Mercedes Audio 10 zu Hause betreiben

+A -A
Autor
Beitrag
ncomr
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mrz 2019, 07:10
Hallo, ein Kollege von mir hat sein Auto verkauft, aber noch das ursprüngliche Radio.

Wir konnten es nur leider nicht mit DIN-Adaptern betreiben, weil es wohl auf ein wake up aus dem CAN-Bus wartet. Kann man so etwas leicht nachstellen?

Es kann natürlich noch sein, dass das Radio auf Codeeingabe wartet, wenn es wieder bestromt wird. Kennt hier jemand das Radio und weiß, wie es sich verhält?
Einen Code werden wir leider nicht mehr finden, zumal wir zum Erfragen auch keine Fahrgestellnr. mehr übrig haben - dann erübrigt sich auch das CAN-Thema

Freue mich auf Antworten!

ncomr
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2019, 07:19
Hallo,

es gibt Can Bus Simulatoren (Google) die aber mit rund €80,- das Vorhaben meiner Meinung sinnlos teuer machen.
Zur Code Aufforderung kann ich nichts sagen.
Car-Hifi
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2019, 07:20
Tach auch,

"Audio 10“ ist eine Sammelbezeichnung für eine Gerätekategorie. Um genaueres zu sagen, müsste man den genauen Typ kennen.

Die ältesten Geräte lassen sich ohne Probleme außerhalb des Autos betreiben. Man braucht nur einen Code, um sie in Betrieb zu nehmen. Eventuell muss man den jedes mal neu eingeben, falls man das Werkstattradio so baut, dass der Strom komplett abgeschaltet wird.

Neuere Geräte lassen sich auch noch in Betrieb nehmen, schalten sich aber immer nach 30 Min ab, sofern sie nicht vom CAN-Bus die Information bekommen, dass die Zündung eingeschaltet ist. Diese Geräte haben keinen Code mehr.

Ich meine, mich zu erinnern, dass ich auch schon Audio 10 hatte, die mit dem Fahrzeug verheiratet werden müssen. Solange sie nicht ihr Auto erkennen, schalten sie nach wenigen Sekunden stumm und zeigen „Prod“ im Display.

Also, einfach mal richtig(!) anschließen und gucken, was passiert. Codes lassen sich übrigens auch ohne den Fahrzeughersteller meist heraus finden.
ncomr
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mrz 2019, 10:11
Hallo, danke Euch erstmal für die schnelle Rm.

Wie kriege ich den Code ohne den Fahrzeughersteller raus? (wenn legal)
Ohne brauche ich die CAN-Simulation gar nicht in Betracht zu ziehen.

Über DIN-Anschluss war nur eine Kontrollleuchte anzukriegen, nichts weiter. Ich würde das dann so konfektionieren, dass Batterieplus bleibt, wenn das Teil dann laufen sollte.
Das Radio ist wohl ca., 20 Jahre alt und für Musik-Kassetten geeignet.

ncomr
visualXXX
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2019, 10:39
20 Jahre altes Serienradio?
Puh ich glaub nicht, dass der wirklich nen Can-Bus hat

Schreib doch mal das genaue Modell und am besten mit Fotos, dann können wir dir sicher noch weiter helfen.
LexusIS300
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2019, 10:46
Doch, geht sich schon zeitlich aus...
visualXXX
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2019, 12:21
hatte MB das echt so früh mit in ihren Radios?
hätt ich nicht gedacht
ncomr
Stammgast
#8 erstellt: 07. Mrz 2019, 12:44
Ja, leider hat es das und braucht wohl ein wake up

Can ost auch nicht das allerneueste System....
visualXXX
Inventar
#9 erstellt: 07. Mrz 2019, 13:06
das der Can alt ist, ist klar.
Hatte mich nur gewundert, dass die Ansteuerung im Radio so früh schon von nöten war.


Aber wie gesagt, geb mal ne genaue Typenbezeichnung durch.
ncomr
Stammgast
#10 erstellt: 07. Mrz 2019, 16:50
Be 6019 steht noch drauf
Car-Hifi
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2019, 19:35
Das BE 6019 stammt aus der C-Klasse W203 vorMOPF: Dieses Gerät besitzt tatsächlich schon eine CAN-Bus-Kommunikation. Es besitzt keinen Schutz durch einen Code. Statt dessen wird es mit dem Fahrzeug verheiratet. Ein Betrieb auf einem Messplatz ist nicht ohne weiteres möglich, da das Gerät nach wenigen Sekunden PROD auf dem Display zeigt. Ein CAN-Bus-Simulator reicht nicht aus, um das Gerät in Betrieb zu nehmen.

Oder anders gesagt: ab zum geeigneten Entsorger mit diesem Altteil und statt dessen ein DAB-Kofferradio kaufen.
ncomr
Stammgast
#12 erstellt: 07. Mrz 2019, 19:49
Danke für die Auskunft. Das wird meinen Kolöegen nicht freuen, aber ist halt so.
Danke Euch allen für die rege Beteiligung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Soundsystem W203 Mercedes umgehen=?
Dwardo95 am 02.07.2019  –  Letzte Antwort am 16.10.2019  –  7 Beiträge
Mercedes Benz W203 Bose Aktivlautsprechersystem Hilfe
Schuppenman_ am 11.08.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  2 Beiträge
Becker Audio 10 CD zerlegen
Porno am 22.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  16 Beiträge
Kein Radioempfang im Mercedes Benz B180 mit dem neuen Radio
x-ACE-x am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  4 Beiträge
JVC KD-AVX2 mit Dension Gateway 300 betreiben
xXDirk15Xx am 28.05.2017  –  Letzte Antwort am 28.05.2017  –  5 Beiträge
256 GB Stick/SD Card am Autoradio betreiben
fuzzi23 am 07.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.01.2019  –  15 Beiträge
Erfahrung mit Audio System Micro-AS Messmikrofon?
Barney36 am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  6 Beiträge
Höhen zu laut, Einfluss LZK
AudioDöner am 09.12.2017  –  Letzte Antwort am 22.12.2017  –  23 Beiträge
Was benoetigt man, um ein 2 wege Frontsystem plus Sub anstaendig aktiv zu betreiben?
Kalergie2 am 08.10.2018  –  Letzte Antwort am 23.10.2018  –  24 Beiträge
In D erhältlich? Was ist zu beachten? Pioneer AVH-4400NEX / Sony AX5000
Barnabas_Stinson am 22.06.2019  –  Letzte Antwort am 23.06.2019  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Top Produkte in Car-Hifi: Radios/HUs, Bus-Systeme und Prozessoren Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedwatchtvgame
  • Gesamtzahl an Themen1.463.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.726

Top Hersteller in Car-Hifi: Radios/HUs, Bus-Systeme und Prozessoren Widget schließen