Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RDS Tuner gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
abflgrabfm
Neuling
#1 erstellt: 30. Okt 2006, 13:48
Hallo,

ich will mir einen RDS Stereo Tuner anschaffen.
Auf was muß man achten?
Wieviel muß man für ein sinnvolles Gerät ausgeben (gebraucht/neu)?
Gibt es Tuner, die empfehlenstwert sind, zb. wegen gutem Empfang/Bedienbarkeit/Klang?
Ist der Kauf eines gebrauchten Geräts (z.b. über die elektronische Bucht) sinnvoll?

Danke und Grüße
Klaus
con_er49
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Okt 2006, 17:47
Herzlich Willkommen .

Kauf dir einen gebrauchten der zu deiner Anlage passt .

Für Spielkram bezahlt man natürlch mehr .

Von Klang her wirst du keine Unterschiede feststellen können .

Da die wenigsten Sender noch Qualität liefern . Sondern ihren Einheitsbrei ....
Bajo4ME
Stammgast
#3 erstellt: 30. Okt 2006, 18:04
Kann mich nur anschließen - kauf einen, den Du nach Möglichkeit über den Systembus bedienen kannst, damit nicht noch eine Fernbedienung rumliegt.
Leonarius
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Okt 2006, 08:16

abflgrabfm schrieb:
Hallo,

ich will mir einen RDS Stereo Tuner anschaffen.
Auf was muß man achten?
Wieviel muß man für ein sinnvolles Gerät ausgeben (gebraucht/neu)?
Gibt es Tuner, die empfehlenstwert sind, zb. wegen gutem Empfang/Bedienbarkeit/Klang?
Ist der Kauf eines gebrauchten Geräts (z.b. über die elektronische Bucht) sinnvoll?

Danke und Grüße
Klaus


Klar ein Gebraucht-Gerät! Ein neuer Analog-Tuner ist doch unverschämt teuer! weil die Masse auf AV-Receiver setzt (klangtechnisch keine Alternative!).

Die Marke ist eigentlich egal, ich habe mir am WE einen gebrauchten RDS-Tuner von Sony ersteigert, optisch neuwertig, für nur 25 € . Das war ein Schnäppchen , normalerweise muss man um die 50 € für ein gutes Gebrauchtgerät ausgeben.

Yamaha und Marantz sind besonders teuer, Denon geringfügig billiger, aber die Marke ist eh zweitrangig, die Technik ist ausentwickelt und nicht besonders anspruchsvoll, gucke ruhig mal nach den B-Marken wie AKAI, DUAL, TEAC, UHER u.s.w., die sind auch nicht schlecht, aber deutlich billiger
springer750
Stammgast
#5 erstellt: 31. Okt 2006, 14:46
...ganz so stimmt das mit dem "Egal" des Klanges natürlich nicht, es gibt auch weiterhin bessere und schlechtere Tuner. Wenn es lediglich um Hintergrundgedudel geht, dann würde ich aber auch sagen, ist nicht so wild, welchen man nimmt.

Wenn aber kein Kabel, sondern auch die Antenne noch zum Zuge kommt, wird es mit den Qualitäten schon wieder spannender...

Grundsätzlich ist gegen gebraucht tatsächlich nichts einzuwenden, es sei denn, man braucht ein bestimmtes Design. Ich habe mir einen Teac T-H 300 MKII in neu zugelegt (149,-- €, da ein Nachfolger kommt). Den breiteren (T-H 500? oder T1?) sieht man ab und an auch mal in "Gebraucht-Märkten". Qualität ist O.K., aber der Klang sicher nicht so gut wie von meinem JVC T-X 900!
Leonarius
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Okt 2006, 15:57

springer750 schrieb:
...ganz so stimmt das mit dem "Egal" des Klanges natürlich nicht, es gibt auch weiterhin bessere und schlechtere Tuner. Wenn es lediglich um Hintergrundgedudel geht, dann würde ich aber auch sagen, ist nicht so wild, welchen man nimmt.

Wenn aber kein Kabel, sondern auch die Antenne noch zum Zuge kommt, wird es mit den Qualitäten schon wieder spannender...

Grundsätzlich ist gegen gebraucht tatsächlich nichts einzuwenden, es sei denn, man braucht ein bestimmtes Design. Ich habe mir einen Teac T-H 300 MKII in neu zugelegt (149,-- €, da ein Nachfolger kommt). Den breiteren (T-H 500? oder T1?) sieht man ab und an auch mal in "Gebraucht-Märkten". Qualität ist O.K., aber der Klang sicher nicht so gut wie von meinem JVC T-X 900!


Da magst Du recht haben, aber ich bin einfach davon ausgegangen dass keiner seinen Tuner per Antenne betreibt

Und ich behaupte mal, dass man zwischen meinem SONY-Tuner und einem NAD-Gerät keinen Unterschied heraushört, auch wenn der NAD auf dem Papier sicher bessere Zahlen liefert. Aber aus eigener Erfahrung weiss ich, dass SONY wirklich hochwertige Qualität liefert und die Geräte zudem extrem langlebig sind.

So besitze ich immer noch meinen 1. selbstgekauften CD-Player (siehe unten). Das 85-Punkte Gerät (SPK II oder III?) klingt immer noch genauso gut wie vor 14 Jahren, selbst das Laufwerk hat keinerlei Verschleisserscheinungen. Dies nenne ich Qualität
springer750
Stammgast
#7 erstellt: 31. Okt 2006, 16:12
..., na, auch ohne Antenne gibt es klangliche Unterschiede. Deswegen die Frage: bei Hintergrundgedudel (ist nicht abfällig gemeint!) geht nahezu alles, oder aktives Hören..., denn da gilt es dann schon, sich auch klanglich schlau zu machen.

Nein, und nichts gegen Sony, habe gerade meinen CDP 790 nach langer und zufriedener Zeit veräußert. Und dies auch nur, weil ich mich gänzlich neu aufgestellt habe, Klang und Verarbeitung waren sehr gut. Aber Spitzen-Tuner gab es bei denen glaub´ ich nicht...macht aber nichts, weil wir dann wieder in die obige Diskussion kommen...
Leonarius
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Okt 2006, 16:25

springer750 schrieb:
..., na, auch ohne Antenne gibt es klangliche Unterschiede. Deswegen die Frage: bei Hintergrundgedudel (ist nicht abfällig gemeint!) geht nahezu alles, oder aktives Hören..., denn da gilt es dann schon, sich auch klanglich schlau zu machen.

Nein, und nichts gegen Sony, habe gerade meinen CDP 790 nach langer und zufriedener Zeit veräußert. Und dies auch nur, weil ich mich gänzlich neu aufgestellt habe, Klang und Verarbeitung waren sehr gut. Aber Spitzen-Tuner gab es bei denen glaub´ ich nicht...macht aber nichts, weil wir dann wieder in die obige Diskussion kommen...


Also meinen T 50 würde ich als Spitzentuner bezeichnen, aber er hat leider kein RDS und daher hoffe ich das die beiden sich in Zukunft gut verstehen werden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welchen RDS Tuner kaufen?
mibomm am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  27 Beiträge
tuner
techniklaie@rock am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  2 Beiträge
Yamaha Tuner gesucht.
MacLefty am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  5 Beiträge
Tuner
DeBiber am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Welcher Tuner
benno40 am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  5 Beiträge
Verstärker mit Tuner gesucht
Zeiner-Rider am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  7 Beiträge
Suche Tuner mit RDS
joerg1605 am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  4 Beiträge
Tuner gesucht
kingchaos am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  8 Beiträge
Worauf achten bei Tuner?
Sailking99 am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 09.08.2003  –  25 Beiträge
Worauf achten bei Tuner?
Sailking99 am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 04.09.2003  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedchchlo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.434