Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Tunerkauf

+A -A
Autor
Beitrag
Died
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2003, 20:13
Hallo,

ich bin neu hier und möchte gleich mal eine Frage loswerden.

Da mein Kenwood-Tuner leider kein RDS kann, will ich mir jetzt einen gebrauchten kaufen. Meine Wahl fällt entweder auf einen Denon oder Onkyo-Tuner. Könnt Ihr mir da manchmal einen Tip geben, welcher von beiden Herstellern die besseren Geräte baut? Ins Auge ist mir ein Denon TU-580 RD bzw. von Onkyo ein T-4210 oder T-4711 gefallen.

Gruss Died
Oliver
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jan 2003, 23:57
Meiner Meinung nach Onkyo, habe selber einen T-4650 Integra und bin sehr zufrieden. Onkyo baute auch die "Supertuner" T-9900 oder T-9990.
Denon hatte ich noch nicht, kann also dazu nichts sagen.
Bergmeise
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Jan 2003, 08:49
Hallo,

ich würde Dir auf jeden fall den Onkyq empfehlen, mein Nachbar hat auch eine und der klingt super und hat top empfang, obwol wir in den Bergen wohnen.
MaikTHX_ES
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Jun 2003, 08:39
hallo,

ich würde dir auch zu dem onkyo tuner raten, hab selber auch einen 4210R und ich bin bestens zufrieden (ausser das er keine goldene typenbeschilderung hat, so wie der rest meiner Anlage)
hier sind die ist das wesentliche feature:
Einer der wichtigsten Gründe für die hervorragende Empfindlichkeit und einstellpräzision des tuners ist die HF-Stufe, die Veractor-Dioden verwendet, welche durch die einzele Spannungsquelle "gebündelt" sind. Dieses kompromißlose Design, zusammen mit MOSFETs einem doppelten lokalen Oszillatorpuffer und mechanischer isolierung der leiterplatte geben dem T-4210R den scharfen, präzisen Empfang.

bitte euer Maik
DB
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2003, 13:06
@MaikTHX_ES

Hallo,

>Einer der wichtigsten Gründe für die hervorragende >Empfindlichkeit und einstellpräzision des tuners ist die >HF-Stufe, die Veractor-Dioden verwendet, welche durch die >einzele Spannungsquelle "gebündelt" sind.

Also das müßtest Du mir mal näher erläutern. Kapazitätsdioden hat jeder Tuner; es sei denn, er verfügt über einen Drehko oder induktive Abstimmung. Darin vermag ich kein Qualitätsmerkmal zu erkennen. Eine "Bündelung" ist mir dabei genauso unklar.

MfG

DB
cr
Moderator
#6 erstellt: 27. Jun 2003, 14:40
Onkyo hat legendäre Tuner gebaut, Denon nicht.
Aber um die Erwartungen nicht zu hoch zu schrauben: Ein guter Tuner ist einem Sender und dem, was in den Sender hineingeschickt wird, qualitativ sowieso weit überlegen.
burki
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Jun 2003, 14:55
Hi,


Onkyo hat legendäre Tuner gebaut, Denon nicht.
Aber um die Erwartungen nicht zu hoch zu schrauben: Ein guter Tuner ist einem Sender und dem, was in den Sender hineingeschickt wird, qualitativ sowieso weit überlegen.


das ist wohl wahr.
Allerdings bin ich z.B. (vorallem aus optischen Gruenden) von einem Onkyo 4711 auf einen Denon (TU-S10 --> das "Topmodell" von Denon, welches ich zum Minipreis bekommen konnte) umgestiegen.
Ich taete momentan (ok, kommt auf die Hoergewohnheiten drauf an) eh das Ganze mehr vom Preis (ok, Kennwood ist im Tunerbereich - kenne aber nur Receiver bzw. Autoradios - nicht unbedingt der Renner, doch wofuer braucht man eigentlich unbedingt RDS im Heimbetrieb ?) abhaengig machen.
Denon hat uebrigens eine nicht gerade ueberragende Bedienung ...

Gruss
Burkhardt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
onkyo integra t-9990 oder t-4711
bartek am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  3 Beiträge
Welcher Tuner
benno40 am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  5 Beiträge
Frage zu Tunerkauf (analog).
trinifan am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  10 Beiträge
Onkyo A 9030 oder Denon PMA 720AE
tope123 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  10 Beiträge
Gebrauchter Tuner gesucht
eagel_one am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  4 Beiträge
Internetradio-Tuner von Denon?
analog-otto am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  14 Beiträge
Receiver Stereo Denon oder Onkyo
christian.e am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Onkyo oder Denon
hennes31 am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  26 Beiträge
Neukauf - Onkyo oder Denon? Oder was?
Ina_1972 am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  6 Beiträge
Denon Tuner Auflistung / Beratung / Hierarchie
Rafterstar am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746