Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche LS

+A -A
Autor
Beitrag
audiokev
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2005, 16:38
habe mir eine m-audio soundkarte zugelegt
klingt um weltren besser als mein onboard sound
ich glaube aber das miene boxen die qualitätbegrenzen (kompacktanlagen boxen von sharp)

ich suche kleine boxen mit gutem klang aber welche?
sie sollen vorallem guten glang bringen bei zimerlautstärke und zum dvd vergnügen beitragen

gruß audiokev
Wilder_Wein
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2005, 17:11
Hallo,

wie hoch wäre denn Dein Budget?

Gruß
Didi
Gummiente
Stammgast
#3 erstellt: 08. Nov 2005, 19:50
Wie groß ist der Raum der beschallt werden soll?
Welche Musikrichtung?
Mit welchem Verstärker werden die LS betrieben?
audiokev
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Nov 2005, 18:15
der raum ist 3m mal 3,5 m und mit stabbrettern aus gebaut(eine holzkiste )
musikrichtung wäre alles mögliche (radiomusik) nur kein orgelkonzert und techneo

über 100 eus sollten sie nicht kosten ich träume von
3-wege boxen mit frequenzweiche aber ich glaube die gibts mit den abmessungen nicht weil sie nicht größer sein sollten als kompacktanlagen LS

gruß audiokev
Gummiente
Stammgast
#5 erstellt: 10. Nov 2005, 18:55
100 € pro Stück oder pro Paar?

Übrigens: Bei deiner Preisklasse ist ein 2-Wege System immer besser. Und ein brauchbarer Lautsprecher hat in der Regel immer eine Frequenzweiche.

audiokev
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Nov 2005, 22:16
http://cgi.ebay.de/J...QQrdZ1QQcmdZViewItem

wären das "gute" boxen?

gruß audiokev
Soundcheck454
Stammgast
#7 erstellt: 11. Nov 2005, 15:05
ich denke mal die Boxen sind nicht so verkehrt für deine Bedürfnisse!! Ich denke JBL ist generell nicht schlecht!!

Aber wie schon jemand zufor gefragt hat frage ich es nochmal:


An welchen Verstärker willst du die anschließen???


Achso und den Text der darunter steht sollte man nicht so ernst nehmen finde ich!

Da steht ja: Zitat aus der Zeitschrift Audio 10/04 (Oktober
ist immerhin schon 1 Jahr her!! in einem jahr tut sich viel aber das war jetzt nicht auf die boxen bezogen!!
audiokev
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Nov 2005, 16:30
ich würde sie vorerst an eine philipsanlage anschließen und dann an einen mini verstärker.
http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

mfg audiokev
lolking
Inventar
#9 erstellt: 11. Nov 2005, 17:46
Naja, das mit dem Verstärker wirst du dir sicher wieder überlegen nachdemdu die Lautsprecher hast... da würde andere Dinger besser zu passen!
Soundcheck454
Stammgast
#10 erstellt: 11. Nov 2005, 17:49
genau das würde ich auch sagen!!
Soundcheck454
Stammgast
#11 erstellt: 11. Nov 2005, 18:07
Achso an deiner stelle würde ich auch hingehen:

1 Möglichkeit:

mir ein fertiges heim-kino system kaufen!! Also Dolby-Sorround!!!

Da hat man für die zukunft glaub ich mehr davon!!

oder 2 Möglichkeit:

mir ein fertiges Computerboxensystem holen!!


zum Beispiel:

von Logitech eins!!

(ist nur ein vorschlag)
Die neuen computerboxen drücken doch schon ganz schön was raus!!



Achso und bis du die die ganzen sachen zusammen gekauft hast und bei ebay ersteigert hast hast du auch ein NEUES System zum Beispiel jetzt von Logitech!!

Naja JBL kann man zwar schlecht mit Logitech vergleichen aber meiner meinung nach würde das für ihn langen!!
lolking
Inventar
#12 erstellt: 12. Nov 2005, 15:11
Weißt du überhaupt was ne m-audio Soundkarte ist? Das ist absolutest High-End auf dem Sektor und nicht mit dem üblichen Soundblastermist vergleichbar! (ich besitze dieses Schätzchen hier: http://www.maudio.de/ap192.htm )

Ich hielt es für eine Sünde so ein Teilchen an eine Logitech Plastik 5.1 Anlage zu hängen zu hängen! Das einzige was die rausdrücken ist sich billigst anhörender Krach...

Im übrigen: warum sollte man von einem popeligen 5.1 System mehr "für die Zukunft" haben als von einer vernünftigen Stereoanlage? Ich wette 95,8% dieser Teile liegen in 10 Jahren schon auf dem Sperrmüll während meine Klassiker noch immer wie am ersten Tag ihren Dienst verrichten...


[Beitrag von lolking am 12. Nov 2005, 15:13 bearbeitet]
audiokev
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Nov 2005, 03:42
habe eien m-audio karte mit optischen ausgang
und die wharfedale diamond 8.1 dazugenommen

jetzt suche ich einen verstärker der einen optischem eingang hat
und ein biwiering kabel

brauch man zum bi weiering einen speziellen verstärker mit bi weiering ausgang oder tielt sich das kabel von zwei bananestekern auf 4 bananenstacker auf?

gruß audiokev
Vadi
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Nov 2005, 04:30
Du brauchst dafuer einen Verstaerker mit Biwiring oder zwei normale (glaub ich).

Stereo Verstaerkerm it digitalem Eingang suche ich auch, die gibts irgendwie nicht. Eine Alternative ist, einen externen D/A Wandler zu kaufen und daran dann den Amp.
Soundcheck454
Stammgast
#15 erstellt: 13. Nov 2005, 11:44
@lolking

Also wie schon gesagt man kann die logitech teile nicht mit JBL boxen zum Beispiel vergleichen!! Das ist mir auch klar!!!

2. Wenn du wirklich was für die Zukunft haben willst kauf dir ne Bose anlage!!! Die bringt nach 10 jahren vollbelastung noch den gleich ton raus!!! Und wenn du jetzt sagst Bose ist müll dann weiß ich auch nicht mehr weiter!!!

Die sachen kosten zwar ihr geld aber davon hast du was!!!

3. Wenn du den Beitrag richtig gelesen hättest würdest du bemerken das meine bemerkung mit der Zunkunft auf das Heim-kino system bezogen war!!! Du kaufst dir jetzt die zwei LS von JBL und hast Stereo!! In ein paar Jahren hat jeder 5.1 oder 8.1 Systeme und du fängst wieder an auf die entsprechenden Sachen umzurüsten!!


4. Ja ich weiß was eine m-audio Soundkarte ist!!! Und da haben wir was gemeinsam das es eine Sünde ist sie an ein Logitech plastik teil anzuschließen!!! Die haben mit boxen so viel erfahrung wie ein Elefant mit dem Fliegen!! Aber es gibt leute die finden so sachen toll und kaufen das!!! Außerdem war es nur ein Vorschlag!!
lolking
Inventar
#16 erstellt: 13. Nov 2005, 12:09
Ich glaube nicht, dass Stereo verschwinden wird...

Ich zum Beispiel werde auch in 10 Jahren nicht auf 5.1, 7.1, 100.5 oder sonstwas umgestiegen sein! Für meinen Geschmack gehört Musik mit einer Stereokette wiedergegeben.


Zu den Bose Dingern verkneif ich mir jetzt mal jedwedes Kommentar ( )
Soundcheck454
Stammgast
#17 erstellt: 14. Nov 2005, 14:02
zum wegschmeißen ist das!!!



Also wir haben so viel gemeinsam und sind doch so verschieden!!

Auch ich höre lieber noch den guten Stereosound und werde es auch in der Zukunft weiter hören!! Klar ist auch das die Tendenz trotzdem zu den 5.1 etc. systemen geht!!


Und wie du über Bose sprichst da kann ich nur darüber schmunzeln!!

Du wirst nur die kleine Boseanlagen aus dem Mediamarkt oder so kennen! Oder den Radiowecker von Bose wenn du den überhaupt kennst!

Bei diesen Teilen geht es um den Klang falls dir das was sagt!

Und darin ist Bose EINE der BESTEN Marken die es im Moment auf dem Markt gibt!!

(Nur als Beispiel: Du wirst dich so sachen vielleicht nicht fragen aber es gibt so leute die dies tun: Welche Boxen sind in einem Space Shuttle??? Richtig Boseanlagen!!)

Also halte dich da mal lieber zurück!


Und wenn du richtigen Sound willst (Discomäßig) kannst du dir auch eine Boseanlage holen! Und das wirst du nicht wissen das es solche anlagen auch von Bose gibt!! Früher sind die Boseverstärker in fast allen Clubs zum Einsatz gekommen!! Sie zählen außerdem zu den robustesten!



Also wenn man davon keine Ahnung hat soll man lieber ruhig sein!!

Ich persönlich habe schon mehr Erfahrung mit Bose gemacht als wahrscheinlich manch anderer und bei mir war sie bis jetzt nur positiv!!
Wilder_Wein
Inventar
#18 erstellt: 14. Nov 2005, 14:41
Hallo,

naja, Auto- und Home Hifi sind schon zwei verschiedene paar Schuhe, Bose hin oder her.

Im Auto klingt Bose schon recht anständig, wobei Mercedes Benz mittlerweile auf Harman Kardon und VW auf Dynaudio gewechselt sind, warum auch immer.

Aber gehe mal in den Großmarkt und höre dir eine der teuren Bose Anlagen an, dann nimmst Du die gleiche Summe an Geld und gibst es einem Fachmann, also eher einem guten kleinen Hifi Händler. Was er dir für die gleiche Kohle für ein Hörerlebnis bereiten wird, da wirst Du Augen machen.

Bose ist nett, aber maßlos überteuert für das, was sie für ihr Geld bieten.

Gruß
Didi
lolking
Inventar
#19 erstellt: 14. Nov 2005, 16:34
Du lehnst dich etwas weit aus dem Fenster...


Und wenn du richtigen Sound willst (Discomäßig) kannst du dir auch eine Boseanlage holen! Und das wirst du nicht wissen das es solche anlagen auch von Bose gibt!! Früher sind die Boseverstärker in fast allen Clubs zum Einsatz gekommen!! Sie zählen außerdem zu den robustesten!



Also wenn man davon keine Ahnung hat soll man lieber ruhig sein!!



Ich war in den 80ern sehr aktiv in der Diskoscene hier im Saarland tätig... Die Boseverstärker waren recht gut und sind auch in der Disco die wir damals ausgestattet hatten auch heute noch im Einsatz. Für die Bühne hingegen kann man die Teile vergessen.

An Lautsprechern hingegen gab es jedoch besseres...





Bei diesen Teilen geht es um den Klang falls dir das was sagt!

Und darin ist Bose EINE der BESTEN Marken die es im Moment auf dem Markt gibt!!


Klang? genau! gesoundet ohne Ende mit total abgefahrenen Mitten, ohne Räumlich- und Ortbarkeit...Das ist Bose! Ein Freund von mir arbeitet an der Schule auf der wir beide vor geraumer Zeit unser Abitur gemacht hatten als Musiklehrer.
Auf unsrem Jahrgangstreffen hab ich mir dieses Akustimass (oder wie es auch immer heißen mag) Set dann vorführen lassen´. Auch wollten mir schon mehrere Hifihändler so was andrehen, ich weiß also wovon ich rede!


Welche Boxen sind in einem Space Shuttle??? Richtig Boseanlagen!!



Hat die Firma Halliburton im Irak und anderen Kriegsschauplätzen die Aufträge erhalten weil sie dafür am besten geeignet waren oder weil sie einfach der Regierung am meißten Geld gegeben haben? (Denk ruhig mal darüber nach....)

Im übrigen: Fällt dir ein weiterer (amerikanischer!) Hersteller ein der solche kleinen und leichten Tröten herstellt wie Bose? Im Brüllwürfelbauen sind die glaub ich Top...


[Beitrag von lolking am 14. Nov 2005, 16:38 bearbeitet]
Soundcheck454
Stammgast
#20 erstellt: 14. Nov 2005, 17:49
irgendwie benutzt ihr hier alle das gleiche Wort für die Boxen!!

Und ja Bose ist halt nun mal teuer durch das Marketing ect. aber schlußendlich steht auch fest es schlechtere Marken als Bose gibt!!

Es gibt auch viele leute die Bose gleich in eine Schublade stecken nur weil es viele andere sagen!!
Du kennst dich ja so wie es aussieht damit aus und dann kann ich deine Kommentare dazu auch verstehen!!
Aber schlußendlich ist es auch Geschmackssache!! Wenn man bose von anfang an nicht mag findet man automatisch den Klang mist!!


Dann ich habe schon in vielen, vielen, vielen Testberichten gelesen, dass Bose immer vorne mit dabei war in Thema Klang!!


Und zu dem Space Shuttle kann ich nur sagen das sich ja die Ammys generell ziemlich leicht "überreden" lassen etwas in irgendwas einzubaun!! (nichts gegen die Amerikaner)


Fakt ist aber das sie es nicht einbaun würden wenn es krotten schlecht wäre!! Und irgendwo muss Bose ja wohl was gutes an sich haben wenn es Audi bei sich als Standartanlage einbaut in manchen Autos!! Oder willst du Audi jetzt auch noch schlecht reden!!

Und den Sound den ich bis jetzt von Bose gehört habe war um Welten besser als von anderen Sony, oder Yamaha anlagen!!



Ich weiß ja nicht wie dies bei dir war aber ok!
Soundcheck454
Stammgast
#21 erstellt: 14. Nov 2005, 18:45
achso dazu muss ich noch sagen das die Autoanlagen nochmal in einen anderen Bereich fallen!!


Und das die Bose Heimanlagen nicht das beste vom Besten sind weiß ich auch!! Ich weiß das es bessere Kompaktanlagen gibt die einen beseren klang haben!!!


Auf jeden Fall den Radiowecker von Bose mit Cd laufwerke habe ich zu Hause stehen und der läuft schon seit 10 Jahren mit spitzen Klang einwandfrei ohne jegliche Beanstandung!! Jeden morgen!! Super schlechte Qualität ist glaub ich was Anderes!! Er kostet halt auch sein Geld, weil man eben die Marke mitbezahlt!!
So ist das eben! Wie viele verschiede Sorten Bier gibt es wo das gleiche drin ist und genau so schmeckt nur unter anderem namen verkauft wird!



Weiter muss ich aber sagen das die Spezialanlagen von Bose also die, bei denen Soundtechnicker kommen und den Raum vermessen und die Anlage speziell dafür zu konzepieren und einzubaun!!! Die sind glaub ich ja nochmal was anderes als das was man im Media Markt kriegt!!

Weiter sind wie gesagt die Autoanlagen nochmal was anderes!! Ein Nachbar hatte vor eine top spitzen Anlage im Auto mit Klang ohne Ende und wirklich satter Sound!! Also das war kein Spielzeug!

Dann hat er sich einen Audi mit einer Boseanlage gekauft und kann mit dieser auch leben und er findet nämlich das der Klang und Lautstärke ect. voll in Ordung wären!


Also ich kann nur die Sachen wiedergeben wie ich es erlebe!!


Aber ich verstehe euch auch wenn ihr mir die andere Seite aufzeigt!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen?
Brolly am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  2 Beiträge
Welche Boxen ???
big-biker am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  2 Beiträge
Welche Boxen ?
mawie70 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  6 Beiträge
Verstärker/Boxen - aber welche?
slike23 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  11 Beiträge
Welche Stereo Boxen zum Subwoofer?
Aenni am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  5 Beiträge
Verstärker+Boxen
der_mav am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  7 Beiträge
Stereo - Welcher Verstärker - Welche Boxen
STEREO_FEIN am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  38 Beiträge
Welche Boxen
marcellüb am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  4 Beiträge
welche boxen ??
kamelot-hh am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Welche Boxen ?
ManniMainz am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.758