Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherkabel

+A -A
Autor
Beitrag
alkaline_24
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Mai 2009, 17:12
Hi, hab vor meine Lautsprecherkabel auszutauschen.
Hab bisher 1,5 mm² ausm Baumarkt drann und will mir jetzt
2,5 mm² von Oehlbach oder Hama holen. Natürlich keine, wo der Meter 4 Euro kostet. Kann mir jemand was vernünftiges empfehlen? Auf was muss ich achten?
'Alex'
Moderator
#2 erstellt: 30. Mai 2009, 18:18
Kabel klingen nicht
->

2,5mm² pro Litze aus Baumarkt reicht.
Doc-Brown
Stammgast
#3 erstellt: 30. Mai 2009, 18:20

alkaline_24 schrieb:
Auf was muss ich achten?


- dass sie lang genug sind
- dass Du sie beide richtig anschliesst
Den Querschnitt hast Du, wie ich aus Deinen o.a. Werten annehme, richtig berechnet. Was soll man Dir bei den wenigen Angaben von Dir auch sonst noch raten?
Regelung
Stammgast
#4 erstellt: 30. Mai 2009, 20:21
Hallo alkaline 24,

hier findest Du ein Kabelrechner.
Ich würde auch nicht so viel Geld für Kabel ausgeben, es sei denn, es soll optisch was hermachen.
Meine Verkabelung hat nur 20€ gekostet, war alles im Angebot für den halben Preis.

Grüße Christian
trxhool
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2009, 20:22
Mahlzeit

Hier findest du gute ,preiswerte und optisch ansprechende LS-Kabel:

http://www.thomann.d...09b1d7571fa8fd8029dd

Gruss TRXHooL
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 31. Mai 2009, 06:00

alkaline_24 schrieb:
Hab bisher 1,5 mm² ausm Baumarkt drann und will mir jetzt 2,5 mm² von Oehlbach oder Hama holen. Natürlich keine, wo der Meter 4 Euro kostet. Kann mir jemand was vernünftiges empfehlen? Auf was muss ich achten?


Hallo,

was vermisst Du an den jetzigen Kabeln?

Carsten
Rillenohr
Inventar
#7 erstellt: 31. Mai 2009, 08:13
Ich bin neulich im Zuge eine Neuverlegung von meinen alten 1.5² auf 0.75² von Reichelt umgestiegen. Das reicht dicke, ich will ja keine Halle beschallten, sondern nur mein bescheidenes Heim.
Wenn du in einer ganz normalen Durchschnittswohnung wohnst, keine Leistungen im KW-Bereich übertragen möchtest, sind so dicke Strippen absoluter Blödsinn.

Ich habe mir vor xx Jahren in einem jungendlichen Kaufrausch als Teenie das 1.5² gekauft. Bei der Entscheidungsfindung damals wirkte der Hifi-Fritz eines sogenannten Fachgeschäfts maßgeblich mit. Einem Youngster ein paar Groschen mehr aus der Tasche zu ziehen, ist eben keine Kunst.


[Beitrag von Rillenohr am 31. Mai 2009, 08:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkabel
Sualk_2 am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel?
Uppi am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecherkabel
g00k am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  14 Beiträge
Verstärker und Lautsprecherkabel
m00 am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  30 Beiträge
Welches Lautsprecherkabel?
Fuxster am 17.04.2003  –  Letzte Antwort am 17.04.2003  –  7 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecherkabel
Norman1337 am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.03.2014  –  4 Beiträge
Lautsprecherkabel 4mm² oder 6 mm²?
*marlor* am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  10 Beiträge
suche lautsprecherkabel
xaci am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  8 Beiträge
Lautsprecherkabel Längen 2x2,5mm² Stereo
telex am 12.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel für Kabelkanäle Unterputz
Manuel_F4 am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedneltymind
  • Gesamtzahl an Themen1.345.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.929