Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


W-Lan und CD-Wechsler gibt es sowas überhaupt?

+A -A
Autor
Beitrag
anni79
Neuling
#1 erstellt: 17. Aug 2007, 21:26
Moin moin an alle!

Suche eine Anlage, welche mir 1. (meine Prorität) Radio per W-Lan aus dem Netz zerrt (nur über den Router, natürlich) und 2. (Priorität meiner Frau) einen CD-Wechsler bietet... Ja ja, ich weiß, schwierig, zudem das Teil auch noch "halbwegs" anständig klingen sollte und mein Budget
(lt. mir: ca. 1.000,- €, lt. meiner Frau: ca 500,- €) nicht überschreiten sollte... Helft bitte mit, ich finde nix...

Budgetierung ist, wie in den letzten Wochen festgestellt, ( ), durchaus mit meiner Finanzministerin verhandelbar.

ABER: Gibt es so etwas überhaupt? Hilfe!

Tille


[Beitrag von anni79 am 17. Aug 2007, 22:13 bearbeitet]
LiK-Reloaded
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2007, 21:34
Hallo,

in der letzten Stereo war ein Bericht über eine "eierlegende Wollmilchsau" von Marantz, wenn ich nicht irre. Im Klartext ein Musikserver mit Wechsler, Festplatte und W-Lan. Allerdings zum Schleuderpreis von über 4000€. Weiss nicht, ob das Deinen Vorstellungen entspricht..?!
anni79
Neuling
#3 erstellt: 17. Aug 2007, 21:41
4.000,- öhre? Das ist ja schon kein Schnäppchen mehr, sondern ein Schnap... Ne, wir sind gaaanz normale "seit 2 Jahren Hausbesitzer" mit zwei Kackbratzen und (bald) einer Photovoltaikanlage... wie gesagt, bis 1.000 € könnte ich es ja noch erkaufen, jede Steigerung des Preises wäre immer schwieriger..., (Reaktion meiner Frau: ) Da hat man 20.000,- auf diversen Anlagenkonten rumliegen, und darf sich nix davon kaufen, schluchz...

Darauf erst mal eines der Besten!
LiK-Reloaded
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2007, 21:49
4170,- genau

Happs eben nochmal schnell nachgeschlagen. Ein echtes Schnäppchen aus dem Hause Marantz!
Ich habe mich angesichts des Preises aber auch am Kopf gekratzt, Stereo wohl auch...
anni79
Neuling
#5 erstellt: 17. Aug 2007, 21:58
Wie gesagt... Mehr als einen Tausender kann ich schlecht verkaufen... Aber auf jeden Falle Danke für die
Nachricht!



[Beitrag von anni79 am 17. Aug 2007, 22:00 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#6 erstellt: 17. Aug 2007, 22:42
lies dich mal zum hifidelio im internet ein.

besitze den seit bald 2 jahren und bin immer noch begeistert.

der hersteller hat insolvenz angemeldet und die türen geschlossen.
daher sind die jetzt recht günstig - oft in der bucht - zu bekommen.

zum thema musicserver das beste was man für´s geld bekommen kann.

es gibt auch ein forum dazu ( hifidelio-uder.de ) wo man schnell hilfe und anleitung bekommt.
da sind auch richtige freaks die bei bedarf auch reparieren.

wenn einen das nicht scheut dann ist der immer noch erste wahl.

ansonsten wirst du mit deinem budget nicht hinkommen ....
kenne mich in dem bereich musicserver ganz gut aus und es gibt nix vergleichbares.
vor allem weil die meisten geräte softwareprobleme haben, beim hifidelio ist die software immer weiterentwickelt worden und jetzt die letzte ist extrem ausgereift....
anni79
Neuling
#7 erstellt: 17. Aug 2007, 22:48
Sorry, aber "hifidelio-uder.de" gibt es nicht mehr...
Frankman_koeln
Inventar
#8 erstellt: 17. Aug 2007, 22:57
sorry, schreibfehler .....

hifidelio-user
anni79
Neuling
#9 erstellt: 18. Aug 2007, 00:34
Danke, aber suche mehr so eine Anlage im Unterpreisbereich, höre gern, bin aber kein Fetischist... Auf den Wechsler kann im Zweifelsfalle auch noch verzichtet werden, aber die Radiostationen aus dem Internet ohne eingeschalteten Rechner wären Pflicht...

WLAN liegt natürlich die ganze Zeit an.


[Beitrag von anni79 am 18. Aug 2007, 00:43 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#10 erstellt: 18. Aug 2007, 00:37

Mehr als einen Tausender kann ich schlecht verkaufen

ich zeige dir eine alternative die sogar unter deiner preisklasse liegt und dann kommt von dir
suche mehr so eine Anlage im Unterpreisbereich




muß ich nicht verstehen, oder ??
anni79
Neuling
#11 erstellt: 18. Aug 2007, 00:42
Sorry... Aber das von Dir vorgeschlagene Gerät ist ja wohl so zu dem Preis nicht komplett, oder? Falls ja: Abbitte und Begeisterung, wie gesagt, nur überflogen und leider nicht so viel verstanden...

bin "a bloddy beginner...."


[Beitrag von anni79 am 18. Aug 2007, 00:43 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#12 erstellt: 18. Aug 2007, 01:09

Aber das von Dir vorgeschlagene Gerät ist ja wohl so zu dem Preis nicht komplett, oder


sicher das ......... komplett deutlich unter 1000 €.
keine ahnung wo du wohnst aber anschauen mit erklärung würde nähe köln gehen.

alles andere am markt ist deutlich (!!) teurer ........
anni79
Neuling
#13 erstellt: 18. Aug 2007, 01:20
aaaaber... das teil kann nach den von mir eruierten informationen zwar alles mögliche, es ist aber eben KEIN tuner für das internetradio ohne pc, oder liege ich da falsch?
Frankman_koeln
Inventar
#14 erstellt: 18. Aug 2007, 01:26
er braucht eine verbindung zu einem modem oder router - über kabel oder w-lan ....so wie jedes gerät dass ins netz will / soll / muß !

ein pc muß deswegen nicht eingeschaltet sein.


[Beitrag von Frankman_koeln am 18. Aug 2007, 01:27 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 18. Aug 2007, 01:37
Hallo,

brauchst Du nur die Elektronik oder auch Boxen?

Schau mal, wäre das nicht etwas für Euch?

Yamaha RXN-600
Yamaha CDC 697

Aber wenn schon eine Multimediaanlage mit Wechsler dann richtig: Sherwood VC-765

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 18. Aug 2007, 01:44 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#16 erstellt: 18. Aug 2007, 01:54

Radio per W-Lan aus dem Netz zerrt


glaub du hast hier ne anforderung an das gerät überlesen ......
_axel_
Inventar
#17 erstellt: 18. Aug 2007, 16:18
Hi anni,
anstatt ein Komplettgerät / eine Komplettanlage zu suchen, die alles kann, könntest Du auch z.B. jede x-beliebige Anlage mit einem Streaming-Client kombinieren. Z.B. (nur einer von vielen) mit einem "Noxon 2 audio", den es für unter 150,- gibt. Der stellt die WLAN-Verbindung her und kann (u.a.) iNet-Radio abspielen ... wobei man sich im Klaren sein muss, dass nicht alle Sender wiedergegeben werden können, z.B. Real nicht.

Dann noch eine beliebige Kompaktanlage mit oder ohne CD-Wechsler oder Einzelkomponenten für 350-850,- und fettich.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 18. Aug 2007, 16:20 bearbeitet]
anni79
Neuling
#18 erstellt: 18. Aug 2007, 21:58
Das wäre vielleicht die Lösung für uns! Hat jemand da schon Erfahrungen mit?
_axel_
Inventar
#19 erstellt: 19. Aug 2007, 17:17

anni79 schrieb:
Das wäre vielleicht die Lösung für uns! Hat jemand da schon Erfahrungen mit?

Im Unterforum "Multimedia" > "Multimediaplayer" werden solche Geräte (Streaming Clients) besprochen. Vielleicht da mal drüberschauen.
Einen Noxon habe ich selber seit knapp 2 Jahren in Betrieb.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Wechsler
Ulver am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  3 Beiträge
CD - Wechsler
kleri am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  2 Beiträge
CD Wechsler !
Hai_! am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  5 Beiträge
NAD CD-Wechsler
lilapause am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  5 Beiträge
CD-Wechsler gesucht
Tafkar am 09.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  6 Beiträge
CD Wechsler
jonathanF am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  3 Beiträge
Suche Anlage mit W-lan
don_valeri am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  3 Beiträge
CD-Wechsler !?
orpheus63 am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  3 Beiträge
CD Wechsler mit integriertem MP3 Dekoder
blaueSonne am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  3 Beiträge
Yamaha CD-Spieler und CD-Wechsler
markusb42 am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Terratec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.424