Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer empfehlenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
Liquaron
Stammgast
#1 erstellt: 28. Dez 2003, 12:06
Hi!

Ist es empfehlenswert an mein System noch einen Subwoofer dranzuhängen?
Oder würde das absolut nichts bringen.

Was könntet ihr für einen preisgünstigen aber dennoch guten Subwoofer empfehlen?

Mein System:

Sony DVP NS-300 DVD Player
+
Sony CD Player CDP XE 270
+
Sony STR-DE185 Receiver
+
2x MAGNAT Vector 55 Standboxen



Mfg Liquaron
das_n
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2003, 12:10
die frage ist doch: Brauchst du ihn?

eigentlich sollten standboxen für musikhören ausreichen. frequenzen, die nicht in ausreichender lautstärke widergegeben werden können, kommen eigentlich nie in musik vor (ausser vielleicht orgelmusik), sondern in filmen in form von erdebeben, vorüberfliegenden raumschiffen und explosionen. (allerdings kann gerade letzteres auch auf normalen standboxen ganz schön beeindruckend wirken.....)
Liquaron
Stammgast
#3 erstellt: 28. Dez 2003, 12:16
Mhh hatte schon vor damit auch DVDs abzuspielen.

Gibt es denn einen "günstigen" aber guten Subwoofer?


Mfg Liquaron
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Dez 2003, 12:28
Warum schreibst Du nicht was Du ausgeben willst?

Zur eigentlichen Frage: Ich denke nein
Liquaron
Stammgast
#5 erstellt: 28. Dez 2003, 12:34
Würde gerne maximal 250EUR ausgeben.
Bekommt man dafür schon einen vernünftigen Subwoofer?


Mfg Liquaron
Peter_Pan
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2003, 12:42
hmmm,
mein Tip nimm lieber die 300er Preisklasse.
Da gibt es schon bessere. Kannst dich auch mal umschauen. Im Moment sind sehr viele auf der suche nach einem Subwoofer in dieser Preisklasse.

Mein persönlicher Tip:

-Yamaha YST-SW320
http://www7.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=45054

-AR Helios W30A (wenn du ihn noch wo findest)
http://www.csmusiksysteme.de/pages/shop.asp?cid=3&cpath=-3-&spath=-14--45-&sid=45&did=398

-Nubert nuBox AW-440
http://www.nubert.de/shop/pd1063028405.htm?defaultVariants=search0_EQ_Folie%20Schwarz_AND_search1_EQ_Schwarz_AND_{EOL}&categoryId=1


mfg Peter


[Beitrag von Peter_Pan am 28. Dez 2003, 12:43 bearbeitet]
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Dez 2003, 21:35
Zu Deiner Aussage: "Maximal 250.-" kann ich mich nur wiederholen:

Nein da gibt es nichts vernünftiges - nicht mal gebraucht.
Aber das hängt letztendlich von den Ansprüchen ab und sollte in jedem Fall mit Rückgaberecht in den eigenen vier Wänden probiert werden (ebay scheidet damit aus)
emil123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Dez 2003, 21:45
Bei Amazon gibt es momentan einen Canton AS 30 (2x 22cm Woofer) sowie einen JBL PB 12 (30er Woofer mit 250RMS glaub ich) für 199?. Vom Klang her kann ich leider nichts berichten.
Liquaron
Stammgast
#9 erstellt: 28. Dez 2003, 21:52
Ajaja das ist echt ein geiles Angebot.

Soll ich mir die JBL PB 12 holen?


Mfg Liquaron
Liquaron
Stammgast
#10 erstellt: 28. Dez 2003, 22:10
So ist jetzt Wurst!

Ich habe ihn mir einfach gegönnt!!!

So dann bin ich ja mal gespannt.
Aber bei dem Preis musste ich jetzt einfach zuschlagen.

Mein armes Konto weiß es hoffentlich zu schätzen


Mfg Liquaron
Liquaron
Stammgast
#11 erstellt: 28. Dez 2003, 22:33
Bitte beruhigt mich ein wenig und sagt mir das ich das richtige getan hab.

Hehehehe!

Ne jetzt mal ehrlich.
Was haltet ihr von dem Sub?


Mfg Liquaron
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Dez 2003, 22:59
Ich kann Dich beruhigen Liqui,

sich einen Sub aus ebay zu holen, den man nicht kennt (oder egal woher sonst) ist für MICH (meine persönliche Meinung bitte) völliger Schwachsinn...

Sei beruhigt, Du bist keine Ausnahme unter den Schnäppchenjägern der Welt (die sind selbst schuld)
das_n
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2003, 08:18
ich hätte ja, wenn ich vor der wahl as30 oder dieses jbl teil wäre, den canton genommen..........
Liquaron
Stammgast
#14 erstellt: 29. Dez 2003, 09:13
Ja ich weiß das es hier viele Canton Fanatiker gibt
Wird ja auch bestimmt seinen Grund haben.

Hat vielleicht trotzdem jemand Erfahrungen mit diesem Sub gemacht?
Oder kann mir andere Dinge zu ihm sagen?

Habe bis jetzt schon einiges über ihn gelsesen.
Dort wurde zwar berichtet das er einen wahnsinnig tollen Sound von sich gibt jedoch auch irgendwie schnell kaputt geht.


Ist da was dran?


Mfg Liquaron
das_n
Inventar
#15 erstellt: 29. Dez 2003, 10:15
ich hätte spontan den canton genommen, weil jbl für mich immer der "boom-box-hersteller" ist und ich mit jbl´s noch keine positiven erfahrungen gemacht habe...........
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 29. Dez 2003, 11:43
Meine Erfahrungen mit Canton Subs waren nicht berauschend - wie mit anderen preisgleichen Subs auch. Fürs Heimkino OK, für Stereo zu unpräzise und zu lahm (500.- - 1200.- Euroklasse).
MH
Inventar
#17 erstellt: 29. Dez 2003, 11:53
hi Liquaron,

verkaufe deine Magnats und leg Dir erstmal neue (gebrauchte) Lautsprecher zu. Dann kannst Du immer noch entscheiden ob Du einen Sub benötigst.

Gruß
MH
das_n
Inventar
#18 erstellt: 29. Dez 2003, 12:13
so schlecht sind seine vectors auch nicht.
Liquaron
Stammgast
#19 erstellt: 29. Dez 2003, 18:01
Also haben diese ganzen Magnat Kritiker eigentlich mal die Vector gehört?

Boah ich sag doch auch nicht das du ein Arschloch bist obwohl ich dich nicht kenne.

Also bitte erst Kommentare über die Boxen abgeben wenn man Erfahrungen mit ihnen hatte.

Vielleicht hattest du ja welche mit ihnen.
Dann wäre ich aber über eine qualitativ hochwertigere Aussage dankbar.


Mal ne Frage.
Ist das schlimm einen Subwoofer unter den Schreibtisch zu stellen?
Geht da Klang verloren?
Der Schreibtisch steht direkt an der Wand.


Mfg Liquaron
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 29. Dez 2003, 19:11


Ist das schlimm einen Subwoofer unter den Schreibtisch zu stellen?
Geht da Klang verloren?
Der Schreibtisch steht direkt an der Wand.


Vergiss es, das ist definitiv nicht gut. Der Sub sollte frei abstrahlen können und nicht irgendwo in einer Ecke, oder hinterm Sofa, oder wie auch immer eingepfercht sein.
Du wirst den Klangvorteil einer halbwegs freien Aufstellung irgendwo zwischen den Satelliten hören können im Vergleich zu "unter dem Schreibtisch".
Glaub mir und probier es aus.
Liquaron
Stammgast
#21 erstellt: 29. Dez 2003, 19:14
Mhh ajaja dann wirds aber in meinem relativ kleinen Zimmer eng.

Ist es Pflicht das der Sub zwischen den beiden Stereo Standlautsprechern steht?

Oder kann ich ihn auch woanders im Zimmer platzieren wo er frei steht?


Mfg Liquaron
raw
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 29. Dez 2003, 19:22
@Liquaron

zu deiner frage: ich weis nicht ob das was ausmacht, ich kenn ja nicht deinen raum; du müsstest das schon vieeel detailierter beschreiben (bild, ggf. auch zeichnung).
grundsätzlich würd ich das mir dem schreibtisch nicht für gut heißen...


der PB12 ist ein downfire subwoofer! also wenn schon ein heimkinosubwoofer! für hifi ist er nach vielen meinungen anderer scheisse, er soll angeblich nicht die leidstung haben, die jbl vorgibt, er soll nur brummen, es soll auch kein straffer, fein konturierter bass herauskommen...... usw...

natürlich hab ich den sub nicht gehört; ich habe nur die meinungen anderer leute, die den sub bei sich haben/hatten mal widergegeben... es gibt auch gute bewertungen (sind aber selten) über diesen sub, ich empfand aber dass die leute die total positiven bewertungen abgaben sehr wenig über hifi ahnung hatten und sich auch nicht vorher sich darüber und über andere subs informiert/angehört haben und somit nicht richtig wussten was komplexebassläufe sind und wie geil diese klingen bei einem gescheiten sub!

woher ich das jetzt weiß? ich hatte auch mal vor den sub zu kaufen bzw. ich wollte halt mal mehr wissen über diesen sub, weil ich damals dachte das problem mit dem bass wäre anders in meinem raum eh nicht zu überwältigen... hab mch getäuscht, denn als ich die nuBox 400 in meinem raum stehen hatte und die hörposition geändert hatte, hat sich dieses problem mit dem subkauf erledigt!




auch würde ich mir bei ebay generell nix kaufen...


.....tut mir leid, aber du hättest dich viel früher in diesem forum darüber informirern können und auch nicht so voreilig diesen sub kaufen sollen!!!


ps: ich hoffe dass du trotzdem mit dem sub zufrieden sein wirst. wie gesagt, ich habe ihn nicht gehört, sondern nur diese bewertungen über ihn gesehen...
Liquaron
Stammgast
#23 erstellt: 29. Dez 2003, 19:26
Hi raw!

Danke für deine ehrliche Antwort!

Mhh also ich habe lediglich gute reviews von diesem Sub gelsen.
Es gibt nur ein paar die ein negatives Statement zu ihm abgegeben haben.
Und dies auch nur weil ihnen der Sub hochgegangen ist

Hier sind 150 Reviews über den JBL PB 12:

http://www.audioreview.com/PRD_124897_2741crx.aspx#reviews

Die meisten fallen wirklich gut aus.
Naja ich kann ja mal einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben wenn er da ist.

Nur jetzt weiß ich nicht wo ich ihn hinstellen soll


Mfg Liquaron
Liquaron
Stammgast
#24 erstellt: 29. Dez 2003, 20:30
So habe jetzt zum 4. mal komplett mein Zimmer umgebaut nur wegen der Akustik. *schwitz*

Die Boxen gehen mir jetzt schon auf den Sack

So jetzt drüfte ich auch wunderbar meinen Subwoofer unterbekommen.

Also der Subwoofer steht nun wunderbar frei im Raum und genau mittig zu den Vector Boxen. *freu*

Hoffentlich haut das jetzt hin.


Mfg Liquaron
DerOlli
Inventar
#25 erstellt: 29. Dez 2003, 20:33
Heyho!

Nein, dass ist absolut keine Pflicht. Mein Sub. steht momentan auch etwas ausserhalb, nähe Wand zu beiden Seiten. Musst du für dich entscheiden, wie du es am besten findest. Für mich war das die beste Lösung weil es in meinem Zimmer a) den Bass am besten verteilt hat und b) der Bass so am stärksten ist...

Also, ausprobieren und dein Ideal finden. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden....

Liebe Grüße,

Olli.
raw
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 29. Dez 2003, 20:43
@Liquaron

ich habe diese reviews (nochmal) durchgelesen!... diese rewievs untermauern meine vorherige aussage: es ist ein heiumkino subwoofer! denn: er wird (fast) nur in heimkinos eingesetzt (zumindest bei den leuten die dort ihre rewievs gemacht haben). es wird auch machmal gesagt dass er zu stark dröhnt/wummert (also unpräzise spielt) bei musikbetrieb!!!!!

das hat auch wieder mit den komplexen bassläufen usw. zu tun. bei musik sind sie stark vertreten und man hört sie auch gut heraus. in heimkino gibt es solche komplexe bassläufe, aber die sind oft nicht so stark vertreten wie bei musik! heimkino ist ausserdem audio-visuell, was bedeutet man muss auf bild und ton (und auch handlung in diesem falle aufnehmen). bei musik folgt man nur der musik/dem klang!!! man ist also sehr konzentriert auf "audio". bei heimkino muss man bei gleicher konzentration das "audio" und das "visuell" aufnehmen, was bedeutet man achtet dann halt doch nicht mehr so arg auf den ton!!! ausserdem ist es bei heimkino nicht so störend wie bei musik, wenn der bass dröhnt (denn s.o. UND wenn dröhnt hört es sich ja mächtig an und es soll ja auch möchtig sein).


übrigens: einige leute ist der sub hochgegangen (hast du ja auch gesagt). daraus folgt bei mir die frage: wieso ist dir die betriebssicherheit relativ gleichgütig?

ausserdem: wenn ein sub "hochgeht" dann muss das doch wohl einen grund haben! stimmt! zu "laut" aufgedreht! aber: wie kann ein sub mit anscheinend 250WATT NENNLEISTUNG!!! hochgehen aufgrund zu lautem aufdrehen? simmt! die leistungs angabe ist falsch. bei einem sub mit einem 30er tieftöner und 250watt nennleistung weden edann wohl eher die zuhörer taub werden aufgrund der lautstärke (wären schon vielleicht so 120dezibel)
Liquaron
Stammgast
#27 erstellt: 29. Dez 2003, 21:03
Also ich habe ja auch vor mit den Boxen DVDs etc. zu schauen.
Naja wenn mir der Subwoofer nicht gefällt lässt er sich bestimmt auch gut über ebay vertickern.
Dann dürfte ich bestimmt den Einkaufspreis wieder rausschlagen.

Aber erstmal testen


Mfg Liquaron
raw
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 29. Dez 2003, 22:50
TESTEN! GENAU MEIN WORT!!!!!!

ja gut wenn du ihn doch für dvd oder sogar dann [)(] benutzen willst dann gehts doch! (ich hab gedacht du willst ihn für stereobetrieb haben, da man sich hier ja in der rubrik "stereo" befindet! )



dann noch viel spass beim TESTEN!!!!
Liquaron
Stammgast
#29 erstellt: 29. Dez 2003, 23:01
Ähhhhm ich kann doch auch DVDs mit einem Stereosystem schauen.......


Mfg Liquaron
DerOlli
Inventar
#30 erstellt: 30. Dez 2003, 00:28
Japp, nur raw ging jetzt davon aus, dass du DVD mit 5.1 schaust, bzw. hörst!

Liebe Grüße,

Olli.

P.S. wirklich testen, wenns dir gefällt ist doch in Ordnung. Wenn nicht, verschiebe ihn und stell ihn mehrmals um. Wenn immer noch nicht, wie du schon sagtest, bei Ebay wieder verscherbeln.
Liquaron
Stammgast
#31 erstellt: 30. Dez 2003, 09:15
Ok!

Danke nochmal für eure kompetente Hilfe!
Werde dann mal ein wenig berichten wenn die Komponenten endlich alle eingetroffen sind.


Mfg Liquaron
Nathan
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 30. Dez 2003, 10:05
Hi,


Den JBL SuB kenn ich nicht, hab den Canton AS 30 (allerdings schon länger, da gabs den noch nicht zum Konkurspreis bei egay oder so ). Benutze den auch nur für´s Dolby Digital, für Stereo taugt der nix, da fängts imho erst bei >800 EUR überhaupt mal an Sinn zu machen über einen Sub nachzudenken. Zudem halte ich von Subs im Stereo-Betrieb eh nich sonderlich viel, bisher hat mich da noch nix vom Hocker gehauen (bis auf den HGP-Sub mit den Fugas, der hat mir gefallen ) Ich würd da das Geld lieber in die Lautsprecher investieren, aber das is Geschmackssache.

Generell, wenn du sagst dein Zimmer ist sehr klein musst bissel vorsichtig sein, sonst hast am Ende noch dröhnen und sonst nix....Ich musste mit dem Canton auch ziemlich experimentieren bis ich nen einigermassen präzisen Tiefbass erreicht habe (völlig freie Aufstellung, Ankopplung mit Spikes an den Esstrich etc..)und mein Wohnzimmer hat über 30qm. So bin ich aber sehr zufrieden damit. Das ist eben das Problem an den "billigen" Subs (obwohl auch 250 Euronen Geld ist, so ists ja nich^^), sie spielen von Haus aus schon nicht sehr schnell und präzise, wenn man sie dann noch in eine Ecke, hinter die Couch oder untern den Schreibtisch pfercht verkommen sie zu Dröhnkisten.

Also bissel sorgfalt walten lassen

Regards

Nathan


[Beitrag von Nathan am 30. Dez 2003, 10:07 bearbeitet]
das_n
Inventar
#33 erstellt: 31. Dez 2003, 08:03
wobei man den as20 da nicht ganz vergleichen kann, da es ein bandpass-sub ist und man hier auch schon über laufzeitunterschiede, also verzögerte basswidergabe reden könnte......
Liquaron
Stammgast
#34 erstellt: 31. Dez 2003, 12:07
Also gerade ist mein Subwoofer angekommen.

Oh mein Gott schaut der goil aus!!!!

Nur leider kann ich ihn noch nicht testen da mein rest der Anlage noch nciht da ist


Mfg Liquaron
alex2k3
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 01. Jan 2004, 22:04
hi ich guck mich auf gerade nach nem sub um und hab nun den caton as 30 bei amazon eben für nur 199EUR entdeckt und überleg mir nun den zu kaufen! is der empfehlenswert?
hab zimmer mit 50m² und brauch ihn vornehmlich für musik und nur nebenbei für homekino, dvd etc.!
Liquaron
Stammgast
#36 erstellt: 02. Jan 2004, 15:11
Kurzes Feedback!

Also ich habe meinen Subwoofer mal kurz über meinen Fernseher angeschlossen um seine Funktionsfähigkeit zu testen.
Ich habe dann mal probeweise auf den nächsten Musiksender geschaltet und auf ein richtiges Rocklied gewartet.

Ich muss sagen ich bin von dem JBL PB 12 wirklich begeistert.
Der Sub klang schön warm und kräftig.
Keinesfalls störend oder aufdringlich.

Hoffentlich kommen jetzt bald meine anderen Komponenten, so dass ich euch mehr über diesen Sub erzählen kann.


Mfg Liquaron
emil123
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 04. Jan 2004, 17:48
Freut mich behilflich gewesen zu sein ;-)
Stöhnie
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 04. Jan 2004, 18:05
ich habe mir deinen sub eben bei jbl.com angeguckt. ist doch hammer das teil!! da kann man neidisch werden. ich mit meinem sub10...
alex2k3
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 04. Jan 2004, 23:10
hi... war auch auf der suche nach nem sub und hab dann auch den jbl pb 12 bei amazon entdeckt aber er war schon ausverkauft... :/

war natürlich zuerst enttäuscht das mir das geile angebort durch die lappen gegangen ist...

das geile kommt aber etz: ich hab am nächsten tag (freitag letzte woche) nochmal den gleichen artikel aufgerufen (warum auch immer... ich weiss es selbst nicht ;O)! und siehe da... er wurde wieder angeboten... zwar nich von amazon aber bei amazon marketplace von nem anbieter (mit guten bewertungen) für nur ~170EUR hab sofort zugeschlagen!

bin total gespannt! Liquaron erzähl mal noch mehr davon! meiner kommt erst nächste woche
Liquaron
Stammgast
#40 erstellt: 04. Jan 2004, 23:15
Hehe da kann ich dir leider noch nicht mehr erzählen.

Mein komplette Anlage trudelt erst nach un nach ein.

Bis jetzt ist erst der Subwoofer und mein CD Player da.

Der Receiver, die Boxen und die Kabel fehlen leider noch.

Aber ich sage nur das Ding ist optisch auf jeden Fall schon gigantisch.

Als ich ihn an meinem Fernseher angeschlossen hab und ihn nur leicht aufdrehte fingen die Türen meines Schrankes an zu klappern.

Ich sag euch das downfiring System ist brutal. Ja brutal GEIL!!!!!!

Optisch ist er schon ein schmankerl.

Leider passt er nicht soo gut in mein Zimmer.
Das liegt aber eher an meinem Zimmer als an dem sehr schönen Look des Sub.


mfg Liquaron
alex2k3
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 05. Jan 2004, 00:05
hi

hehe geile sache... freu mich schon dermaßen ^^

hoffe der kommt morgen, is aber eher unwarscheinlich!

naja egal... ich denk ich mein zimmer passt er sogar optisch ganz gut da das meisste in ahorn schwarz und silber gehalten ist

also dir dann auch schonmal viel spass!

cya
Liquaron
Stammgast
#42 erstellt: 05. Jan 2004, 00:06

hi



hoffe der kommt morgen, is aber eher unwarscheinlich!




Also meiner war nach einem Tag da.

Im Gegensatz zu meinen anderen Komponenten.
alex2k3
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 05. Jan 2004, 00:17
hey

schnelle antwort sehr löblich ^^

hab meine freitag abend bestellt... aber geliefert wird halt nich von amazon direkt sonder von nem anbieter des amazon marketplace...

aber da stand auch versandfertig in 1-2 tagen!

evtl. sind se dann ja wirklich morgen da

das wärs hehe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Player Sony oder Onkyo
puschel1711 am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  8 Beiträge
Sony STR-DE197 - CDP-XE270
V200 am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  4 Beiträge
Kabelkauf für ganze Anlage
Liquaron am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  3 Beiträge
boxen für sony str-de185
helgeyo am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  7 Beiträge
Subwoofer
Jan86 am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  25 Beiträge
Technics oder Sony CD-Player?
Nac am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Sony STR-DE225 oder Neukauf?
elbajo am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  6 Beiträge
Kompaktboxen+Subwoofer für Sony AVR
deadmus am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  7 Beiträge
Quadral oder Sony?
MaKe95 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  3 Beiträge
Sony CDP X-779ES
Stefan1069 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.977