Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon AVR 2307 für 399,- - zuschlagen?

+A -A
Autor
Beitrag
seasack
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2008, 20:50
Hi!

Mein guter Yamaha AX-470 nervt wegen des knisternden Eingangswahlschalters.

Ich suche was neues, habe nur 2 alte JBL-Control One dran - und ich habe noch einen Plattenspieler, den meine Tochter nutzt. Höre sonst Alternative Country / Rock.

Sollte ich bei dem Denon hier im Saturn zuschlagen?
Thomas_Progrado
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Mrz 2008, 22:44
Super Preis. Absolutes Schnäpchen. Der Saturn macht mit Sicherheit verlust.
Für deine Boxen eigentlich zu gut
L.G.
Luicypher
Stammgast
#3 erstellt: 06. Mrz 2008, 13:18
Moin,

mal ne Gegenfrage: Warum solltest du soviel ausgeben? Wenn ich dich richtig verstanden habe, sollen an dem Verstärker zwei JBL Control One betrieben werden; Quellen sind vermutlich ein CD-Spieler und ein Plattenspieler?
Ich persönlich würde mir für rd. 50-75 Euro einen guten gebrauchten Verstärker kaufen, aber wenn's neu sein soll, gibt es für rd. die Hälfte auch absolut brauchbares; z. B. Denon PMA-500AE.
Einen Surround-Verstärker mit Zipp & Zapp braucht's hier doch gar nicht.

Gruss, Jan.
c3pojs
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mrz 2008, 13:29
@jan
ja geil ,hans rüdi g. für celtic frost. lange nicht gesehen...

@all : sorry fürs dazwischenquatschen.

gruß c3
seasack
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mrz 2008, 14:33

Luicypher schrieb:
Moin,
mal ne Gegenfrage: Warum solltest du soviel ausgeben? Wenn ich dich richtig verstanden habe, sollen an dem Verstärker zwei JBL Control One betrieben werden; Quellen sind vermutlich ein CD-Spieler und ein Plattenspieler?
Ich persönlich würde mir für rd. 50-75 Euro einen guten gebrauchten Verstärker kaufen, aber wenn's neu sein soll, gibt es für rd. die Hälfte auch absolut brauchbares; z. B. Denon PMA-500AE.
Einen Surround-Verstärker mit Zipp & Zapp braucht's hier doch gar nicht.
Gruss, Jan.


Mmh, ist was dran. Ich wollte auch auf "Vorrat" kaufen, falls ich doch mal mehr will.
Luicypher
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mrz 2008, 15:55
@ seasack

Worauf bezieht sich denn das "mehr"? Größere (bessere ) Lautsprecher? Oder der Umstieg auf Surround? Gibt es einen groben Zeitrahmen für die wie auch immer geartete Veränderung?
Mal so fabuliert: Mehr bedeutet andere/bessere Lautsprecher. Dann könnte evtl. ein preiswerter Ersatzverstärker (z. B. der Denon) unterdimensioniert sein. Könnte. Ich halte den hörbaren Einfluss von funktionierenden Transistorverstärkern an durchschnittlich leistungshungrigen Lautsprechern für überschaubar. Im Medium-Segment für gradezu kaum seriös reproduzierbar.
Ein Surroundverstärker ist dann imho immer noch die falsche Wahl.
Andere Variante: Mehr bedeutet den geplanten Umstieg auf Surroundklang. Ok, dann könnte man den Denon in Betracht ziehen. Ein ganz schlechtes Angebot ist's ja wirklich nicht.
Ist es so gut, dass man deutlich vor dem Lautsprecherkauf den Receiver kauft? Kommt auch darauf an, wie viel Zeit zwischen dem Receiverkauf und dem Lautsprecherkauf liegen wird. Bei einem Zeitfenster von größer als 6 Monaten wäre ich zurückhaltend.

Gruss, Jan.
Luicypher
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mrz 2008, 16:05
OT on
@c3pojs:
Super Platte, super Cover. "Circle of the tyrants", was für ein Lied!! Und diese schönen Uh's und Oh's.
OT off.

Gruss, Jan.
c3pojs
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Mrz 2008, 16:23
sorry leuts -last OT

obwohl ich mehr auf H.R.Giger als auf Celtic Frost stehe
hab ich die platte auch im regal stehen.
unbedingt sehenswert : Giger museum /schweiz
Giger Bar /tokio
OT off - bin weg

gruß c3
seasack
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Mrz 2008, 18:32
Danke fuer die vielen Tipps.

Ich werde das Ding nicht kaufen. In der Tag war wohl mein "Geiz-ist-Geil"-Gen noch aktiv.

Ich werde in ein paar Monaten umziehen und hätte dann gerne einen neuen Verstärker und neue Boxen. Surround brauche ich nicht, der WAF ist da auch von grosser Bedeutung.

Ich überlege, auf ein paar kleine KEF-Kompaktboxen und eben einen neuen Verstaerker bzw. gebrauchten zu wechseln, der auch Plattenspieler-tauglich ist.

Nochmals danke, habe wohl Geld gespart
Luicypher
Stammgast
#10 erstellt: 07. Mrz 2008, 08:57
Moin,

gute Entscheidung (nicht nur weil ich's auch so machen würde, ).
Es macht imho wesentlich mehr Sinn, dann bei einem vernünftigen Händler vorstellig zu werden und sich auch hinsichtlich eines Paketes (Lautsprecher + Verstärker) beraten und Angebote geben zu lassen. Zuweilen haben die dort auch gebrauchte Geräte aus Inzahlungnahmen im Verkauf. So macht das jedenfalls "mein" Händler.
Und nebenbei; bei den letzten vier Käufen von Unterhaltungselektronik (Verstärker, Surround-Receiver, CD-Spieler & Fernseher) habe ich bei den jeweiligen Fachhändlern absolut brauchbare Preise bekommen. Teils dtl. günstiger als MediaMarkt & Co. Und wenn die Preise nicht niedriger waren als bei den oben genannten, dann waren die Differenzen so gering, dass es völlig absurd wäre, sich das zuweilen dämliche Gesabbel einiger der bei den o. g. beschäftigten Verkäufern anzutun. Und auf die angenehme "Bauchpinselung" in Form netter Gespräche, einem leckeren Kaffee usw. zu verzichten.
In diesem Sinne: Support your local dealer!

Gruss, Jan.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kanton karat m 35 dc für 399?/stück - zuschlagen?
GorgX am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  2 Beiträge
Standboxen für Denon AVR-2105
Der_Frankie am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  5 Beiträge
Boxen für Denon AVR-1306
haillo am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  13 Beiträge
Standlautsprecher für Denon AVR-3310
TerraNola am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-1507
customcore am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  5 Beiträge
Denon AVR 3801 für Stereo?
Hobst am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  32 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-1911
Klatty am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  9 Beiträge
Endstufe für Denon AVR 3806
calli7 am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  6 Beiträge
Standlautsprecher für Denon AVR-X4000
Mo1992 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  26 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-3311
der_blitzer am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.531