Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler bis 500 Eur?

+A -A
Autor
Beitrag
Zitz
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jun 2006, 14:08
Tag zusamm,
ich bin auf der Suche nach nem vernünftigen Plattenspieler in nen Bereich bis etwa 500 oder 550 Eur.

Letzlich ist es eigentlich sogar egal ob er alles automatisch macht oder ob ich die Nadel von Hand aufsetzen muss.
Gut klingen muss er, silber sollte er sein und Riemenantrieb wäre auch nich verkehrt.

Hat wer ne Empfehlung?

Ich hab mich mal umgeguckt und so sachen wie Thorens TD295 MK IV gefunden...
hat wer andere Vorschläge, die vll. sogar besser sind?

Betreiben würd ich das ganze an nem Cambridge Azur 640A.
Brauch ich noch nen Phonoverstärker dazwischen?

Argh, so viele Fragen.

Helft mir!!!
Sergeant_Pepper
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jun 2006, 21:30
Hallo,

du bräuchtest einen Phonovorverstärker, der Cambridge wird nur auf Wunsch und gegen Aufpreis mit intregierter Phonoplatine ausgestattet.

Soll der Plattenspieler neu oder gebraucht sein?

Bei Thorens und ähnlichen Gebrauchtspielern muss man immer mit Nachbesserungen oder kleineren Reperaturen rechnen. Man bekommt für 500 Euro aber natürlich auch bessere Geräte, als für 500 Euro neu.
Zitz
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2006, 00:31
ja nu das ja nich so das Problem mit dem Phono Verstärker...
da gibts ja noch den 640P

Hm es gibt keine wirklich herausragenden anderen Hersteller, die für 500 Eur nen schicken Dreher anbieten?
Ist Thorens in diesem Falle das Maß der Dinge? Zumindest was diese Preisklasse betrifft?
In wiefern unterscheiden sich denn die neuen Spieler von den "Alten"?
Auf was muss ich bei dem Gebrauchtkauf eines alten Plattenspielers achten...bzw worauf sollte man überhaupt achten?
Michael-Otto
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jul 2006, 06:23
Hallo Sergant Pepper,

was soll denn diese unqualifizierte Aussage:

Bei Thorens und ähnlichen Gebrauchtspielern muss man immer mit Nachbesserungen oder kleineren Reperaturen rechnen.

Nicht jeder Thorens muß gebraucht sein.
Guckst du mal hier:

http://www.thorens.com/de/thorens.index.php?id=de_200_0_

Gruß

Michael-Otto
Sergeant_Pepper
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Jul 2006, 09:54
Ich bezog mich natürlich auf gebrauchte Thorens.;)
Und selbst da kann man natürlich einwandfreie Geräte finden.

Im Analog-Forum (ich hoffe der Verweis auf ein anderes Forum ist erlaubt) gibt es eine ganz gute Übersicht:

http://www.aaanalog.de/forum/kndataba/index.htm

Hier gibt es eine Thorens-Kaufberatung,hier eine Beratung für Dual-Dreher.


[Beitrag von Sergeant_Pepper am 01. Jul 2006, 10:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler bis 200 EUR
sledge am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  6 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 500?
TankDriver am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  9 Beiträge
Neuer Plattenspieler bis 500 ?
TP1 am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  20 Beiträge
Minimalistischer Verstärker bis EUR 500
Tobitas am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  24 Beiträge
Regalboxen bis EUR 500.Vorschläge?
atss am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  23 Beiträge
Suche Streamer bis 500 EUR
Flundermann81 am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  7 Beiträge
Verstärker und Plattenspieler bis 500? ?
Frischkäse am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  4 Beiträge
Anlage mit Plattenspieler bis 500?
kidone am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  2 Beiträge
Welchen Plattenspieler bis 200 Euro?
Enfis am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung <500?
arsregia am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.102