Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautester Sub für 300€ ?

+A -A
Autor
Beitrag
TobiEp2
Neuling
#1 erstellt: 19. Mrz 2007, 16:48
Hallo Leute, bin neu hier und hoffe auf gute Zusammenarbeit!

Also hier nochma meine Frage: Brauche den lautesten Aktiv-Sub den es für 300 Euro gibt!

Klang steht bei mir nur an zweiter Stelle, sollte aber trotzdem nicht ganz vergessen werden!

Mein Zimmer ist ca. 30 Quadratmeter groß.

Er wird genutzt für Film, sowie auch Musik(House)!

P.S.: Bitte kommt nicht mit selber bauen oder so, dafür hab ich keine Zeit und Lust!

Mfg Tobi
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 19. Mrz 2007, 16:51
Darf man fragen, was genau du erreichen willst? Also laut ist ja immer Ansichtssache...
TobiEp2
Neuling
#3 erstellt: 19. Mrz 2007, 16:57
Also ich mein der richtig gut druck macht....
oder der eben einen recht hohen db wert in einmem meter abstand hat...kenn mich ja da net so aus mit den bezeichnungen und so...
zuglufttier
Inventar
#5 erstellt: 19. Mrz 2007, 19:26
Hast du denn schon mal einen Subwoofer in der Preisklasse gehört? Vielleicht reichen dir die ja nicht. Also in dem Bereich gibt's nicht viel, alles nur Einsteigermodelle.

Aber bei Teufel kannst du die Geräte dir auch zuschicken lassen und dann in aller Ruhe zu Hause testen und später auch wieder zurückschicken.

Kannst ja nochmal warten, ob nicht jemand einen guten Tip für dich hat
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 19. Mrz 2007, 19:54
Was halbwegs pegelfestes für ein 30qm-Zimmer gibt es bei dem genannten Budget wohl nur im Selbstbau ... oder geklaut ...
TobiEp2
Neuling
#7 erstellt: 19. Mrz 2007, 20:17
Also meint ihr ich sollt den Teufel mal zu Hause testen?

Was könntet ihr mir als Selbstbau empfehlen? Ein link wo alles perfekt steht, wie und was??? Wollt zwar eigentlich nix bauen, aber evtl, werd ich ja überstimmt...
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 19. Mrz 2007, 20:27
DIY ist bei einem Aktiv-Sub keine große Sache.

Chassis und Verstärker/Aktivmodul in eine im Baumarkt zugeschnittene und nach Bauplan gezimmerte Kiste - und das war's.

Schau' mal hier:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/subwoofer.htm

Grüße

Frank
zuglufttier
Inventar
#9 erstellt: 19. Mrz 2007, 20:58
Ähm, was setzt du eigentlich sonst an Lautsprechern ein?

Wenn dein Mittel- Hochtonbereich auch nicht so besonders doll ist, bringt ein Sub nicht viel. Man muss die Geschichten ja immer ein bisschen in Relation halten.

Ach ja, falls Selbstbau interessant ist: http://www.hifi-foru...um_id=171&thread=627
Ein echt günstiges Aktivmodul. Kostest sonst wesentlich mehr, solltest du auch im Link von Hüb' finden...


[Beitrag von zuglufttier am 19. Mrz 2007, 21:01 bearbeitet]
TobiEp2
Neuling
#10 erstellt: 19. Mrz 2007, 21:18
hey irgendwie wächst grad die Lust in mir was selbst zu basteln... also der Preis von dem Modul is billig, sagt ihr....soll ich mir das dann holen? Was würde man am besten da anschließen?
Überleg mir nen Hornlautsprecher zu bauen, gehn ja am lautesten , oder?
Ich verwend sonst zwei Stanboxen und zwei Regallautsprecher...nix so dolles...

Kann ich mit 90 watt rms den subwoofer von hier http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/subwoofer.htm nämlich den eckhorn 18 betreiben???


[Beitrag von TobiEp2 am 19. Mrz 2007, 21:42 bearbeitet]
djmuzi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Mrz 2007, 17:32
oder D A S
ChaosChristoph
Inventar
#12 erstellt: 20. Mrz 2007, 17:45

djmuzi schrieb:
oder D A S :D


Das wäre ja genau das Richtige:D
Der Mivoc SW1500 ist ein Subwoofer der obersten Liga. Sein 38 Zentimeter Tieftonchassis läßt Sie nicht nur tiefste Töne bis 20 Hertz hören, sondern läßt Sie auch die Schwingungen fühlen. Das 15" Chassis wird dabei von einer starken Endstufe mit 120W R.M.S. versorgt



Wahrscheinlich fängt das Sperrholzteil nach Black Hawk Down auf Real Level an zu kokeln
djmuzi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Mrz 2007, 18:29
Oder Canton Subs. Die sind bei Hirsch Ille im Angebot. So ein AS40 SC dürfte nicht gerade zart beseidet sein KLICK
299 EUro
TobiEp2
Neuling
#14 erstellt: 20. Mrz 2007, 18:51
Macht der Nubert AW 880 auch gut Druck???
Feldweg
Inventar
#15 erstellt: 20. Mrz 2007, 19:04
naja du willst druck und laut für das geld, kommt doch eigentlich nur das eckhorn in frage. musst halt deine Faulheit überwinden, macht doch auch Spaß wenn einem am schluß das Selbstgebaute das eigene Zimmer zerlegt
CounterSlash
Stammgast
#16 erstellt: 20. Mrz 2007, 19:06
tach,

das teil wäre vieleicht auch was, KLICK! ich hab den vorgänger mit 600watt und der knallt schon ordentlich bei house!

mfg
Cs
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
12" Sub für 200-300.-
Azrael1278 am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  3 Beiträge
Sub für 2.1 Anlage ca. 300-400?
iPeanut am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  8 Beiträge
Subwoofer für 300 ??
racewinner2001 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  3 Beiträge
Verstärker/receiver für 300?
Kalimera am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  13 Beiträge
Standlautsprecher für 300?
Magnatisiert am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  3 Beiträge
Sub für Musik gesucht!!
~Lukas~ am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  23 Beiträge
Welchen Subwoofer für ca. 300?
jerome87 am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  9 Beiträge
Komplette Anlage für ca. 300?
Red- am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  3 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für unter 300?
mollamilch am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  23 Beiträge
sub gesucht
Thanquol am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.553