jetzt seit einer Woche an der Wand und ich bin mehr als zufrieden mit der Wandhalterung. Einfacher einen TV an die Wand montieren geht wohl fast nicht. Warum Vogel´s angibt das sie nicht passt, kann wahrscheinlich nur Vogel´s beantworten. Aber du siehst hier ja, dass sie schon mehrfach verwendet wurde.
white_dragon
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Mai 2018, 21:52
Hab jetzt grad den Thread zu spät gesehen und hab schon (entsprechend der Empfehlung der Vogel's Homepage) die 505 Thin bestellt. Hat die Kombi jemand und kann sagen ob das passt, ohne dass die Schienen zu sehen sind? Kostet ein paar Euro mehr als die 205 aber das würde ich verkraften wenn es später zumindest ordentlich aussieht. Im schlimmsten Fall muss ich dann wohl umtauschen
estrella7
Neuling
#30 erstellt: 09. Jun 2018, 09:25
Hallo,

Hat jemand die Thin 205 Halterung mit dem 55er B7 in Nutzung?

Soweit ich es verstanden habe, sind alle Besitzer eines 65er B7 mit der Thin 205.

Habe Bedenken wegen den Schienen, ob sie unten raus schauen.
estrella7
Neuling
#31 erstellt: 10. Jun 2018, 23:42
Niemand mit dem B7 in 55 Zoll und der Thin 205 Halterung?
ccharly
Neuling
#32 erstellt: 07. Aug 2018, 11:10
Hallo,

bin neu hier im Forum und wollte etwas dazu beitragen.
Ist zwar schon etwas älter aber es gib bestimmt noch jemanden der danach sucht, deshalb habe ich ein paar Fotos gemacht um die Frage zu klären ob die Thin 205 am 55 Zoll übersteht.
Thin 205 LG 55B7DThin 205 LG 55B7D


[Beitrag von ccharly am 07. Aug 2018, 11:11 bearbeitet]
estrella7
Neuling
#33 erstellt: 07. Aug 2018, 11:13
Hallo Charly,

vielen Dank an Dich. Ich habe meinen Fernseher noch nicht an die Wand gehängt.

Werde ich wohl heute noch machen.

Danke!
rübe
Neuling
#34 erstellt: 09. Sep 2018, 09:22
Hallo,

auch von mir vielen Dank, der Thread hat echt geholfen. Hier noch meine Erfahrungen:

Ich habe den LG OLED 55 C8 gestern aufgehängt. Ich habe die Streben im Auslieferungszustand gelassen, sprich nicht die Länge verstellt (bei mir sieht es sehr ähnlich aus wie bei charly weiter oben, allerdings glaube ich die Halterung schaut nach oben etwas weiter raus). Ich hab dann die Halterung nicht ganz unten angebracht, da sie minimalst unter dem Fernseher vorschaut. Da bei mir der Fernseher aufgrund Unterschrank recht hoch hängt, hätte man die Halterung wahrscheinlich etwas gesehen. Ich würde sagen sobald die Unterkante des Fernsehers unter Augenhöhe ist, sieht man das nicht mehr.
Weiterer Vorteil für mich war, dass die Service-Position damit funktioniert, ich weiss nicht ob das bei einem 65er auch noch reichen würde. Der Fernseher stösst bei mir beim Kippen und ausstellen der Stäbchen oben nicht an die Wand. So oft muss man zwar keine Kabel tauschen im laufenden Betrieb, aber falls es doch mal vorkommt muss man den Fernseher nicht abnehmen.

Ich kann die Wandhalterung empfehlen, funktioniert prima und es ist alles an Material dabei, was man benötigt.


[Beitrag von rübe am 09. Sep 2018, 09:24 bearbeitet]
Toningenieur
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 09. Sep 2018, 19:20
Hat jemand von euch die von Vogels vorgeschlagene Thin 505 am 65B7D im Einsatz? Wenn ja funktioniert dann auch das kippen, um Kabel anzustecken?

Weitere Frage: Ich habe einen 60mm Kabelauslass in der Wand hinter dem TV. Irgendwelche Tips wo dieser idealerweise zu positionieren ist?
Toningenieur
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 15. Sep 2018, 20:11
Keiner eine Idee wir wo am idealsten eine Wandzulass hinter den TV zu platzieren ist?

Noch zwei Fragen:

1.) Was ist der Grund wieso ihr alle die 1cm Distanzscheiben verwendet?

2.) Hat jemand die Thin205 in voll ausgefahrenem Zustand am 65B7D? Ist damit die Neigung in die Serviceposition zu schaffen?
Toningenieur
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 15. Sep 2018, 20:48
...ok erste Frage hab ich gerade selbst geklärt, da ich nochmal den Thread gelesen habe...Distanzscheiben wegen Kabelführung.....habe mir 90° Netzwerk und 90° Sat Stecker - Kabel besorgt und mir reicht eigentlich der HDMI 2 (ARC) zum AVR seitlich mit werde ich die Distanzstücke weglassen....

...bleiben die Fragen ob es was bringt die Halter voll auszufahren hinsichtlich Service Position bzw. obs dadurch einen anderen Nachteil gibt und wo man am besten das Loch in die Wand bohrt um die Kabel möglich elegant hinter dem Fernseher raus zu bekommen....
Toningenieur
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 20. Sep 2018, 14:58
Für alle die eine ähnliche Frage haben hier die Antworten, nachdem ichs probiert habe:

1.) Mit ausgefahrenes Wandhalterung Thin 205 kann die Serviceposition eingenommen werden. Oberkante TV zu Wand hab ich dann noch ca. 0,5cm.
2.) Wandauslass habe ich links unten bei den Anschlüssen gemacht, einzig das Stromkabel muss von der anderen Seite ran geführt werden.
3.) Aufgrund der 90° Stecker für SAT und Netzwerkkabel konnte ich auf jede Art von Distanzscheiben verzichten.
Coshi
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 07. Okt 2018, 18:33
Danke für den Tipp mit der Vogel's Thin 205

Vogel's selbst empfiehlt auf seiner Homepage für den 55" B7D die Thin 405, in der Variante 26 - 55", starr.

https://www.amazon.d...ls%2Bthin%2B405&th=1

Ich habe mir beide Varianten angeguckt, sehe aber keinen Unterschied, ausser dass die 205er 60€ und die 405er 30€ kostet? Nachtrag: Ich habe eben die 405er bestellt, sie soll gegen Ende der Woche kommen, ich werde dann berichten.

Danke!


[Beitrag von Coshi am 07. Okt 2018, 18:52 bearbeitet]
Coshi
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 12. Okt 2018, 10:30
Die Vogel's Thin 405 kam gestern Abend an und der TV hängt an Wand. Stabil und sieht auch optisch besser aus als auf dem Standfuß.
Es war wirklich denkbar einfach. Sehr gut verarbeitet und durchdacht und Schrauben, Dübel, Distanzringe usw. war alles in allen erdenklichen Größen beigelegt. Gut finde ich auch bei dem 3 Schrauben Prinzip der Wandschiene, dass man im Fall dass der TV trotz Wasserwaage nicht zu 100% gerade hängt nachjustieren kann ohne neu zu bohren.

Die Service Position funktioniert auch, vorausgesetzt man hat die Schienen bei Montage am TV bis Unterkante ausgezogen.

Also wer noch am Gucken ist: Ihr könnt statt der Thin 205 für 60€ auch die 405 für 30€ nehmen, bis auf die Farbe sind sie identisch.
el_pro
Stammgast
#41 erstellt: 15. Mrz 2019, 15:15
Hallo Allerseits,

hat jemand Erfahrung mit der Vogel Thin 305? Passt die auch bei 55" oder schaut da was raus?

Würde die günstiger bekommen als die 205 und plane mir sowieso dieses Jahr einen 65" zu holen (auch wenn da die 205 auch passt ).

Danke & beste Grüße
Simon
felix2808
Stammgast
#42 erstellt: 03. Jun 2019, 10:57

Coshi (Beitrag #40) schrieb:
Die Vogel's Thin 405 kam gestern Abend an und der TV hängt an Wand. Stabil und sieht auch optisch besser aus als auf dem Standfuß.
Es war wirklich denkbar einfach. Sehr gut verarbeitet und .

Also wer noch am Gucken ist: Ihr könnt statt der Thin 205 für 60€ auch die 405 für 30€ nehmen, bis auf die Farbe sind sie identisch.

HI zusammen, ich frage auch nochmal nach:
@Coshi: wie viel Zoll hat dein TV?

@Rest: Mir ist eig. egal ob der TV nun 2cm oder 6cm vor der Wand hängt, die Streben sollte man nicht sehen. Da ich evtl langfristig von einem 55B7D auf einen 65" Oled wechseln möchte wäre es super, wenn man in der Höhe etwas justieren können (andere Löcher nehmen?!) und in der horizontalen (wenn die aufnehmende Aufhähung breiter ist als die Haken die dann am TV sind).

Würde auch diese Halterung für knapp 1/3 des Preises nicht auch funktionieren bei einem LG 55B7D Oled? RICOO verlangt 25 Euro während Vogels 65€ möchte
https://www.amazon.d..._product_top?ie=UTF8


PS: Ich brauche KEINE Neigung. Ist ein Gimmick auf das ich keinen Wert lege.


[Beitrag von felix2808 am 03. Jun 2019, 12:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wandabstand OLED65E8 10cm?
ankalila am 04.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  2 Beiträge
Wandhalterung für 55B7D
DonDigger am 08.06.2018  –  Letzte Antwort am 09.09.2018  –  5 Beiträge
Installation LG OLED W7V
Vicente_cgn am 30.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  13 Beiträge
Wandhalterung 65C8
lowden am 30.12.2018  –  Letzte Antwort am 01.01.2019  –  3 Beiträge
Welche Wandhalterung für LG OLED65E8
trashme am 24.11.2018  –  Letzte Antwort am 17.03.2019  –  3 Beiträge
LG 55EG 9609 Wandhalterung
foupo80 am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  7 Beiträge
Wandhalterung 65E6D
Eliteknight am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.07.2017  –  27 Beiträge
LG OLED65B6D - Wandhalterung - nur welche?
Actionandi23 am 04.02.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2017  –  2 Beiträge
OLED C7D - Richtige Wandhalterung & eventuelle Problemstellung mit OLED
T0ny_M. am 13.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.12.2017  –  3 Beiträge
Die richtige Wandhalterung? LG OLED65C8LLA
Lettik am 27.05.2019  –  Letzte Antwort am 31.05.2019  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.840 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPat_Tis
  • Gesamtzahl an Themen1.460.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.777.775

Hersteller in diesem Thread Widget schließen