ARCAM Alpha 3 . aber welche Boxen!

+A -A
Autor
Beitrag
alexandre
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Feb 2009, 23:01
Hallo!

Ich bin seit kurzem glücklicher Besitzer des oben genannten Verstärkers. Habe das Teil günstig bekommen, vor allem da es anscheinend wie neu ist! Der Klang hat mir spontan super gefallen, trotz folgendem Problem:
Die Boxen. Ich habe nicht besonders gute Magnat Standboxen...

Wegen knappem Budget (bis 200€ wäre super!) bin ich auf der Suche nach gebrauchten Kompaktlautsprechern oder kleinen Standlautsprechern (Raumgröße: ca 20qm) - habe bisher immer nach Schnäppchen (vor allem in der Bucht) von z.B. folgenden Firmen gesucht: Celestion (nach einem Tip aus dem Forum), Klipsch, Tannoy, Mission, Kef, ...

Könnt ihr mir noch genauere Empfehlungen geben? Bin für jeden Vorschlag dankbar!

Grüße

Alexandre
alexandre
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Feb 2009, 11:06
Nachtrag:
Ich beobachte gerade zum Beispiel diese Auktionen:

Kef Cantor III

Triangle Comet

Mission 782

Ich weiß nicht, ob die mein Budget übersteigen werden, aber vielleicht könnt ihr mir noch andere empfehlen!

Wäre diese etwas gewesen:
Tannoy

Grüße!
alexandre
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Feb 2009, 11:26
Habe gerade noch folgende gefunden...

Arcus AS4
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 24. Feb 2009, 01:00
Hallo,

meines Wissens ist der kleine Arcam nicht sonderlich stark auf der Brust. Boxen mit hohem wirkungsgrad sind angesagt.

Die alten Tannoys wären in dieseer Hinsicht sicher nicht schlecht gewesen.

Die Kef und die Triangle kenne ich leider nicht.

Aber wenn Du uns sagst, welche Musik Du gerne hörst können wir dir etwas konkretere Hinweise geben

Gruß
Bärchen
Bärlina
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Feb 2009, 01:41
KEF:

Ich würde mir bestätigen lassen, daß alle sonstigen Chassis, insbesonders der Hochtöner der linken Box, absolut okay sind.

Auf dem kleinen Bild hat der Hochtöner so eine seltsame Schattierung wie von einer Delle in der Membrane.

Triangle:

Der Anbieter macht keine Angaben, daß es sich um die Originalchassis oder wenigstens gleichwertige Ersatzchassis handelt.

Diese Hat-mal-gekostet-würde-kosten-Angaben erzeugen bei mir immer ein Stirnrunzeln.

Mission:

Bemerkenswert: Keine Angabe zur eigentlichen Funktionstüchtigkeit !

,
Erik
alexandre
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Feb 2009, 15:18
danke für das feedback!

habe dem verkäufer der missions gerade ne mail geschrieben, mal sehen...

wie sieht es mit den arcus aus? die kann ich selbst abholen und gleich auf funktion testen...

grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Arcam alpha 3
Doriangray am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  3 Beiträge
Arcam alpha 7
JanHH am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Arcam Alpha 10
Mäxe am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  4 Beiträge
Kauf Arcam alpha 8 Verstärker
linx25 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  4 Beiträge
Ersatz für meinen Arcam Alpha 8
catawompus am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  15 Beiträge
Arcam Verstärker
ZongoZongo am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker zusammen mit Arcam Alpha 7, Wharfedale Evo 10
renton24 am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  4 Beiträge
Welche Kompaktbox für ARCAM Kette ?
ACamp am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  5 Beiträge
Boxen für Arcam A-90
am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  21 Beiträge
arcam cd62 oder arcam cd73?
pjotre am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedsteff_86
  • Gesamtzahl an Themen1.406.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.793.419

Hersteller in diesem Thread Widget schließen