Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


lautsprecher bis 100€

+A -A
Autor
Beitrag
16v
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Feb 2008, 14:28
hallo

ich steh vor einer irgendwie fast unlösbaren aufgabe

ein freund von mir möchte lautsprecher für insges. max 100€ kaufen.
also stereopaar für 100€.

ich pers. hab ihm gesagt dass das unmöglich ist, da er auch gewisse klangansprüche hat und halbwegs laut soll es auch gehen.

was meint ihr ?
gibts da was oder eher -wie mein vorschlag- auf mind 200 sparen.

verstärker auftreiben ist kein problem.
da kann man ja was gebrauchtes nehmen.
aber lautsprecher würde ich eher neu kaufen.

also, 2speaker neu für 100€ die besser als ein logitech system klingen (sollt ned so schwer sein) und halbwegs laut gehen.
impossible oder ?
wenns geht regallautsprecher
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2008, 15:33
Hi!

Beim Gebrauchtkauf problemlos zu realieren.

Grüße

Frank
16v
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Feb 2008, 16:04
hehe ja aber bei speaker weiß man nie wie die vorher behandelt worden sind

ich hab jetz die heco victa 200 gesehen, die kosten im paar 120€ und das wäre bei ihm im grünen bereich.

kennt hier jemand die ? klingen die bißchen fürs geld ?
ich mein heco is ja nicht irgendeine marke
filtzi88
Stammgast
#4 erstellt: 07. Feb 2008, 16:44
Für Standlautsprecher:

http://www.speakertr...l=SB%20238%20schwarz

Früher 55 €das stück, wenn du nochmal auf "home hifi" links klikst gibts noch mehr.

Kenn ich nicht, haben aber einen garnicht allzu schlechten Ruf.


Die hier:

http://www.google.de...kI1m92oOSJdT10NMyZqQ

Haben zwar im Forum nicht so nen dollen Ruf, aber ich habe sie selber, bei meinem Receiver nbisschen die Höhen angehoben.

Ist zwar nicht perfekt (teilweise fehlen immernoch die höhen ein bisschen) aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit ihnen.


[Beitrag von filtzi88 am 07. Feb 2008, 16:46 bearbeitet]
16v
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Feb 2008, 17:41
danke für die tipps.

ich glaub es werden die heco victa 300 werden.
gibts beim conrad für 150€ das paar statt normal 200€.

haben in div. testberichten überall ziemlich gut abgeschnitten.
auch so machen sie nen guten eindruck.

die eltax sind wirklich brauchbar ?
filtzi88
Stammgast
#6 erstellt: 07. Feb 2008, 18:39
Puh, das ist ne schwere Frage.
Brauchbar...ich glaube eingentlich nicht.

Für mich sind sie in Ordnung, aber ich hatte vorher 16€tröten (3 Jahre lang) und deshalb keine hohen Ansprüche.

Wem aber Transparenz, Auflösung und höhen wichtig sind bzw. Ansprüche hat sollte die Finger davon lassen.

Mit den Hecos solltest du auf jeden Fall besser beraten sein!
#sonic#
Stammgast
#7 erstellt: 07. Feb 2008, 19:11
er sollte lieber auf gebrauchte LS setzten - für 100 Euronen bekommt er mit Sicherheit um Klassen bessere LS als es neue Billigheimer bieten. Ich habe beim Gebrauchtkauf bisher nur beste Erfahrungen gemacht, allerdings sollten die LS persönlich abgeholt werden, um noch vor Ort einen Funktionstest durchführen zu können. Ob jemand pfleglich mit den LS umgegangen ist, erkennt man doch schon am äußeren Zustand der LS. Wer mal dazu bereit war, rel. viel Geld für LS auszugeben, wird schon aus Gründen des Werterhaltes ordentlich mit den LS umgehen - auch wenn er sie dann irgendwann nur noch für ein Butterbrot veräußern kann ... Auch ist im Gegensatz zum Angebot an neuen LS in der Preisklasse das Sortiment der Gebrauchten um die 100 € wesentlich größer (und interessanter).


vg
#sonic#
#sonic#
Stammgast
#8 erstellt: 07. Feb 2008, 19:24
für rnd. 200.- habe ich z.B. mal die Heco Superior 850 Forte bekommen - immerhin ehemals Spitzenklasse 3 lt. Steroplay, NP ca. 2800 DM. Zustand fast wie neu + der Klang nach meinem Geschmack ganz hervorragend. (Waren nur zu gross ... die Dinger sind riesig :D)

vg
#sonic#


[Beitrag von #sonic# am 07. Feb 2008, 19:31 bearbeitet]
16v
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Feb 2008, 19:29
hehe sicher aber er will nicht gebraucht kaufen.
filtzi88
Stammgast
#10 erstellt: 07. Feb 2008, 19:51
Ach ja, welche Lautsprecher auch noch einen recht guten Ruf hier im Forum haben sind die JBL Controll one.
Ehrlich gesagt kann ich mir aber kaum vorstellen, dass die das nötige Bassfundament mitbringen, die Hecos werden sie ziemlich sicher nicht schlagen können

Jbl bei Amazon


Edit: Die erste Kundenrezension ist ziemlich Lesenswert.

Das Fazit vom Verfasser:

Ich empfehle diese Boxen für:
- Surroundsysteme
- zum Aufwerten von Microanlagen (wer die mitgelieferten Billigboxen durch diese JBL austauscht wird garantiert ein klangliches Wunder erleben!!)
- als Zweitboxen, zum Beispiel um Abends in guter Qualität Musik zu hören, ohne Kopfhörer aufsetzten zu müssen und ohne die Nachbarn durch Tiefbässe zu stören
- in Kombination mit Subwoofer als Hauptlautsprecher
- als Hauptlautsprecher, wenn man ein kleines Zimmer hat (weniger als 15qm) und wer auf tiefste Bässe verzichten kann und Musik eher genießt und nicht voll aufdreht


[Beitrag von filtzi88 am 07. Feb 2008, 19:55 bearbeitet]
iguanaspoil
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Feb 2008, 19:53

filtzi88 schrieb:
Ach ja, welche Lautsprecher auch noch einen recht guten Ruf hier im Forum haben sind die JBL Controll one.
Ehrlich gesagt kann ich mir aber kaum vorstellen, dass die das nötige Bassfundament mitbringen, die Hecos werden sie ziemlich sicher nicht schlagen können

Jbl bei Amazon



ich hbas sie mal gehört und muss sagen, dass sie meiner meinung nach einen sehr guten bass hatten

ob sie besser/schlechter sind als die heco ann ich allerdin gs nich sagen
piccohunter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Feb 2008, 20:04
Die JBL Control One sind in der Tat sehr gut klingende Lautsprecher.

Im Preis/Leistungsverhältnis ungeschlagen, zaubern sie einen Klang in den Raum, der locker mit Boxen mithalten kann, die ein vielfaches kosten. Aufgrund Ihrer Größe ist aber in der Tat eine Unterstützung durch einen Subwoofer ratsam, aber nicht unbedingt zwingend erforderlich. Das hängt aber von der Hörlautstärke, der bevorzugten Musikrichtung und nicht zuletzt vom persönlichen Geschmack ab.

Die JBL Control One ist vielleicht deshalb so preisgünstig, weil sie ursprünglich für den (semi)professionellen Bereich als Monitor- oder Abhörlautsprecher für Tonstudios und Übertragungswagen konzipiert wurde, und somit der "Preisbonus" für den Home-Hifi-Bereich entfallen konnte Insgesamt sehr robust, das Design ist vielleicht nicht wirklich auf Wohnräume abgestimmt, aber aufgrund der relativ kompakten Maße trotzdem gut zu integrieren.
Ich selbst habe 5 Stück im Einsatz. (5.1-Anlage, siehe Profil)
Eine klare Empfehlung von mir!
EvilErny
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Feb 2008, 20:06
Einfach mal in der Bucht nachschauen und ein paar gebrauchte LS kaufen. Da findet man schon so das ein oder andere Schnäppchen
16v
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Feb 2008, 20:31
hehe mit den control hab ich auch schon überlegungen angestellt.

aber er meint er will lieber was was zu seiner wohnung passt.
am sa. hörn wir uns mal die hecos an.
ich werd ihn versuchen zu überreden die 300er zu kaufen.
die kosten 30€ mehr gehen aber nochmal besser laut den testberichten.
ht is ja der gleiche, nur größerer tmt (17 statt 12cm) und generell größeres gehäuse.
und biamping anschlüsse :D... die er 100pro nicht brauchen wird.

ebenfalls hab ich die jbl balboa10 überlegt.
aber irgendwie schon relativ teuer.

ansonsten noch magnat monitor 110 für 70€.

aber da sollten die hecos schon besser sein
kosten ja um die 200€ normal.
und ich dachte conrad wär immer teuer :D... dort 149€ ^^
Ken_
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Feb 2008, 22:47
schomal magnat monitor 220 gehört 80okken neu bei ebay klingen relativ angenehm für den Preis auf jeden fall gut.
Lukas_D
Inventar
#16 erstellt: 08. Feb 2008, 16:31

Ken_ schrieb:
schomal magnat monitor 220 gehört 80okken neu bei ebay klingen relativ angenehm für den Preis auf jeden fall gut.


Auf jedenfall in betracht ziehen, für den Preis sicher nicht schlecht und um einiges besser als die Monitor 110


[Beitrag von Lukas_D am 08. Feb 2008, 16:32 bearbeitet]
16v
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Feb 2008, 18:12
ok danke für die tipps

und im vgl zu den canton victa 300 ?
audiophilanthrop
Inventar
#18 erstellt: 08. Feb 2008, 20:38

16v schrieb:
ok danke für die tipps

und im vgl zu den canton victa 300 ?

Die ist wohl auch OK (ist aber 'ne Heco ).
16v
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Feb 2008, 23:24
hehe mein ich eh
DiSchu
Stammgast
#20 erstellt: 10. Feb 2008, 23:27
Bei lostinhifi.de gibts die Heco Victa 300 gerade für 120,00 EUR/Paar ... klick

Gruss DiSchu
Coolrunning1986
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Feb 2008, 12:15
In dieser Preislage bei Hirsch&Ille gucken die sind im Preis immer ganz gut.
Ansonsten ist das finde ich ein typisches Selbstbeu Buget. Ich emphehle die Bauvorschläge aus der HobbyHifi. Gibt es als Bausatz (ohne Gehäuse) bei Strassacker
Holz für gehäuse gibt es im Baumarkt deines vertrauens für ein Paar Euros dann noch ne Dose Lack und fertig is ein super LS für ganz kleines Geld

Gruss Immanuel
oollii
Gesperrt
#22 erstellt: 11. Feb 2008, 18:45
so, hier sogar noch biller als der bausatz:

http://www.speakertr...l=SB%20238%20schwarz

stand ls für 39 euro pro stk, zuschlagen!

hab mir die regaldinger davon geholt, klingen sehr gut. haben 25eur pro stk gekostet und klingen ein- bis zwei welten besser als die jbl control one.

in der aktuellen hobby hifi ist nen bauplan für die chassis von speakertrade, ich denke das sind die selben wie in der reg-ls.
filtzi88
Stammgast
#23 erstellt: 11. Feb 2008, 18:47
die hatte ich auch schon empfohlen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für max. 100?
z0n!c am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  11 Beiträge
Lautsprecher für Fernseher max 100?
thommy125 am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  4 Beiträge
WLAN-Lautsprecher bis max. 100? mit Netzbetrieb
Elwynn am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher für 40m2 partyraum ~100?
suriya83 am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  8 Beiträge
Welche und was für Lautsprecher?
identic am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  8 Beiträge
Receiver + Boxen 100€ gebraucht, gibts da was gutes?
loby83 am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  3 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher für max. 100???
chun-schneider am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  5 Beiträge
Einsteigerhilfe - Verstärker bis 100?
JeRiKo1 am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher für 100?
Alex012 am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  16 Beiträge
Lautsprecher für Plasma
Lazarus94 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.905