Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker/receiver für 300€

+A -A
Autor
Beitrag
Kalimera
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mrz 2008, 16:30
Wie im Titel steht ich suche einen Verstärker oder Receiver für höchstens 300€.Besser wäre ein Receiver ,da ich über keinen seperaten tuner verfüge, Verstärker ist auch möglich da ich nicht viel Radio höre.
Das Teil sollte einen preout haben um einen aktiven sub anschließen zu können.Genügend eingänge haben (min.4) Phono verstärker ist nicht notwendig.Er sollte um die 100 watt rms bei 8ohm liefern und 4 ohm stabil sein.Das wären so meine Vorstellungen.
Hoffe das ihr was passendes kennt.Jetzt schonmal ein Dankeschön mfg Kai


[Beitrag von Kalimera am 12. Mrz 2008, 16:32 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2008, 16:42
Hi, soll das Gerät Stereo oder Mehrkanal sein?

Bei Stereo wäre der Denon DRA-500AE für´s Geld recht gut.
Jedoch bieten Stereo-Rec./Verst. in der Regel keinen Pre-Out für Subs.

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=304


Als Mehrkanaligen wäre der Denon AVR-1508 sehr ordentlich

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=335

Leistung haben die beide ausreichend!

Ein guter Verstärker inc. Pre-Out, allerdings als Vollbereich, ist der Denon PMA-700AE

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=286

Wenn es nur um Musik geht, ist der 700er wohl der mit Abstand die beste Wahl, wobei beim Musik-Hören ein Sub eigentl. nicht unbedingt positiv ist, da wären ein Paar ordentl. Lautsprecher eher zu empfehlen.
Kalimera
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mrz 2008, 16:59
Upps Entschuldigung hab ich vergessen, habe die Heco vitas 500 als LS es sollte stereo sein,da ist die qualität bei vergleichbaren preis besser als bei Mehrkanal oder?
Mfg Kai
laut-macht-spass
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2008, 17:10
So, wenn es als bei Stereo bleibt, würde ich dir den 700er empfehlen, findeste im Net für gute 300 Euro und die ist er wert, klingt spitze und ist top verarbeitet.
Außerdem läßt er sich durch den Pre-Out auch mit ner Endstufe erweitern.

http://www.idealo.de...pma-700ae-denon.html

Redcoon kann ich als Shop empfehlen, habe dor schon verschiedene Geräte gekauft und wurde immer freundlich Behandelt, die Lieferzeiten und die Abwichlung sehr zügig.

Kleiner Tipp am Rande, wegen des Radioempf., geh doch hier im Forum mal unter SUCHE und frage nach einem guten gebrauchten Tuner, gibts oft für 10-20 Euro + Versand.
Find für das Geld eine sinnvolle und günstige Erweiterung.

gruß Marc

PS: Die Hecos in Verbindung mit dem Denon, da wirst du keinen Sub mehr brauchen, es sei denn du mußt nen Raum/Halle von deutl. über 30 qm beschallen.
laut-macht-spass
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2008, 17:32
Noch ein kleiner Tipp:

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Der Tuner in dieser Auktion ist SPITZE und hat mal ca. 700DM gekostet, habe den selber seit ca. 15 Jahren.
Wenn du das Paket für unter 50 Euro ersteigerst ist das nen Deal, das Tape und den Verst. kannste ja wieder verkaufen, evtl. machste noch PLUS bei der Sache und Düsseld. ist ja sicherl. nicht soweit entfernt von dir.
Kalimera
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mrz 2008, 17:36
Danke für die tips, gibt es auch ne alternative zu denon marantz nad oder sowas?
Dankeschön Kai
laut-macht-spass
Inventar
#7 erstellt: 12. Mrz 2008, 19:41
Wenns auch was gebrauchtes sein darf evtl. nen CREEK oder ROTEL.
Bei den Neu-Geräten ist der Denon, in Verbindung mit den Heco sicher der Beste fürs Geld.
laut-macht-spass
Inventar
#8 erstellt: 12. Mrz 2008, 20:21
Kalimera
Stammgast
#9 erstellt: 13. Mrz 2008, 08:51
Morgen, der link geht bei mir nicht . Danke für die Hilfe und deine Bemühungen kai
filtzi88
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mrz 2008, 14:51
Gibt noch Alternativen

z.b. den Yamaha rx-797 für um die 300 €, Receiver mit 100Watt an 8 Ohm und 160 an 4 Ohm (rms)

Klick!


[Beitrag von filtzi88 am 13. Mrz 2008, 14:52 bearbeitet]
Kalimera
Stammgast
#11 erstellt: 13. Mrz 2008, 15:22
Das ist echt ne gute Alternative denn ich habe auch den Yamaha cdx-390 den könnte man ja mit der Systemfernbedienung steuern. Sind Qualitativ Unterschiede zwischen dem Denon und dem Yamaha Receiver,der 700er fällt sicher aus der Reihe der ist bestimmt qualitativ über beiden.
Liefern denn die beiden Receiver wirklich die Leistung die angegeben ist?
Mfg Kai
filtzi88
Stammgast
#12 erstellt: 13. Mrz 2008, 17:46
Ob sie die Leistung wirklich bringen?
Ziemlich sicher schon.
Und selbst wenns "nur" 2*80 Watt sind, ist das trotzdem brachial viel.

Qualitativ wird da kein großer Unterschied sein...eher bezüglich design und bedienung.
Das mit der Systemfernbedienung ist echt praktisch!
Kalimera
Stammgast
#13 erstellt: 13. Mrz 2008, 18:27
Mein Sony str-197 hat heute auch seinen Geist aufgegeben jetzt darf man erstmal 3 wochen warten.Mal schauen evtl. hat er ja wegen eines defekts so geklungen.
Mfg Kai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker/Receiver/Tuner
Manni145 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  3 Beiträge
Receiver oder Verstärker + Tuner?
amazingpudding am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  8 Beiträge
Suche Verstärker bis 300,-
adriano2k am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  26 Beiträge
Stereo Verstärker für PreOut
M82 am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  3 Beiträge
Verstärker/Receiver
tomka am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.03.2003  –  23 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher + Verstärker ~300?
Th!nK am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  21 Beiträge
Verstärker, receiver oder vollverstärker???
am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  2 Beiträge
Netzwerk-Receiver oder Verstärker + Netzwerk-Tuner?
christian500 am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  3 Beiträge
Verstärker/Receiver
Kalimera am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  28 Beiträge
Receiver oder Tuner und Verstärker?
summer-of-69 am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedherman-toothrot
  • Gesamtzahl an Themen1.346.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.232