Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche USB-Kompaktanlage bis 250€?

+A -A
Autor
Beitrag
Alease
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2008, 20:27
Hallo zusammen,

ich suche eine Kompaktanlage mit USB-Slot. Da ich mein Studentenkonto nicht zu sehr belasten möchte, soll der Spaß nicht mehr als 250€ (möglichst inkl. Versand) kosten. Bisher bin ich auf folgende Anlagen gestoßen:

Kenwood K-501 USB
Philips MCM 700
Karcher KA 103

Mein Favorit ist momentan die Kenwood, obwohl die leider keine MP3-CDs abspielen kann und auch keine ID3-Tags ausliest.
Von Philips hab ich nicht so gute Bewertungen gelesen. Die scheinen bei der Verarbeitung zu kränkeln. Ansonsten hat die MCM 700 den Vorteil, dass sie eben MP3-CDs usw abspielt.
Von der Firma Karcher hab ich noch nie etwas gehört. Sehr seltsam, das es die wohl nur bei Amazon zu kaufen gibt. Aber sehr interessant. Nur, ob man für den Preis was anständiges bekommt ist fraglich (vor allem bei den Features; kann auch DVD usw., vll leidet da die Bedienfreundlichkeit?). Kennt die jemand?
Hier im Forum wird ja oft auch Onkyo CS315 vorgeschlagen, die mir aber wegen dem fehlenden USB-Slot nicht so gefällt.
Die yamaha pianocraft e320 ist mit knapp über 300€ eigentlich schon zu teuer, 50€ kann ich leider nicht mal so eben aus dem Ärmel schütteln

Allem in allem soll die Anlage in meiner kleinen 4x4m großen Bude stehn und auch an den PC anschließbar sein.

Jedenfalls wäre ich über eure Meinung dankbar, nehm auch gern neue Vorschläge zur Kenntnis. Ohne vorher jemanden gefragt zu haben, trau ich mich nicht an die Dinger ran, zumal ich keinen Händler gefunden habe bei dem ich die Kenwood mal Probehören könnte (wär auch über solch einen Tipp im Raum Karlsruhe dankbar ;))

Gruß, Alease


[Beitrag von Alease am 12. Jan 2008, 20:28 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2008, 03:24
Die Karcher-Anlage war mir jetzt auch neu. Ein durchaus attraktives Teil. Allerdings gibt es zwar jede Menge Aus-, aber keine Eingänge, will sagen PC anstöpseln ist nicht. Sub anstöpseln geht genausowenig.

Konsumekeltronik von Philips, naja - nur allzuoft Papierform hui, Realität pfui. (Gegen die Rasierer ist nichts zu sagen - die werden auch in Holland hergestellt, jedenfalls die mit dem typischen Scherkopfpatent. Mittlerweile gibt es wohl auch China-Billigdinger frei nach Braun, die Verpackung verrät's.)

Bleibt noch Kenwood. Die mitgelieferten Boxen wurden ja als etwas "flügellahm" moniert (Wunder sind bei einem 10er Tieftöner in einer kleinen BR-Box auch kaum zu erwarten, zumal das Budget recht klein sein dürfte), dafür gibt es einen Aux-Eingang. Ebenfalls vorhanden ist ein Subwoofer-Ausgang, den man später durchaus gebrauchen könnte.
filtzi88
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jan 2008, 14:27
Nur als kleine Anregung:

Scharp stellt auch Anlagen mit Usb ausrüstung und mp3 cd kompatibilität her, aber wie es bei denen mit Eingängen aussieht weiß ich nicht.
Aber ich glaube es lohnt sich sicher für dich
mal auf der sharp homepage ein bisschen umzusehen.

Edit: 2 Kompakte, die genau in dein Budget passen:

Nummer eins

Nummer zwei

Beide unterstützen mp3 cds, und usb sticks, und haben jeweils einen Eingang.
Subwoofer anstöpseln ist auch bei beiden möglich.


[Beitrag von filtzi88 am 13. Jan 2008, 14:38 bearbeitet]
Alease
Neuling
#4 erstellt: 14. Jan 2008, 21:59
Danke für die Tipps.
War heute mal bei einem einschlägigen Elektronikmarkt und hab mir die Geräte mal angesehen/angehört. Die Kenwood war ganz gut, nur sind die Lautsprecher irgendwie "billig" gemacht. Ziehmlich dünnes Holz. Die Yamaha pianocraft E320 hat da schon einiges mehr hergemacht, klang auch irgendwie voller in meinen Ohren. Vielleicht sollte ich doch noch einen Monat warten und mir lieber das Glanzstück holen. Irgendiwe war die Bedienung der Yamaha auch intuitiver...
BenderT101
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jan 2008, 13:37
Warum keine Panasonic SC-PMX2? Die würde ich deinen Vorschlägen allemal vorziehen...



Was aber alle Welt an diesen Pianocraft-Teilen findet erschliesst sich mir überhaupt nicht?
Alease
Neuling
#6 erstellt: 16. Jan 2008, 10:01
Die Panasonic hat leider keinen AUX-Eingang. Ich kann also meinen PC nicht anschließen. Außerdem fehlt ein Subwoofer Anschluss, irgendwann hätt ich aber gern noch einen.
Panasonic fällt daher leider durch
filtzi88
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jan 2008, 16:51
Was ist mit den beiden sharps die ich dir verlinkt habe?
Hast du sie mal angeschaut, die erfüllen deine Anforderungen!
Alease
Neuling
#8 erstellt: 22. Jan 2008, 16:51
Also, die so eine Sharp-Anlage hab ich schonmal gesehn, nicht gerade die vll, aber äußerlich (Design) geben die sich ja nicht wirklich viel. Und ehrlich gesagt gefallen die mir nicht wirklich. Außerdem find ich 5 CD-Laufwerke ein bisschen viel.

War darum vor kurzem auf einem Kurztripp zum kleinen Nachbarn des Jupiter und hab mir von dort eine Yamaha E320 mitgenommen. Die läuft nun schon eine Weile und ich bin voll zufrieden. Hab sie sogar runterhandeln können und ca 11% gespart. War dann billiger als in einem Online-Shop.
Aber es stimmt, dass man von oben durch das Gitter auf die laufende CD schaun kann (hab ich irgendwo mal gelesen).
filtzi88
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jan 2008, 21:45
Na dann, noch viel spaß mit deiner neuen Anlage!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage mit DVD/USB bis 250?
Hipp-Hopp am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  2 Beiträge
Kompaktanlage bis 250 ?
Torbinho am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  4 Beiträge
Welche Kompaktanlage?
MaBe85 am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  3 Beiträge
Welche Kompaktanlage mit USB, DAB+, Internetradio, Kopfhörer?
Techflaws am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage bis 200?
MK42 am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  6 Beiträge
Kompaktanlage
Neo092 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
Welche Kompaktanlage bis 200?
TheGroßer am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
Suche Kompaktanlage (bis ca. 250?)
oetzi83 am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  6 Beiträge
Welche Kompaktanlage ?
Teuflisch-gut_ am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  4 Beiträge
Welche Kompaktanlage?
am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Karcher
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 130 )
  • Neuestes Mitgliedsantauwe
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.421